Suche Mitstreiter für Repertoireaufbau Biologie Oberstufe (mit Onenote)

    • Suche Mitstreiter für Repertoireaufbau Biologie Oberstufe (mit Onenote)

      Hallo zusammen,

      ich bin daran interessiert, mit netten Leuten ein gemeinsames Repertoire aufzubauen (Biologie Oberstufe).

      Ich wurde an einer Gesamtschule ausgebildet und habe nun nach knapp 2 Jahren Vertretungsunterricht eine Planstelle an einem Berufskolleg bekommen.
      Wir unterrichten u.a. Biologie im Abiturbereich und der Höhen Handelsschule, d.h. die üblichen Abiturthemen (Zelllehre, Enzymatik, Photosynthese, DNA, Genetik, Proteinbiosynthese, Ökologie, Evolution) und in der Höhen Handelsschule Themen wie Ernährung, Krankheiten, Diabetes, Kleinkram....

      Ich möchte ein Repertoire für den Biologie-Unterricht aufbauen (ganze Reihen, Stunden, ABs, Lerntheken, etc.), das so hochwertig ist, dass man es im nächsten Durchgang gerne wieder nutzt. Die Arbeitsmaterialien, die ich erstelle, sind daher meist durchdacht und sehr sorgfältig erstellt. Natürlich gibt es immer etwas zu verbessern.
      Ich investiere dafür viel Zeit, bin aber sicher, dass sich das im zweiten oder dritten Durchgang rentieren wird. Natürlich erfinde ich nicht alles selbst, ich hole mir Anregungen, lese und verwende Material von Kollegen oder aus Lehrwerken. Aber ich erstelle beispielsweise alle ABs selbst. Mal eben was schäbiges aus dem Buch kopieren ist nichts für mich und die fünf Minuten, die ich für das Material aufwende, das ich nach der Stunde wegwerfe, tun mir mehr weh, als die z.B. 60 Minuten, die ich für ordentliches Material investiere, das ich danach gerne aufbewahre.
      Natürlich kann ich nicht für alle Kurse gleichzeitig so viel arbeiten (ich habe auch Deutsch), in den nächsten drei Jahren möchte ich mich also auf die Biokurse konzentrieren.

      Nun habe ich aber beispielsweise im letzten Jahr zwei große Lerntheken für die 7. Klasse erstellt, was sehr sehr viel Zeit gekostet hat. Dies ist, stellte man eine Kosten-Nutzen-Relation her, kaum zu vertreten. Zu vertreten wäre das aber, würden mehrere Leute dieses Material nutzen und davon profitieren. Gleichzeitig würde ich natürlich auch gerne von gutem Material netter Kollegen profitieren.
      Ein anderer Aspekt ist, dass ich in diesem Zusammenhang auch an fachlichem Austausch interessiert bin. Es kann dem Unterricht ja nur helfen, wenn man sich darüber berät.


      Durch ein Video vom bekannten Lehrer-Blogger Jan Martin Klinge bin ich vor etwa einem Jahr auf Microsoft Onenote aufmerksam geworden und bereite seitdem damit meinen Unterricht vor bzw. nutze es zumindest, um meine Vorbereitungen zu ordnen. Das Programm ist fantastisch. Wenn ich ein AB zu einem Thema suche, das ich bereits einmal behandelt habe, dann habe ich das Blatt nach Öffnen des Programms nach 5 Sekunden vor mir. Nicht den Ordner, nicht die Datei, das geöffnete Blatt..... nach 5 Sekunden. Ich habe damit so viel Ordnung in mein Material gebracht und erspare mir damit viel Gesuche.
      Es gibt das Programm (Onenote 2013) gratis von Microsoft.
      Noch toller ist, dass man seine Ordner bei Onenote teilen kann.


      ()


      Also, was suche ich: Ich suche Leute, die mit mir gemeinsam an einem Onenote-Ordner "Biologie de Oberstufe" arbeiten. Ziel soll es sein, einen Ordner mit Material und allem, was dazu gehört, zu erstellen. Einmal fertig, dient der Ordner als solide Basis für den zukünftigen Unterricht, kann aber natürlich immer wieder ergänzt und aktualisiert werden.
      Ich muss aber vorher sagen: Ich hatte zwar bereits gemeinsame Ordner mit Kollegen, allerdings habe ich in den letzten beiden Jahren nur in der Sek I unterrichtet, so dass ich zum neuen Schuljahr praktisch bei 0 beginne.

      Was ich nicht suche: Tausch von Unterrichtsmaterial aus Schulbüchern (habe ich selbst genug) oder auf die Schnelle zusammenkopiertes Material, das es nicht wert ist, aufbewahrt zu werden.



      Falls jemand Interesse hat, wäre ich glücklich, wenn ihr euch melden würdet.


      Fragen, Anregungen und so beantworte ich gerne hier oder per PN.
    • Hallo Trapito,

      dann antworte ich dir mal. Ich glaube, du findest hier so schwer jemanden, weil ja zwei Dinge aufeinander treffen müssen:
      1.: Unterricht in Biologie in der Sek II
      2.: Bereitet schon Unterricht mit OneNote vor oder ist bereit sich einzuarbeiten

      Bei mir trifft eben nur 2. zu, daher bin ich leider raus.
      Ist halt eine sehr spezielle Anfrage, ich wünsche dir aber viel Erfolg.
      (Und wenn du Interesse am Tausch von Sek I-Material hast, schick mir mal ne PN :-))
    • Jeder sollte Onenote nutzen. Ich verstehe nicht, wie man Onenote nicht nutzen kann ;)

      Mein neuer Stundenplan sieht zunächst nur die Arbeit in der HöHa vor, so dass die Themen der Biologie zunächst ohnehin eher den klassischen Mittelstufenbereich abdecken werden (Ernährung, Krankheiten, minimale Genetik, Diabetes,..... sowas eben, mal sehen).