Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 302.

  • Klassenfahrten außerschulisch

    Firelilly - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von plattyplus: „@Firelilly: Welche Aufsicht? Zum Zeitpunkt der Fahrt waren alle volljährig. “ Bei uns fahren auch Mittel- und Unterstufenklassen. Danach ist man nervlich ein Wrack. Eigentlich müsste man danach erstmal eine Woche zum regenerieren sich krank schreiben lassen. Aber das hat man bei uns natürlich auch vorausgesehen und legt die Fahrten vor die Ferien, damit man da dann krank ist. Und dann heißts, warum man in den Ferien nicht die zig Stapel Klausuren geschafft hat. Ohne Fahrt …

  • Klassenfahrten außerschulisch

    Firelilly - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von Meerschwein Nele: „Sind Klassenfahrten tatsächlich so wertvoll, dass die Dutzende und Aberdutzende wertvoller Lererarbeitsstunden, in Planung und Durchführung durch den Lehrerreiseleiter gerechtfertigt sind? Gibt es pädagogische Studien darüber, die über eine rein qualitative Aufzählung von Desideraten und Hoffnungen hinausgehen? Ich kenne keine. “ Der Trick ist ja, dass es gar keine Lehrerarbeitsstunden sind. Die tauchen ja nirgendswo auf! Es heißt, es gehört zu den Dienstpflichten...…

  • Klassenfahrten außerschulisch

    Firelilly - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von plattyplus: „Die Schüler haben eigenständig bei der VHS einen Sprachkurs angeleiert, um so EU-Zuschüsse für die Fahrt zu bekommen und anstatt einer zwei Wochen fahren zu können. Gab ca. 300,- € Zuschuß pro Nase. Da war dann selbst die Schulleitung platt und hat auch die doppelt so lange Fahrt genehmigt. “ Und wenn sie dann noch Elternteile dazu bringen die Aufsicht zu übernehmen, dass ich in der Zeit an der Schule weiter unterrichten kann, denn es gibt genug Klassen die nicht fahren un…

  • Klassenfahrten außerschulisch

    Firelilly - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von xwaldemarx: „Sinn einer Klassenfahrt ist doch, etwas zu lernen und den Zusammenhalt zu stärken. Dazu gehört nun mal der Lehrer, der ja schließlich Teil der Klasse ist. Außerdem: wie soll schlechtes Verhalten auf Klassenfahrten (durch externe Dienstleister) sanktioniert werden? Bei der außerschulischen Organisation stimme ich dir aber zu. Dabei soll der Lehrer natürlich noch Mitspracherecht haben. “ Mal abgesehen davon, dass es auch Klassenfahrten gibt, wo Klassen dann umso mehr in Teil…

  • Zitat von wossen: „ Ähh, du bist Lehrerin, keine Unterrichtsdurchführerin mit wissenschaftlichen Hochschulstudium “ Ja, aber das was auf Klassenfahrten abläuft hat doch mit Lehre nichts zutun. Es ist ja ganz anders als Lernen am anderen Ort. Bei den Fahrten geht es um Feiern und gruppendynamische Dinge. Klar "lernt" man dabei auch was (z.B. von zuhause weg sein oder wie kacke es ist mit 6 Leuten auf einem Zimmer zu sein). Würden die Schüler die Fahrt organisieren müssen, DAS wäre ein Kompetenzzu…

  • Zitat von sofawolf: „ Ich denke deshalb, nicht mehr Gehalt ist das Wichtigste, sondern die Rahmenbedingungen drumherum müssen sich ändern. “ Ich denke auch, dass man mit dem Gehalt durchaus zufrieden sein könnte, wenn man verschiedene Dinge ändert. Zwei Dinge, die ich für die Zufriedenheit mit dem Gehalt für unabdingbar halte ist, dass man die Pflichtstundenzahl deutlich nach unten korrigiert. Das würde auch der unterrichtlichen Qualität sehr entgegen kommen, weil man dann zwar doch dazu neigt b…

  • Macht ihr gerne Klassenfahrten?

