Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 143.

  • Ja, ich gehe samstags zur Arbeit und bleibe dafür donnerstags zu Hause.

  • Mehrere Sabbatjahre möglich?

    Trapito - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von Freigeistler: „Also meine Nachhilfeschüler interessiert das sehr und stellenweise habe ich bis zu 15 Schüler in einem Raum (ich weiß, keine 30, aber auch keine 2). “ Es ist Nachhilfe. Als Lehrer vergibst du im Auftrag des Landes Noten und Abschlüsse. Zitat von Freigeistler: „Man muss sich halt nicht "nur" als Lehrer, sondern als "Life Coach"/Motivator sehen, damit das klappt. “ Nein man, du musst dich als Mathelehrer sehen. Die Schüler wollen keinen "Life Coach". Und wenn doch, dann su…

  • Mehrere Sabbatjahre möglich?

    Trapito - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von MrsPace: „Ja, kannst du so machen. Wird nur die wenigsten Schüler interessieren. Sorry to burst your bubble... “ Da muss ich leider zustimmen. Freigeistler, Sabbatjahr und Reisen ist schön und gut und ich bin gespannt, ob das für dich funktioniert. Und wenn es klappt, dann ist es sicher eine tolle Sache für dich. Aber diese Idee, den Horizont der Schüler damit zu erweitern, macht leider zu deutlich, dass du noch nicht in der Schule unterrichtet hast. Nachhilfe ist damit überhaupt nicht…

  • Woche 7: 29 Unterrichtsstunden, keine besonderes Vorkommnisse. Die Woche fühlte sich sehr ok an. * * Schule * Gesamt * Heim * Gesamt * Beides Gesamt * Gesamt Halbjahr * Soll * Montag * 6,00 * 6,00 * 1,00 * 1,00 * 7,00 * 174,20 * * Dienstag * 7,00 * 13,00 * 1,90 * 2,90 * 15,90 * 183,10 * * Mittwoch * 5,90 * 18,90 * 0,00 * 2,90 * 21,80 * 189,00 * * Donnerstag * 0,00 * 18,90 * 3,00 * 5,90 * 24,80 * 192,00 * * Freitag * 7,20 * 26,10 * 0,50 * 6,40 * 32,50 * 199,70 * * Samstag * 3,80 * 29,90 * 0,00 * …

  • Du arbeitest doch in NRW, dort stehen dir u.a. die Maßnahmen aus §53 (2) des Schulgesetzes zur Verfügung. Das beinhaltet auch "die Nacharbeit unter Aufsicht nach vorheriger Benachrichtigung der Eltern". Dazu reicht auch ein Telefongespräch oder eine Mitteilung im Hausaufgabenheft, die dann abgezeichnet wird. Ich habe die Nacharbeitszeit immer dazu genutzt, die Schüler schriftlich über ihr Verhalten reflektieren zu lassen (wie du es auch vorhast). Es ist schon richtig, die Eltern müssen wissen, d…

  • Mehrere Sabbatjahre möglich?

    Trapito - - allgemein

    Beitrag

    Nun seid doch nicht so negativ. Ich finde die Idee wirklich interessant. Ob man den Unterricht dann ständig mit Gerede von seinen Reisen schmücken sollte, ist eine andere Sache. Und dass es für die Schule jeweils eventuell Planungsschwierigkeiten gibt, ist ja deren Problem, dafür können die die Gesuche ja ablehne. Die Finanzierung sollte doch kein Problem sein. Mit einem 2/3 Gehalt eines verbeamteten deutschen Lehrers kann man in den größten Teilen der Welt mehr als sehr gut leben. Ich nehme an,…

  • Zitat von Trantor: „Zitat von Trapito: „Dieser Paragraph ist aber in der Schule nicht gültig. Selbst Anwälten kann man die Teilnahme am Gespräch untersagen. “ Wo hast du das her? Ist das schon mal durchgeklagt worden? Ich bezweifle, dass das vor Gericht Bestand hätte, denn die Schule kann gar nicht entscheiden, ob ich als Elternteil der Unterstützung bedarf oder nicht. “ Das habe ich neulich in der Rechtsfortbildung gelernt. Die Schule selbst verbietet das gar nicht. Der Paragraph 14 ist für den…

  • Zitat von Trantor: „Grundsätzlich ist die Schule ja ein Amt, und daher kann jeder einen Beistand nach Wahl mitbringen. “ Das stimmt (zum Glück) nicht. Du beziehst dich damit auf das VwVfG §14.4: Ein Beteiligter kann zu Verhandlungen und Besprechungen mit einem Beistand erscheinen. Dieser Paragraph ist aber in der Schule nicht gültig. Selbst Anwälten kann man die Teilnahme am Gespräch untersagen.

  • Der gesunde und strukturierte Tagesablauf

    Trapito - - allgemein

    Beitrag

    Ich glaube mit den 10 Stunden meint unser Kollege, dass er zwischen 8 und 18 Uhr überhaupt nicht dazu kommt, etwas zu unternehmen (ihr wisst doch, Hobbys und so) oder sich auf etwas anderes zu konzentrieren, so dass für ihn gefühlt der ganze Tag der Schule oder den Gedanken daran zum Opfer fällt. Das kann ich schon verstehen, auch wenn er mit der Rechnung natürlich nicht aug 10 Arbeitsstunden kommt.

