Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 223.

  • Ich habe mich vor ein paar Jahren mal auf der didacta intensiv über die verschiedenen Möglichkeiten informiert. Der Auslandsschuldienst hatte dort auch einen Stand. Mir wurde gesagt, dass es besten Chancen mit den Fächern Deutsch und Mathe gibt, Gesellschaftswissenschaften seien eher nicht gefragt. Sek II Lehrbefähigung wäre vorteilhaft und bezüglich des Landes sollte man quasi weltweit flexibel sein, wenn man sich auf eine bestimmte Region einschießt wären die Chancen minimal. Wenn sich nicht v…

  • Datenschutz youtube als Testvorbereitung

    Mimimaus - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von SwinginPhone: „Zitat von Mimimaus: „Songs erraten? Sind wir bei DSDS oder wie? Sorry, aber ich habe noch niemals so eine dämliche Testaufgabe gelesen. Ist sowas an Sek1 Schulen üblich? “ Zitat von fairteilen: „... rund um die Themen Musik und Humor (Satire) / Musik und Politik / Musik anderer Kulturen und Religionen / Musik und Film. “ Von "Songs" lese ich da nichts...Dass man anhand eines Hörbeispiels Merkmale (musikalische Mittel) erkennt und daraus auf den Verwendungszweck schließt,…

  • Datenschutz youtube als Testvorbereitung

    Mimimaus - - allgemein

    Beitrag

    Songs erraten? Sind wir bei DSDS oder wie? Sorry, aber ich habe noch niemals so eine dämliche Testaufgabe gelesen. Ist sowas an Sek1 Schulen üblich?

  • Bei Variante B hast du zumindest keinerlei Disziplinprobleme. Und (aber da vermute ich jetzt nur) keine Konferenzen, Klassenkonferenzen und sowas. Ich persönlich würde zu B tendieren, weil ich ältere SuS besser finde. Ein Tipp: nimm dir einen Zettel und dann schreibe alle pro und kontra Argumente auf, dann siehst du sie nochmal bildlich vor dir. Und immer dran denken: eine Entscheidung kann man auch in der Zukunft revidieren, es gibt immer irgendwie eine Möglichkeit, später noch etwas anderes zu…

  • Ich bin nicht ganz sicher, aus welcher Mickey-Maus-Welt du dein Schulbild bezogen hast, aber mit der Realität hat das leider nichts gemein. Die oben beschriebenen Zustände findest du nicht nur in Berlin Kreuzberg, sondern überall, nur nicht bei ALLEN SuS, aber bei EINIGEN und die können dir den Unterricht sprengen. Eine Kommilitonin von mir hat ihre Schulzeit in einem SEHR elitären Internat am Bodensee verbracht. Die Probleme, von denen sie berichtete, waren vielleicht andere als in Berlin Kreuz…

  • Zitat von Gadolinium: „Zitat von Mimimaus: „Die Kunst des Unterrichtens ist es, einen möglichst großen Anteil der SuS ans Ziel zu bringen. Gehe nicht davon aus, dass du häufig Klassen hast, bei denen du auf Uniniveau unterrichten kannst. Dafür reicht weder deine Zeit noch das Können vieler SuS. Und es ist ja auch nicht notwendig, denn, wie der Name schon sagt "Unistoff". Wenn es dir um fachliche Inhalte geht und weniger um Pädagogik, solltest du über einen Quereinstieg nicht mal nachdenken. “ Se…

  • Die Kunst des Unterrichtens ist es, einen möglichst großen Anteil der SuS ans Ziel zu bringen. Gehe nicht davon aus, dass du häufig Klassen hast, bei denen du auf Uniniveau unterrichten kannst. Dafür reicht weder deine Zeit noch das Können vieler SuS. Und es ist ja auch nicht notwendig, denn, wie der Name schon sagt "Unistoff". Wenn es dir um fachliche Inhalte geht und weniger um Pädagogik, solltest du über einen Quereinstieg nicht mal nachdenken.

  • Lehrer mit Migrationshintergrund

    Mimimaus - - Studium Lehramt

    Beitrag

    Auch wenn die Großmutter aus Litauen eigentlich Deutsche ist und halt nur nach dem Krieg heim ins Reich musste? Krass, dann habe sogar ich ja auch einen Migrationshintergrund. Wie so ziemlich fast jeder sehr sinnige Definition. Und ich hab mich immer als Urdeutsche gesehen, dabei spreche ich die Sprache meiner Großeltern sogar noch so semi . Kann ich meinen background irgendwie monetär verwerten

  • Lehrer mit Migrationshintergrund

    Mimimaus - - Studium Lehramt

    Beitrag

    Diese Angaben brauchen die nur für ihre Statistik. Bei der Einstellung wird man nicht bevorzugt, wenn man einen Migrationshintergrund hat.

  • Wäre es nicht einfacher und günstiger, einfach Mitstreiter zu fragen, ob ihr euch gegenseitig unterstützen könnt?

