Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 25.

  • Hm, ich bin mir sicht sicher, ob ich dich richtig verstanden habe. Dein Ziel ist es, dass die SuS die Beziehungen der Personen zueinander herausarbeiten können? Und das willst du mit Hilfe eines (oder mehreren?) Standbildes machen. Ist das nicht ein bisschen zu wenig für eine Stunde? Ich würde das Soziogramm (+ Infos zum Aussehen und die Charaktereigenschaften der Personen) eher in den Mittelpunkt stellen und das Standbild vllt. als Puffer verwenden. Ich muss ehrlicherweise aber auch sagen, dass…

  • Anhaltende Stimmprobleme

    Realschullehrerin - - Off Topic

    Beitrag

    Ich kann auch nur bestätigen, dass Logopädie in solchen Fällen sehr zu empfehlen ist. Ich bin leider auch eine derjenigen, die bei einer Erkälrung sehr schnell überanstrengen und heiser werden. Gerade letzte Woche hat mir eine Kollegin jetzt noch Akupunktur empfohlen, das da langfristig helfen soll. Mal sehen, ob ich mir das antue, ich bin da immer etwas skeptisch.

  • Zitat von MrsPace: „Ich habe den Versetzungsantrag nun tatsächlich persönlich abgegeben. Dabei wurde ich wie vermutet nach meinen Gründen gefragt. Die persönlichen Gründe konnte man nachvollziehen; jegliche schulinternen Gründe wurden ganz weit von sich gewiesen... Nun wird diese Info auch frisch und frei im Kollegium verbreitet, sodass ich keine Möglichkeit mehr hatte, bestimmten Kolleginnen und Kollegen persönlich davon zu erzählen. Sehr schade, aber bestätigt mich nur in meinem Entschluss. “ …

  • Für eine erfolgreiche Versetzung spielen zunächst zwei Fragen eine wichtige Rolle: Wie bist du zu deiner Schule gekommen? schulscharf oder über die Liste? und: wie lange bist du schon an deiner Schule? Bist du schulscharf an deine Schule gekommen, hat eine Versetzungsantrag in der Regel erst nach 4-5 Jahren Aussicht auf Erfolg. Bist du über die Liste dort gelandet, hast du auch früher schon gute Chancen. Du hast damit ein wenig Recht, dass es oft nicht soooo einfach ist aus der Pampa wegzukommen…

  • Es gibt eine genaue Vorgehensweise in BaWü, darunter fällt auch die Untersuchung des Urin. Ob es dabei auch um Drogen geht, weiß ich nicht. Siehe hier: gesundheitsamt-bw.de/SiteColle…suchungen_fuer_Aerzte.pdf edit: Der Thread ist ja schon über ein Jahr alt. Wer hat denn den wieder ausgegraben??!

  • Es kann sein, dass du ihn nicht persönlich abgeben MUSST, aber ich würde dir aus oben genannten Gründen dazu raten. Niemand wird gern überrumpelt

  • Passend zum Thema: welt.de/vermischtes/article159…t-wie-ein-Auslaender.html

  • Zitat von MrsPace: „Es hieß, dass ich spätestens Mitte Mai Bescheid bekomme. Den Belegausdruck gebe ich nach den Ferien bei der SL ab. Weiß jemand, ob ich wegen des Antrags von der SL zu einem Gespräch gebeten werde? Nur damit ich mir schonmal überlegen kann, wie ich die Gründe schön verpacken kann. “ Rechne mal eher mit den Pfingstferien. Ganz bestimmt sogar. Ich würde aber den umgekehrten Weg gehen und die SL darauf ansprechen, dass du einen Versetzungsantrag gestellt hast. Sie müssen dir als …

  • Private Krankenkasse?

    Realschullehrerin - - Referendariat

    Beitrag

    Zitat von Midnatsol: „Was passiert, wenn ich das Ref. nicht schaffe und aus der Gesetzlichen ausgetreten bin? Ich höre von allen Seiten, dass es nicht einfach ist in einen gesetzliche Versicherung zurück zu kommen. Stimmt soweit. Wenn man unter 26 (?) ist und wieder anfängt zu studieren gibt es wohl ein Schlupfloch um wieder in die studentsiche KKV zu kommen. Ansonsten brauchst du einen sozialversicherungspflichtigen Job, um wieder von der GKV genommen zu werden. “ Oder man muss Hartz IV beantra…

  • Versetzung an eine bestimmte Schule?

    Realschullehrerin - - allgemein

    Beitrag

    Ich bin mir ziemlich sicher, dass man eine Wunschschule dort angeben kann. Erfolgsversprechender ist aber (meiner Meinung nach) ich die zusätzliche Kontaktaufnahme mit der Schule. Es kommt auch darauf an, ob du im gleichen RP oder gar Schulbezirk bleiben willst. Willst du sogar im gleichen Schulbezirk bleibe, ist es wohl am einfachsten. Ich habe mich schon einmal versetzen lassen. Mit meiner Wuschschule hat es zwar nicht geklappt, aber immerhin bin ich jetzt schon einmal im richtigen Schulbezirk…

  • In BaWü wäre es wohl verboten. Ich verstehe aber auch nicht, warum sich die Kollegin das antut. Da hat man ja nie Feierabend...