  • Zitat von Conni: „Zitat von Trapito: „Es gibt gar keinen Grund, jetzt grummelig zu werden, wie es einige offenbar schon sind. Ich habe niemandem was getan und meine persönliche Arbeitszeit ist nicht zu eurem Nachteil. “ Ich bin nicht grummelig, nur verwundert, falls du mich meinst.Was bei mir halt wirklich hinzukommt, ist die Grundschule. Ich habe immer die Aufsichtspflicht, sobald ein Kind in meinem Raum ist, d.h. in jeder "kleinen Pause" das macht am Tag im Schnitt 50 min aus; ohne Hofaufsicht…

  • Zitat von Meike.: „Ich hab die letzten 4 Wochen mal so grob aufgezeichnet - und komme auf einmal 48, einmal 51, einmal 38 und einmal 50 Zeitstunden. Wobei ich korrigieren im Wartezimmer, emails in der Sbahn, bisschen Dateien sortieren während des Fernsehns und ein paar Telefonate von unterwegs nicht mitgezählt habe. Müsste also etwas drüber liegen. Meist lief es etwa so: Montag: 4 St. Unterricht a 45 Minuten, 10-15 Minuten Nacharbeit, Noten, Kopieren, Notizen etc, dann Büroarbeit im SSA, 3-4 Stu…

  • Zitat von Firelilly: „Zitat von Trapito: „Ich garantiere, dass ich auch schon Wochen mit 50 oder 60 Stunden hatte. “ Und warum trägst Du nur Wochen in denen Du wenig Stunden arbeitest in Deinen Zeitplan ein?! “ Äh, weil ich erst seit dem 01.02. meine Arbeitszeit aufschreibe und die erwähnten Wochen offensichtlich in der Zeit davor lagen?

  • Zitat von Conni: „Mich wunderten halt deine kurzen Arbeitszeiten in der Schule, ... “ Zitat von Anna Lisa: „Mich wundert das auch.... “ Mich wundert das doch selbst. Wirklich. Ich garantiere, dass ich auch schon Wochen mit 50 oder 60 Stunden hatte. Ist ist ja nicht nur die Arbeitsbelastung von Lehrer zu Lehrer unterschiedlich, sondern auch von Woche zu Woche. Im Moment ist irgendwie nicht so viel.

  • Doch, natürlich. 100 %, 25,5 Stunden

  • Woche 6: 23 Stunden. Gefühlt war das eine anstrengende Woche. Ich wollte ja eigentlich jedem zeigen, dass Lehrer echt viel arbeiten und ich dafür ein gutes Beispiel bin. Eigentlich bin ich das in diesem Jahr nicht (wie gesagt, keine eigene Klasse, günstig verteilte/doppelte Kurse), aber ich habe in diesem Halbjahr schon etwa 90 Klausuren korrigiert und die Arbeitszeit ist ... wenig Selbst unter den günstigen Umständen ist das überraschend. Immerhin verdiene ich eine Menge Geld, vergleicht das ma…

  • Zitat von kecks: „äh. vielleicht verstehe ich deine ironie falsch/erkenne sie nicht und/oder du hast einen sehr merkwürdigen (heißt, in der forschung nicht gängigen) matrichats- patrichats-begriff. und inwiefern dürfen die männer nicht in teilzeit? natürlich dürfen sie. als lehrer ist das genau gar kein problem, da arbeitgeber staat. sie tun's halt nicht. und die frage ist - wieso? antwort: patriachale strukturen, die vom kerl verlangen, dass er die gender-semantik "mann" nur erfüllt, wenn er br…

  • Ich finde das auch sehr unfair: Warum darf die Frau in Teilzeit arbeiten und die Männer nicht? Das scheint mir eine Folge dieser matriachalen Gesellschaft zu sein, in der die Frauen noch immer über das Wohl der Familie entscheiden, während die Männer häufig nur das Geld dazu beitragen sollen, einen Großteil der wertvollen Jahre am Schreibtisch sitzen und das Lachen der Kinder häufig nur durch die Geschlossene Tür hören.

  • Zitat von goeba: „Der Vergleich mit A13 macht insofern Sinn, als es in diesem Faden häufig im Speziellen um MINT-Fächer ging. Ein Studium, das über weite Strecken vergleichbar ist mit dem "normalen" Fachstudium findet sich am ehesten im Gymnasialbereich (das war jedenfalls zu meiner Zeit so), deswegen "landet" man da bei A13. “ Das stimmt doch einfach nicht. Vielleicht ist "deine Zeit" ja schon ein Weilchen her. Man kann aus den unterschiedlichsten Gründen nicht verbeamtet werden. Und Lehrer an …

  • Ich arbeite abends auch schlecht. Nach einem Schultag und einem Nachmittag mit den Kindern ist man eben erschöpft. Ich habe, nachdem ich hier bereits vor einiger Zeit nach Tipps gefragt habe, versucht, morgens eine Stunde früher aufzustehen und dann von 5 bis 6 Uhr am Schreibtisch zu arbeiten (ungestört, noch nicht erschöpft). Das hat ganz gut geklappt. In dieser Woche habe ich angefangen, eine Stunde früher zur Schule zu fahren (meine Frau ist zu Hause, also ist die Kinderbetreuung kein Problem…

  • Zitat von Martin123: „ Fakt ist, der durchschnittliche Akademiker in der freien Wirtschaft verdient nicht mehr, als ein verbeamteter A13-Lehrer. ...... “ Hä, was soll das? Ich habe direkt im Beitrag vor deinem versucht zu erklären, dass eben dieser Fakt nutzlos ist. Was sollen immer diese Vergleiche zwischen A13 und dem "durchschnittlichen Akademiker in der freien Wirtschaft"? A13 ist nicht der Durchschnitt. A13 ist die absolute Spitze. Kein Lehrer in ganz Deutschland verdient mehr als A13, es s…