Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 25.

  • Du hast ja schon unglaublich viele Kurzgeschichten besprochen und musst echt aufpassen, dass du ein vernünftiges Stundenziel hast - das kann man jetzt so nicht beurteilen, nichtsdestotrotz - ich habe mal zu mit "Liebe - verzweifelt gesucht " (Rotter) mit einem Standbild gearbeitet.

  • Hallo, Ich habe das gemacht (NRW) , bei uns ging das, wenn nicht genug Lehrer zur Verfügung standen, aber nicht für Leistungskurse etc. Natürlich ging man bei uns davon aus, dass man einmal die Bereitschaft erklärt hat, und dann immer eingesetzt wurde - hatte auch durchaus einen gewissen Reiz, da etwas anspruchsvoller, als immer wieder das gleiche Lehrbuch in der Sek1 durchzunehmen). Höher gestuft würde ich nicht - es war anders herum. Sek II Lehrer wurden billiger einstellt (H/ R mit A12 ) und …

  • Eingruppierung

    turtlebaby - - Seiteneinstieg

    Beitrag

    Hallo, Ich würde mir das sehr gut überlegen, denn es hängt von mehreren Faktoren ab, ob du damit glücklich wirst. Ich bin selbst Quereinsteiger und habe zunächst an einer privaten Schule zu suboptimalen Bedingung unterrichtet. Ich war damit unzufrieden, da ich im Alltag genauso viel / wenig wie andere gearbeitet habe, aber sehr viel weniger Geld bekam und - für mich noch schlimmer - auch keine Entwicklungsperspektive bekam. Letzendlich war es für mich (mit zwei Fächern) daher besser, das Referat…

  • Korrektur trotz Elternzeit?

    turtlebaby - - allgemein

    Beitrag

    Man kann zu Kurzgeschichten was machen - wie gesagt, schau dir mal die Abschlussprüfungen an, da gibt es auch zu Gedichten, Kurzgeschichten, Erzählungen sinnvolle Aufgaben. (Kurzgeschichtenmerkmale , entsprechende Textbelege, Stilmittel, Wendepunkt, Charekterisierung, Personenkonstellationen). Wenn man geschlossene Aufgaben mit entsprechenden halboffenen oder offenen Aufgaben kombiniert ist das für 8. Klasse ok und man kann dann auch die sowieso notwendige Differenzierung für die I- Schüler glei…

  • Doch ich weiß, was pädagogische Maßnahmen sind. Ich hänge dass auch nicht hoch, ich möchte einfach nur wissen, wie es anderswo gehandhabt wird, weil es bei uns regelmäßig Probleme und Diskussionen gibt und man vielleicht etwas optimieren kann. Wenn ich 2-3 mal pro Jahr nur in meiner Klasse die Lehrer nachmittags einladen muss, ist dass schon unangenehmen. Viele müssen deswegen extra nochmal kommen und sind entsprechend unmotiviert (in den anderen Klassen ist es ja auch so und dann kommen schon e…

  • Korrektur trotz Elternzeit?

    turtlebaby - - allgemein

    Beitrag

    Ich würde mir echt überlegen, wie du das ohne große Konflikte elegant löst - dieser Konflikt bringt doch auch jede Menge Stress für dich. In der 8. Klasse kann man auch korrekturfreundliche Klassenarbeiten stellen, die man in kurzer Zeit abarbeitet. Die Schüler werden es dir danken und du bist ohne noch einen abschließenden Streit zu produzieren raus. Anregungen hole ich ihr dann immer bei Lernstandsvergleichen oder Abschlussarbeiten, die funktionieren doch auch mit multiple Choice, kurzantworte…

