lehrerforen.de - Das Forum für Lehrer

Das Forum für Lehrer und angehende Lehrer (präsentiert von primarlehrer.de)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Nachrichten

  • Neu

    Hallo zusammen,

    hoffentlich kann jemand helfen. ;)

    Ich bin Lehrerin in NDS, verbeamtet und gehe bald in Mutterschutz. Dazu und zur Elternzeit habe ich ein paar Fragen.

    1. Bekomme ich während des Mutterschutzes automatisch mein Gehalt weiter oder muss ich dazu einen Antrag stellen? Das Schreiben von der LSB mit der Festsetzung der Frist vor und nach der Geburt liegt mir schon vor.

    2. Bekomme ich auf jeden Fall einen Zuschuss zur privaten KV, wenn ich unter der Beitragsbemessungsgrenze liege? Wenn ja, wo erhalte ich dafür einen Antrag und wo muss dieser abgegeben werden?

    3. Muss ich direkt, wenn ich meinen Antrag zur Elternzeit bei der LSB abgebe festlegen, wie viele Stunden ich nach der Elternzeit arbeiten möchte (also ein Jahr später)?

    So viele Fragen... ;)

    Danke für Antworten! :)
  • Neu

    Ich bin gerade am Wahnsinnigwerden. Meine Frau ist in Mutter-Kind-Kur.

    Wahnsinnig macht mich aber das Formale ;(

    Die Fakten: Frau gesetzlich krankenversichert, Kind über mich privat, Kind gesundes Begleitkind.

    Die Krankenversicherung meiner Frau genehmigt eine Mutter-Kind-Kur, fühlt sich für das Kind aber nicht zuständig (da nicht bei ihnen versichert)
    Da frage ich mich: warum genehmigen sie dann eine Mutter-KIND-Kur? Kulanterweise übernehmen sie einen kleine Beitrag, den sie sonst für eine Haushaltshilfe genehmigen müssten. Da bleiben aber noch fast 1000 Euro für mich übrig.

    Die Private Krankenversicherung sagt: was interessiert mich ein GESUNDES Begleitkind, wir zahlen nix.
    Die Beihilfe hat nur ein Grundsatz Schreiben zu Kuren geschickt, aus dem ich nicht schlau werde. (und erreichen tut man da keinen)

    Die Kurberatung meiner Frau bei der Diakonie kennt alle Schreiben und blickt selbst nicht durch.

    Und die Leitung der Kureinrichtung sagte mir jetzt, dass bei gesunden…
  • Neu

    Hallo ihr Lieben,
    wir haben an unsere Schule nächste Woche eine Projektwoche zum Thema Wasser. Ich muss in dieser Woche auch meinen 5ten und damit letzten UB zeigen.
    Steht erst seit heute fest, sodass ich mit der Planung der Stunde jetzt reinhauen muss.
    Meine Idee war, die Kinder herausfinden zu lassen, warum eine Kugel aus Knete sinkt und Verformte Knete schwimmt.
    Hat jemand zu diesem Thema schonmal eine Stunde oder einen UB gehabt und Erfahrungen, wie schnell die Kinder auf das Formen eines Boots kommen und vor allem, wie gut diese "Konstruktion" eigentlich funktioniert? Habe irgendwo gelesen, dass das mit der Knete nur so mittelmäßig klappt bzw. man sie sehr dünn kneten muss und die Kids das kaum hinbekommen.

    Habe etwas Bammel vor dem Thema, weil ich schon oft gehört habe, dass die UBS nicht gut laufen, weil die (wichtigen) physikalischen Eigenschaften in der Reflexionsphase zu kurz kommen bzw. von den Kinder nicht genug verstanden werden.

    Ich würde, falls ich die Stunde so…
  • Neu

    Hallo liebe Kollegen/Kolleginnen,
    bei uns steht demnächst die Projektwoche zum Thema "60 Jahre Grundschule B." an. Ich habe das Thema Landwirtschaft früher und heute und stehe gerade etwas auf dem Schlauch. In der Gruppe sind überwiegen 1. und 2. Klässler und je ein Kind aus Klasse 3 und 4. Wir haben an vier Tagen je 4 Stunden "Unterricht".
    Ich habe zwar immer schon mal Sachunterricht unterrichtet, aber dieses Thema war noch nicht dabei.
    Als grobe Themen hab ich mit überlegt:
    1. Ernte früher und heute
    2. Landwirtschaftliche Maschinen
    3. Vom Korn zum Mehl und dann zum Brot
    4. Das Leben auf dem Bauernhof
    Jetzt fehlt mir Material und Umsetzungsideen. Für Thema zwei kann mich mir einen Herren aus dem Dorf einladen, der die alten Geräte erklärt und dazu erzählt. Nei den anderen Themen möchte ich auch ganz viel handelnd machen. Habt ihr Ideen, Tipps, Links.......
  • Neu

    Hallo!
    Ich habe seit knapp 4 Monaten ein Flüchtlingskind in der Klasse.

    Die Deutsch-Kenntnisse werden langsam immer besser und das Kind kann sich mittlerweile ganz gut im gebrochenen Deutsch ausdrücken.

    Selbstverständlich kann er in Deutsch und Sachkunde noch nicht so viel mitmachen und hier existieren auch kaum Noten. In Mathe sieht da ganze etwas besser aus, solange keine Textaufgaben dabei sind...

