lehrerforen.de - Das Forum für Lehrer

Das Forum für Lehrer und angehende Lehrer (präsentiert von primarlehrer.de)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Nachrichten

  • Neu

    Hallo Zusammen,
    Wir haben im Juni zum zweiten Mal Nachwuchs bekommen. Meine Frau ist daheim und bezieht seit Jahren schon das Kindergeld für unser erstes Kind, jetzt auch für das Zweite. Sie ist keine Beamtin. Hätten wir für den Familienzuschlag das Kindergeld über mich laufen lassen müssen...? Eigentlich müsste ich den doch trotzdem bekommen oder? Weil kindergeldberechtigt oder?
    Danke für eine Antwort.
    LG Fussel50
  • Neu

    Hallo zusammen,

    ich habe eine neue erste Klasse und arbeite nun das erste Mal mit Löwenzahn und Pusteblume. Ich finde das Lehrwerk soweit auch sehr ansprechend.
    Allerdings komme ich mit dem vorgegebenen Anlautrap nicht zurecht, viel zu lang, zu kompliziert und meiner Ansicht nach auch nicht so wirklich eingängig. Hat da jemand schonmal Erfahrungen gemacht?
    Hat jemand den Rap evt. umgedichtet?
    Hilfe, Hilfe, Hilfe! :(
  • Neu

    Hallo, ich bin ganz kurzfristig ins Lehramt eingestiegen. Päda. Berufserfahrungen vorhanden, aber nicht in der SEK I. TZ-Vertrag.

    Nun wurde ich ab der 1. Woche mit folgenden Dingen ohne Vorbereitungszeit konfrontiert:
    - die SEK I im Allgemeinen (Neuland für mich)
    - Unterricht (ging sofort los)
    - Stoffverteilungspläne erstellen für das gesamte Jahr (1 Woche Zeit) - Normalerweise, ich vermute es mal, machen das erfahrenen Lehrer in der Ferienzeit bzw. bereiten das vor.
    - Stundenzeitablaufplan/Stundenblatt bei dem ich jede Unterrichtshandlung tab. mit exakter Zeitangabe und päd. Ziel auflisten muss
    - Ich soll mich schnellstens in das Schulrecht einarbeiten. Hier habe ich auf Revosax zurückgegriffen. Das war aber nicht ausreichend oder falsch?
    Explizit soll ich mich mit dem
    + Lehrerdienstrecht (Arbeitszeit, Urlaubsregelung, Personalvertretung, Schulaufsicht usw.
    + Führung von Klassen/Notenbuch usw.
    + Leistugsermittlung- und bewertung
    + Konferenzen in der Schule (Konferenzen,…
  • Neu

    Hallo ihr Lieben!

    Ich starte jetzt wieder mit einer ersten Klasse.
    Nun denke ich darüber nach, wie ich in Deutsch und Mathe das Merkheft gestalten soll.
    Bisher hatte ich dafür je ein A4-Heft. Mich stört aber, dass es nicht thematisch sortiert ist und somit als Nachschlagewerk eher ungünstig ist..

    Jetzt überlege ich, ob ein Ordner sinnvoll wäre? Mit Register.

    Wie macht ihr es mit den Merkheften?

    Viele Grüße!!
  • Neu

    Liebes Forum,

    ich möchte mich hier bei euch einmal erkundigen bezüglich einer Sache, die mir schon längere Zeit etwas Unruhe bereitet. Ich bin momentan noch Lehramtsstudent (Gym), es geht aber bald dem Ende zu.

    Von einer guten Freundin, die dieses Jahr ihr Stex fertig gemacht hat, weiß ich, dass man sich für das Referendariat bereits verbeamten lässt bzw. das alles in die Wege leitet, inklusive privater Krankenversicherung.

    Nun möchte ich einmal nachfragen, wie genau das denn alles abläuft.

    Bei mir gibt es seit kurzer Zeit eine Phase, die ich als eine Art psychosomatische Phase bezeichnen würde - also keine körperliche organische Erkrankung, wie ich nun durch Abklärung glücklicherweise feststellen konnte, aber die Symptomatik bleibt hin und wieder bestehen. Ausgelöst bzw. einhergehend damit ist wohl auch eine Art hypochondrische/ Angst-Tendenz, die aber auch relativ jung ist und für mich nicht erklärbar aus heiterem Himmel vor 2 Monaten eingetreten ist. Ich muss allerdings…

Ungelesene Themen

Thema Antworten Letzte Antwort

Verbeamtung und bisherige Krankenakte / Arztbesuche

16

Zweisam

Familienzuschlag / Kindergeld

1

Susannea

Wem geht / ging es im Referendariat auch so schlecht?

