Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Digitalisierung?

    Piksieben - - allgemein

    Beitrag

    Ich mache alles mit Excel und habe noch nie was vermisst. Ich bringe aber kein mobiles Gerät mit in die Schule. Ein feines Surface würde ich schon gar nicht mitbringen. Bist du zufrieden mit dem Gerät? Ist ja nicht billig. Aber ich liebäugle manchmal doch damit (für private Zwecke aber nur).

  • Quereinstieg mit Mathe Diplom

    Piksieben - - Seiteneinstieg

    Beitrag

    Google mal nach "Seiteneinstieg Baden-Württemberg", um deine Chancen auszuloten. Jedenfalls brauchst du ein zweites Fach, du solltest das Informatik-Studium also erst mal zu Ende zu machen. Du hast jetzt einen stressarmen, aber langweiligen Job, wie du schreibst. Das kannst das ändern, indem du dich woanders bewirbst, dich weiterbildest, Karriere machst usw. Dann hast du auch genug Stress und brauchst dich über Langeweile sicher auch nicht zu beklagen. Und genug verdienen wirst du auch. Der Stre…

  • Zitat von Sawe: „Zitat von Piksieben: „Zitat von Sawe: „wenn ich alles aufzähle was nur 1-2 mal im Jahr ist und nicht angerechnet wird, komme ich auf mindestens 50 Stunden. Von daher ist es schon wichtig, dass es angerechnet wird. “ Wieso muss jede Kleinigkeit angerechnet werden? Das ist doch klar, dass unser Geschäft nicht nur im Unterrichten besteht - und Weiterbildung gehört eben auch dazu. “ Bei solchen dümmlichen Aussagen bekomme ich ne Krawatte.Ich habe ohne drumherum im Schnitt eine 48 St…

  • Beim Spicken erwischt

    Piksieben - - Studium Lehramt

    Beitrag

    Ich würde da jetzt kein Drama draus machen. Man macht halt Erfahrungen und die gehen einem gerade am Anfang oft nach. Nächstes Mal machst du es besser. Yummi hat schon recht, man sollte sich nicht geißeln.

  • Dienstunfall bei Lehrersport?

    Piksieben - - allgemein

    Beitrag

    Betriebssport fällt unter bestimmten Voraussetzungen unter die gesetzliche Unfallversicherung (kann man einfach mal googeln). Ihr solltet also klären, ob das, was ihr vorhabt, unter "Betriebssport" fällt, und die Schulleitung sollte wissen, wen man da fragt. Hier ist ein Urteil, bei dem das auch erläutert ist: oeffentlicher-dienst-news.de/u…s-nicht-unfallversichert/ Die Definition eines Dienstunfalls verstehe ich anders, da geht es wirklich um den Dienst.

  • Zitat von Sawe: „wenn ich alles aufzähle was nur 1-2 mal im Jahr ist und nicht angerechnet wird, komme ich auf mindestens 50 Stunden. Von daher ist es schon wichtig, dass es angerechnet wird. “ Wieso muss jede Kleinigkeit angerechnet werden? Das ist doch klar, dass unser Geschäft nicht nur im Unterrichten besteht - und Weiterbildung gehört eben auch dazu. Ich erinnere mich an eine Zeit, als es bei uns Teamteching gab und das fand ich sehr fruchtbar. Alles, was zur Verbesserung des Unterrichts be…

  • Bewirtung bei Nachbesprechungen

    Piksieben - - Referendariat

    Beitrag

    Oh ja, das kenne ich auch. Wir waren mal bei mit dem ganzen Matheseminar bei einem UB und da hat die übermotivierte Referendarin aufgetafelt, dass sich die Tische bogen. Ich fand das richtig unangenehm. Ich habe das auch nie gemacht - es gab bestenfalls einen Kaffee oder Tee. Und die Bewirtung von Fachleitern zu verbieten finde ich voll in Ordnung.

