Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 633.

  • Sprachreise hatten Schüler von uns. Ich halte es für generell sinnvoll dass Schüler so etwas machen. Zumindest der geistige Horizont erweitert sich. Allerdings bevorzuge ich eher ein Auslandsschuljahr bei meinen Kindern. Ich denke dies bringt mehr.

  • Ein Plädoyer für guten Unterricht...

    Yummi - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von Meike.: „Hast du meinen Beitrag gelesen/verstanden? Was hat das mit dem zu tun, was du schreibst? “ Viel. Denn du definierst die Durchführung von Unterricht dahingehend, dass er abhängig von der Zielgruppe ist. Das lehne ich dahingehend ab, da das Schulsystem durch die Reformen Zielgruppen in Schulformen gelotst hat, die kognitiv dort nichts zu suchen haben. Im Prinzip sehe ich es schon kommen, dass es in BWL in Zukunft nicht mehr Anforderung sein wird, selbstständig Gesetze anzuwenden…

  • Ein Plädoyer für guten Unterricht...

    Yummi - - allgemein

    Beitrag

    @Meike. Ich bin nicht dass Problem, wenn ich Schüler in der Oberstufe habe die nicht wissen was ein "Inserat" ist, die nicht in der Lage sind in einfachen Gesetzestexten die Aussagen zu erschließen und die nicht einmal mehr den Dreisatz können In BWL braucht man in der Schule wirklich nicht mehr als den Dreisatz, in VWL maximal die Ermittlung des Wendepunktes. Wenn diese Grundlagen fehlen dann geht da nichts. Es hat nichts mit Digital, analog, mit Arbeitsblättern oder Büchern zu tun. Es hat etwa…

  • Welchen Sinn haben Klassenarbeiten?

    Yummi - - allgemein

    Beitrag

    Nicht? Und wie soll das dann in einer Abschlussprüfung funktionieren, bei welcher der Stoff der letzten 3 Jahre behandelt wird? Klassenarbeiten haben auch den Sinn, die Schüler an das Anforderungsniveau der Prüfung heranzuführen.

  • Zu meiner Zeit waren Lehrjahre keine Herrenjahre. Da würde noch bei den Eltern gewohnt und anteilig Miete bezahlt. Keine Ahnung welchen Anspruch hier welche haben. Aber die Azubis die nicht mehr daheim wohnen haben häufig einen Nebenjob.

  • Werden SchülerInnen tatsächlich schlechter?

    Yummi - - allgemein

    Beitrag

    Die Vorkurse in Mathe sprießen doch wie Gras aus dem Boden! Was sollen die Unis denn noch machen? Nur weil man die Schulen mit Reformen überfrachtet hat, (soziale) Kompetenzen vor Fachwissen stellt und jegliches Anspruchsdenken dem "Wirhabenunsallelieb-Altar" geopfert hat, soll nun die letzte Bastion der Fachwissenschaftlichkeit fallen Und weil die Freiheit der Lehre und Forschung im GG festgeschrieben ist, werden die werten Politiker nun einmal mit dem Geld die Unis erpressen ... Es ist so läch…

  • Werden SchülerInnen tatsächlich schlechter?

    Yummi - - allgemein

    Beitrag

    Naja du bist Lehrerin geworden. Meine Schüler sind nett. Dreisatz kriegen sie trotzdem nicht hin.

  • Verbeamtung in Sachsen

    Yummi - - allgemein

    Beitrag

    Na und? Würde ich auch machen

  • Werden SchülerInnen tatsächlich schlechter?

    Yummi - - allgemein

    Beitrag

    Vergleiche ich mein Geschichtsbuch aus den 1980ern mit denen meiner Kinder . Bei denen gibt es viele bunte Bilder, wenige Quellentexte und Volltexte in leichtem Deutsch. Bei mir waren es Unmengen an Quellentexten, anspruchsvolle Volltexte sowie einige Grafiken. Auch die Bildungsliteratur muss sich den Gegebenheiten anpassen.

  • Welchen Sinn haben Klassenarbeiten?