  • Hallo, ist ja interessant. Das System wird bei uns schon jahrelang so umgesetzt. Die Schulleitung hält sich während des Prozesses mit Vorgesprächen usw. ziemlich zurück und lässt sich informieren. Die eigentliche Arbeit hat der Klassenlehrer. In der Verordnung steht "2) Vor der Entscheidung sind zu hören: 1. die betroffene Schülerin oder der betroffene Schüler, 2. bei Minderjährigen die Eltern." ob das der Schulleiter oder die Klassenkonferenz macht, steht an der Stelle nicht explizit, meine Sch…

  • Danke Schantalle, Ich bin mir der rechtlichen Vorgaben sehr bewusst, meine Frage zielte eher auf Erfahrungen, wie das an anderen Schulen umgesetzt wird, ab. Bei uns ist es so, dass die Schulleitung i.d.R. den Anträgen der Klassenkonferenz folgt, natürlich in Bezug auf Angemessenheit durch den Klassenlehrer aufgeklärt wird und ggf. nachfragt. Schüler und Eltern werden von der Klassenkonferenz gehört, nicht von der Schulleitung, die Schulleitung wird dann eben informiert durch den Klassenlehrer. D…

  • Hallo zusammen, Ich habe eine Frage betreffend des Vorgehens bei Ordnungsmaßnahmen in Hessen. Bei uns gibt es immer wieder Kritik von Eltern und ich überlege, was man eventuell ändern könnte. Mich würde interessieren, wie an euer Schule vorgegangen wird: - findet zwingend eine Klassenkonferenz mit Schüler und Eltern statt oder gibt es auch eine andere Vorgehensweise? - ist die Schulleitung anwesend? - wie ist der Ablauf der Sitzung? - wird über die Maßnahmen im Beisein der Beschuldigten entschie…

  • Es geht mir wirklich darum, ob der Lehrer korrigieren muss bzw. darf , wenn er den Stoff nicht unterrichtet hat, sondern wochenlang vertreten wurde. Bei einem normalen Vertretungslehrer macht das dann auch dieser. Jetzt ist es halt ein Student und ich weiß auch nicht, ob der dann muss/ darf. Dritte Frage ist dann eben, ob der krankgeschriebene Kollege dann auch muss...

  • Hallo, wenn ein Lehrer mehrere Wochen fehlt und vertreten wird (Student als Vertretung eingestellt), korrigiert er dann auch die Klassenarbeiten? Vertretung hat die Reihe unterrichtet und mit den parallel arbeitenden Lehrern die Klassenarbeit erstellt. Lehrer ist weiterhin krank. Gibt es dazu feste Regeln? Danke

  • So, ich kann nun leider wenig Gutes berichten. Schulpsychologe und Schulleitung haben beide deutlich gemacht, dass das Jugendamt von den Eltern angefragt werden muss. Solange die dies verweigern , wird in die Richtung nichts passieren. Pc Spiele sind keine Kindeswohlgefährung im eigentlichen Sinne. Schantalle, du hast die Sache gut analysiert, es ist nicht mehr drinnen, als den Eltern klar zu machen, dass es um die Zukunft ihres Kindes geht. Und mir klar zu machen, dass die Grenze meiner Möglich…

  • Hallo, Wir haben eine Schulveranstaltung, bei der nur Schwimmer ins Wasser dürfen . Als Klassenlehrerin soll ich nun die Schwimmer und Nichtschwimmer melden ohne, dass ich sie jemals habe schwimmen sehen. Ich hatte mal gelernt, dass man hierzu mind. Abzeichen Bronze vorweisen muss, also Seepferdchen langt nicht. Wie sichere ich mich ab, wenn Schüler nicht in der Lage sind ein Schwimmabzeichen vorzulegen? teilweise finden die Schüler ihren Pass nicht, teilweise haben sie keinen. Danke !

