lehrerforen.de - Das Forum für Lehrer

Das Forum für Lehrer und angehende Lehrer (präsentiert von primarlehrer.de)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Nachrichten

  • Neu

    Hallo,

    ich plane in Zukunft den Einsatz des Bilderbuches "Warum wir vor der Stadt wohnen", welches sich aufgrund seiner Struktur sehr gut zum kreativen Schreiben eignen soll. In den einzelnen Episoden des Buches wird immer wieder beschrieben wo eine Familie hinzieht (Zahnpastatube, Hut eines Mannes, etc.) und was sie dort erleben.

    Gibt es eventuell jemanden der schonmal etwas zu diesem Buch gemacht hat und somit Anregungen zur Gestaltung einer Unterrichtssequenz hat?

    Über einen Austausch würde ich mich freuen

    Liebe Grüße! :)
  • Neu

    Hallo zusammen!

    Ich bin Gymnasiallehrerin in Niedersachsen und ab sofort verbeamtet auf Lebenszeit. Nach dem Referendariat gab es keine offenen Stellen an Gymnasien oder Gesamtschulen mit Oberstufe. Deshalb habe ich eine Stelle an einer Schule im Aufbau angenommen. Ich habe die drei Jahre Probezeit nun hinter mir.

    Ich fühle mich an meiner Schule relativ wohl und habe nette Kollegen, mit denen ich gut zusammenarbeiten kann. Auch die Schülerschaft ist in Ordnung. Wir haben einige Schüler im Gymnasialzweig, die da nicht ganz richtig sind, aber das gibt es an einem Gymnasium sicher auch. ;)

    Mein "Problem" ist Folgendes: Ich bin Gymnasiallehrerin geworden, weil ich besonders gern in der Oberstufe unterrichte. Die Themen interessieren mich und ich hätte in meinen Fächern (Fremdsprachen) viel mehr Möglichkeiten, Interessantes mit den SuS zu bearbeiten, ins Theater zu gehen etc. Soweit es möglich ist, binde ich solche Dinge auch in meinem Unterricht in der Sek1 ein, aber man ist…
  • Neu

    Hey,
    ich habe ein Problem und das ist die Problemorientierung für meine UPP-Reihe.
    Thematisch geht es über die Zeit von den Befreiungskriegen und dem Wiener Kongress bis zur Auflösung der Nationalversammlung 1849. Es ist das Inhaltsfeld 6 des KLP NRW. Ich habe mich eingelesen, aber ich hab einfach keine Ahnung, wie ich diesen Themenabschnitt problemorientiert formulieren kann...hat jemand von euch da vllt mal was zu gemacht?
  • Neu

    Moin, ich habe ja den direkten Quereinstieg in Niedersachsen gewagt und probiere immer noch mir meine Berufserfahrung anerkennen zu lasssen. Ich habe 4 Jahre an der Uni Studenten unterrichtet und im Anschluß an einem Forschungsinstitut in der Erwachsenenbildung/Nachwuchsförderung gearbeitet. In der Nachwuchsförderung habe ich Schüler der 9.-13. Klasse unterrichtet und Jugend forscht Projekte gemacht (was ich mir auch bescheinigen lassen habe). Heute kam die Post von der Landesschulbehörde, dass davon keine Zeit angerechnet werden kann und die Eingruppierung nur Aufgrund von "Personalgewinnung" getätigt wurde. Ich wurde hier auch noch mal explizit auf den Klageweg hingewiesen? Hat jemand damit Erfahrung, macht das einen Sinn?
    Weiterhin wurden meine Unterlagen noch zum Kultusministerium zur Laufbahnanerkennung gem. § 8 Nds. Laufbahnverordnung-Bildung (NVLO) geschickt. Kann mir jemand sagen was es damit genau gemeint ist bzw. was es bedeutet wenn mir eine Laufbahnerkennung erteilt wird?

Letzte Aktivitäten