Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Das könnte man auch mal machen...

    Schantalle - - allgemein

    Beitrag

    Genau genommen hab ich das im nächsten Post erklärt, als Lisam etwas Negatives schrieb. Ich Danke euch für die Arbeit als Moderatoren, ein Kollege hats hier neulich gepostet: man kommt tatsächlich nicht weiter hier, schwimmt im eigenen Saft. Schaffe jetzt den Absprung vom Suchtverhalten Ciao und liebe Grüße an kecks, bist mir ein Vorbild!

  • Das könnte man auch mal machen...

    Schantalle - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von Meerschwein Nele: „Wenn man als Lehrer rappen will, sollte man das nur tun, wenn man auch in der Kultur und in der Musik drinsteckt - ansonsten sieht es aus wie ein rappender Gartenzwerg oder die Belegschaft des Musikantenstadels, wenn sie sich an Rock versucht... “ Komisch, ich dachte ich hätte mich klar ausgedrückt, was das für ein Thread werden soll. Einfach mal was achten und nix verachten.

  • Schade nur, dass die Haltung "selber Schuld" uns so gar nicht weiterbringt. Ein Teil der nachfolgenden Generation wird einfach abgeschrieben? Kann man natürlich so sehen, aber wieso andere davon überzeugen wollen? Das verstehe ich nicht. Selbst noch im Studium stecken (wenns denn stimmt) und die Hoffnung schon aufgegeben- finde ich traurig.

  • sollte man da lachen oder eher weinen?

  • Das könnte man auch mal machen...

    Schantalle - - allgemein

    Beitrag

    Dachte nur, man könnte mal positive Links sammeln, auf welche Ideen SchülerInnen oder LehrerInnen gekommen sind und nicht immer nur frustrierende Themen aufwühlen, für die es kein ja oder nein gibt

  • Das könnte man auch mal machen...

    Schantalle - - allgemein

    Beitrag

    spiegel.de/lebenundlernen/schu…ueber-kafka-a-905283.html

  • Medizin oder Gymnasiallehramt studieren?

    Schantalle - - Studium Lehramt

    Beitrag

    Zitat von Chip98: „... War jetzt mein Eindruck von den beiden Studiengängen.Ich weiß einfach nicht welchen Studiengang ich nehmen soll. Vielleicht könnt Ihr mir einige Tipps noch geben. Falls ihr einen Punkt anders seht, würde ich mich freuen, wenn Ihr ihn ergänzt. “ Zitat von Chip98: „Bitte meine Frage lesen... “ Du fragst Wildfremde danach, ob du x oder y studieren sollst. Was erwartest du für eine Antwort? Unzufriedene Lehrer werden dir sagen: studier Medizin. Zufriedene Lehrer werden dir sag…

  • Ironie on: Svwchris, du musst halt deine Schüler motivieren. Sag ihnen doch einfach mal, dass sie auch Stärken haben. Und wenn sie sich genug anstrengen und ganz viel Frohsinn an den Tag legen, können sie alles schaffen. Und selbst wenn sie sich keinen IQ kaufen können: sich als Aufstocker abzurackern kann auch Spaß machen, wenn man nur will. Die wollen halt nicht. Und klar, Mechatroniker ist nicht, aber Systemgastronom ist ein echt akzeptierter Beruf mit Aufstiegschancen und hat son tollen Name…

  • Ignorieren ist eine asketische Übung.

  • Darum geht es doch seit 8 Seiten. Der Vergleich unter den Kids ist das Problem, alle in ein Zimmer setzen reicht nicht. Und nein, Förderschüler fühlen sich nicht gut, nur weil sie in der Sondereinrichtung sitzen. Erstens ist auch dort eine riesen Leistungsspanne und zweitens sind sie nicht doof, sie wissen zu gut, wo sie sich befinden und wie sie in der Gesellschaft gesehen werden. Wer irgend kann wechselt, um im Zeugnis nicht das Wort "Förderschule" zu haben.

  • Über Inklusion an Berufsschulen hab ich tatsächlich noch nie nachgedacht Eher an ein späteres Aufteilen und spezifisches Beschulen, wenn Jugendliche besser einschätzen können, in welche Richtung es gehen soll. Deswegen finde ich das Thema auch so spannend. Nicht weil ich ein Kind mit Downsyndrom habe und mit Gewalt etwas durchdrücken wollte, sondern weil solche Themen in Worte gefasst werden müssen, um sie genau zu verstehen. Danke @tibo: Zitat von tibo: „...Es ist nicht dasselbe, aber das heißt…

  • Zitat von Conni: „Zitat von Schantalle: „Aber Conni, NICHTS von alledem habe ich an der Förderschule zur Verfügung! Wirklich nichts. “ Nicht? Oh weia! Bei uns (Ostteil Berlins) waren zumindest die Förderschulen für Kinder mit Förderbedarf "Sprache", "Hören" und "körperlich-motorische Entwicklung" sehr gut ausgestattet. Eventuell noch ein Relikt aus DDR-Zeiten? “ Der Teiler liegt bei 18. Das wars an Vorzügen Liegt an der Schulart Lernförderschule. Die Erziehungshilfe hat stundenweise päd. Unterri…

  • Medizin oder Gymnasiallehramt studieren?

