Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 692.

  • Digitalisierung an Schulen

    Morse - - allgemein

    Beitrag

    Das Digitalisierungs-Leuchtturmprojekt "ella" macht schon wieder Negativschlagzeilen: "Die Bildungsplattform „ella“, mit der Lehrer in Baden-Württemberg vernetzt werden sollen, kommt weiterhin nicht voran. Zurzeit wird geprüft, ob das Projekt überhaupt technisch machbar ist." stuttgarter-zeitung.de/inhalt.…4d-ad69-a73115349d9c.html Am schönsten finde ich das hier: "Das Kultusministerium bestätigte in Stuttgart, es gebe lediglich einen Letter of Intent, also eine Absichtserklärung." Das ist jetzt…

  • Dass es bei Dir, Tierischgut77, hierbei einen Überschuß an Personal gibt, wundert mich. Hier im Forum wünschten sich ja manche, die Inklusion machen müssen, solche Begleitung, aber bekommen sie nicht. (BTW: Careful what you wish for) Wie nennen sich eigentlich die Berufe/Abschlüsse derer, die Inklusions-Schüler im Unterricht begleiten?

  • Ich habe nicht viel Erfahrung mit "pädagogischen Mitarbeitern", aber bisher ist sie leider negativ. Fazit: man weiß oft nicht, wer eigentlich Betreuer und wert Betreuter ist. Ich schließe mich Krabappel an: "gib Anweisungen". In einem Fall habe ich die "Hilfe" komplett abgelehnt und u.a. darauf verwiesen, dass das Lehrerzimmer für die Lehrer ist. Manche stören nicht nur im Klassenzimmer...

  • Hospitationen durch Eltern

    Morse - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von Siobhan: „ Jedenfalls entwickelte sich das Desaster zu einer gesamten Hospi-Woche. “ Hoffentlich meldet sich keiner krank. Bei solchen Arbeitsbedingungen soll das ja vermehrt vorkommen.

  • Hospitationen durch Eltern

    Morse - - allgemein

    Beitrag

    Das Verhalten der SL ist eine Frechheit und Affront gegen das Kollegium! In B.-W. gibt es keine gesetzliche Grundlage für Unterrichtsbesuche von Eltern. Fundstück im Internet von einem vermeintlich hospitationswilligem Elternteil: "Der Rektor teilte mir mit, daß er mich eigens mit der Polizei raus befördern läßt - wenn ich das mache."

  • Die Leitfrage finde ich nicht gut formuliert. "Brot und Spiele - Events zur Unterhaltung des römischen Volkes?" Was ist hier die Frage? Ich erkenne sie nicht. Die schon genannten Ideen, als Einstieg ein Bild der Spiele zu zeigen und dies mit etwas anderem zu kontrastieren finde auch ich gut. Ein Fußball-Star, den die Kinder mögen, würde motivieren, aber das würde den politischen Charakter eher verschwinden lassen und die Frage nach Werten bzgl. Gewalt in den Vordergrund rücken. Dschungelcamp fän…

  • Zitat von SteffdA: „Zitat von Seph: „Die Datenschutzbeauftragten der Dienstherren müssen dann aber auch zumindest theoretisch die Möglichkeit haben, die entsprechend genutzte IT darauf zu prüfen, ob die Richtlinien eingehalten wurden. “ ...was einer Hausdurchsuchung gleichkommt. Dafür muss ein hinreichend starker Verdacht auf eine Starftat vorliegen und eine richterliche Anordnung.Warum sollte ich das Grundecht auf die unverletzlichkeit der Wohnung aufgeben? Zitat von Volker_D: „Das mit der Seri…

  • Bin auch immer überrascht, wie viele USB Sticks von Kollegen vergessen auch in für Schüler zugänglichen Rechnern stecken, inklusive aktuellen Prüfungsvorschlägen etc. Wobei das ja zumindest kein datenschutzrechtliches Problem ist!

  • Zitat von Volker_D: „Zitat von Morse: „"Beantragen" kann man viel, wenn stets als Antwort kommt, dass "kein Geld" da sei. “ Ich würde jetzt mal wetten, dass über 95% es noch nie gemacht haben und über 99,99% es nicht "stets" gemacht hat (unter "stets" verstehe ich jetzt mindestens alle zwei Jahre ein mal). “ Zurecht. Lehrer wollen Unterricht machen und nicht um eine adäquate Ausstattung betteln. Edit: ausgerechnet Lehrern die Schuld für die schlechte Aussstattung von Schulen zu geben, finde ich …

  • Zitat von Seph: „Zitat von Morse: „Wen interessiert eine neue Regelung, wenn schon die alte ignoriert wird? (Und zwar von Lehrern und Land) Aber in Wolkenkuckucksheim stimmt der Datenschutz. “ Das Entscheidende ist, dass das Ignorieren der Regelung ein Dienstvergehen ist. Wenn man sich das antun möchte, dann nur zu. Und ja...oft genug wird darüber auch einfach hinweggeschaut. Ich möchte mich aber nicht in die Nesseln setzen. “ Gerade das finde ich so problematisch: der flächendeckende Verstoß ge…

