Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Zitat von Valerianus: „Stimmt, das ist der nervige Part, dass du für die Wiedereingliederungshilfe eine seelische Behinderung oder zumindest die Gefahr einer solchen nachweisen musst, aber normalerweise kennen die LRS-Institute vernünftige Ärzte und unabhängige Psychologen die einem da weiterhelfen können (Schulangst, Verweigerung in Lernsituationen, innerfamiliäre Konflikte um Hausaufgaben, man kann da schon was finden). “ So habe ich es bei "meinen" gemacht. Allerdings ist nun der schulpsychol…

  • Zitat von Valerianus: „Bekommt die Schülerin eigentlich außerschulische Förderung? Bei so einer schweren LRS müsste doch Wiedereingliederungshilfe über das Jugendamt möglich sein um einen externen Therapeuten zu bezahlen (der dann auch im Bereich LRS sicher besser ausgebildet ist als quasi alle Deutschlehrer an Schulen)... “ Bei uns bekommen sie das erst, wenn sie aufgrund der Teilleistungsschwäche eine psychische Störung entwickelt haben, das Kind also quasi in den Brunnen gefallen ist.

  • Stoff zu schwer für die 2. Klasse?

    Conni - - Primarstufe

    Beitrag

    Zitat von Nordseekrabbe: „Meine Schüler und Eltern bekommen regelmäßig Rückmeldung über den Lernstand, insbesondere auch über Bereiche, die noch geübt werden müssen. Insofern ist das Zeugnis dann nur noch ein offizielles Dokument, das aber keine Überraschungen für die Eltern enthält und von diesen vor dem Hintergrund der laufenden Informationen auch verstanden wird. “ Funktioniert leider nicht überall. Eigene Erfahrungen aus dem Brennpunkt. Trotz mehrfacher protokollierter Gespräche.

  • Schreibschrift üben interessanter gestalten

    Conni - - Primarstufe

    Beitrag

    Ehrlich? Ich habe das Murren überhört. Reaktion aufs Murren: Immer wieder ein Lob für Kinder, die ohne zu murren angefangen hatten zu schreiben. Manchmal auch: "Es wird nicht gemurrt, sondern geschrieben." Das mag vielleicht nicht grundschulgerecht klingen, aber das Problem dauerhaft murrender Klassen hatte ich nie. Für fertige Seiten im Heft und besonders schön geschriebene Texte habe ich Lob und Aufkleber verteilt.

  • Zitat von Jazzy82: „Ich finde es erschreckend, pauschal die letzten 5 Jahre des Deutschunterrichts in Frage zu stellen. Nur weil man Deutschlehrer ist, muss man sich nicht auf dem Gebiet der LRS Förderung auskennen oder diese kompetent beherrschen. “ Selbst wenn man sich fortgebildet hat, kann man davon noch lange nicht zaubern. Es gibt Kinder mit so schwerer LRS, dass die Buchstaben gar nicht visuell geordnet werden können und einige Laute vom Hören nicht unterschieden werden können.

  • Gute Klassen - schlechte Klassen?

    Conni - - allgemein

    Beitrag

    Wir hatten viele Jahre ganz unterschiedliche 1. Klassen. Die von meiner Kollegin und mir waren immer verschrien. Wenn da jemand zur Vertretung rein musste, hieß es: "Herzliches Beileid!" (Schön, das als Klassenleiterin zu hören, wirklich super, wir haben irgendwann das Lehrerzimmer gemieden.) Freitags in der 5. Stunde mussten nur wir unterrichten. Waren wir krank, fiel die Stunde aus. O-Ton Schulleitung: "Da kann man freitags in der 5. keinen mehr reinschicken." Ich hatte jahrelang Selbstzweifel…

  • Zitat von elefantenflip: „Zumindest für NRW wundert mich das nicht - denn man vergleicht u.a. Äpfel mit Birnen : Bei uns in NRW wurde sukzessive das Einschulungsalter heruntergesetzt[...] Alle Kinder werden nun während der Schuleingangsphase, die bis zu 3 Jahren dauern kann, im normalen Unterricht auf Fähigkeiten vorbereitet, die sie für die Schule eigentlich schon entwickelt haben sollten. Vergessen wird, dass diese Kinder oft auch einfach Zeit zum Spiel und zusätzliche Bewegung an der Luft ben…

  • Zitat von Landlehrer: „Zitat von Anja82: „In meiner aktuellen 4. Klasse breitet sich das Spektrum von Anfang 2. Klasse bis Anfang 5. Klasse aus. Konsequenz siehe oben. Fazit: Die gesunde Mischung macht es. “ Was haben Schüler in der vierten Klasse zu suchen, wenn sie auf dem Stand der zweiten Klasse sind? “ Das wird als "individuelles Lernen" bezeichnet. Jedes Kind wird dort abgeholt, wo es steht. Sitzenbleiben gibt es nicht mehr, wobei bei mir über die Hälfte der Klasse "verweilt" ist. D.h. ihn…

  • Ich stimme mal soweit zu, dass ESE / EUSE / wie auch immer das heißt die meisten Schwierigkeiten beim Inkludieren macht. Was aber auch schwierig ist, sind die ganzen Kinder mit "ohne offiziellen sonderpädagogischen Förderbedarf". Zum Beispiel wurde bei uns im Bezirk - weil es zu viele Feststellungsverfahren gab und die Bevölkerung allgemein als etwas einfacher eingeschätzt wird - der für "Lernen" nötige IQ um 5 Punkte reduziert. Folge: Ich habe einen Schüler, momentan "ESE", den ich laut Diagnos…

  • neuer Server - Problem "neues Thema"?