  • Schule ist Dienstleister

    Piksieben - - allgemein

    Beitrag

    Ist da jetzt ein Gedanke dahinter oder ist das reine Wortklauberei? Wir sind im Schuldienst und dort leisten wir (hoffentlich) was. Also sind wir Dienstleister. Wenn man so will. BTW, warum heißt es Erziehungsberechtigter und nicht Erziehungsverpflichteter? Sind wir vielleicht die Verpflichteten und die Eltern dürfen, wenn sie gerade Zeit haben?

  • Muss ich mit auf Klassenfahrt

    Piksieben - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von kecks: „ anstatt den rohrstock zu umkränzen (mann: der untertan) “ Sehr passend. Dies gibt meinem Unbehagen über Diskussionen wie diese einen Namen. Ich bin auch immer wieder befremdet, in welcher Art hier manche versuchen, ihre Kollegen zurechtzuweisen. So würde das bei uns an der Schule auch niemals diskutiert. Selbstverständlich wird auf junge Eltern Rücksicht genommen, das ist überhaupt keine Frage.

  • Muss ich mit auf Klassenfahrt

    Piksieben - - allgemein

    Beitrag

    Trapito, du bist nur vorgeschlagen worden. Du wirst noch gefragt und du kannst sagen: Sorry, diesmal nicht, Betreuungsengpass. Dein Arbeitgeber hat auch eine Fürsorgepflicht, und Dienstpflicht heißt nicht, dass man im Zweifelsfall seine Kinder im Keller einsperren muss. Es ist ja nicht einfach eine Konferenz oder eine Vertretungsstunde, es sind gleich sechs Tage. Ich möchte wirklich die Schulleitung sehen, die in so einer Situation - so kurzfristig - jemanden mit kleinen Kindern gegen seinen Wun…

  • Zitat von SteffdA: „Zitat von Piksieben: „Die Lernunwilligkeit von Lehrern erschreckt mich auch oft. Einige sind offenbar noch gar nicht im digitalen Zeitalter angekommen. “ Nun ja, vielleicht hinterfragen Lehrer einfach sehr deutlich den Nutzen für ihr berufliches Leben. “ Nun, ich rede nicht von irgendeinem Methodenzirkus und Schnickschnack mit Tablets, sondern von einfachen Dingen wie: Eine Exceltabelle ausfüllen, die dienstliche E-Mail abrufen, einen Serienbrief verfassen. Der Nutzen für das…

  • Die Lernunwilligkeit von Lehrern erschreckt mich auch oft. Einige sind offenbar noch gar nicht im digitalen Zeitalter angekommen. Ich habe gern Abwechslung. Tafel finde ich nach wie vor super, schon weil die Stifte fürs Whiteboard immer leer sind und schmieren. Ich fertige mit bunten Kreiden Tafelbilder, die die Schüler dann fotografieren können. Ich habe im Matheunterricht meist ein paar Gerätschaften dabei, ein Kurvenlineal, eine alte Antenne, ein Seil, weil man damit allerlei zeigen kann.Alle…

  • Das Land NRW verkauft sich auch als einen familienfreundlichen Arbeitgeber. Ich wüsste gern, ob es diesen Fall: "Schulleiter ordnet für eine Mutter kleiner Kinder, die in Teilzeit arbeitet, eine mehrtägige Klassenfahrt an" überhaupt gibt. Ich nehme an, die TE wurde gefragt, ob sie es einrichten kann, und diese hat sich einverstanden erklärt. Sie hätte auch sagen können, nein, das wird sehr schwierig, und dann hätte man eine andere Lösung finden müssen. "Selbstverstümmelung" wäre für mich nur, we…

  • Lehrerin ohne Kinderwunsch

    Piksieben - - Off Topic

    Beitrag

    LittleAnt, ich finde das richtig heftig. Du hast Gründe für deine Entscheidung - Gründe, die du dir so nicht ausgesucht hast und mit denen du nicht hausieren gehen magst - und die Frage nach der Familienplanung ist einfach nur taktlos. Leute machen sich nicht klar, was sie anrichten können - es könnte ja sein, dass ein unerfüllbarer Kinderwunsch besteht, gerade eine Fehlgeburt passiert ist o.ä. Und da soll man immer schlagfertig sein? Abgesehen davon hat auch jeder, auch jeder Lehrer und jede Le…