    Nun bin ich zwei Dinge am überlegen:

    Wie schreibe ich das Zeugnis am besten? Ziffernzeugnis mit einer beiliegenden Verbalbeurteilung, in der erkärt wird, wie die Noten zustande kommen? Wie handhabt ihr das?

    Zum anderen wurde ich von Kollegen darauf aufmerksam gemacht, ob es nicht sinnvoll wäre, wenn mein Flüchtingskind die Klasse nochmals wiederholt im Sinne eines freiwilligen Wiederholens in Absprache mit den Eltern. Nun da die Deutsch-Kenntnisse etwas besser werden, könnte sich das Kind mehr auf die Inhalte der einzelnen Fächer konzentrieren und hier die verpassten Inhalte…

Ungelesene Themen

Thema Antworten Letzte Antwort

Zeugnisse schreiben bei Erkrankung - rechtliche Situation

27

marie74

Kostenübernahme Mutter-Kind-Kur

8

Schantalle

Fragen zur Elternzeit

4

Broti79

Flüchtlingskind: Zeugnis/Schuljahreswechsel

5

kodi

Schwimmen und Sinken Klasse 2

4

Wollsocken

Letzte Aktivitäten

  • marie74 -

    Hat eine Antwort im Thema Zeugnisse schreiben bei Erkrankung - rechtliche Situation verfasst.

    Beitrag
    Keine Möglichkeit, die Noten in der Schule sicher zu verwahren? Upps...es geht also noch vorsintflutlicher??
  • Schantalle -

    Hat eine Antwort im Thema Kostenübernahme Mutter-Kind-Kur verfasst.

    Beitrag
    Zitat von German: „äh... wenn es zu Hause nicht betreut werden kann????? Natürlich kann ich das Kind zu Hause betreuen, aber das ist ja nicht Sinn einer Mutter-KIND-Kur. Die Kur ist nicht für meine Frau und das Kind muss halt mit, sondern zur…
  • Schantalle -

    Mag den Beitrag von dzeneriffa im Thema Kostenübernahme Mutter-Kind-Kur.

    Like (Beitrag)
    Zitat von German: „äh... wenn es zu Hause nicht betreut werden kann????? Natürlich kann ich das Kind zu Hause betreuen, aber das ist ja nicht Sinn einer Mutter-KIND-Kur. Die Kur ist nicht für meine Frau und das Kind muss halt mit, sondern zur…
  • Schmeili -

    Hat eine Antwort im Thema Zeugnisse schreiben bei Erkrankung - rechtliche Situation verfasst.

    Beitrag
    Bei uns gibt es gar keine Notenbücher o.ä. Wie haben gar keine Möglichkeit, irgendwie Noten o.ä. in der Schule sicher zu verwahren. EInzige Möglichkeit wäre ggf. das Schließfach im Lehrerzimmer, welches dann aber ja ebenfalls verschlossen wäre...
  • Wollsocken -

    Hat eine Antwort im Thema Kostenübernahme Mutter-Kind-Kur verfasst.

    Beitrag
    Zitat von German: „(Dies zu erklären ist eine zu lange Geschichte und zu privat) “ Eben. Ich bitte daher von weiteren Spekulationen abzusehen, es wird Gründe für die Konstellation geben. Sorry, dass ich Dir ansonsten nicht weiterhelfen kann.
  • dzeneriffa -

    Hat eine Antwort im Thema Kostenübernahme Mutter-Kind-Kur verfasst.

    Beitrag
    Zitat von German: „äh... wenn es zu Hause nicht betreut werden kann????? Natürlich kann ich das Kind zu Hause betreuen, aber das ist ja nicht Sinn einer Mutter-KIND-Kur. Die Kur ist nicht für meine Frau und das Kind muss halt mit, sondern zur…
  • Broti79 -

    Hat eine Antwort im Thema Fragen zur Elternzeit verfasst.

    Beitrag
    So hatte man mir das bei der Landesschulbehörde gesagt... Erstmal ein Jahr nehmen und schauen, wie es mit dem Kind läuft und sich dann erst auf ein weiteres Jahr mit entsprechender Stundenzahl festlegen. Mir wäre es ehrlich gesagt auch lieber, dass…
  • marie74 -

    Hat eine Antwort im Thema Zeugnisse schreiben bei Erkrankung - rechtliche Situation verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Trantor: „Allerdings hat eine trotzdem mächtig auf den Deckel bekommen, weil sie alle Noten zuhause hatte und ich nicht darauf zugreifen konnte. “ Darum immer schon fleissig handschriftlich in vorsinnflutliche Notenbücher eintragen! (In…
  • German -

    Hat eine Antwort im Thema Kostenübernahme Mutter-Kind-Kur verfasst.

    Beitrag
    äh... wenn es zu Hause nicht betreut werden kann????? Natürlich kann ich das Kind zu Hause betreuen, aber das ist ja nicht Sinn einer Mutter-KIND-Kur. Die Kur ist nicht für meine Frau und das Kind muss halt mit, sondern zur Stärkung der…
  • Susannea -

    Hat eine Antwort im Thema Fragen zur Elternzeit verfasst.

    Beitrag
    Ist das bei euch im Landesbeamtengesetz so vorgesehen ein Jahr zu nehmen und dann zu verlängern? Nach dem BEEG, ginge das nämlich nicht. Da muss man sich für zwei Jahre festlegen. GUck mal evtl. besser noch mal nach, denn viele Landesbeamtengesetze…