Wie läuft die Bewerbung nach dem Ref?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wie läuft die Bewerbung nach dem Ref?

      Guten Morgen zusammen :)

      Ich bin momentan voll eingespannt mit meiner Dokumentation, dem Stoffverteilungsplan für die anstehenden Lehrproben, den Klassenarbeiten für die Halbjahreszeugnisse usw.

      Zu all dem Trubel kommt jetzt auch noch ein Thema hinzu, mit dem ich mich bisher noch gar nicht wirklich beschäftigt habe: Die Bewerbung für das Einstellungsverfahren.

      Ich bekomm nebenher recht schwammige Informationen, bzw. schnapp diese eher in manchen Gesprächen auf, kann aber mit manchen Dingen gar nichts anfangen, weil ich nicht ganz verstehe wie das läuft.

      Beispielsweise hieß es nun, dass an meiner jetzigen Schule im ersten Verfahren keine Stelle angeboten wird, es aber sicher mindestens eine BWL Stelle geben wird.

      Die Schlussfolgerung war dann, dass wir Refis auf jeden Fall ins Nachrückverfahren gehen müssen mit der Hoffnung, über diesen Weg an der Schule bleiben zu können.

      Mir geht's nun nicht darum, dass es diese Schule sein muss, sondern ich möcht generell verstehen, wie denn diese Ausschreibungen laufen, welche Durchgänge es gibt und nach welchen Faktoren die Zuordnung erfolgt.

      Also ein Infoblatt für Dummies (unerfahrene Refis) wäre schön, falls jemand so lieb wäre das kurz zu erläutern :)

      An der Schule selbst möcht ich das Thema gerade nicht ansprechen, da meine Gespräche dort mit Doku und Stoffverteilungsplan genug Zeit einnehmen und auch darauf mein Fokus liegt.

      Falls das aber zu kompliziert oder aufwendig ist hier zu schreiben, such ich natürlich nach Abgabe der Doku das Gespräch mit den Mentoren, aber vielleicht bringt vorher jemand bisschen Licht ins Dunkeln.

      Lieben Dank euch
    • Hi Stan,

      genau dafür hat es eine Infoveranstaltung an jedem Seminar gegeben.
      Da wurde exakt erklärt, wie das mit der Einstellung läuft und wo du dich wie und wann anmelden musst.

      Sinnvoll wäre für dich, Folgendes zu lesen:

      lehrer-online-bw.de/,Lde/Startseite/lobw
      und auch
      rp.baden-wuerttemberg.de/Theme…instellungsverfahren.aspx

      Die Bewerbungen zu den Terminen der Stellenausschreibungen gehen an den Schulen ein (nach den jeweiligen Terminen) und dann wirst du zu Gesprächen eingeladen. Das geht sehr schnell nach Veröffentlichung. Die jeweilige Schule setzt die besten 3 Kandidaten auf die Plätze 1, 2 und 3. Wenn du in mehreren Schulen auf diesen Plätzen stehst, kannst du dich entscheiden. Das geht relativ flink über die Bühne.

      Wer danach noch keine Stelle hat, kommt ins Listenverfahren (wenn er sich grundsätzlich überhaupt erst einmal angemeldet hat, sonst kommt man nirgendwo hin) - da werden dann streng nach Note die offenen Stellen aufgefüllt. Dann bekommst du ein Angebot. Offenen Stellen können sich an den Schulen noch recht spät ergeben - wenn andere Schulen Stellen nicht besetzen konnten oder durch Abordnungen oder Versetzungen, die oft erst spät bekannt werden.
    • Vielen lieben Dank für die Informationen :)

      Die Veranstaltung gab es tatsächlich, war aber am Seminar an einem Freitag Mittag um 14 Uhr angesetzt.

      Ich hatte an dem Tag Unterricht bis 13 Uhr auf den ich wegen der Dokumentation angewiesen war, sodass ich nicht hätte früher gehen können.

      Von meiner Schule schaff ichs dann leider nicht innerhalb von einer Stunde ans Seminar.

      Das ging allerdings mehreren so, was eigentlich wieder mehr als fraglich ist, wie man das so organisieren kann, aber die Frage stellt man sich als Refi sowieso häufiger :)

      Danke nochmal