lehrerforen.de - Das Forum für Lehrer

Das Forum für Lehrer und angehende Lehrer (präsentiert von primarlehrer.de)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Nachrichten

  • Neu

    Soeben gelesen:

    Zitat schrieb:

    "In Schleswig-Holstein wurden nun erste Ergebnisse einer Umfrage des Bildungsministeriums veröffentlicht, wonach sich insgesamt 90 Prozent der Lehrer durch Lärm und Geräusche am Arbeitsplatz belastet fühlen. 63 Prozent leiden unter Termin- und Leistungsdruck, 62 Prozent unter zusätzlichen Aufgaben."

    news4teachers.de/2018/02/umfra…und-termindruck-belastet/

    Meine Meinung dazu:

    Es sind die Belastungen im Berufsalltag, die uns die Arbeit schwer und sie für andere unattraktiv machen, es ist nicht ein angeblich zu geringes Gehalt. Wir brauchen massive ENTLASTUNGEN – und da wir nicht alles haben können (die sprudelnden Steuereinnahmen nur für die Lehrer, schön wär’s ja – oder auch nicht), bin ich für ENTLASTUNGEN. Alles andere ist am Thema vorbei und hilft uns gar nicht. Die Unterrichtsstörungen und die Auseinandersetzungen damit (z.B. die Wiederherstellung von Ruhe) kosten uns pi mal Daumen
  • Neu

    Ich hätte folgende. Ich komme aus Österreich und habe ein paar Monate als Vertragslehrer (Studium noch nicht abgeschlossen) gearbeitet. Ich habe auch ein Dienstzeugnis bekommen, aber in dem Stand nur das Entlohungsschnema, die Zeit in der ich gearbeitet habe und die Art der Tätigkeit. Und bei der Art der Tätigkeit stand nur Lehrer und mehr nicht. Ist das normal oder hat das jetzt eine besondere Bedeutung? Oder sollte da etwas eine genaue Beschreibung der Tätigkeit stehen? Müsste dabei stehen, dass ich als Vertretung für jemanden gearbeitet habe, wenn ich eine Vertretung für einen anderen Lehrer war?
  • Neu

    Liebe Chemiker, die ihr ja hier im Forum leider gar nicht so zahlreich unterwegs seid, ich hätte da mal ein ganz spezielles Anliegen:

    Ich finde, ich rechne grundsätzlich mit meinen Schülern viel zu wenig. Nun überarbeite ich gerade meine Unterlagen zum Thema "Komplexverbindungen" und hatte die Idee, ich könnte da mal ein paar anspruchsvolle Rechenaufgaben einbauen. Bislang habe ich das immer nur so gemacht, dass wir so halbquantitativ überlegt haben, wie Komplexgleichgewichte beeinflusst werden können, also Ligandenaustauschreaktionen und sowas. Nun haben wir gerade eben ein paar Aufgaben zum Thema "Löslichkeitsprodukt" angeschaut, das Rechnen mit zwei Unbekannten (--> ersetze die eine Ionenkonzentration durch die andere ...) haben wir also schon mal aufm Schirm. Jetzt würde ich das gerne mit Komplexgleichgewichten kombinieren, also sowas in der Art von "wie viel Ammoniak muss man zugeben um so und so viel Silberchlorid vollständig aufzulösen?"

    Ich habe hier ein Stöchiometrie-Buch…
  • Neu

    Guten Abend zusammen,

    wir bekommen nach Jahren in unserer Schule endlich einen neuen Computerraum und für unsere 50 Kollegen endlich 5 PC mit Internetzugang statt nur einem wie bisher.
    Das soll aber nicht das Thema sein ;)

    Hat jemand von euch in der Schule das Microsoft Education Programm laufen? Wenn ich es richtig gesehen habe, dann können wir auf den Rechnern ja nach Anmeldung überall Office 365 installieren und es kostenlos nutzen.
    Schaut man sich jedoch mal ein wenig um, findet man auch verschiedene Mietlizenzen für das Office-Paket für Schulen, die jährliche Kosten verursachen.

    Wie habt ihr das geregelt? Nach einer Umfrage in der Lehrerkonferenz wollen wir auf jeden Fall von OpenOffice weg und wieder komplett auf Microsoft Office gehen. (Ob das eine oder das andere sinnvoller ist, wäre sicher anderenorts noch zu diskutieren.)

    Viele Grüße
    Wolle
  • Neu



    Edit by Mod: Beiträge aus einem anderen Thread hierher kopiert und bearbeitet. Kl. Gr. Frosch, Moderator


    aber weil wir gerade schon dabei sind: In Hessen wird natürlich als mögliches Unterrichtsfach im Rahmen des Förderschullehramts auch Musik angeboten. Da ich mal davon ausgehe, dass nicht viele studierte Musiklehrer bei euch im Haus sind: Gibt es bei euch überhaupt Instrumentalunterricht und wenn ja, wie ist der organisiert? Ich hatte damals in der Grundschule Flötenunterricht, wobei das schon einige Zeit her ist. So ganz ohne Übung und akademischem Hintergrund würde ich mich wohl nicht trauen, das Grundschulkindern beizubringen, und der fachliche Anspruch in der Sek I ist ja noch einmal ein Stückchen höher - Förderschule hin oder her.