    Conni - - Forum

    Beitrag

    Hast du den Beitrag editiert und nicht abgesendet? Das passiert bei mir manchmal, wenn ich z.B. zitiere und es mir dann anders überlege.

  • Es handelt sich hier offenbar um einen Vermittler von Auslandsaufenthalten. Es muss auch noch mit Zusatzkosten gerechnet werden. Das mindert die Erfolgschancen weiter.

  • Tips zu rechnen lernen

    Conni - - Primarstufe

    Beitrag

    Wo genau hat es Probleme? Der Ansatz wäre je nach Problem unterschiedlich. Kann es überhaupt Mengen erfassen? Hat es eine Vorstellung von Mengen oder sieht es die Zahlen lediglich als Ordinalzahlen an? Hat es die Operationen als Handlungen verstanden? Ist es wirklich nur ein Problem des Auswendiglernens?

  • Bestimmen des Medians (so hieß der Zentralwert in unseren Vorlesungen) habe ich erlernt, wie dein Lehrbuch es vorgibt: Er teilt die Werte der Stichprobe in Hälften, die Werte links vom Median kleiner oder gleich dem Median, die rechts vom Median größer oder gleich. In deinem Beispiel mit ungerader Anzahl von Werten der Wert genau in der Mitte, bei gerader Anzahl das arithmetische Mittel aus den beiden mittig stehenden Werten der geordneten Liste.

  • Gibt es ein Protokoll des Konferenzbeschlusses? Habt ihr einen Personalrat? Kannst du einen Zeugen zum Gespräch mit dem SL mitnehmen und ein Protokoll anfertigen? Der Schulleiter hat eine Fürsorgepflicht dir gegenüber. Gibt es einen Arzt, der dir bescheinigt, dass du die Termine regelmäßig brauchst? Den bisherigen Ausführungen schließe ich mich an. Euer Vertretungskonzept (falls je eins beschlossen wurde) ist mies.

  • Nette "Sozialspielchen" auf die Schnelle gesucht

    Conni - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von Krabappel: „Klassisch und im Klassenzimmer: in Gruppen aus Material (Papier, Tesa, ggf. Luftballons/ Schnur) ein Konstrukt bauen, in dem ein rohes Ei nicht kaputt geht, wenn man es aus dem zweiten Stock fallen lässt. “ OT: Das mussten wir mal bei einem Studientag als Kollegium machen. Ich weiß zwar nicht mehr, worum es beim Studientag ging, aber wir haben 1 Stunde (oder 1,5h?) eine Eihülle gebastelt. Anschließend mussten alle draußen in der Kälte antreten zum Sturzversuch mit Gruppenfo…

  • Arbeitsmaterial - Von der Schule gestellt?

    Conni - - allgemein

    Beitrag

    Es gibt Smartboards, bei denen zumindest die Seitentafeln traditionelle Schultafeln sind, immerhin etwas mitgedacht. Ich habe jetzt übrigens im Raum einer Kollegin Matheunterricht. Die hat keinen Tafellappen und keinen Tafelschwamm. Deshalb hat sie Staubtücher (diese ganz dünnen, kleinen, weißen) gekauft, um die Tafel zu wischen. Ich möchte nicht wissen, wie das in 4 Wochen aussieht. Ich könnte jetzt schon die Krätze bekommen beim Anblick des Desasters.

  • eigene Rubrik für Vertretungslehrkräfte?

    Conni - - Forum

    Beitrag

    Ich finde die Idee gut. @Stefan , wäre das möglich?

  • Bewertung Fach Deutsch

    Conni - - Primarstufe

    Beitrag

    Ehrlich? Wenn es wirklich nur Anredepronomen sind, die eingesetzt wurden, würde ich: - in Kl. 3 jedes mit einem halben Punkt werten, - in Kl. 4 jedes mit 0 Punkten werten. Was sollen die sonst durch die Bewertung lernen? "Wenn ich alles klein schreibe und es richtig ist, habe ich volle Punktzahl, 1." - "Wenn es falsch ist, bekomme ich nur einen Fehler angerechnet, 2+. Super Sache!" Ich überspitze das, der Test wird andere Aufgaben beinhaltet haben. Ich würde dir Folgendes raten: In Zukunft würde…

  • Zitat von WillG: „Zitat von lehrer70: „Mir geht nicht in den Kopf, warum Lehrer eine Erstattung bekommen, da diese genauso belastet werden wie die Schüler. Für die Schüler ist die Klassenfahrt genauso eine Pflichtveranstaltung wie für den Lehrer “ Ja, das sehe ich ganz genau so. Ich würde sogar noch weiter gehen: Warum bekommen Schüler keine Besoldung für den Unterricht? ...Falls das finanziell nicht möglich ist, sollten Lehrer auf ihre Dienstbezüge verzichten und en den Unterricht kostenlos ert…

  • Man kann seine eigene Definition von Schulverweigerung finden und sich frei entfalten.