Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 833.

  • Engelbert & Strauss

  • Neuer Beruf, neues Glück. :)

    Sissymaus - - Vorstellungsecke

    Beitrag

    Viel Erfolg!

  • GKV/PKV die drölf Millionste

    Sissymaus - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von plattyplus: „Zitat von Alterra: „irgendwie scheint es gedanklich noch sehr verbreitet zu sein, dass Lehrerkinder immer privat versichert sein dürfen, müssen, können... “ Nicht nur deren Kinder, auch Lehrer selber. Beamter und dann in der GKV. Was meinst, wie sie mich da alle schief angucken, egal ob beim Arzt oder beim Schulleiter. “ Ist ja auch in der Regel wesentlich teurer. Ich hatte eigentlich auch überlegt, in der GKV zu bleiben. Bis ich die erste Rechnung bekam. @immergut: Ich ha…

  • @plattyplus Dann bin ich gespannt, wann sich das bei uns auch wieder umkehrt. Im Moment ist es eher so, dass man lieber Maschinen- und Anlagenführer ausbildet statt Industriemechaniker. Die IMs in den großen Firmen (die per Auswahlverfahren die Creme de la Creme eingestellt haben), gehen nämlich zu 90% nachher weg, um zu studieren oder Techniker zu machen oder sowas. An der Maschine mit Blaumann ein Leben lang: das wollen die oft nicht Ich hab gesagt, dass sie ja auch mal einem 3/4er Kandidaten …

  • Zitat von Landlehrer: „In meiner Gegend bekommen selbst Hauptschüler gefragte Ausbildungen, da das Handwerk und die Industrie massiv nach Auszubildenden suchen. “ Kann ich nicht bestätigen. Eher das: Wir bilden dieses Jahr gar nicht aus, weil wir keinen passenden Bewerber gefunden haben. Die beherrschen zT nicht mal die Bruchrechnung geschweige denn die Arbeitsmarkt-wichtigen Fähigkeiten wie Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit. Meine Tochter wurde am Ende ihres Ferienjobs persönlich vom Personalch…

  • Zunächst: Du solltest wirklich darauf drängen, dass Dir da jemand unter die Arme greift und die Prüfung gemeinsam mit Dir konzipiert und abhält (vor allem die Mündliche!). Das ist keine Aufgabe, die ein Ref alleine machen sollte. Schließlich hängt da für den Schüler einiges dran. Mündliche (technische Bereiche): Ich stelle immer eine Aufgabe, die der Schüler lösen und erläutern soll. Meist ergeben sich zu seinem Lösungsweg schon genug Fragen: zB: Warum hast Du diese Formel verwendet? Wie bist Du…

  • Irgendwie finde ich Deine Antworten echt merkwürdig, vor allem in der Formulierung. Vielleicht bin ich zu blöd. Ich schreibe mal zwischen Deine Zeilen. Zitat von Willinit: „Da hatte ich den Tunnelblick. Ich wäre aber auch Teamworker, zumindest von daher passt meine neue Berufswahl wohl. Es hat ja auch was, den alten Beruf hinter sich zu lassen, und einen ganz anderen aufzugreifen. Betreffend Teamarbeit scheinen ja Parallelen zu existieren; HÄ??? Was heißt das denn? Teamwork muss man in nahezu je…

  • Pädagogische Einführung

    Sissymaus - - Seiteneinstieg

    Beitrag

    Da ist jeder anders gestrickt. Es ist schon sehr hart, aber manche kommen gut damit klar. Aber in der PEF wird ja nicht benotet. So schlimm ist das nicht. Muss man eben durch. Ich frage mich nur, wie du mit sowi den Seiteneinstieg hinbekommen willst.

  • Pädagogische Einführung

    Sissymaus - - Seiteneinstieg

    Beitrag

    Geh mal davon aus, dass du direkt alleine vor der Klasse stehst. Und auch, dass dein Mentor nicht immer hilfreich zur Seite steht. Lass dich lieber positiv überraschen, falls es anders ist. Du wirst in einem Bereich eingestellt, der nicht voll besetzt ist, sonst ginge es gar nicht. Daher wird die Schule kaum Ressourcen für eine echte Einarbeitung haben.

  • Schau in die Lehrpläne der einzelnen Berufe unter KMK.org. Diese sind bundesweit nahezu identisch, bis auf Feinheiten was die zeugnisfächer angeht. Außerdem in die Lehrpläne der Bildungsgänge (z.B. Berufliches Gymnasium, fachoberschule....). Die sind jedoch in allen Bundesländern verschieden. Im Großen und ganzen macht man als Metaller alles: Kfz, Gas-Wasser (Anlagenmechaniker), Fertigungstechnik, Steuerungstechnik, CAD, CNC, Projekt- und Qualitätsmanagement,... meist wird man für einen Bereich …