Ungelesene Themen

Thema Antworten Letzte Antwort

Kulturkampf im Klassenzimmer

39

Wollsocken80

Microsoft Office für die Schule - Erfahrungen? Kosten? Kostenlose Version ausreichend?

9

Volker_D

Lärm und Termindruck belasten uns Lehrer enorm ! :-(

12

Volker_D

Frage/ Antwortspiel

3.266

Miss Jones

Die Klasse nicht als »eine Person« ansprechen?

24

Krabappel

Letzte Aktivitäten

  • Midnatsol -

    Mag den Beitrag von hanuta im Thema Kulturkampf im Klassenzimmer.

    Like (Beitrag)
    Zitat von Lehramtsstudent: „Es war mit Sicherheit überspitzt ausgedrückt, “ Nein. Da ist einfach Unfug. Ja, die Beschulung der Flüchtlingskinder ist teilweise schwierig. Weil es halt nicht so leicht ist, 3 Kinder ohne Sprachkentnisse innerhalb…
  • Miss Jones -

    Mag den Beitrag von Wollsocken80 im Thema Kulturkampf im Klassenzimmer.

    Like (Beitrag)
    Zitat von Krabappel: „Ich verstehe nicht, warum die Diskussion immer bei der Frage landet, ob jemand seine Tochter zum Schwimmen anmeldet. “ Das frage ich mich auch zunehmend häufiger. Ich glaube aber, ich kann Dir eine Antwort darauf geben. Es…
  • Wollsocken80 -

    Hat eine Antwort im Thema Kulturkampf im Klassenzimmer verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Krabappel: „Ich verstehe nicht, warum die Diskussion immer bei der Frage landet, ob jemand seine Tochter zum Schwimmen anmeldet. “ Das frage ich mich auch zunehmend häufiger. Ich glaube aber, ich kann Dir eine Antwort darauf geben. Es…
  • Frechdachs -

    Mag den Beitrag von Bolzbold im Thema Kulturkampf im Klassenzimmer.

    Like (Beitrag)
    Zitat von Krabappel: „Zitat von Bolzbold: „Da gehören in jedem Fall die Eltern mit ins Boot. ... “ Und wie könnte das aussehen? “ Ein negatives Frauenbild, die Verachtung für die christlich-abendländische Kultur und andere die Integration…
  • Frechdachs -

    Mag den Beitrag von Bolzbold im Thema Kulturkampf im Klassenzimmer.

    Like (Beitrag)
    Da gehören in jedem Fall die Eltern mit ins Boot. Den Begriff Kulturkampf finde ich übrigens irreführend. Ich sehe die gegenwärtige Situation in Deutschland weder als "Clash of cultures" noch als Kulturkampf im Bismarck'schen Sinne. Wenn wir als…
  • Volker_D -

    Hat eine Antwort im Thema Microsoft Office für die Schule - Erfahrungen? Kosten? Kostenlose Version ausreichend? verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Valerianus: „Ich hab mir LibreOffice 6 gerade angeguckt und kann ehrlich gesagt nicht erkennen, dass es ansatzweise so läuft wie Microsoft Office...vielleicht wie Microsoft Office 2003, aber irgendwie sollte das nicht das Ziel…
  • Krabappel -

    Mag den Beitrag von hanuta im Thema Kulturkampf im Klassenzimmer.

    Like (Beitrag)
    Zitat von Lehramtsstudent: „Es war mit Sicherheit überspitzt ausgedrückt, “ Nein. Da ist einfach Unfug. Ja, die Beschulung der Flüchtlingskinder ist teilweise schwierig. Weil es halt nicht so leicht ist, 3 Kinder ohne Sprachkentnisse innerhalb…
  • hanuta -

    Hat eine Antwort im Thema Kulturkampf im Klassenzimmer verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Lehramtsstudent: „Es war mit Sicherheit überspitzt ausgedrückt, “ Nein. Da ist einfach Unfug. Ja, die Beschulung der Flüchtlingskinder ist teilweise schwierig. Weil es halt nicht so leicht ist, 3 Kinder ohne Sprachkentnisse innerhalb…
  • Conni -

    Mag den Beitrag von icke im Thema Lärm und Termindruck belasten uns Lehrer enorm ! :-(.

    Like (Beitrag)
    Ich kapier vor allem gerade nicht, was die Rechnung mit dem Artikel zu tun hat. 5 Minuten pro Stunde um Ruhe herzustellen, finde ich jetzt nicht weiter ungewöhnlich. Das würde ich noch nicht als ungewöhnliche Belastung bezeichnen. Wirklich…