Du bist nicht angemeldet.

Tristan

Fortgeschrittener

  • »Tristan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 375

Lehramt: Grundschule

Bundesland: Rheinland-Pfalz

Fächer: Mathematik

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 16. Januar 2006, 16:13

Berufe früher und heute

Hallo...ich brauch auch mal wieder eure Hilfe!

Also:
Thema seht ihr in der Überschrift, ich würde gern jedem Kind (15) einen "alten" Beruf zur Hand geben (mit Text). Das Kind soll den Text zusammenfassen für sich, dann überlegen, ob es den Beruf heute noch gibt und wie dieser Beruf wohl heute umgesetzt wird. Ich bräuchte nun aber für die Berufe noch kindgerechte Beschreibungen und evtl. wisst ihr ja noch einen Beruf, der besser in die Liste passt als einen, den ich schon gefunden habe:

Der Wagner
Der Schmied
Der Sattler
Der Seiler
Der Korbflechter
Der Kraxenträger und Samer
Der Handschuhmacher
Der Droschkenkutscher
Der Schindelkleber
Der Gerber
Der Brunnenrohrbauer
Der Schneider
Der Buchdrucker
Der Schuster
Der Bauer

Aktenklammer

Erleuchteter

Beiträge: 4 721

Lehramt: Sek. I/II

Bundesland: NRW

Fächer: D Sprachen

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 16. Januar 2006, 16:34

Re: Berufe früher und heute

Der Glöckner vielleicht noch?

Es gab im WDR mal eine Reihe "Der Letzte seiner Zunft" (oder so ähnlich), da haben sie lauter interessante, aber fast ausgestorbene Berufe vorgestellt.

Beiträge: 2 700

Lehramt: -

Bundesland: -

Fächer: -

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 16. Januar 2006, 16:48

Re: Berufe früher und heute

Küfer.

Das ist vielleicht ganz hilfreich.
Was du behältst, ist verloren. Was du weitergibst, ist gewonnen.

indidi

Profi

Beiträge: 929

Lehramt: Förderschule

Bundesland: Bayern

Fächer: alles

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 16. Januar 2006, 17:53

Re: Berufe früher und heute

Vielleicht ist da was mit dabei:

hier

oder hier


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »indidi« (16. Januar 2006, 18:04)


5

Montag, 16. Januar 2006, 20:11

Re: Berufe früher und heute

"posamentierer" ist so ein goldiger beruf. das sind die leute, die schmuckseile, quasten, troddeln usw machen.

oder auch die "frolleins vom amt" die damen, die früher die verbindungen gestöpselt haben.

und holzschuhmacher,...

gouvernante,...
milchmann,
minnesänger,
berittener bote,
heizer auf der lok,
bänkelsänger,
henker, (pardon),
amme,
nachtwächter, der die laternen ausmacht und zur nachtruhe mahnt,
hofnarr,
bürobote


kinderarbeit:

hütejunge,
zeitungsjunge,
schuhputzer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gremline« (16. Januar 2006, 20:19)


jotto-mit-schaf

Moderatorin

Beiträge: 3 265

Lehramt: RS studiert und ausgebildet, nun Gemeinschaftsschule

Bundesland: Schleswig-Holstein

Fächer: eigentliche Fächer: Ma, Bio; fachfremd auch mal Deu, Ge, NaWi, WeKu

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 16. Januar 2006, 20:16

Re: Berufe früher und heute

Böttcher gab es auch noch.
"Und hast du die Ausrufezeichen bemerkt? Es sind fünf. Ein sicheres Zeichen dafür, daß jemand die Unterhose auf dem Kopf trägt." (T. Pratchett)

Super-Lion

Meister

Beiträge: 2 103

Lehramt: Gewerbliche Berufsschule

Bundesland: Baden-Württemberg

Fächer: Technologie/Wirtschaftskunde

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 16. Januar 2006, 20:28

Re: Berufe früher und heute

Schau mal unter
http://www.berufenet.de

Vielleicht hilft Dir das bei den Berufen ja weiter. Kindgerecht sind die Beschreibungen allerdings auch nicht.

Gruß
Super-Lion
Lehrer klagen, ohne zu leiden. :D



metti

Einsteiger

Beiträge: 94

Lehramt: Grundschule / Montessori

Bundesland: NRW

Fächer: D, M, SU, Ku, Mu,

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 16. Januar 2006, 22:03

Re: Berufe früher und heute

Wenn du überlegst, welche Berufe es heute noch gibt, so solltest du auch den Zimmerer, dem Bäcker, den Küfer, den Schneider etc nicht vergessen. (Zur Auflockerung könntet ihr die Heinzelmännchen von Köln lesen - da werden schließlich die Tätigkeiten von vielen Handwerkern beschrieben.....)
LG
Metti

Tristan

Fortgeschrittener

  • »Tristan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 375

Lehramt: Grundschule

Bundesland: Rheinland-Pfalz

Fächer: Mathematik

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 17. Januar 2006, 18:24

Re: Berufe früher und heute

Danke schon mal für die Hilfen!

werde mich morgen mal mit meiner Mentorin unterhalten und die Stunde in etwa planen...evtl. komm ich dann noch mal hier zurück ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tristan« (17. Januar 2006, 18:25)


10

Dienstag, 17. Januar 2006, 21:18

Re: Berufe früher und heute

Hallo,
schon mal was von nem Flaschner gehört?
Mein Mann ist einer :) (hat nix mit ner Flasche zu tun!!)
LG
Uffel

Tristan

Fortgeschrittener

  • »Tristan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 375

Lehramt: Grundschule

Bundesland: Rheinland-Pfalz

Fächer: Mathematik

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 18. Januar 2006, 16:57

Re: Berufe früher und heute

Nein, noch nie gehört...ist aber scheinbar kein "alter" Beruf...

Noch ne Frage:
Wisst ihr Berufe, von denen man sagen kann, dass es sie in absehbarer Zeit nicht mehr geben wird?

12

Mittwoch, 18. Januar 2006, 16:59

Re: Berufe früher und heute

Lehrer *duckundweg* Wir werden durchs Internet ersetzt.

Tristan

Fortgeschrittener

  • »Tristan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 375

Lehramt: Grundschule

Bundesland: Rheinland-Pfalz

Fächer: Mathematik

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 18. Januar 2006, 18:38

Re: Berufe früher und heute

Daran hatte ich auch schon gedacht... :rolleyes:

14

Mittwoch, 18. Januar 2006, 19:25

Re: Berufe früher und heute

Flaschner ist ist spätmhd. und das ist ein Klempner bzw. ein heutiger Gas- und Wasserinstallateur. ;)
Flaschner deswegen, da Flaschen früher aus Blech oder Zinn hergestellt wurden.
Ich denke, es istein sehr alter Beruf.
LG
Uffel

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Werbung