Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: lehrerforen.de - Das Forum für Lehrer. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

sina

Profi

  • »sina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 878

Lehramt: Primarstufe

Bundesland: NRW

Fächer: alle

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 24. März 2005, 18:50

Ideen für Buchstabenfest

Hallo!

Ich sammel im Moment Ideen für ein Buchstabenfest, dass am Ende des Schuljahres gefeiert werden soll, wenn alle Buchstaben behandelt worden sind.
Bis jetzt ist mir eingefallen: ein kleines Theaterstück zu Beginn, Anlaut-Memory, Buchstabenpuzzle zusammenlegen, an einer Fühlstation Moosgummibuchstaben erraten, Buchstaben mit den Füßen in den Sand schreiben, große und kleine Buchstaben einander zuordnen, passendes Bild dazu finden (A, a, Affe) und dieses ausmalen, einen Buchstaben auswählen und möglichst viele Wörter mit diesem Buchstaben aufschreiben.

Als Preise bei den verschiedenen Spielen soll es Fruchtgummi-Buchstaben oder Russisch-Brot-Buchstaben geben.

Die Eltern werden zu dem Fest eingeladen (vorher also Einladungen im Unterricht schreiben) und es soll gemeinsam (!!!) gespielt und gegessen werden (Kuchen etc.).

Habt ihr noch Ideen?

Liebe Grüße

Sina

Petra

Profi

Beiträge: 1 414

Lehramt: Primarstufe

Fächer: M D SU E

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 24. März 2005, 19:33

Re: Ideen für Buchstabenfest

Hi sina,

kennst du das Heft "Wenn Buchstaben Geburtstag feiern" ?

http://www.oldenbourg.de/osv/frame01.htm…p?T=Sonderhefte

Ich finde da immer gute Anregungen.

Und auch "ABC mit allen Sinnen" enthält viele Tipps.

http://www.proegel.de/index.php?52&backP…tt_product_cat=

Wir haben z.b. mal ein "P"-Essen gemacht. Es gab Pommes, Pizza, Pilze und Popcorn (ja, all das essen Kinder auch am Vormittag :))

Für die Fühlstation könntest du auch noch Gips-Buchstaben machen. Dafür Gips anrühren (nach Wunsch auch farbig machen) und in flache Schalen geben. Antrocknen lassen und wenn der Gips etwas fest ist, die Buchstaben eindrücken.

Petra


venti

Meister

Beiträge: 2 015

Lehramt: Grundschule

Bundesland: Hessen

Fächer: alles außer Sport

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 24. März 2005, 19:36

Re: Ideen für Buchstabenfest

Hi sina,
mir fällt noch ein : Buchstabensuppe kochen (und essen). Ansonsten reicht dein Programm doch schon locker für ne ganze Woche!
Gruß venti :)

sina

Profi

  • »sina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 878

Lehramt: Primarstufe

Bundesland: NRW

Fächer: alle

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 24. März 2005, 19:50

Re: Ideen für Buchstabenfest

Hallo!

@Petra: Das Heft "Wenn Buchstaben Geburtstag feiern" habe ich mir mal angesehen, aber leider finde ich kein ausführliches Inhaltsverzeichnis (außer der Kurzbeschreibung auf der Seite im Internet). Kennst du es genauer? Ich würde ungern die Katze im Sack kaufen.
LG

Sina

meike

Fortgeschrittener

Beiträge: 370

Lehramt: Primarstufe

Bundesland: Bayern

Fächer: alles außer WTG

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 24. März 2005, 20:05

Re: Ideen für Buchstabenfest

Hi Sina,
zusätzlich zu deinen Ideen haben wir eine Woche vor dem Fest jedem Kind einen Buchstaben ausgelost (x,y ausgenommen), das Kind sollte sich dann irgendetwas zu seinem Buchstaben überlegen. Z.b. hatte das "A" Kind einen Apfel dabei, "H" einen lustigen Hut auf, "E" hatte Erdbeeren dabei etc. Die Buchstaben durften vorher natürlich nicht verraten werden. Wir haben dann zwischen den Spielen immer "Die Buchstabenkinder stellen sich vor" gemacht (immer so 7 oder 8 Kinder), die anderen mussten dann raten, welcher Buchst. es ist), evtl. wurden die Sachen gegessen. Das war total lustig.
Liebe Grüße
Meike

sina

Profi

  • »sina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 878

Lehramt: Primarstufe

Bundesland: NRW

Fächer: alle

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 24. März 2005, 20:17

Re: Ideen für Buchstabenfest

Hi, Meike,

das ist wirklich eine schöne Idee!