    Firelilly - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von Farbenfroh: „Du Überträgst die Haftung für die Handlung von zwei oder drei Deppen auf eine ganze Klasse. “ Ich sage meinen Klassen von Beginn, dass sie bei mir keine Kleinigkeiten verpetzen sollen. Bei ernsten Dingen (und die definiere ich ich zu Beginn, wenn ich eine Klasse übernehme) erwarte ich eine Selbstanzeige, die ich dann strafmindernd bewerte. Das hat bislang erstaunlich gut geklappt, im Endeffekt haben sich dann doch immer diejenigen dazu bekannt. Weiterhin sage ich, dass die…

  • Macht ihr gerne Klassenfahrten?

    Firelilly - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von Farbenfroh: „Solche Kollektivstrafen finde ich aber auch nicht in Ordnung und da kann ich die Eltern der vernünftigen Schüler auch verstehen. Abbruch der Klassenfahrt, finanzieller Verlust, feierliche Zeugnisübergabe verweigert. Und das für alle, obwohl der grösste Teil der Klasse gar nichts mit den Aktionen von ein paar Chaoten zu tun hatte. Sicher ist es oft schwierig die genauen "Täter" ausfindig zu machen, aber deshalb alle zu bestrafen, finde ich auch nicht richtig. “ Es geht hier…

  • Ich würde auch Latein, Sport oder Kunst als Beifach empfehlen wegen des geringen Aufwandes.

  • Zitat von Bioman: „ Welche Naturwissenschaft seht ihr (im Schulischen Kontext) als die Wichtigste an? Für mich ist es ganz klar die Biologie. “ Nur, dass viele Lehrer, die nicht Chemie oder Physik als zweites Fach haben, die Biologie gar nicht wie eine Naturwissenschaft unterrichten. Wenn ich mir anschaue wie bei uns die Nichtchemiker Stoffwechselphysiologie unterrichten.... Aber das denken vermutlich auch die Physiker über Chemiker, die nicht Physik als Fach haben. Zitat von Valerianus: „Nicht …

  • Sind Lehrer unangreifbar?

    Firelilly - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von Schantalle: „Herrje, sag mal einem Arzt, dass du so dreist warst deine Beschwerden erst selber zu googeln “ Interessanterweise nehmen sich viele Menschen aber nicht den Ton gegenüber Ärzten und Rechtsanwälten heraus, den sie sich gegenüber Lehrern erlauben. Lehrer haben einfach noch einmal eine andere (geringere) Stellung als andere Akademiker. Klar lästern auch viele über Ärzte und deren Fehldiagnosen, aber eher hintenherum. Sich vor einen Arzt zu setzen und den anzubluffen ist eine v…

  • Man muss sagen Trapito macht das aber auch einfach geschickt. Auch schon im Thread über die Arbeitszeit, wo er einen Bruchteil der normalen Lehrerarbeitszeit für sich verbucht hat. Es ist ein Troll, der genau weiß, welche Stellschrauben er anziehen muss, damit (viele) Lehrer sich provoziert fühlen. Bei Menschen, die Hochschulpädgogik für so schwierig wie ein Mathematikstudium halten und die einen hanebüchenen Arbeitszeitthread ins Leben rufen ist völlig klar, dass das einzige Ansinnen ist möglic…

  • Gehaltsvergleich

    Firelilly - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von plattyplus: „Viel sinnvoller wäre es in meinen Augen das Lebenseinkommen zu vergleichen “ Sehe ich ganz genauso. Und dann stehen viele Berufe, für die man studieren muss, und das Lehramt insbesondere sehr schlecht da. Warum das Lehramt insbesondere? Genau dieses hier: Zitat von Lord Voldemort: „2. Selbst WENN sie 2000 netto verdienen, werden sie in 10,20 Jahren nicht viel mehr verdienen. Der Gehaltszuwachs bei Akademikern ist deutlich größer. “ gilt eben NICHT für Lehrer. Gehaltszuwach…

  • Na also wirklich, ich habe Bio an der Uni studiert und muss sagen, es ist verglichen mit Chemie (ebenfalls bis zum Master studiert) und Mathematik (viele Vorlesungen besucht) oder Physik (ebenfalls viele Vorlesungen besucht und Praktika gemacht) wirklich deutlich weniger anspruchsvoll.

