lehrerforen.de - Das Forum für Lehrer

Das Forum für Lehrer und angehende Lehrer (präsentiert von primarlehrer.de)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Nachrichten

  • Neu

    Hallo zusammen,

    ich habe nächste Woche meinen letzten UB in Englisch. Wenn ich nur daran denke, wird mir schon schlecht.
    Mein Problem ist einerseits Prüfungsangst, andererseits hat mein Fachleiter mich total auf dem Kieker.
    Bereits nach dem 1. UB sagte er mir, dass er mich für inkompetent hielt und ich mir doch eine Alternative suchen soll.
    Mein anderer Fachleiter sowie meine Ausbildungslehrer sehen das anders, ich bekomme gutes Feedback und gute
    Gutachten.
    Mit meiner Ausbildungslehrerin habe ich die Stunde geplant, sodass eigentlich nichts schief gehen kann.
    Momentan finde ich allerdings alles schlecht und würde am liebsten eine neue Stunde planen.

    Kennt jemand von euch diese Situation? Was macht ihr dagegen?
    Ich hoffe, dass mir einige von euch Tipps geben können.
    Viele Grüße und einen schönen Sonntag,
    Schwarztee
  • Neu

    Hallo,

    wie ihr vielleicht schon gelesen habt, gibt es in Niedersachsen einen neuen Erlass, der es Teilzeitbeschäftigten nicht mehr ermöglicht ein Recht auf ausschließlichen Vor- bzw. Nachmittagsunterricht geltend zu machen.
    Im Klartext heißt das also für mich mit meinen 14 Stunden an der Oberschule, dass ich zusätzlich zu den Konferenzen am Mittwochnachmittag auch noch ein oder zweimal nachmittags unterricht soll. Ich habe zwei Kindergartenkinder und niemanden in der Familie, der die Kinder abholen kann. Mein Mann ist selbständig und es beudetet für uns nicht unerhebliche finanzielle Einbußen, wenn er nachmittags frei macht. Ich muss jetzt ernsthaft darüber nachdenken, ob ich weiterhin in der Schule arbeiten kann :(
    Mich würde interessieren, ob es anderen (Ober-)schulen anders geregelt wird. Wer ist in einer ähnlichen Situation und wie geht ihr damit um?

    LG Isi
  • Neu

    Ich habe eine Frage zur Privatversicherung von Beamten (bzw. Lehrer). Ich bin 26, Lehramtsstudent, aktuell normal krankenversichert. Auch wenn es albern klingt, bisher haben meine Eltern meine ganzen Versicherungssachen geklärt. Darum frage ich hier.
    Ich weiß, dass meine Mutter bei der Barmer eine „Extrazahlung“ abgeschlossen hat, dass, wenn ich mal Beamter werde, mich privat versichern möchte, mich zu den besten Konditionen versichern kann, obwohl ich mich in psychologischer Behandlung befunden habe. Ich würde mir gerne diese Konditionen gerne genau angucken. Ich finde dazu aber nichts im Internet. Kann mir da jemand helfen? Danke.
  • Neu

    Hi,

    da ich mich gerade bewerbe für den Quereinstieg in Physik, habe ich eine Frage. Ich habe über 40 CP an mathematischen Modulen. Davon auch alle Pflichtmodule wir Analysis 1 und 2, Numerik etc. Allerdings habe ich keinen expliziten Kurs über Stochastik! Das wird ja auch explizit gefordert. Wie wird sowas geregelt, ob ich trotzdem zugelassen werde? Ich werde einfach trotzdem meine Unterlagen schicken. Ich habe nur eine fortgeschrittene Vorlesungen über Stochastik, aber mehr Physik bezogen. Ich frage mich, ob das sehr schlimm ist.
  • Neu

    Hi,

    ich fülle gerade den Bewerbungsbogen für den Quereinstieg Gym Physik in Hessen aus (zum 1. Juli).
    la.hessen.de/irj/LSA_Internet?…06672e5bd09726a52e25d3e32

    Das erste Blatt ist ein Bogen, wo man Kreuze machen muss für diese beigefügten Unterlagen.

    1. Ist es schlimm, wenn ich keine Ausfertigung meiner Geburtsurkunde beilege? Ich würde die ja nachreichen. Es ist nur zeitlich knapp.

    2. Es ist ja nur die Rede von Bachelor- und Masterzeugnis. Muss ich auch die Diplome des Bachelors und Masters mitschicken, oder reichen die Zeugnisse?

    3. Ich habe eine Tätigkeit als studentische Hilfskraft gemacht. Ich denke das zählt als berufliche Tätigkeit. Muss ich die angeben? Ich habe davon im Sinne der "Bescheinigung" ein tolles Arbeitszeugnis. Aber keine keine Bescheinigung in dem formellen Sinne.