Was habt ihr denn sonst noch gemacht? Die Dinge, die ich mir auch schon überlegt habe, oder noch andere Dinge?

LG Sina

meike

Fortgeschrittener

Beiträge: 370

Lehramt: Primarstufe

Bundesland: Bayern

Fächer: alles außer WTG

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 24. März 2005, 20:35

Re: Ideen für Buchstabenfest

Hi Sina, zusätzlich zu deinen Ideen haben wir noch Buchstaben aus Ton geknetet (jeder seinen Namensanfangsbuchstaben) und dann gebacken und Buchstabensuppe gegessen.
Einen schönen Abend noch
Meike

Petra

Profi

Beiträge: 1 414

Lehramt: Primarstufe

Fächer: M D SU E

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 24. März 2005, 21:14

Re: Ideen für Buchstabenfest

Sina, wie dringlich brauchst du es denn?

Das Heft schlummert nämlich noch in einem meiner Umzugskarton, ich weiß leider nicht in welchem.

Vielleicht schaffe ich es morgen oder so mal nachzuschauen.
Ich muss eh mal langsam den Rest ausräumen, allein, es fehlt der Platz hier im Arbeitszimmer

Vielleicht finde ich bei dieser Aktion auch noch die "...mit allen Sinnen" - Bücher.
Dann könnte ich noch die ein oder andere Anregung aufschreiben.


Petra

sina

Profi

  • »sina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 878

Lehramt: Primarstufe

Bundesland: NRW

Fächer: alle

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 24. März 2005, 21:18

Re: Ideen für Buchstabenfest

So ganz dringend ist es nicht, das Fest soll ja erst am Ende des Schuljahres stattfinden. In den Ferien wollte ich nur die Grobplanung schon machen.

Die "...mit allen Sinnen"-Bücher könnte ich evtl. auch bi einer Freundin leihen. Ich glaube, die hat die auch. Nur das Heft "Wenn Buchstaben ..." hat wohl keiner in meiner Umgebung. Es wäre supernett von dir, wenn du mir mal grob den Inhalt mailen könntest.

Schönen Abend noch

Sina

10

Sonntag, 27. März 2005, 22:28

Re: Ideen für Buchstabenfest

Ich habe ein Mini-Theaterstück das Mäusealphabet aufführen lassen (jeder bekam einen buchstaben und schrieb einen 2 Zeiler) a la: ich bin das erste Mäusekind, ich heiße Anette und spiele gerne mit meinem Affen. (jedes Kind war als Maus verkleidet). Hinterher sangen wir noch alle Kinder lernen lesen.
Danach gab es ein A bis Zett Spiel:
Ein Spielplan mit Feldern von Buchstaben (a bis zett), ein Würfel, 5 Spielleiter, Kinder in Gruppen aufteilen, möglichst ein Elternteil begleitet die Gruppe, damit sie nicht auseinanderfällt).
Ich versteckte Teller, auf denen die Buchstaben von A bis Zett standen, auf der Rückseite jedes Tellers gab es einen Briefumschlag mit einem Codewort (z.B. Affenschaukel). Dieses Codewort mussten die Kinder einem von 5 Spielleitern melden (jeder Buchstabe war jeweils mit einer Farbe einem Spielleiter zugeordnet, so dass ungefähr jeder Spielleiter (Elternteil) 5 versch. Buchstaben zu betreuen hatte). Meldete die Gruppe das Codewort, gab der Spielleiter der Gruppe eine Aufgabe (z.B. Apfellauf: Einen Apfel auf dem Kopf transportieren, ..., d.h. Aufgaben, die zum Buchstaben passten und im Umkreis des Schulhofes zu absolvieren waren). Hatte die Gruppe die Aufgabe erfüllt, konnte sie wieder würfeln (getürkter Würfel mit 1 , 2 , 3 Augen, W für nochmal würfeln und 1, 2). Die Kinder rückten also immer weiter auf dem Spielplan , welche Gruppe als erster durch war, spielte keine Rolle, dabeisein war alles.
Es machte ziemlich viel Spaß, obwohl es auch leicht chaotisch ist.
Am Ende eine Urkunde für alle Kinder, denn sie konnten ja jetzt alle lesen.
Verständlich??? Sonst bitte nachfragen.
flip