  • Ich bin zwar nicht an einer Gemeinschaftsschule, aber da du auch nach Unterrichtsmaterial gefragt hast, kann ich dir eventuell die 3fach-Reihe von Cornelsen ans Herz legen. Die Arbeitsblätter sind, wie der Name schon sagt, 3fach diffferenziert und es gibt sie mittlerweile für (fast?) alle Fächer. Für Deutsch sind sie auf jedem Fall zu empfehlen, für Gemeinschaftskunde teilweise (es werden nicht alle Themen abgedeckt, die man braucht). Ich persönlich arbeite sehr gern damit, aber das ist halt auc…

  • Zitat von studentin234: „Beleidigungen an allen Ecken und Ende. Ist nicht mein Level und das muss ich mir nicht geben. Sucht euch einen anderen, den ihr hier schikanieren könnt. Ich bins nicht. Ich hoffe wirklich, ihre Schüler behandeln einige nicht auch so, wie sie sich hier im Forum zeigen. Damit: “ Nicht dein Level? Ach wirklich? Interessant... Das mit dem Behandeln der Schüler ist genau das, was dir so ziemlich jeder hier versucht näherzubringen: Der Ton macht die Musik. Wärst du ein Schüler…

  • Alle doof außer mir Sorry, aber du kommst hier rüber wie ein schmollender Teenager. Es hat doch nur jeder gut gemeint mit dir, aber leider hat halt noch keiner ein Patentrezept zum Gelddrucken oder kostenlos ein Zweitstudium zu absovieren, gefunden... wenn doch, kann er sich gerne bei mir melden Aber was hier überhaupt nicht geht ist dein Tonfall und deine Ungeduld. Es kann hier keiner was dafür, dass du den falschen Beruf gewählt hast, noch kann keiner Gedanken lesen (z.B. dass du schon bei der…

  • Also jetzt mal ehrlich, was soll dieses Gejammer bringen? Entweder du bekommst deinen Hintern hoch, gehst z.B. mal zu einer Studienberatung deiner Wunschuni (oder PH) oder lässt es eben und bleibst in deinem Beruf. Eventuell musst du eben einen Studienkredit aufnehmen - ja, das Leben ist kein Ponyhof... Dass du während/nach deinem Studium in deiner Region bleiben kannst, ist nicht sicher gegeben. Wenn du nicht gerade ein Mangelfach studierst und dir deine Stellen danach aussuchen kannst, musst d…

  • Zitat von punktundkomma: „ Ich habe etwas Zweifel, ob ich mich zB in einer 9. oder 10. Klasse wirklich behaupten könnte “ Ich glaube da schenken sich die verschiedenen Klassenstufen wenig. Respektlose Kinder kannst du in jeder Klassenstufe haben und in den Klassen 9 und 10 kannst du immerhin Druck machen, dass sie die guten Noten für ihre berufliche/schulische Zukunft brauchen. Das zieht eigentlich ganz gut. Die anstengendsten Klassenstufen sind, meiner Meinung nach, eher die Klassen 7 und 8...a…

  • Verbeamtung bei Bluthochdruck

    Realschullehrerin - - allgemein

    Beitrag

    Ja, das habe ich heute Morgen gemacht und es hört sich so an als wäre es mehr oder weniger nur Formsache. Evtl. muss ich nicht mal mehr zum Amtsarzt *freu*

  • Verbeamtung bei Bluthochdruck

    Realschullehrerin - - allgemein

    Beitrag

    Ich habe mich aufgrund der hier beschriebenen Erfahrungen entschlossen einen neuen Anlauf für die Verbeamtung zu wagen. Ich bin seit 7 Jahren "nur" festangestellt, weil damals mein zu hoher BMI im Weg stand. Nun gilt das ja nicht mehr als Grund. Weiß jemand, wie man das Ganze anzugehen hat?

  • Zitat von zreamo: „Zitat von Jule13: „Bei uns auch. Dann landet das Handy beim Schulleiter, wo die Erziehungsberechtigten es persönlich abholen können. “ Dazu fällt mir ein: DAS DÜRFEN SIE GAAAR NICHHHHH... hab ich bei Gallileo gesehen! “ Hehe, wie oft bekomme ich das zu hören

  • Zitat von Schantalle: „Bei uns ist das schwieriger, weil nur 2 Bundesländer berufliche Gymnasien haben. “ Ich wusste gar nicht, dass es berufliche Gymnasien nicht in ganz Deutschland gibt. Das kann ich nicht nachvollziehen, denn ich finde das eigentlich eine sehr gute Lösung, um nach der mittleren Reife fast ohne Zeitverlust das (allgemeine) Abitur noch zu machen.