Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Karl-Tim, aus deinen Aussagen wird man nicht schlau. Sie sind widersprüchlich und sehr oft unnötig provokativ. Du bist hier ein Neuuser und triffst auf eine community, die - zum Teil seit vielen Jahren - überwiegend ein Selbstverständnis entwickelt hat, dass man hier ist um sich gegenseitig zu stützen, zu beraten, manchmal auch zu fetzen - aber die Sporen um ab und zu auch mal provozieren zu dürfen, sollte man sich zunächst mal mit einer soliden Unterfütterung konstruktiver Beiträge verdienen. B…

  • "Parteifreund" steht auch in jedem Schulleiteranforderungsprofil, das bekanntermaßen von den Sachbearbeitern und Juristen auf Erfüllung gegegecheckt wird, wenn die Bewerberakten durchgegangen und die Auswahlen getroffen werden. Diese Gerüchte halten sich hartnäckig. Seit ich allerdings in/mit diesem Verwaltungsbereich zum Teil arbeite, bekomme ich zunehmend Einblick darin, wie es wirklich läuft: Eine Auswahl muss juristisch wasserdicht, zügig und sicher gehen - denn worauf weder SSÄ noch KM Lust…

  • 1. Nur zwecks Produktion neuer Kundschaft. 2. Nur in Grundschulen, wo jeder einen hat. 3. Ja: Frau Oberstuienrätin, Herr Studiendirektor, Herr, Frau, ...sind einige davon. 4. immer 28 plus die Dienstjahre. 5. Es gibt in jeder Schule einen ausgewiesenen Notfallplan, der den Weg in die designierten Lachareale zeigt, welche ausschließlich dafür benutzt werden müssen, Lachen in anderen Arealen der Schulen ist nicht zulässig. Die designierten Lachzonen befinden sich außer Haus, aber in unmittelbarer …

  • Kriterium No. 1: Es ärgert Mikael Kriterium No. 2: jeder Mod darf sich einen Lieblingsuser aussuchen, den das ärgert. Kriterium No. 3: unsere zahlenden Privatkunden dürfen sich die Schließung eines threads ihrer Wahl gegen ein kleines Aufgeld wünschen Kriterium No. 4: Wir haben gerade keine Lust zu moderieren, da uns die Bediensteten im perserteppichbelegten Moderatorenclubraum den Nacken massieren und wir dabei nicht gestört werden wollen. Wir machen das hier schließlich in unserer Freizeit. Kr…

  • Zitat von Lapiz: „Ich weiß, dass an Hauptschulen etc. jeder Hallodri fast alles unterrichten dürfen. Das lässt allerdings stark an der Unterrichtsqualität an diesen Schulen zweifeln. Unterrichtest du dann auch mit Wikipedia-Artikeln? Und was machst du, wenn tiefergehende Fragen kommen? “ Kriegen wir dann auch wieder einen normalen Umgangston hin??? Lapiz bitte editiere deinen Beitrag. Sonst tun wir es für dich.

  • Zitat von TequilaSunrise: „An meiner Schule gibt es keine nicht ausgebildeten Chemiker bzw. Chemielehrer und Du bist nicht derjenige, der hier irgendjemanden vor Chemikalien warnen muss - Du hast selbst keine Ahnung. Überlass das einfach den Kollegen, die sich damit auskennen. Ich misch mich doch auch nicht ein, wenn's um Gedichtinterpretationen geht. “ Verstehe jetzt bei besten Willen diese doch arg patzige Reaktion auf Alias' freundliche Einlassung nicht? Hoffe auf ein Missverständnis?

  • Aufgabe von Gewerkschaften

    Meike. - - allgemein

    Beitrag

    Tja, am besten unterhältst du dich da mit den bruflichen GEW-Kollegen in deinem Bundesland. Ich kann dazu nichts sagen. In Hessen gibt es keine Gemeinschaftsschulen, sondern unter anderem IGSen, die genau nichts mit den Beruflichen Schulen zu tun haben und mit Sicherheit zu keinen Abwanderungen führen, genau wie das mit den Wirtschaftsschulen - hier in Hessen ist das halt anders . Das Sterben irgendwelcher Schulformen ist eher ein landesspezifisches Problem und mit Sicherheit wird das im Ministe…

  • Aufgabe von Gewerkschaften

    Meike. - - allgemein

    Beitrag

    Das darfst du so sehen. 280.000 Menschen plusnochnpaar sehen das halt anders. So is Leben.

  • Aufgabe von Gewerkschaften

    Meike. - - allgemein

    Beitrag

    Danke. Ohne die GEW könnte ich diese Aufgaben aber nicht wahrnehmen. Dazu bedarf es eben starker gewerkschaftlicher Strukturen. Leider wird dieser Teil der Arbeit, also derjenige der Menschen, die nicht mit der Presse kommunizieren, aber den Hauptteil der gewerkschaftlichen Arbeit ausmachen, kaum wahrgenommen. Berifft die Hauptpersonalräte, Gesamtpersonalräte, Bezirkspersonalräte, Rechtsberater/Beistände, Mitarbeiter der Referate (Mitbestimmung, Beratung, Weiterbildung), die ehrenamtliche Arbeit…

  • Aufgabe von Gewerkschaften

    Meike. - - allgemein

    Beitrag

    Damit du hier was zu tun hast... sonst wär doch eine deiner Hauptaufgaben im Leben weg.

