Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 271.

  • Die TE möchte ans Gymnasium und da gibt es halt keinen Mangel. Ich finde, das ist eine ganz schöne Anspruchshaltung- Ich hab irgendwas studiert und jetzt müsst ihr mich nehmen. Quereinstieg ist halt nur bei extremem Mangel möglich und einen Anspruch gibt es halt nicht. Ich hab übrigens auch nachstudiert (und Vollzeit gearbeitet), es geht alles, wenn man will.

  • Schwanger, Probezeit und Elternzeit

    Mimimaus - - allgemein

    Beitrag

    Bisher kann ich meine Krankheitstage während der Probezeit an einer Hand abzählen und ich bin ziemlich fit, so dass ich mir gute Chancen ausrechne, bis zum Mutterschutz keine weiteren Fehltage anzusammeln. Mal schauen....ändern kann ich es ja eh nicht Eigentlich weiß ich auch gar nicht, ob die Lebenszeitverbeamtung so wichtig ist. Mehr Geld kriegt man ja nicht und ich glaub auch nicht, dass meine Schulleitung mir kündigen wird

  • Schwanger, Probezeit und Elternzeit

    Mimimaus - - allgemein

    Beitrag

    Oh krass, die Probezeit beginnt noch einmal neu? Oje, ich wusste nicht, dass sowas möglich ist. Werde mal unsere Frauenbeauftragte ansprechen, was passieren wird...

  • Schwanger, Probezeit und Elternzeit

    Mimimaus - - allgemein

    Beitrag

    Ich habe schon etwas rumgelesen, aber ganz erleuchtet bin ich noch nicht und hoffe auf etwas Expertenwissen Ich bin noch in der Probezeit und schwanger. Ich werde bald in den Mutterschutz gehen und sofort nach dem Mutterschutz mit 8 Stunden wieder einsteigen und das Elterngeld plus in Anspruch nehmen. Soweit, so gut. Ich weiß, dass meine Probezeit durch die Mutterschutzzeit nicht gehemmt wird. Wie sieht es aber mit der Zeit danach aus? Ich arbeite ja quasi nur ein Drittel des normalen Deputats. …

  • Dienstunfähigkeit und Verbeamtung

    Mimimaus - - allgemein

    Beitrag

    Hm, vielleicht wäre Personalrat der bessere Ansprechpartner bei solchen Problemen? Wir wissen ja nicht, was für Probleme das sind und Amtsärzte sind wir auch nicht. Ich kann dir nur von einer Freundin berichten, die im Ref wegen psychischer Probleme 2 Monate verlängert hat und nicht verbeamtet worden ist. Ob man das jetzt aber vergleichen kann...?

  • Also, wir fassen zusammen: Dein Mann hat einen wichtigen Job, da will er nicht drauf verzichten. Deine (dein Mann scheint ja keine Verantwortung übernehmen zu wollen) Kinder sollen nicht durch Kindergartenwechsel/Tagesmutter traumatisiert werden. Also nimmst du einfach eine Auszeit und wenn die Kinder groß genug sind (in 2 Jahren? Bei Einschulung? Irgendwann?) steigst du einfach wieder ein. Dass das Prüfungsamt da kein Bock drauf hat, kann ich verstehen. Mir ist auch nicht ganz klar, was sich du…

  • Hast du denn wirklich alle Möglichkeiten ausgeschöpft? Mann nimmt unbezahlten Urlaub, Großeltern springen als Babysitter ein, Gespräch mit dem Jugendamt für Tagesmutter oder Ganztagskita...? Bis Dezember ist ja noch etwas Zeit. Ich würde keine Zeit mit Anwalt usw. verplempern, sondern volle Kraft in das Bestehen der Prüfung setzen.

  • Ich bin von Bayern mit Wipäd ohne Zweitfach abgelehnt worden, Kommilitonen von mir (gleiche Uni, gleicher Abschluss, ohne Zweitfach) haben es vor und nach mir problemlos geschafft. Geht wohl auch nach Nasenfaktor. War mir aber eh egal, Bayern war nur meine Drittwahl:-)

  • Lehramt L2 oder L3

    Mimimaus - - Studium Lehramt

    Beitrag

    Zwei Stunden, in manchen Schuljahren gar nicht. Ganz ehrlich, deine beiden Fächer sind wirklich eine richtig miese Idee. Du wirst echte Probleme kriegen, damit einen Job zu finden, zumindest in Deutschland. In Kroatien kann es natürlich besser aussehen.

  • Lehramt L2 oder L3

    Mimimaus - - Studium Lehramt

    Beitrag

    Bei uns werden die Fächer auch zusammen unterrichtet. Und dann sind es auch noch zwei Nebenfächer. Ganz ehrlich? Entscheide dich für eines der Fächer und dann nehm noch eins mit besseren Aussichten dazu.

