Wiki mit Materialien für den Unterricht mit Flüchtlingen

    • Wiki mit Materialien für den Unterricht mit Flüchtlingen

      Eine Mail der ZUM (Zentrale für Unterichtsmedien) gebe ich gerne weiter:


      ZUM schrieb:

      Liebe Mitglieder der Mailingliste WWWLehre,

      die hohe Zahl von Flüchtlingen, die derzeit nach Deutschland (und in andere europäische Länder) strömt, hat eine große Welle von Hilfsbereitschaft ausgelöst. Ein Teil der zu leistenden Notwendigkeiten besteht darin, den neu angekommenen Menschen zu ermöglichen, die deutsche Sprache als Mittel für das Leben in unserem Land zu erlernen. Auch hierfür gibt es bereits zahlreiche gute Initiativen.

      Von der ZUM aus haben wir vor einigen Tagen das Portal „Willkommen in Deutschland“ ins Leben gerufen. In diesem Wiki, das in den ersten fünf Tagen schon über 3000-mal aufgerufen worden ist, sollen Materialien, Ideen und Links für den Deutschunterricht mit Flüchtlingen und Asylsuchenden gesammelt und zur Verfügung gestellt werden:

      zum-willkommen.de
      oder
      www.zum-willkommen.de

      Ein Schwerpunkt in diesem Willkommen-Wiki soll das Sammeln und Bereitstellen von OER-Materialien sein, also frei lizensierten Materialien, die rechtlich unbedenklich weiter verwendet werden dürfen. Denn dies ist sicherlich gerade jetzt sehr nötig, da schnell und in der Regel ohne große Mittel gehandelt werden muss. Wie hilfreich ein OER-Angebot sein kann, zeigt das „Mini-Wörterbuch für syrische Flüchtlinge“, das Sandra Schön auf der Grundlage anderer Materialien erstellt und zur freien Verwendung zur Verfügung gestellt hat. Auf der Facebook-Seite der ZUM ist auch dieser Hinweis auf dieses Wörterbuch auf einer A4-Seite schon 3000-mal aufgerufen worden:

      http://wikis.zum.de/willkommen/Mini-Wörterbuch_für_syrische_Flüchtlinge

      Es besteht also offensichtlich ein Bedarf nach guten und leicht zu verwendenden Inhalten für die Arbeit mit Flüchtlingen und Asylsuchenden.

      Wer Interesse hat, an diesem Willkommen-Wiki mitzuarbeiten, kann dies gerne tun. Jede und jeder kann Seiten selbst anlegen sowie vorhandene Seiten ergänzen und überarbeiten. Voraussetzung ist lediglich eine vorherige Anmeldung als Benutzer bzw. Benutzerin:

      wikis.zum.de/willkommen/Spezial:Anmelden

      Mit freundlichen Grüßen

      Karl Kirst
      1. Vorsitzender der
      Zentrale für Unterrichtsmedien im Internet e. V. (ZUM.de)
      www.zum.de
      Vorurteilsfrei zu sein bedeutet nicht "urteilsfrei" zu sein.
      Heinrich Böll
    • Benutzer online 1

      1 Besucher