Tiggy02

Profi

Beiträge: 573

Lehramt: GHS

Bundesland: Ba.-Wü.

Fächer: Alles außer Reli, bei meinen Erstis

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 4. Juli 2007, 18:21

Ich schubs den Thread mal hoch, da ich gerne demnächst einen kleinen Buchstabenvormittag machen möchte. Ich hoffe, dass ich bis dahin alle Buchstaben durchhabe.
Aber die Idee, aus Ton den Anfangsbuchstaben zu kneten, find ich schön.
Und danach Buchstabensuppe kochen und essen.
Ich denke, dass reicht für einen Vormittag, oder?

Später könnte man dann ja auch die gebackenen Tonbuchstaben anmalen. Welche Farben benutzt man denn da?

Tiggy
Verstehen kann man das Leben nur rückwärts,
leben muss man es vorwärts. (Sören Kierkegaard)

Tristan

Fortgeschrittener

Beiträge: 375

Lehramt: Grundschule

Bundesland: Rheinland-Pfalz

Fächer: Mathematik

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 5. Juli 2007, 11:11

Was habe ich mir unter einem Buchstabenfest vorzustellen?

Der gesamte Vormittag (oder ein Samstag) geht nur um das Thema Buchstaben und es werden verschiedene Aktionen (s.o.) zu dem Thema durchgeführt?

patti

Fortgeschrittener

Beiträge: 352

Lehramt: Grundschule

Fächer: Ma, De, Re, Sach, Spo, Eng, ... (eigentlich fast alles)

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 25. Mai 2008, 09:43

Hallo! Dieser Beitrag ist ja schon etwas älter. Gibt es vielleicht inzwischen weitere Ideen für ein Buchstabenfest?

Ich möchte mit meinen Schülern und deren Eltern so ein Fest an einem Nachmittag kurz vor den Sommerferien feiern. Die Frage ist nun, wie ich die Eltern mit einbinden kann (was können sie vorbereiten, wo können sie mithelfen) und was für Aktionen für die Schüler stattfinden können.

Über Ideen freue ich mich sehr! Danke

koritsi

Profi

Beiträge: 954

Lehramt: Grundschule

Bundesland: Österreich/Wien

Fächer: alle außer Religion

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 25. Mai 2008, 10:26

Buchstabenfest — Stationen A-Z:

A
einen Apfel am Kopf auf einer bestimmten Strecke tragen
B
5 verschiedene Blätter sammeln
C
Ein Kind wird wie ein Clown angemalt. (Auslosen
D
Verschiedene Deckel auf die richtigen Gläser schrauben
E
Jedes Kind muss etwas in einem Säckchen ertasten.
F
Fenster des Hauses gegenüber zählen
G
Gummi durch Grimassenschneiden über die Nase bis zum Hals “bewegen”
H
Jedes Kind malt seine Hand auf ein Blatt undf schreibt den Namen dazu.
I
Jedes Kind malt mit Kreide einen Igel auf den Pausenhof.
J
10 Vornamen aufschreiben, die mit “J” beginnen.
K
Knöpfe in einer Dose zählen
L
Auf einen Löffel einen Tennisball legen, den Löffelstil in den Mund nehmen. Dann muss jedes Kind eine bestimmte Strecke laufen.
M
Muster übertragen
N
Negerküsse ohne Hände essen
O
Reifenzielwerfen
P
Suche einen Stein der ungefähr ein Pfund wiegt. (Beispiel Pfund)
Q
Wir basteln einen Frosch “Quak”
R
Reimwörter suchen und aufschreiben
S
Ein Kind muss 15mal über das Seil hüpfen
T
Tunwörter erkennen
U
Um einen vorgegbenen Bereich herum laufen
V
Vogelbilder ihren Namen Zuordnen
W
10 Wiewörter aufschreiben
X
Wir spielen am Xylophon ein einfaches Lied
Y
Wir zeichnen den Weg in einem Labyrinth nach.
Z
Zahlen der Größe nach ordnen
Ein Lehrer muss mit der Technik von gestern die Schüler von heute auf die Welt von morgen vorbereiten.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »koritsi« (25. Mai 2008, 10:27)