    Schantalle - - Studium Lehramt

    Beitrag

    Willst du Schulklassen im stundenrhythmus Mathe näherbringen? Oder im Krankenhaus in der Notaufnahme Nachtschicht schieben? Der Anfang ist in jedem Beruf anstrengend. Was du draus machst ist aber deine persönliche Sache. Wo siehst du dich selbst? Vielleicht als Dermatologe in einer eigenen Praxis Leberflecke rausschnippeln? Bei Ärzte ohne Grenzen im Krisengebiet Leben retten? In einem Lehrerzimmer oder zu Hause Klassenarbeiten korrigieren? Halbwüchsigen was beibringen? Dich bei 28 Kids durchsetz…

  • Aber Conni, NICHTS von alledem habe ich an der Förderschule zur Verfügung! Wirklich nichts.

  • Fachfremd Deutsch und Mathe Klasse 1

    Schantalle - - Primarstufe

    Beitrag

    Zitat von icke: „...Genauso, wie die Häufung von persönlichen Angriffen untereinander und das immer wieder herumreiten auf immer wieder denselben Themen, egal wie die Ausgangsfrage war... “ Nichts für ungut, aber du hast über das Klassenlehrerprinzip und andere Themen hier referiert. Ich meinte meinen Hinweis jedenfalls sehr ernst. Wenn ein Lehramtsstudent einem unterrichtenden Kollegen (gleich welches Studium er abgeschlossen hat, er hat hoffentlich studiert) rät, dass er sich ein Didaktikbuch …

  • Jaja es war schön in meiner Traumwelt. Einhörner sprangen über Regenbögen! Milch und Honig flossen in Strömen! Aber jetzt ist dieser Traum geplatzt wie eine Blase, weil knallharte Realisten mir gezeigt haben, dass ihre SchülerInnen einen Schulabschluss anstreben Als Gedankenexperiment könnte man ja mal noch mehr Schulformen erfinden: eine für Hochbegabte. Eine für Autisten. Eine für psychisch Kranke. Eine für Rothaarige (die werden auch manchmal gemobbt). Eine Vorschule von 3-6 Jahren. Zwei vers…

  • Zitat von Nordseekrabbe: „...Und das habe ich bereits vorher zwei Mal geschrieben und deine Reaktion zeigt mir, dass dies nicht gerne gehört wird. “ "Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe."

  • Zitat von TequilaSunrise: „...Ich stimmte mit Dir überein: Die Idee, wie Du sie im letzten Absatz des Zitats schilderst, stimmt so nicht mit den Gegebenheiten in unserer Gesellschaft überein. Trotzdem bin ich von der Dreigliedrigkeit unseres Schulsystems überzeugt. Ich unterrichte an einem Gymnasium und für mich ist und bleibt das eine Leistungsschule deren primäre Aufgabe es ist, auf die allgemeine Hochschulreife vorzubereiten. .. “ Du hast ja Recht, genau das ist auch aktuell die Aufgabe von G…

  • Was du beschreibst, plattyplus, ist doch keine Inklusion. Darum geht's ja. Wieso verhalten sich Kinder wie Arschlöcher? Weil äußerliche Andersartigkeit immer erst mal bestaunenswert ist. Mobben können Kinder (und Erwachsene) aber jeden. Dazu Bedarfs keiner Geh- oder Sprech- oder Sehbehinderung. Und wärst du lieber auf einer Körperbehindertenschule gewesen? Du vermittelst den Eindruck, als ob das Dasein in der Förderschule oder nachmittags oder später im Leben einfacher wäre, als in der Ätzzeit d…

  • Bildungsportal NRW: "Ziel des Gymnasiums ist die Vermittlung einer vertieften allgemeinen Bildung, die zur Aufnahme eines Hochschulstudiums befähigt und für eine berufliche Ausbildung qualifiziert. Der Unterricht soll zur Auseinandersetzung mit komplexen Problemstellungen anleiten und zu abstrahierendem, analysierendem und kritischem Denken führen." Das ist das, was ich meinte. Es ist klar, solange Schule so verstanden wird, ergibt es keinen Sinn, ein Kind, dass kaum abstrahierend denken kann, i…