Förderplanung in der sonderpädagogischen Arbeit

    • Re: Förderplanung in der sonderpädagogischen Arbeit

      Das Buch gibt es nicht über den Buchhandel, sondern über den vds-nrw@gmx.de zu bestellen.

      Es behandelt Förderpläne, besonders gelungen finde ich 50 Seiten, die aus dem Kreis Unna zusammengetragen wurden. Nach dem Prinzip der Zone der nächsten Entwicklung geht man dabei von einem gestuften Wissen aus, so dass man einen Kriterienkatalog zum Abarbeiten hat.
      Ach so, IsBN ist verkehrt: ISBN 3-00-013026-8
      flip
    • Re: Förderplanung in der sonderpädagogischen Arbeit

      Klingt interessant. Auf welche Bereiche bezieht es sich denn? Lernschwierigkeiten in der Grundstufe vermute ich mal: wie konkret ist es denn?
      Würde es mir auch für die Förderplanung von verhaltensauffälligen Schülern in der Sek.I weiterhelfen?

      LG,
      Mia
      Man soll denken lehren, nicht Gedachtes.
      (Cornelius Gustav Gurlitt)
    • Re: Förderplanung in der sonderpädagogischen Arbeit

      Ich tippe mal das Inhaltverzeichnis etwas ab:
      Bensberger Tagung 2003
      Individuelle Förderpläne - Sonderschulen sind auf dem Weg
      Entwicklung von Förderplankonzepten für SchülerInnen mit sonderpäd. Förderbedarf aus der Sicht der Shculaufsicht
      Planen mit gewinn - Wem nützen individuelle Förderpläne
      Diagnostik und Förderung
      ERgebnisse der Arbeitsgruppen

      Beispiele aus der Praxis
      Christophorusschule Bonn
      Studienseminar Gelsenkirchen
      Adolf-Schulte Schule Dortmund
      Rheinische Schule für höregeschädigte Euskirchen
      Stephanusschule Jülich
      Arbeitskreis Föerpläne des Schulamtes für den Kreis Unna und für die Stadt Hamm

      Arbeitsgruppe Berufliche Oriertuerung und Asubildung Magdeburg
      Bedürfnisgerechte berufliche Orientierung und Vorberiutng von Jugelichen mit dem Förderschwerpunkt Lernen beim Übergang von der Schule in die Berufsausbildung

      Sonderpäd. Kongress Köln 2003
      Lernprozessdiagnostik und individuelle Förderplanung

      Diagnostik, Förderpäne und kollegioale Kooperation

      flip

      P.S. Habe etwas viel zu tun, deswegen lasse ich die Tippfehler im Text. Autoren habe ich aus gleichem Grund weggelassen.
    • Re: Förderplanung in der sonderpädagogischen Arbeit

      Danke, ist ja auch so aussagekräftig. ;)
      Aber ich glaube, doch nicht so das, was ich suche.

      LG,
      Mia
      Man soll denken lehren, nicht Gedachtes.
      (Cornelius Gustav Gurlitt)
    • Benutzer online 1

      1 Besucher