juna

Profi

Beiträge: 716

Lehramt: Grundschule

Bundesland: Bayern

Fächer: D, Ma, E, Mu, Ku, ... oder kurz: alles

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 25. Mai 2008, 16:49

Ich hab neulich aus dem Heft "Minimusicals mit Pfiff" (www.schott-music.com) das Theaterstück "Nils lernt lesen" aufgeführt. Bis auf die vielen Nerven, die mir das Theaterstück gekostet hat ("Meine Mama hat gesagt, wenn ich den Text nicht lernen will, dann muss ich ihn nicht lernen!" :rolleyes:) kam es super an. Kann ich nur empfehlen!

Wir hatten dann noch Buchstaben verlost, und jedes Kind musste dann für unser Buffet was mit dem Buchstaben mitbringen (hab mir den Spaß gemacht, vor allem X,Y,Z,Ä, etc. zu verteilen, war aber super, wie kreativ die Eltern dann waren!)

patti

Fortgeschrittener

Beiträge: 352

Lehramt: Grundschule

Fächer: Ma, De, Re, Sach, Spo, Eng, ... (eigentlich fast alles)

  • Private Nachricht senden

16

Samstag, 21. Juni 2008, 17:20

@ juna: wie lang/aufwändig ist denn das Theaterstück? Kann ich es in den verbleibenden zwei Wochen bis zum Fest noch einstudieren?

Hat jemand anderes hier noch eine Idee für ein Theaterstück rund um Buchstaben? Kann auch ganz kurz sein..........ich bin für jede Idee dankbar!

juna

Profi

Beiträge: 716

Lehramt: Grundschule

Bundesland: Bayern

Fächer: D, Ma, E, Mu, Ku, ... oder kurz: alles

  • Private Nachricht senden

17

Sonntag, 22. Juni 2008, 20:54

Ich hab etwa drei Schultage mit den Kindern geübt - vorher den Text zum Auswendiglernen mit nach Hause gegeben. Habe allerdings die Hauptrolle, den "Nils" dreigeteilt, damit es nicht zu viel für ein Kind wurde. Und die Lieder haben wir ausgetauscht gegen Lieder, die wir schon kannten ...

joy80

Profi

Beiträge: 756

Lehramt: Grundschule

Fächer: eigentlich alles

  • Private Nachricht senden

18

Freitag, 20. März 2009, 15:42

ich hole diesen thread mal wieder nach oben.

ich möchte auch bald ein buchstabenfest mit meinen kindern feiern.
hier habe ich shcon schöne ideen gefunden.
aber habt ihr noch andere sachen gemacht?

habt ihr die eltern dazu eingeladen? falls ja, was machen die dann dabei?

19

Freitag, 20. März 2009, 15:58

vielleicht doofe frage:
feiert ihr dieses fest, wenn wirklich alle buchstaben (also auch -ng, sp-, st- usw.) auf eurer lauttabelle eingeführt sind oder wenn alle 26 buchstaben des abc eingeführt sind?

arbeite mit tinto und habe noch alle grünen lautverbindungen aus dem keller sowie ä, ö und ü vor mir :-)

joy80

Profi

Beiträge: 756

Lehramt: Grundschule

Fächer: eigentlich alles

  • Private Nachricht senden

20

Freitag, 20. März 2009, 20:20

also ich wollte es nach wirklich allen buchstaben/lautverbindungen machen. so als abschluss vom arbeitsheft.

@silke: das ist keine blöde frage - hab da auch schon drüber nachgedacht!

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Werbung