108

Kapa

Sexualkunde - externe Angebote in Hamburg

25

Claudius

Rechtliche Situation bei Zweitstudium- was gilt?

40

SchmidtsKatze

Letzte Aktivitäten

  • Zweisam -

    Mag den Beitrag von SchmidtsKatze im Thema Rechtliche Situation bei Zweitstudium- was gilt?.

    Like (Beitrag)
    Naja, so wie du dich hier gibst, möchtest du das Rad erstmal neu erfinden. Studieren ist nun einmal teuer, vor allen Dingen, wenn man nicht mehr zu Hause lebt. Also bleiben dir nur zwei Möglichkeiten, wenn du studieren möchtest: Entweder finanzierst…
  • Zweisam -

    Hat eine Antwort im Thema Verbeamtung und bisherige Krankenakte / Arztbesuche verfasst.

    Beitrag
    Mir ging es ähnlich wie dir, d.h. nicht ganz, weil ich schon mit depressiven Perioden und Angstsymptomatiken im Jugendalter zu tun hatte - es war kein Grund für eine Nichtverbeamtung, da ich Therapien erfolgreich abgeschlossen hatte. Allerdings trat…
  • Susannea -

    Hat eine Antwort im Thema Familienzuschlag / Kindergeld verfasst.

    Beitrag
    Du bekommst den Familienzuschlag trotzdem, ich hatte ihn auch für beide Kinder und das Kindergeld bekommt mein Mann. Ich musste dafür nur die Geburtsurkunden der Kinder einreichen. Nur für die Beihilfe ist bei zwei Beamten wichtig, wer das Kindergeld…
  • Kreacher -

    Hat eine Antwort im Thema Verbeamtung und bisherige Krankenakte / Arztbesuche verfasst.

    Beitrag
    Zitat von MrsPace: „Na also, da haben wir doch den Arzt mit dem Psychosomatik-Verdacht. Also mir persönlich wäre das zu heikel, das beim Amtsarzt zu verschweigen, wenn der Verdacht schon im Raum steht. Ich würde mich untersuchen lassen. Zudem…
  • MrsPace -

    Hat eine Antwort im Thema Verbeamtung und bisherige Krankenakte / Arztbesuche verfasst.

    Beitrag
    Na also, da haben wir doch den Arzt mit dem Psychosomatik-Verdacht. Also mir persönlich wäre das zu heikel, das beim Amtsarzt zu verschweigen, wenn der Verdacht schon im Raum steht. Ich würde mich untersuchen lassen. Zudem kannst du doch zum jetzigen…
  • Kreacher -

    Hat eine Antwort im Thema Verbeamtung und bisherige Krankenakte / Arztbesuche verfasst.

    Beitrag
    Zitat von MrsPace: „Zitat von Kreacher: „Zitat von MrsPace: „Zitat von Kreacher: „Zitat von MrsPace: „Ich musste beim Amtsarzt überhaupt nichts einreichen. Nur wahrheitsgemäß Auskunft geben. Du bist zur wahrheitsgemäßen Auskunft…
  • Hallo Studentin234, ich melde mich mal in der Hoffnung, etwas deeskalieren zu können, da ich bisher nicht an der Diskussion beteiligt war. Ich spiegele dir hier mal mein Eindruck: Alle User hier im Thread haben versucht, dir auf der Basis deiner…
  • Naja, so wie du dich hier gibst, möchtest du das Rad erstmal neu erfinden. Studieren ist nun einmal teuer, vor allen Dingen, wenn man nicht mehr zu Hause lebt. Also bleiben dir nur zwei Möglichkeiten, wenn du studieren möchtest: Entweder finanzierst…
  • MrsPace -

    Hat eine Antwort im Thema Verbeamtung und bisherige Krankenakte / Arztbesuche verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Kreacher: „Zitat von MrsPace: „Zitat von Kreacher: „Zitat von MrsPace: „Ich musste beim Amtsarzt überhaupt nichts einreichen. Nur wahrheitsgemäß Auskunft geben. Du bist zur wahrheitsgemäßen Auskunft verpflichtet! Machst du…
  • Kapa -

    Hat eine Antwort im Thema Wem geht / ging es im Referendariat auch so schlecht? verfasst.

    Beitrag
    Ich überlege weiterhin, das im Zuge einer wissenschaftlichen Arbeit mal aufzugreifen, evtl. mit einer Kollegin aus den Bildungswissenschaften, weil ihr viele ehemalige Studenten von ähnlichen Vorgehensweisen von Seminarleitern berichtet haben und das…