  • Aufgabe von Gewerkschaften

    Meike. - - allgemein

    Beitrag

    Aufgaben, wegen derer ich mich in der GEW engagiere: - Personalvertretung - Rechtsberatung - Mitbestimmung - Kontrolle - Information - Vernetzung Ich arbeite personalrätlich, schulisch, regional und überregional, berate individuell und kollektiv, schule Personalräte, unterstütze einzelne Kollegen, ganze Kollegien und vor allem örtliche Personalräte. Das Feedback, die einzelnen Danksagungen, die Erfolge etwas für Kollegen zu erreichen, die Auseinandersetzungen, die Solidarität, die unablässige Ho…

  • - Und wenn jeder user die anderen user gleichermaßen mit Bitte (wahlweise: Weisung!) um sofortiges Editieren derer Beiträge meldet, dann machen die Moderatoren gleich mal gar nix, außer den thread zu.

  • Was für eine Schrift kann er denn? Die beiden Flüchtlingskids, die ich kenne, finden das ganz gut und üben damit auch zu Hause, ist aber halt für Kinder. Dafür schön kleinschrittig und mit Selbstkontrolle. rebuy.de/i,9911559/buecher/das…n-deutschland-kresse-tina Und hier gibt's Materialien für Menschen mit anderen Schriftkenntnissen: deutschewillkommenskultur.word…rialien-deutsch-arabisch/ buecher.de/shop/arabisch/bildw…/detail/prod_id/44233019/ arabisch.tv/deutsch-lernen-fuer-araber/

  • Inklusion in der realen Welt

    Meike. - - Inklusion

    Beitrag

    Das ist sachlich. A) ist eine Tasache, B) ist eine Tasache und C) ebenfalls.

  • Inklusion in der realen Welt

    Meike. - - Inklusion

    Beitrag

    Zitat von Firelilly: „Ein Grund, warum ich hier nur noch extrem selten lese oder schreibe. Tja, das wird manchen sicherlich freuen. So hat man auch das Ziel erreicht und wird unliebsame Meinungen los, durch Moderatorentätigkeit. “ A) Stimmt, würde mich freuen, B) Unwahr, Sperrung erfolgte nach ausführlicher Debatte wegen was anderem: aber egal: alternative Fakten sind auch schön C) Heul doch, die AfD Opfernummer ist so abgedroschen wie Stroh von 1967.

  • Inklusion in der realen Welt

    Meike. - - Inklusion

    Beitrag

    Nee, genau, is klar. Guter Versuch. Obwohl... eiegntlich noch niht mal gut. Ich hab's halt genau so gemeint, wie ich's schrieb: mich stört Willi nicht so sehr und wenn doch, dann kann ich das halt mal ab. Mir geht's nicht immer nur um mich. Und Willi geht nicht jeden Tag in die Elbphilharmonie und runiert das Erleben der Anwesenden - also braucht man ihn nicht als Anti-Inklusionsbeispiel missbrauchen. Für die beschissene Umsetzung im Bildungsbereich kann Willi auch nix.

  • Inklusion in der realen Welt

    Meike. - - Inklusion

    Beitrag

    Zitat von Trapito: „Zitat von Meike.: „Willi in der Elpbphiharmonie ist etwas anderes. Willi ist einer der vielen Tests wie inklusionswillig unsere Gesellschaft wirklich ist. Da geht es [...] eher darum, ob wir bereit sind unseren Kunstgenuss, ein Luxusgut, zur Freude von jemandem anderem stören zu lassen. [...] “ Du schreibst es ja wörtlich selbst: Es geht darum, ob wir bereit sind, auf unsere Freude (für die wir Geld und Zeit gegeben haben) für jemand anderen, den wir nicht kennen, egal ob beh…

  • Inklusion in der realen Welt

    Meike. - - Inklusion

    Beitrag

    Ich kann die Kollegin auch sehr gut verstehen. Die hat aber mit Willi in der Elbphilharmonie wenig zu tun. Auch diese Kollegin sagt das, was Sinn macht und die, die Inklusion schon vor der UN-Menschenrechtskonvention dachten, auch immer gesagt haben Zitat: „ Als ich vor 15 Jahren als Lehrerin angefangen habe, gab es an manchen Schulen in Frankfurt den sogenannten Gemeinsamen Unterricht. Das waren Klassen mit nicht mehr als 21 Kindern, in denen es drei Inklusionskinder gab und die von einer Lehre…

  • Bilderrätsel: Wer ist hier zu sehen?

    Meike. - - Off Topic

    Beitrag

    Also tatsächlich ... keine Freundin

  • Inklusion in der realen Welt

    Meike. - - Inklusion

    Beitrag

    Seit wann bist du denn so ein vehementer Verfechter der Inklusion, Mikael? Ich bin ja ganz gerührt... Sag's doch einfach ganz offen. Am Beispiel Willi willst du mal wieder die dir verhasste Inklusion als komplette Zumutung dastehen lassen und deinen Standpunkt, dass Behinderte bitte nur da behindert sein sollen, wo sie keiner sieht / hört, am Beispiel des gestörten Kunstgenuss der armen Elbphilharmoniebesucher verdeutlichen. Während du anderswo Bilderrätsel postetst, weil dir Frauen genauso auf …