  • Ich bin an einer beruflichen Schule mit großem Vollzeitschulbereich. Hier erwerben die SuS Abschlüsse, um dann einen besseren Ausbildungsplatz zu bekommen. Wir haben große Probleme mit Fehlzeiten. Ich kümmere mich wirklich- Gespräche, Anrufe, Sozialpädagogin, Abmachungen. Nur- wenn es einfach keine Früchte trägt, macht man sich irgendwann zum Deppen, mal ein Zitat eines Schülers "Warum sehen Sie das denn so eng mit Fehlzeiten, letztes Jahr haben Sie doch auch nichts gemacht!" Ja, ich weiß, dass …

  • Ich bin auch erst im reiferen Alter in die Schule und ich habe es bisher nicht bereut Ich hatte allerdings schon ein wirtschaftswissenschaftliches Erststudium, so dass ich nur noch einen Master in Wipäd (Fernstudium, ich habe Vollzeit weitergearbeitet) und natürlich das Ref gebraucht habe. Du müssest halt auch noch einen passenden Bachelor machen. Das wären dann einige Jahre, die du investieren müsstest. Wenn es dir das wert ist, würde ich es machen

  • Ich denke, du solltest die Entscheidung davon abhängig machen, wo du später arbeiten möchtest. Ich war früher selbst auf dem Gymnasium (als Schülerin) und die Vorstellung, dort als Lehrerin arbeiten zu müssen, jagt mir Angstschauer über den Rücken. Ich arbeite an einer beruflichen Schule und es ist ein Traum. Eigentlich kenne ich auch keinen Lehrer, der von uns zu einem Gymnasium gewechselt ist, warum auch, viele berufliche Schulen haben ja auch einen gymnasialen Zweig. ich liebe bei uns die Abw…

  • Ich probiere sowas ähnliches gerade in Politik aus. Die Schüler müssen eine Projektarbeit machen. Ich lasse sie alle an der sehr langen Leine. Ich bin selbst gespannt, ob es klappt oder nicht. Also, wenn deine Schulleitung dem offen gegenüber steht, würde ich es einfach probieren. Wenn ja, prima, wenn nicht, musst du halt was neues austesten.

  • Ich kenne jemanden, der direkt nach dem Referendariat in die Schweiz gegangen ist. Als Fächer hatte er französisch und Deutsch und die Bezahlung ist sehr gut. Ich habe vor dem Referendariat ein Jahr in einem osteuropäischen Land gearbeitet. Die Bezahlung der Lehrer ist dort mau, die meisten hatten nach der Schule noch einen ZweitJob. Das ist in vielen Ländern so und das solltest du bedenken. Dafür wirst du auch egal mit welchen Fächern dort einen Job finden. Hauptsache, deine Muttersprache ist D…

  • Die Suchfunktion hat nichts passendes ausgespuckt, deshalb eröffne ich mal einen neuen Faden:) An unserer Berufsschule haben wir mehrere Sprachklassen. In einer ist nun ein Mädchen, 17 Jahre, die noch niemals in einer Schule gewesen ist. Alphabetisierungsklassen in unserer Stadt sind voll. Da ich eh dieses Jahr mehrere Hohlstunden habe, habe ich der Daz-Lehrerin angeboten, das Mädchen einmal die Woche aus dem Unterricht zu holen und 1zu1 zu üben. Nur- wie gehe ich am besten vor? Soll ich mir Mat…

  • Für Bayern gibt es aber noch den Spezialfall, dass sie nicht unbedingt das erste Staatsexamen anerkennen- wenn man das zweite irgendwo gmeacht hat und dann wechseln will, hat man halt Pech. Vermute, dass NRW das ähnlich sieht. Und so etwas verständlich finde ich es- wenn es in NRW zwei unterschiedliche Lehrämter gibt, in SH aber nur eins, würde NRW ja Nichtlandeskinder quasi besser stellen. Willst du denn unbedingt an eine Gundschule oder wo ist das Problem?

  • Origamianleitungen für Schule aufbereiten

    Mimimaus - - Off Topic

    Beitrag

    Das ist aber eine nette Seite! Kunst unterrichte ich nicht, aber insbesondere vor den Sommerferien gibt es ja immer ein paar ätzende Tage Leerlauf und zumindest ein paar Stunden könnte man damit sehr nett füllen! Ich bin keine Origami-Fachfrau. Mir würde eine Angabe des Schwierigkeitsgrads helfen und der Hinweis, ob das Modell mit normalem Papier oder Origamipapier gefaltet werden muss. Mein Favorit ist übrigens der Samurai Hut. Den habe ich schon mal gefaltet und ich finde ihn sehr hübsch:)

  • Okay, es hilft ja nüscht. Kann mir bitte jemand verraten, wie ich einen Nutzer blockieren kann?

  • Zitat von studentin234: „@minimaus: Ich will mich jetzt als Neuankömmling nicht negativ über das Forum äußern, aber was hier zum Teil für Falschinfos verbreitet werden, bzw. sich nicht einmal die Mühe gemacht wird zu lesen ist Haare sträubend 1. Ein Zweitstudium ist kein Erststudium 2. Rede ich von 1200 Euro, die ich später verdiene (nicht während des Studiums!!!) 3. Kann mir niemand erzählen, dass man von 400 Euro die Miete und sämtliche andere Verpflichtungen bezahlen kann “ Doch, ich habe dei…