lehrerforen.de - Das Forum für Lehrer

Das Forum für Lehrer und angehende Lehrer (präsentiert von primarlehrer.de)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Nachrichten

  • Neu

    Ich hätte eine rechtliche Frage:

    Sind mehrtägige Schulfahrten (Landschulheimaufenthalte) Pflicht für Klassenlehrer der 4. Schuljahre an Grundschulen? Bundesland: Rheinland-Pfalz.
    Zur Info: Wir haben kein Schulfahrtenkonzept, welches diese Fahrten vorschreibt. Wie sieht es also mit der rechtlichen Seite in RLP aus? Die Fahrtkosten bekämen wir voll erstattet. Kann uns der Schulleiter zur Durchführung von mehrtägigen Klassenfahrten zwingen?
    Wäre schön, wenn jemand darauf eine eindeutige Antwort geben und möglichst noch die entsprechende Verwaltungsvorschrift nennen kann.
    Vielen Dank
  • Neu

    Ich versuche da es im letzten Thread nicht geklappt hat, meine Lage weiterhin zu konkretisieren und würde euch auch bitten, wirklich nur darauf Bezug zu nehmen und nicht auszuschweifen.

    Es heißt von Seiten der KV und auch von Seiten der Studienberatung und anderen Stellen, man dürfte über 25 als Student nicht mehr als 450 Euro verdienen oder alternativ für 3 Monate mehr als 450 Euro verdienen, aber dann nicht einen Jahresendbetrag übersteigen, sonst muss man den vollen gesetzlichen KV Betrag bezahlen und kann den Status eines Studenten nicht mehr halten.

    Es heißt ja immer, Studenten dürfen nicht mehr als 20 Stunden die Woche oder mehr als 450 Euro im Monat verdienen. Die 20 Stunden je Woche kollidieren dann aber mit dem Mindestlohn, denn das hieße, ich dürfte nicht mehr als 3 Wochen im Monat arbeiten und das haut nicht wirklich hin bzw. nimmt mich so kein Arbeitgeber.

    Ich bin staatlich anerkannte Sozialarbeiterin und habe Interesse an einem Lehramtsstudium als Zweitstudium.
    Gelten…
  • Neu

    Hallo!
    Ich bin diesen Juni mit meinem Studium fertig geworden und werde nun ab September eine vierte Klasse in einer GTVS übernehmen. Die Kinder hatten drei Jahre lang die gleiche Lehrerin und sind angeblich sehr traurig darüber, dass diese nun geht. Meinen Teamlehrer kennen die Kinder bereits als Begleitlehrer.

    Nun möchte ich natürlich die erste Zeit und vor Allem die erste Unterrichtsstunde (da es sich um den ersten Schultag handelt haben die Kinder an diesem Tag nur diese eine Stunde) möglichst perfekt gestalten und vorbereiten. Habt ihr hierzu vielleicht Tipps?

    Ich habe mir gedacht, dass ich gemeinsam mit den Kindern zuerst bespreche, was in einer Vorstellung alles vorkommen sollte (Name, Alter, ...), dies in Stichwörtern an die Tafel schreibe und sich dann alle (also ich, in Kollege und die Kinder) nach diesem Schema vorstellen.

    Nun ja, anfangs fand ich die Idee ganz gut, aber als ich es aufgeschrieben habe bekam ich die Befürchtung, dass das Ganze zu theoretisch und trocken…

Ungelesene Themen

Thema Antworten Letzte Antwort

Rechtliche Situation bei Zweitstudium- was gilt?

25

Nordseekrabbe

Sexualkunde - externe Angebote in Hamburg

21

WillG

Wem geht / ging es im Referendariat auch so schlecht?

104

Kapa

Material Deutsch 9.Klasse DaZ

3

Zweisam

Erster Schultag mit einer neuen vierten Klasse

8

Finchen

Letzte Aktivitäten