  • Zitat von PrimarProfessor: „DIe Grundschule ist von der Bildungsarbeit her viel VIEL wichtiger als das Gymnasium - Lesen und Schreiben lernen ist wichtig für den mündigen Bürger. Ob das Elektron delokalisiert ist oder nicht, nicht. Auch wenn das Leute wie Firelilly vermutlich dementieren, es ist Fakt. “ Will ich gar nicht groß widersprechen. Aber das Argument hat überhaupt nichts mit der Besoldung zutun. Was ist denn das Wichtigste für das menschliche Leben? Sollten jetzt alle Arbeiter und Bauer…

  • Zitat von SchmidtsKatze: „Mehr Deputatsstunden und weniger Geld? Wo ist das denn in Ordnung? “ Abgegolten dadurch, dass der Korrekturaufwand und der Vorbereitungsaufwand eines Lehrers mit gymnasialer Oberstufe (schriftliches Abitur, normale Klausuren in der Oberstufe, mündliches Abitur) und allein schon Mittelstufe deutlich höher ist als an der Grundschule. Wie kann man nur immer Äpfel mit Birnen vergleichen und Deputatsstunden zwischen zwei Schulformen 1:1 verrechnen wollen. Bei Dir sollte ein …

  • Zitat von Goethe12: „Für meine Masterarbeit über die unterschiedlichen Disziplinen der Erziehungswissenschaft benötige ich die Gliederungen von Vorlesungen zur Allgemeinen Didaktik, da ich in einem Kapitel unterschiedlichen Vorlesungen miteinander vergleiche. “ Das ist nicht dein Ernst, oder?! Zitat von Goethe12: „Ihr würdet mir damit sehr helfen, mein Studium erfolgreich zu beenden. “ Lieber nicht.

  • Teilzeitantrag abgelehnt

    Firelilly - - Primarstufe

    Beitrag

    Man ist auf Lebenszeit verbeamtet und bekommt einen Teilzeit Antrag nicht bewilligt? Owei, sowas würde bei manch einem Kollegen zu enormem psychischem Druck führen, schließlich stellt der Kollege oder Kollegin so einen Antrag ja meistens nicht aus Jux und Dallerei. Belastungen äußern sich oft in einer Infektanfälligkeit, Migräne, bei anderen durch periodisch auftretenden Schwindel. Im Zweifel hat der Dienstherr, der so einen Antrag nicht bewilligt hat, also nachher einen Lehrer oder Lehrerin höh…

  • Konferenz in den Ferien

    Firelilly - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von Valerianus: „Dazu kommt auch Überstundenabbau. “ Genau das! Es ist unverschämt zu behaupten ein Lehrer hätte nur Anspruch auf 30 Urlaubstage. Das ist mit anderen Berufen nicht vergleichbar, denn wir müssen einen massiven Überstundenabbau betreiben. Wieviele Wochenenden gehen bei uns wegen Korrekturen und Unterrichtsvorbereitung in Hochphasen drauf. Da kommen jede Woche so viele Stunden zusätzlich dazu (es sei denn man ist Lehrerforentroll wie Trapito). Klassenfahrten sind ebenfalls Dau…

  • Zitat von Jule13: „Mein "erziehungswiss. Begleitstudium" war dermaßen sinnfrei und inhaltsleer, hinter mir kommt da nix mehr. “ Das war es bei uns auch, und das, obwohl wir teilweise sogar echt ganz pfiffige Pädagogik Dozenten hatten. Es ist ein systemischer Grund, diese ganzen Erziehungs"wissenschaften" sind per se ein Schmalspur Fachgebiet mit viel ideologischem Blabla und unglaublich wenig belastbaren Fakten. Pädagogik verhält sich zu Neurowissenschaften in etwa wie die Humoralpathologie (Vie…