  • Danke für eure Rückmeldungen. Ich habe schon vieles gemacht (Elterngespräch, Schulleitergespräch, Schulsozialarbeit und Schulpsychologe, Förderlehrer etc.). Jugendamt oder andere Unterstützungsmöglichkeiten lehnen die Eltern ab und von sich aus wird zumindest hier das Jugendamt nur tätig, wenn das Kindeswohl massiv gefährdet ist. Bei einem Jugendlichen, der keiner körperlichen Gewalt ausgesetzt ist oder von sich aus das Jugendamt aufsucht, passiert nicht viel (ein bis zwei Gespräche, die aber se…

  • Hallo, Ich würde gerne wissen, wie ihr mit aggressiven, frustrierten Schülern umgeht. Ich habe zurzeit einen typischen Underachiever, der trotz offensichtlich guter Intelligenz, keine vernünftigen Leistungen bringt. (Mittlerweile Hauptschule) Es kommen hinzu: exzessive Computernutzung Schulabsenz, chaotische Familiensituation, Eltern arbeiten nicht ehrlich mit der Schule zusammen, Mangelnde Impulskontrolle, keine Hausaufgaben, kein Material, auffällige Sprache (Sprachfehler).. Ich versteh die Fr…

  • Ich danke euch für Eure Rückmeldung, es hilft mir sehr weiter, da es genau das widerspiegelt, was ich in der Schule auch vertreten habe. Da wir aber bei vielen Dingen hier keine Vorgaben durch die Schulämter bekommen, versucht jede Schule ihr eigenes Süppchen zu kochen. Ich bin weder diejenige, die dieses Projekt leitet, noch diejenige, die da viel Erfolg sieht. Im Gegenteil mir geht es gehörig gegen den Strich, dass zur Zeit Unmengen an Manpower an unserer Schule in das "wir müssen das schaffen…

  • ist einfach: entweder jemand hat ein Ticket (muss dann komplett gelten, bei uns gibt es auch so verschiedene Teilbereiche und Zukauffahrkarten - zu aufwändig) und bringt es mit, vorher unterschreiben die Eltern das. oder die Eltern geben den Betrag für eine Gruppenfahrkarte vorab mit. Dann kaufst du die Gruppenfahrkarte und wer krank ist hat Pech gehabt. Wer die Fahrkarte vergisst muss dann vor Ort eine Einzelfahrkarte kaufen. In der Regel sind Gruppenfahrkarten immer für 5er Grüppchen, das kann…

  • Hallo, die bei uns in der Deutsch-Intensiv-Klasse (Hessen) unterrichteten SchülerInnen sollen nach ca. einem Jahr am Unterricht in der Regelklasse teilnehmen. Dazu werden sie im ersten Jahr sukzessive in den Fachunterricht eingegliedert. Jetzt stellen sich folgende Fragen: wie geht man mit älteren Schülern (12-16), die noch niemals Englisch gelernt haben, um? Sie sollen in Real- bzw. Hauptschule integriert werden, da findet ja englisch ab Klasse 5 statt. - hat jemand Material oder kann ein Buch …

  • und das Schönste ist das Schaulaufen, was dann stattfindet. Wenn du zu den Pflichteingeladenen gehörst, obwohl bereits eine Person ausgewählt wurde, müssen sie alle Bewerbungsgespräche nach dem gleichen Fragenkatalog führen (objektiv vergleichbar) und dann einen Grund finden, die entsprechende Person zu bevorzugen. Das ist manchmal extrem affig, vor allem, wenn du eigentlich total gut bist, jede Frage beantwortest und merkst, dass du eigentlich nur Statist in einer Showveranstaltung bist - ich h…

  • Danke für eure Antworten. Meine Schüler sind zwischen 15 und 18, also durchaus schon soweit , dass sie es besser wissen sollten, der verdächtige Schüler ist knapp 16. Ich bin auch ziemlich enttäuscht, bisher ging ich davon aus, dass sie so etwas nicht tun würden, obwohl ich normalerweise auch ziemlich gut aufpasse (z.B. das Tablet in Pausen mitnehme etc.), sie nicht in Versuchung zu führen. Nun gut, jetzt weiß ich bescheid und werde entsprechend handeln, z.B. auch keinem Schüler mehr meinen Schl…