  • Inklusion in der realen Welt

    Piksieben - - Inklusion

    Beitrag

    Tja und die Realität ist auch so, dass man im Lehrerforum aufeinander herumhackt und sich gegenseitig mit seiner Besserwisserei eins über die Rübe zieht statt darüber nachzudenken, wie man es denn machen könnte. Genau so stelle ich mir Inklusion vor. Ich fand den Artikel über Willi sehr berührend. Es ist offenbar ein wirklich ganz besonderes Kind, und ich kann mir sehr gut vorstellen, wie er sich darüber empört, wenn ein Konzert unterbrochen wird oder statt der Musiker der Saal gezeigt wird (in …

  • Darum geht's nicht, SteffdA. Lehrer müssen sich mit den Hilfsmitteln, die Schülern bei Prüfungen zur Verfügung stehen, gut auskennen - selbst wenn sie mit einem Funktionsplotter und Excel besser zurecht kämen. Diese Rechner sind nicht sehr bedienungsfreundlich, eben mal das Handbuch durchlesen reicht nicht.

  • Als der graphische Taschenrechner bei uns im Abiturbereich eingeführt wurde, wurden die betroffenen Lehrer a) an der Entscheidung für das Modell beteiligt, bekamen b) je ein Exemplar und c) eine allgemeine Fortbildung sowie zusätzlich eine Inhouse-Schulung. Diese Rechner verfügen über Speicherplatz für alles Mögliche, was einem bei Klausuren hilft, und sie müssen vor Klausuren zurückgesetzt werden. Oder man muss einen Extrasatz für die Abiturprüfungen anschaffen. Was natürlich noch teurer wird a…

  • Geh einfach mal davon aus, dass du einen Fulltime-Job machen wirst und dass zu der Unterrichtszeit natürlich noch alles Mögliche dazukommt (Pausenaufsichten, Korrekturen, Konferenzen, Vorbereitung, zusätzliche Aufgaben in der Verwaltung ...). Wenn deine sonderbaren Überlegungen zu Pflichtstunden und bezahlten Pausen ausschlaggebend für deine Berufswahl sein sollten, bist du auf der falschen Fährte. Es ist gar nicht so entscheidend, wie viel man arbeitet, sondern, ob man sich wohlfühlt und seinen…

  • Hey, Exodus, schön, dass du dich noch einmal meldest. Ich habe in meinem Post versucht, dir zu spiegeln, wie du hier so rüberkommst, in meinen Augen. Verletzen wollte ich dich natürlich nicht, eher ein bisschen anstupsen. Deinen Zwiespalt zwischen deinen künstlerischen Ambitionen und dem Geldverdienenmüssen kann ich besser nachvollziehen, als du vermutlich denkst, dasselbe gilt für deine schlechten Erfahrungen an der Schule. Ich empfinde es als sehr angenehm, wenn das Geld zuverlässig aufs Konto…

  • Wohnung kaufen- Bitte um Erfahrungswerte

    Piksieben - - Off Topic

    Beitrag

    Mir wäre bei einer Neubauwohnung eher unwohl, weil man sich in eine Eigentümergemeinschaft einkauft. Da hätte ich nun überhaupt keine Lust auf die Versammlungen und komplizierten Beschlüsse. Und schon gar nicht, wenn ich vorher noch nicht mal erahnen kann, mit wem ich es zu tun bekomme. Nachbarn kann man sich auch so natürlich nicht aussuchen, aber man kann den Kontakt auf ein Minimum beschränken, wenn es nicht so funzt. Und ja, Neubau kann Tücken haben. Wir wohnten mal in einem Neubau, in dem a…