    Yummi - - allgemein

    Beitrag

    Ich lebe von Prüfungen von Jahr zu Jahr. Manchmal frage ich mich, ob die Kollegen in dem allgemeinen Schulwesen eigentlich wissen wie gut es ihnen zumindest von der Seite her geht.

  • Zitat von Bolzbold: „Muss ja. Wenn früher die oberen 20% eines Jahrgangs ans Gymnasium gegangen sind und heute 50% und mehr, dann liegt das mit Sicherheit nicht daran, dass die deutschen Schüler alle intelligenter geworden sind. Ausgehend von der Gauß'schen Normalverteilung muss bei einer Verdopplung der Abiturientenzahlen das Level sinken. Und das tut es jährlich. “ Nein, denn wir werden klüger. Durch die Reformen sind ungeahnte Kräfte bei den jungen Menschen geweckt worden. Selbstgesteuertes L…

  • Die gekaufte Schule

    Yummi - - allgemein

    Beitrag

    In BaWü gibt es Wirtschaftspädagogik explizit als Studiengang für das berufliche Schulwesen. Dies bedingt dass Absolventen nur am beruflichen Schulwesen unterrichten können unabhängig des Zweitfachs. Dagegen kann jemand der ein Staatsexamensstudium absolviert hat und das Referendariat an einer beruflichen Schule absolviert hat durch eine zusätzliche Lehrprobe auch Lehrer an allgemein bildenden Schulen werden. Mir geht es aber vielmehr darum, dass von der Politik verstärkt Wirtschaftsunterricht a…

  • Die gekaufte Schule

    Yummi - - allgemein

    Beitrag

    Deshalb gehört das Fach Wirtschaft auch an allgemein bildenden Schulen in die Hände ausgebildeter BWL-Lehrer und nicht von Politiklehrern mit einer Einführungsvorlesung BWL/VWL. Aber solange diese stupide Trennung zwischen allgemeinem und beruflichen Schulwesen existiert ist man selbst Schuld.

  • Welchen Sinn haben Klassenarbeiten?

    Yummi - - allgemein

    Beitrag

    1. Ich habe noch nie eine Klassenarbeit genehmigen müssen. Selbst bei einem unterirdischen Schnitt. 2. Weil es in der Notenbildungsverodnung steht. 3. Man lernt vieles im Leben und vergisst es. Dennoch ist es ein gern genommenes Argument der "Bildungsmoderner" Precht, Hüther und Konsorten 4. Schule ist Allgemeinbildung. Nicht alles interessiert einen, aber man sollte zumindest davon gehört haben. Erst dann kann man selbst entscheiden ob man dies oder jenes vertiefen möchte. Das man dann auch Inh…

  • Warum willst du die jetzt fragen? Was bringt dir das?

  • Du wirst nicht befördert wenn du guten Unterricht machst. Ist halt so.

  • Wer kein Geld für Bücher hat, der kann es heutzutage in Schulbibliotheken ausleihen. Auch Stadtbibliotheken gibt es. Vielmehr ist das Problem dass Eltern nun einmal Kinder das Lesen vorleben müssen. Wenn das nicht gegeben ist, dann kann die Schule nicht viel ausrichten. Daneben muss man nun einmal festhalten, dass es heute dank Handy einfach genug Ablenkungsmöglichkeiten gibt. Mit YouTube, Snapchat u.ä. lässt sich auch die langweiligste Zeit entspannt überbrücken. Da ist jedes Buch zu anstrengen…

  • Ist die Arbeit zu schwer seid ihr zu blöd/faul. Geh weinen

  • Sind wir zu lasch bei der Disziplin?

    Yummi - - allgemein

    Beitrag

    Ich muss sagen, das Menschenbild in diesem Thread erstaunt mich wirklich. Ich frage mich gerade, ob ich mich hier an einem AfD-Stammtisch befinde. Sehr viel niveauloser geht es dort nämlich sicherlich nicht ab.

  • Sind wir zu lasch bei der Disziplin?

    Yummi - - allgemein

    Beitrag

    Ich frage mich immer ab wann meine Schüler " selbstorganisiert Lernen" können sollen. Immerhin bekomme ich die in SEK II.