  • Zitat von Volker_D: „Zitat von Morse: „Wen interessiert eine neue Regelung, wenn schon die alte ignoriert wird? (Und zwar von Lehrern und Land) “ Da sind wir selbst Schuld das wir noch immer keine Dienstrechner haben. Jetzt wird uns wieder geballt so eine schöne Vorlage gegeben und statt die Gunst der Stunde zu nutzen und Dienstrechner zu beantragen wird es ausgeschlagen. “ Wir sollen dankbar sein, dass wir überhaupt unsere privaten Geräte nutzen "dürfen" (auf Antrag etc.) und jetzt sind wir auc…

  • Zitat von Volker_D: „Zitat von Morse: „Ich sag mal so: so lange noch Kollegen vor der ganzen Klasse ihre Liste mit Namen und Noten laut vorlesen ist Datenschutz ein eher ambitioniertes Projekt. “ Sehe ich anders. Zum einen ist es nicht ganz vergleichbar.Wenn die Daten auf einem Rechner liegen, der mit dem Internet verbunden ist, dann ist das eine ganz andere Sache. Nur um mal zu vergleichen: a) Wenn ich mich als Schüler einhacke, die Note ändere und dann das Zeugnis ausgeruckt wird, dann würde m…

  • Wen interessiert eine neue Regelung, wenn schon die alte ignoriert wird? (Und zwar von Lehrern und Land) Aber in Wolkenkuckucksheim stimmt der Datenschutz.

  • In der Praxis sind manche Kollegen schon mit Word und Excel mehr als gefordert und haben keine Ahnung von Verschlüsselung. (Das soll ja alles irgendwie so nebenbei funktionieren, zusätzlich zur eigentlichen Arbeit) Ich sag mal so: so lange noch Kollegen vor der ganzen Klasse ihre Liste mit Namen und Noten laut vorlesen ist Datenschutz ein eher ambitioniertes Projekt.

  • Beispiel aus der Praxis: Die Netze für Lehrer und Schüler/Klassenzimmer müssen physikalisch getrennt sein - ansonsten verstößt das gegen die Vorschrift und es dürfen keine personenbezogenen Daten erfasst/bearbeitet werden. Die meisten Schulen haben neben dem Verwaltungsnetz (für SL und Sekretariat) nur ein einziges pädagogisches Netz. Tja und jetzt? Soweit kommt's noch, dass ich meinen Rechner zuhause oder meinen Stick in der Hosentasche von irgendjemand kontrollieren lasse. In der Praxis wird d…

  • Zitat von Seph: „Nein, wieso denn? Realitätsnah wird doch den Lehrkräften die Möglichkeit eingeräumt, private Geräte zur Datenverarbeitung zu nutzen. Die Hinweise zu den Richtlinien sind letztlich Erinnerungen an Vorgaben, an die man sich so oder so zu halten hätte. Und der Passus, dass Datenschutzbeauftragte nötigenfalls die genutzte IT begutachten dürfen, auch in der Wohnung, dient vor allem der rechtlichen Absicherung der Datenschutzbauftragten. Mir ist kein einziger Fall bekannt, in dem das …

  • Zitat von lehrer70: „ Dabei sollen die Seriennummern aller Geräte angegeben werden, “ Einfach nur "wow"... Es ist echt witzig, was für ein Affentanz um den Datenschutz von den KMs gemacht wird, während z.B. die Bundesregierung für Millionen personalisierte Werbung bei Facebook einkauft und Städten und Gemeinden die Daten der Bürger verkaufen. Wir sollen dafür verantwortlich gemacht werden, was unser Arbeitgeber mit Pauken und Trompeten verbockt (oder einfach nur Geld einsparen will).

  • Habe meine Belege immer fein säuberlich auf Papier aufgeklebt und geordnet und dazu noch eine Calc-Tabelle gemacht mit einer Übersicht auf welcher Seite welcher Beleg klebt. Dann kam die Meldung, dass sie das nicht mehr wollen. Was passiert eigentlich, wenn Belege angefordert werden, aber nicht mehr da sind? #askingforafriend

  • Hut ab! Hoffentlich bekommt Sie Unterstützung von den Eltern der behinderten Kinder. Wenn die ihre Kinder jeweils rausklagen (Präzedenzfälle gibt es ja), kommt de facto auch keine Inklusions-Klasse zustande. Damit würde das Ziel der Regierung, Kosten einzuparen durch die Schließung der teuren Sonderschulen, verhindert.

  • Abschaffen der Schulpflicht

    Morse - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von Meerschwein Nele: „das ist eine der Grundforderungen für das Fundament unserer pluralistisch-demokratischen Gesellschaft. Das ist eine der Grenzen hinter die man in unserer Gesellschaft niemals zurückfallen darf - trotz aller Widerstände! “ Inwiefern hat Schulpflicht etwas mit Demokratie zu tun? Preußen und der Nationalsozialismus waren ja auch große Fans der Schulpflicht.