    4. Es steht dort "Personalbogen mit Lichtbild". Allerdings habe ich kein analoges Lichtbild. Ich habe nur ein Lichtbild auf den Lebenslauf. Ist auch nicht schlimm?

Ungelesene Themen

Thema Antworten Letzte Antwort

Stoff zu schwer für die 2. Klasse?

51

PrimarProfessor

Das Lehramtsstudium - Fachwissenschaftlich mittlerweile murks?

59

Cogito

Petition A13 für Grundschullehrer_innen - Eure Meinung

359

PrimarProfessor

Angst vor UB

2

leni 90

Kommunikation Vertretungsplan- und Aufgaben über eine App

38

annamirl

Letzte Aktivitäten

  • PrimarProfessor -

    Hat eine Antwort im Thema Stoff zu schwer für die 2. Klasse? verfasst.

    Beitrag
    Wie wir ja alle wissen, können Eltern den Unterricht am Besten beurteilen. Vor allem dann, wenn sich irgendwelche Hausmuttis, die den ganzen Tag nichts zu tun haben außer die Blagen nicht zu erziehen, zusammen gegen den Lehrer verbünden.
  • Cogito -

    Hat eine Antwort im Thema Das Lehramtsstudium - Fachwissenschaftlich mittlerweile murks? verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Schantalle: „Was führt denn "zu einem fachlich fundiertem Unterricht" lieber Cogito? War da tatsächlich der Gymnasiallehramtsstudent der meinte, anderen sagen zu müssen, wie deutsche Grammatik richtig geht? “ Ich bin mir nicht ganz…
  • Zitat von Valerianus: „Ist all jenen eigentlich klar, wenn es A13 für alle Berufsfelder gäbe (die momentan weniger verdienen), würde denen, die es schon haben NIX abgezogen werden dafür? Denn Geld kommt aus der Druckerpresse und Strom aus der…
  • Dunkles Gemunkel. Es wurde und wird viel bezahlt, wenn es nötig ist/scheint, auch ohne Kürzungen anderswo, Banken und deren Pleiten, usf. Geld ist im Moment da, laufend wird Selbstlob bezüglich der florierenden Wirtschaftskraft betrieben. Ob A 13 für…
  • Ja, das wird gerne so gerechnet, wenn man Forderungen abwimmeln will, kenne ich. Der grobe Unsinn ist aber, zu leugnen, dass das Geld zur Verfügung stehen musste, falls der reale Fall da ist, also überprüfbar vorhanden ist. Ja und die Flüchtlinge…
  • PrimarProfessor -

    Hat eine Antwort im Thema Petition A13 für Grundschullehrer_innen - Eure Meinung verfasst.

    Beitrag
    Viele Gymnasial"kollegen" wollen doch besser bezahlt werden- Weil sie sich als etwas Besseres fühlen. Machen wir uns nichts vor - Solange es Leute wie Firelilly gibt, die denken, über 3000 netto wären ein schlechts Gehalt und Grundschullehrer würden…
  • NRW-Lehrerin -

    Hat eine Antwort im Thema Stoff zu schwer für die 2. Klasse? verfasst.

    Beitrag
    Es geht um regelmäßig deutlich längere Hausaufgaben als 30 min. Hier in NRW ist das ganz klar geregelt... Da soll mir mal einer was erzählen bzgl. Hausaufgaben unvollständig.. Ich bin sowieso ein HA gegner..kann ich an unserer Schule leider so aber…
  • Firelilly -

    Hat eine Antwort im Thema Petition A13 für Grundschullehrer_innen - Eure Meinung verfasst.

    Beitrag
    Zitat von SchmidtsKatze: „Mehr Deputatsstunden und weniger Geld? Wo ist das denn in Ordnung? “ Abgegolten dadurch, dass der Korrekturaufwand und der Vorbereitungsaufwand eines Lehrers mit gymnasialer Oberstufe (schriftliches Abitur, normale Klausuren…
  • Ja, das wird gerne so gerechnet, wenn man Forderungen abwimmeln will, kenne ich. Der grobe Unsinn ist aber, zu leugnen, dass das Geld zur Verfügung stehen musste, falls der reale Fall da ist, also überprüfbar vorhanden ist. Ja und die Flüchtlinge…
  • Dunkles Gemunkel. Es wurde und wird viel bezahlt, wenn es nötig ist/scheint, auch ohne Kürzungen anderswo, Banken und deren Pleiten, usf. Geld ist im Moment da, laufend wird Selbstlob bezüglich der florierenden Wirtschaftskraft betrieben. Ob A 13 für…