  • Es könnte auch sein, dass Du der Schule einfach zu alt bist. Es wird nicht leichter, wenn man mit fast 50 in den Lehrerberuf kommt. Ich war Mitte 30 und 40 bei Ende des Refs und habe wirklich nicht alles so leicht hinbekommen. Mit nochmal 12 Jahren älter fällt das sicher nicht leichter. Klar gibts Naturtalente, aber man hat sich ja bestimmte Verhaltens/Arbeitsweisen angewöhnt. Dann nochmal so auf dem Prüfstand zu landen und die Bewertungen zu akzeptieren mit so viel Berufserfahrung ist wirklich …

  • Zitat von Seiteneinsteiger85: „...und wenn nur ein Regelbewerber kommt und sich - mit Hoffnung 10 Seiteneinsteiger beworben haben - dann wird automatisch der Regelbewerber genommen! Wohl kein gelungenes System :-/ Warum schreibt man nicht einfach auch Stellen NUR für Seiteneinsteiger aus, wo genau zu sehen ist: Das sind Mangelfächer o.ä.? “ Nein, wird er nicht! Bei meiner Bewerbung habe ich mich gegen einen Regelbewerber durchgesetzt. NUR für SEs ausschreiben? Warum sollte man! Warum sollte man …

  • Ich kann mir nicht vorstellen, dass eine Ausbildung zur Berufserfahrung zählt. Üblicherweise zählt nur die Erfahrung, die man NACH dem Master gemacht hat.

  • Wie Josch es berichtet, habe ich es Dir ja auch schon mal erzählt. Bei uns gibt es die Fälle ja auch. Allerdings ist es natürlich kein privater Träger bei uns. Daher wird es bei Deinem Träger wohl anders sein. EDIT: Hier wars: Fragen...was kommt nach dem Prognosegespräch in NRW?!

  • Einziger Bewerber

    Sissymaus - - Seiteneinstieg

    Beitrag

    Wie schon berichtet wurde, ist Dir der Job natürlich nicht sicher! Da könnte sich ja wer weiß wer bewerben. Der Bewerber muss ja auch von seiner Persönlichkeit ins Team passen, deswegen finde ich ein Einstellungsangebot ohne Auswahlgespräch erschreckend! Wir haben einen, der sich auf JEDE unserer Stellen bewirbt, die fachlich einigermaßen passen. Anfangs wurde er nicht eingeladen, dann irgendwann doch, weil die SL eine Klage wegen Altersdiskrimierung (er ist schon knapp um die 60) befürchtet hat…

  • Praktikum in Australien

    Sissymaus - - Off Topic

    Beitrag

    Ich brauche euer Schwarmwissen: Kennt jemand Möglichkeiten, Adressen etc. für Praktika in Australien? Es geht relativ kurzfristig um Praktika in den Bereichen Technik, BWL und/oder Marketing/Werbung. Hat jemand eine Idee, an wen ich mich wenden kann? Wir haben schon viele Firmen angeschrieben und angerufen, aber bisher ohne Erfolg.

  • Zitat von Seiteneinsteiger85: „ Aber es ist doch nicht zwingend nötig, dass man vor dem OBAS eine Pädagogische Einführung durchführt, oder? “ Nein, natürlich nicht. Aber Grundlage für OBAS ist das Vorhandensein einer Planstelle und fehlende Bewerber mit 2. Staatsexamen. Das läuft dann so: Planstelle wird mit Öffnung für Seiteneinstieg ausgeschrieben, Bewerbungsverfahren, Bewerber bekommt Stelle angeboten, Voraussetzung für OBAS nicht erfüllt (wegen fehlender Berufserfahrung), daher zunächst päda…

  • Unüblich ist mMn die Befristung. Das ist bei städtischen/Kreis-Trägern sicher anders, denn da bewirbt man sich auf eine Planstelle ohne Befristung und startet erstmal nicht mit OBAS sondern mit der Pädagogischen Einführung. Welche BR ist es? Wir haben übrigens lange nach jemandem wie Dir gesucht, aber keinen gefunden. Durften allerdings auch nicht für den Seiteneinstieg öffnen. Nach 2 Jahren haben wir jetzt endlich jemanden mit Facultas SozPäd. Deswegen dürfte der Markt relativ gut sein.

  • Konferenz in den Ferien

    Sissymaus - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von sn00psman: „ Interessant war eine Formulierung: Fachkonferenzen sollen ENTWEDER während der Präsenztage stattfinden ODER innerhalb der ersten 10 Ferientage. Man wisse es noch nicht genau und werde die Einladung bald (was das genau auch immer heißt...) den Kollegen zukommen lassen. “ Da wüsste ich als Vorsitzende der FK genau, was ich tun würde: Innerhalb der 3 Präsenztage konferieren. Passt doch wunderbar, wenn sowieso alle da sein müssen. Oder wer legt das bei Euch fest, wann die FKs …

  • Ach, ich hab das nochmal genau gelesen: Du solltest schon darauf achten, dass DU eine Planstelle hast, also nach der Probezeit in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis übernommen wirst! Das würde für Ich auch heißen, dass Du zunächst die Pädagogische Einführung machen musst. Aber dann bist Du sicher drin und hast sogar schon Seminarerfahrung. Nicht, dass die Dir eine Vertretungsstelle anbieten. Damit kommst Du nicht in OBAS.