Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Langzeiterkrankung

    Anja82 - - Primarstufe

    Beitrag

    Zitat von Krabappel: „Zitat von Sordheaven: „...dauerhaft krank geschrieben... “ Hätte ich jetzt als krankgeschrieben ausgelegt. “ Ich habe die Erfahrung gemacht, dass viele das nicht unterscheiden. Man geht zum Arzt und muss nicht mehr zur Arbeit , ergo krankgeschrieben. Beschäftigungsverbot ist es meist in Schwangerschaft. Ich kenne eigentlich keinen Fall, wo man die gesamte Schwangerschaft krankgeschrieben wurde...

  • Langzeiterkrankung

    Anja82 - - Primarstufe

    Beitrag

    Die Frage ist, ob sie wirklich krankgeschrieben ist, oder ob sie ein Beschäftigungsverbot hat...

  • Welche Arbeitszeiten haben wir?

    Anja82 - - allgemein

    Beitrag

    Unser Lehrerzimmer ist da, äh, nicht so vorzeigbar. Ich saß schon im Hausmeisterbüro. Vor allem wenn LEGs sind wirds echt problematisch.

  • Welche Arbeitszeiten haben wir?

    Anja82 - - allgemein

    Beitrag

    Wir finden am Nachmittag nicht mal Räume für Elterngespräche. Klassenräume sind vom Ganztag blockiert. Fachräume, ja der Musikraum. Einen Beratungsraum haben wir, aber da wirds schon eng, wenn da jeder rein will.

  • Viele Probleme könnte man relativ leicht mit mehr Personal lösen. Eine Hilfskraft pro Klasse und schon wäre es viel viel besser. Ich bin Mathelehrerin in einer 4. Klasse. In dieser ist ein Autist. Dieser hat Anspruch auf eine Schulbegleitung in fast allen Stunden. Positiver Nebeneffekt. Diese Kraft kennt alle Kinder, kann auch in Vertretungssituationen Informationen weitergeben. Sie ist voll akzeptiert unt entlastet ungemein. Aber wie sieht die Realität aus? Uns fehlen derzeit 3! Vollzeitstellen…

  • Weil wir Deutschen eben nicht sagen dürfen "friss oder stirb".

  • Ich glaube sie leben an sich schon gerne in Deutschland. Genießen die vielen Vorteile... Ich glaube sogar, dass viele sich zu einem Teil als Deutsche sehen, aber der türkische, afghanische etc.. wird immer größer sein. Im Zuge der "Erdogan"-Wahlen äußerten aber viele zb ganz frei,dass sie Erdogan verehren und für ihn stimmen. Meine Frage wieso sie hier die Rechte wie Meinungsfreiheit genießen, aber den Landsleuten in der Türkei nicht, folge nur stummes Schauen...

  • Ich muss das ein wenig erläutern. Nicht die Kinder sind problematisch, auch nicht immer die Familien. Aber es sind vorwiegend Familien mit muslimischem Hintergrund, wo es tendenziell zu deutlich mehr Problemen kommt. Gerade muslimischen Familien fällt die Integration viel schwerer als z.B Russen, Polen oder Portugiesen. Es sind eben ganz andere Kulturen. Hier sprechen viele Mütter nach vielen Jahren, tlw. Jahrzehnten noch kein deutsch, viele Väter nur gebrochen. Und irgendwie ist die Lebensweise…

  • In Hamburg wüsste ich nicht, wie man wohin verteilen möchte. Die Klassen haben hier in Problembezirken über 80%, in anderen mindestens 50% Kinder mit Migrationshintergrund. Und nein man kann das nicht irgendwie leisten... (meine aktuelle erste Klasse 22 Kinder- 18 mit Migrationshintergrund, davon 14 mit problematischem Hintergrund)

  • Zitat von Wollsocken80: „Ich hab auch noch mehr als 10k zurück gezahlt konnte es während der Promotion aber in 100 € Raten abstottern. War jetzt nicht so das Problem. “ Blöd, wenn man dann schnell Kinder bekommt und in Elternzeit steckt. Meine erste Tochter kam im Ref. mit 25, meine Zweite mit 30. Aber ist wirklich offtopic und sollte nur heißen, dass auch manche Studenten für ihren Lebensunterhalt arbeiten müssen.

  • Die hälfte musste man zurückzahlen. Die genaue summe weiss ich ehrlich gesagt nicht mehr.

