Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-7 von insgesamt 7.

  • Grundschullehrerausbildung ohne Studium ?

    Tobbse - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von Lisam: „Was ohne universitäre Ausbildung aber dann wohl hinfällig würde, wäre aber ja die Frage nach der höheren Bezahlung, oder? Werden bestimmte Stufen nicht an ein Studium gekoppelt? “ Na, wenn das so streng umgesetzt würde, müsste ich in NRW mit meinem 10-semestrigen Masterstudium gemäß der Vorgaben des öffentlichen Dienstes ja in den höheren Dienst, oder?

  • Zitat von UnschuldigerPassant: „Weil A12 ja auch soo viel weniger als A13 ist, hmm.. Wir Lehrer verdienen sehr gut, vor allem netto. Egal, ob Grundschule oder Gymnasium. “ Es geht hier auch bis zu einem gewissen Grad um die Wertschätzung der Arbeit, das Signal, das man damit setzt. Aber betrachten wir mal die Seite der tarifbeschäftigten Lehrkräfte. Da heißt es nämlich E13 gegen E11 und da gehen die Unterschiede bereits in Richtung unverschämt. Ich verstehe es ehrlich gesagt nicht, mir läuft kau…

  • Fragen zu Naturwissenschaften

    Tobbse - - allgemein

    Beitrag

    Spricht nichts gegen das Spagatstudium, die Seite ist noch aktiv: dokoll.tu-dortmund.de/cms/de/L…/spagatstudium/index.html

  • Biologie + Psychologie

    Tobbse - - allgemein

    Beitrag

    Auch beachten (da Dortmund gerade im Gespräch war und weitere Informationen zum etwa gedachten Studienort vom TE nicht genannt sind), dass an der TU Dortmund das Fach Psychologie nur in den Profilen GyGe und BK studiert werden kann.

  • Zitat von Susannea: „Zitat von Landlehrer: „Zitat von Karl-Dieter: „Natürlich, weil S2 unter den höheren Dienst fällt, und Primarstufe und S1 unter den gehobenen Dienst. Ob diese Einstufung aber korrekt ist - das ist fraglich. Zumindest von der Studien- und Anwärterzeitsdauer gleichen die beiden sich. “ Das Gymnasiallehramt Studium dauert zwei Semester länger. “ Also in Berlin sind spätestens seit dem WS 2015/2016 einheitlich 10 Semester Regelstudienzeit für alle Lehrämter, damit wäre auch die B…

  • Solange du Kindergeld bekommst, ist das entsprechende Kind Beihilfeberechtigt (idR. also bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres). Besteht ein 'eigener' Beihilfeanspruch über den Bezug von Waisengeld, dann solange. Die Uni möchte eine Bescheinigung, dass das Kind nicht der gesetzlichen Versicherungspflicht unterliegt. Dazu einfach zum letzten gesetzlichen Versicherer gehen (oder falls es so einen nie gab, zur AOK) und dort Bescheid sagen (kann sein, dass die einen Versicherungsnachweis des Priva…

  • ELiSe Ausschreibungen

    Tobbse - - allgemein

    Beitrag

    Die Gesetzesänderung wurde bereits verabschiedet (hier findest du die Infos: recht.nrw.de/lmi/owa/br_vbl_be…=0&val=10732&ver=0&menu=1), dort heißt es Zitat: „ e) Absatz 11 wird wie folgt gefasst: „(11) Die Pflicht zum Nachweis eines gesonderten Eignungspraktikums beim Zugang zum Vorbereitungsdienst nach § 9 Absatz 1 und § 12 Absatz 1 in der Fassung des Gesetzes vom 12. Mai 2009 (GV. NRW. S. 308), das zuletzt durch Artikel 4 des Gesetzes vom 28. Mai 2013 (GV. NRW. S. 272) geändert worden ist, ent…