Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Lohnt sich das Lehramtsstudium?

    Schantalle - - Studium Lehramt

    Beitrag

    Zitat von WillG: „Zitat von MrsPace: „Mein Opa hat sein Leben lang (zeitweise auch stark) geraucht und hatte nie Probleme mit der Lunge oder gar Krebs. Er starb im Alter von fast 96 Jahren an Altersschwäche. “ D.h., wenn man deiner Argumentation folgt, dann würdest du deinem (realen oder fiktiven) Kind sagen, wenn du es mit einer Kippe im Mund erwischst: "Ach, wenn es dir Spaß macht, dann rauch nur. Kann dir ja keiner mit Sicherheit sagen, ob du davon wirklich Lungenkrebs bekommst... brauchst du…

  • Lohnt sich das Lehramtsstudium?

    Schantalle - - Studium Lehramt

    Beitrag

    Als Mathematiker(in) hast du dich mit Wahrscheinlichkeiten und Prognosen bereits ausführlich beschäftigt. Hierzu kann auch sonst niemand weiter in die Zukunft blicken. Als Lehrerin macht mich die Überschrift stutzig: "lohnt sich das Lehramtsstudium?" Ja, das lohnt sich. Zumindest, wenn man Lehrer werden will... Wenn man allerdings Zweifel daran hat, ob man das möchte, ist die Frage nach Chemie oder Philosophie noch gar nicht gegeben.

  • Du widersprichst dir m.E. Der Kurs ist leistungsstark, hat aber einen Schnitt von befriedigend. Die Mentorin kennt die Klasse ganz gut, du kennst sie eigentlich besser, weil du seit einem Monat dort unterrichtest? Wir wissen nicht, welchen Text ihr lest, oder welches Lernziel du hast. Wenn du aber in den letzten UB zu wenig reingepackt hast, heißt das nicht unbedingt, dass du zu wenig Anspruch hattest, sondern möglicherweise, dass du einfach zu wenig Inhalt für die Stunde vorgesehen hast. Die St…

  • Ich war heute z.B. von 7.30-15 Uhr in der Schule. Von der Unterrichtsplanung mal abgesehen, die ich heute noch machen müsste, war für mich (nicht objektiv messbar) anstrengend, dass ich - mit 4 Erwachsenen, die je eine andere Meinung hatten, eine Entscheidung für die Beschulung eines Kindes treffen musste - ich mit Kindern, die ungeschickt sind und nicht zuhören können, 3 Stunden im Werkenraum verbringen musste - mit 2 LehrerInnen zwischen Tür und Angel klären musste, welche Kämpfe sie in meiner…

  • Zitat von fossi74: „.. ABER: Die immens hohe Rate von psychischen und psychosomatischen Erkrankungen bei Lehrern hat ihre Gründe. Und die liegen nicht in der Bezahlung und nicht in einer speziellen Persönlichkeitsstruktur von Lehrern. “ So ist das. Und da können Fluglotsen noch so gestresst sein, Friseure noch so schlecht verdienen. Relevant ist für uns doch, was an unserem Beruf so belastend ist und wie jede/r einzelne damit umgehen kann. Die eigene Gesundheit ist das Wichtigste. Und lasst mich…

  • Solange die TE keine weiteren Angaben macht, kann man doch nur spekulieren. Es gibt auch ein Boreoutsyndrom, wieso sollte einer, der sich wegen Unterforderung kranklangweilt nicht in einer anderen, weniger geregelten Arbeitszeit wohler fühlen? Andere sind von den ständigen Disziplinproblemen ausgelaugt. Wieso sollte da eine Arbeit mit erwachsenen Referendaren nicht erholsamer sein? Und "workoholic"- weil hier der Begriff schon zweimal fiel- ist für mich keine Auszeichnung für qualitativ hochwert…

  • Meine SL ist schon neurotisch, aber dieser Druck, der da noch hinzukommt geht gar nicht. Bleibt dir wohl nichts anderes übrig, als deine (bzw. euer aller) Grenzen aufzuzeigen. Du sitzt in deiner Pause da, wo du willst. Ohne Begründung. Und für alles andere könntest du dir Verordnungen zeigen lassen. Kopien ausdrucken- wo steht, dass ich das machen muss? 1en verbieten: Die Notenverordnung regelt klar, dass... Was und wie sie arbeitet ist ihr Privatvergnügen, aber du hast bestimmte Aufgaben, Pfli…

  • In anderen Berufen sucht sich der Chef aus, wen er einstellt. Dass Schulleiter das nicht können ist schade, aber das heißt nicht, dass sie es nicht versuchen. Ich habe es erlebt, dass mich eine SL nicht haben wollte. Wir kannten uns überhaupt nicht, aber aufgrund meines Lebenslaufes fand die Person mich doof. Ich hab das als Berufseinsteigerin nicht kapiert. Aber selbst der Vorgesetzte, der bei dem "Einstellungsgespräch" mit dabei war, hat der SL dann den Mund verboten, weil sie sich um Kopf und…

  • Ich mach mir die Welt widewide ja, in der Theorie wär das schön. In der Realität muss die TE mit ihrem zehnköpfigen Team leben. Und das Selbstbewusstsein, was du hier zu haben vorgibst, hat vielleicht nicht jeder. Sonst wäre die Frage auch unnötig gewesen.