  • Ich mach die (Grundsicherungs-)Regeln nicht. Die Grenze ist nunmal 25 und das ja auch aus gutem Grund. Und wenn die Ausbildung weit weg ist, sind das eben die schwerwiegenden Gründe die man braucht. Man kann aber nicht mit 18 ausziehen, 500 m von den Eltern entfernt und dann erwarten, dass der Staat einem die Wohnung bezahlt.

  • In der Ausbildung kann man natürlich auch Grundsicherung beantragen, wenn mal alleine wohnt. Unter 25 soll man aber zu Hause wohnen und ich weiß nicht, was dagegen spricht. In schwerwiegenden Fällen fällt die 25Jahre-Regel ja auch weg. Landlehrer, bei dir mit A13+x vielleicht. Und es waren fast 15000 Euro Bafög-Schulden. Und dann kam ja schließlich erst das Ref, und das halbe Jahr Wartezeit dafür. LG Anja

  • Das war doch früher nicht anders. Ich habe mein Studium auch nur mit Bafög (600 Euro) und nem Mini-Job packen können. Meine Eltern hatten nichts. Gestartet habe ich mein Berufsleben mit nem dicken Packen Bafög-Schulden.

  • Handschrift ist wichtig

    Anja82 - - Primarstufe

    Beitrag

    Oh man. Nein individuell heißt eben, dass jeder ein wenig anders die Buchstaben verbindet. So wie Erwachsene (außer du) eben schreiben. Der eine verbindet beim Wort Hallo alle Buchstaben, der nächste (ich z.B.) schreibt das H einzeln und den Rest verbunden etc... Am Ende von Klasse 4 müssen die Kinder nicht mehr die reine Ausgangsschrift schreiben, es ist eben eine AUSGANGSschrift.

  • Handschrift ist wichtig

    Anja82 - - Primarstufe

    Beitrag

    Zitat von Lehramtsstudent: „Zitat von Anja82: „Ich würde behaupten alle etwachsenen Menschen schreiben keine reine Schreibschrift mehr. “ Ich würde schon von mir behaupten, dass ich ein erwachsener Mensch bin. “ Und welche reine Schreibschrift schreibst du so? Lateinische, Vereinfachte oder Schul-Ausgangsschrift? Also rein, jede Verbindung wie vorgesehen.

  • Handschrift ist wichtig

    Anja82 - - Primarstufe

    Beitrag

    Ich würde behaupten alle etwachsenen Menschen schreiben keine reine Schreibschrift mehr. Das wird ein Mischmasch. Einzelne Buchstaben verbindet man, andere nicht. Auch je nach Kombination. Und genau da setzt die Grundschrift ja an. Bei dem vorher erwähnten Buchtitel wird davon gesprochen, dass die Handschrift wichtig fürs Gehirn/Lernen ist. Wäre interessant zu wissen, ob das für jede handgeschriebene Schrift gilt (also auch die selbst zusammengesetzte) oder explizit für eine verbundene Ausgangss…

  • Unsere Gemeinde hat 40 000 Einwohner und eine Bücherei die jeden Tag bis 19 Uhr auf hat. Bis 18 Jahre kostenlos, danach kostet es 20 Euro im Jahr! Wenn man wenig Geld hat (Hartz4, Elternzeit etc.) nur die Hälfte. Das mag regional unterschiedlich sein, aber ich kenne hier in der Gegend nur solche Angebote. Außerdem hat zumindest nahezu jede Grundschule eine eigene Schülerbücherei.

  • Handschrift ist wichtig

    Anja82 - - Primarstufe

    Beitrag

    Ich habe es letztens irgendwo hier noch geschrieben. Meine Tochter (jetzt 5. Klasse) wurde vor Kurzem für ihre tolle lesbare Handschrift (im Vergleich zu ihren Klassenkameraden) gelobt. Aufgrund einer Muskelerkrankung wurde ihr die Schreibschrift erlassen. Inzwischen verbindet sie einzelne Buchstaben, die meisten aber nicht.

  • Zitat von svwchris: „Zitat von Bolzbold: „Also, was ich weiter oben eigentlich meinte, war, dass Kinder in Deutschland, die in einem muslimisch geprägten Umfeld aufwachsen, möglicherweise die westliche Kinder- und Jugendliteratur nicht so interessant finden, weil sie keine Identifikationsfiguren finden. Infolgedessen lesen sie vielleicht weniger gerne die "Klassiker" und was sonst noch zum "Mainstream" gehört. “ Na ja, für Mainstream PlayStation Spiele reicht es ja auch... Die scheinen ihnen ja …