  • Zitat von Anja82: „Mein Ortsteil von Harburg (schon immer recht großer Migrationsanteil aber dennoch eher dörflicher Charakter) findet gerade eine dramatische Verschiebung statt. Gut situierte und bildungsinteressierte Elternhäuser mit Migrationshintergrund ziehen weg, mit den Worten "ich möchte nicht, dass mein Kinder unter so vielen Ausländern aufwächst). Da ich an der niedersächsischen Landesgrenze arbeite, ziehen diese Familien dann aufs niedersächsische Land. Zurück bleiben immer mehr sozia…

  • Planänderungen sind bei uns völlig normal:-) es tauchen eben weniger Schüler als geplant auf, zack wird eine Klasse gestrichen, dafür bin ich jetzt völlig überraschend in einem neuen Bereich drin. Mein Blutdruck ist deshalb kein bisschen gestiegen, obwohl ich auch erst seit einem Jahr in dem Geschäft bin und keine riesige Materialsammlung habe. Ich habe einfach USB-Sticks an erfahrene Kollegen verteilt mit der Bitte um sinnvolle Füllung Kann gut sein, dass die ersten Stunden nicht lehrprobenreif…

  • Quereinstieg in Berlin

    Mimimaus - - Seiteneinstieg

    Beitrag

    Geologie ist doch eine Naturwissenschaft? Ob es Sinn macht, Englisch nachzustudieren, musst du selbst entscheiden. Es gibt halt ein Risiko, dass es in zwei Jahren keinen Engpass mehr gibt und der Weg für dich verbaut ist. Wenn du auf Nummer Sicher gehen willst, würde ich regulär Lehramt nachstudieren.

  • Berufsschule und Optionen

    Mimimaus - - Seiteneinstieg

    Beitrag

    Erstmal herzlichen Glückwunsch! Werden in BaWü Techniker und Meister an der Berufsschule unterrichtet? Bei uns sind an er Berufsschule nur Azubis bzw. Vollzeitschüler. Wenn auf der BOS und TG deine Fächer unterrichtet werden, könntest du dort auch unterrichten. Deine Fächerkombi wird immer gleich bleiben, außer es besteht irgendwo größerer Bedarf und du wirst dann dort eingesetzt. Ich werde im nächsten Jahr teilweise (auf eigenen Wunsch) in Berufsorientierungsklassen (=Flüchtlingsklassen) einges…

  • Ich habe keine Ahnung, was ein Unterschleif ist, bin aber total glücklich, dass ich weder in Bayern zur Schule gehen musste noch dort unterrichten muss. Die armen SuS.

  • Was bei uns möglicherweise klappen würde, wäre über einen Lehrauftrag einige Stunden abzudecken, wir suchen bei uns eigentlich immer. Aber: halt nur Lehrauftrag, regulär wird sogar bei uns schwer (O-Ton meines Schulleiters: wir nehmen dich trotz Politik . Und ich bin regulär ins System gegangen). Ich glaube, ich würde es bundesweit probieren und insbesondere in den Ländern, die Lehrermangel haben. Trotzdem denke ich, dass es sehr, sehr schwer wird. Lehrauftrag wird bestimmt klappen, Stichwort Fl…

  • Zitat von Jule13: „Erwähne bei dem Gespräch die Informationen, die Du von der anderen Schule bekommen hast. Dort ist der Schüler 1) säumig und 2) verlogen. Damit dürfte für alle Beteiligten der Fall klar sein. “ Die Aussage finde ich ziemlich hart. Der Schüler möchte die Schule wechseln, weil er mit dir nicht zurecht kommt. Ich denke, jeder der schon mal einen Chef/in hatte, mit dem man nicht zurecht gekommen ist, hat über einen Jobwechsel nachgedacht. Und keiner hat dann im Vorstellungsgespräch…

  • Werden die Noten, wenn es denn mit eng wird, nicht im Vorfeld mit den Kollegen besprochen? Vor allem auch, ob der Bildungsgang für den Schüler Sinn macht oder nicht? Wenn ich (und die Kollegen) denken, dass es Sinn macht, gebe ich auch pädagogische Noten.

  • Ich kann jetzt nur von meiner Stadt sprechen, aber bei uns gibt es mehrere berufliche Schulen- gewerblich, kaufmännisch, gesundheitlich, sozialpädagogisch. Wenn du zwei Fächer verschiedener Schultypen studierst, musst du später womöglich zwischen zwei Schulen pendeln. Das ist ätzend. Außerdem verlangen einige Bundesländer ein allgemeinbildenes Fach und du weisst ja nie, wo es dich später hinverschlägt. Ich würde EINE berufliche Fachrichtung wählen und dann ein allgemeinbildenes Fach. Dann hast d…

  • Ernsthaft, mach Urlaub. Das erste Jahr Ist eh stressig genug.