  • Also Mikael würde an einer Schule mit 9 (!) Lehrern arbeiten wollen, an der die Schulleiterin mehrfach sagt, dass sie ihn nicht will, sich weigert, irgendeinen Wisch zu unterschreiben und sich zum vereinbarten Termin nicht zurückmeldet und dann noch unfreundlich wird. Natürlich ohne zu wissen, warum sie das nicht will, vielleicht passt ihr seine Nase nicht, oder dass er nur TZ arbeiten will, oder weil er demnächst schwanger werden könnte. Ich vermute mal, es würde ihn nicht stören, der Gefahr au…

  • Google mal nach "leicht lesen" "einfache Sprache" o.ä. Es gibt sprachlich runtergebrochene Lektüren, die für lernbehinderte Jugendliche gedacht sind. Kurze Sätze, Thema für ältere. Gibt auch die klassischen Lektüren in leichter Sprache. Kann man bei uns z.B. in der Stadtbibliothek als Klassensatz ausleihen... Z.B. spassamlesenverlag.de/cms/webs…p?id=/einfachebuecher.htm Edit: Beiträge haben sich überschnitten

  • Empfinde ich auch so. Lieber noch mal die anderen Stellen abchecken, als irgendwo hingehen, wo man dich nicht will.

  • Zitat von Mikael: „ Und solche Leute wollen dann anderen vorschreiben, wie Schule zu funktionieren hat? “ Ohje, jetzt wirds wieder konfus. "Vorschreiben" und "Beratung" haben so viel miteinander zu tun, wie der amtierende amerikanische Präsident mit Kofi Annan. Schade, dass der Thread mal wieder so zerfleddert wird

  • Ich würde mir im Zweifel lieber Beratung bei jemandem holen, der weiß, woran es im Unterricht und in der Qualität von Strukturen mangeln kann, als bei jemandem, der sich für unfehlbar hält. Einserkandidaten haben noch lange keine Beratungskompetenz.

  • Find ich irgendwie süß, dass du nur noch mitliest, um Rechtschreibfehler zu finden Magst du nicht lieber das Lehramtsstudium nachholen? Damit könntest du deine Lebenszeit sinnvoll füllen. Aber danke, hätte wohl noch jahrelang "zur Zeit" geschrieben...

  • Wieso Gänsefüsschen? Von wem stammt denn die Aussage? Einem Spezialisten oder gar Experten? Mir sind die Probleme durchaus bewusst und ich bin dankbar, zur Zeit ausschließlich in der Förderschule vor mich hinzufriemeln. Wollte mit keinem GS-Lehrer tauschen. Aber sooo einfach ist es halt auch nicht mit der Sonderschulbedürftigkeit. Dieser Blick auf x Kategorien von Behinderungsarten und die Vorstellung, dass jedes Kind glasklar in eine der Schulkategorien passt ist extrem deutsch. (By the way, in…

  • Zitat von kecks: „es will mir nachwievor so gar nicht in den kopf, wie irgendwer glauben kann, inklusion sei unter diesen bedingungen eine irgendwie gute idee. bar jeder vernunft. “ Wird zwar wieder OT, aber wer glaubt das denn? Die UN-Konvention, auf die sich alle beziehen müssen, sieht eigentlich was anderes vor. Aber bezahlen wills halt niemand.

  • Zitat von Kalle29: „ Auch ich lese hier oft draus, dass gerade Lehrerinnen Probleme zu haben scheinen. Das ist schade. Ich kenne eure persönliche Lebenssituation nicht, aber zumindest bei meiner Frau und mir klappt die Aufteilung zwischen uns super. “ Wobei bei euch auch die Frau Teilzeit arbeitet

  • Hab ich dir doch genannt?

  • Abstriche beim Gehalt wahrscheinlich sowieso. Was sind denn deine Fächer? Was machst du gerne, was kannst du gut? Vielleicht wär was im Seminar für dich? Was ist mit Stellen an der Uni? Oder liegts an der Schule? Kannst du dort was machen, was dir in der Unterstufe Stunden kürzt? Was frustriert dich genau? Was wäre woanders besser? Hast du schonmal Stellen bei der Jobbörse gesucht? Ich hab das eine zeitlang betrieben. Aber dann festgestellt, dass ich wohl oder übel schon richtig bin, wo ich bin.…