Brauche dringend Teilnehmer für meine ZULA Umfrage!!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Brauche dringend Teilnehmer für meine ZULA Umfrage!!

    Hallo,
    ich schreibe zurzeit meine Zulassungsarbeit zum ersten Staatsexamen im Fach Sport. Das Thema lautet "Körperkult im Wandel der Zeit". Dazu habe ich eine Umfrage erstellt, die untersuchen soll, wie die Medien unser Körperbewusstein, unseren Standpunkt zum Sport und Fitnesstraining und unsere Ziele, die durch den Sport erreicht werden sollen beeinflussen. Ich bräuchte dazu noch einige Teilnehmer. Die Umfrage dauert nur ein paar Minuten. Es wäre toll, wenn sich ein paar von euch Zeit nehmen würden.
    Liebe Grüße

    umfrageonline.com/s/af0446b
  • Wie soll ich denn bitte folgende Fragen beantworten, wenn ich weder Sport mache, noch ins Fitnessstudio gehe?:

    "Ich gehe ins Fitnessstudio, um mich besser zu fühlen" und "Ich gehe ins Fitnessstudio/zum Sport, um meine Gesundheit zu verbessern"

    Du müsstest also deine potentiellen Teilnehmer auf Menschen, die ins Fitnessstudio gehen, beschränken, oder die Fragen anders stellen.

    Edit: Vielleicht sollte ich auch einfach gründlicher lesen. Man kann auch "keine Angabe" ankreuzen. Man könnte auch mal ne Studie über "Lehrer, die immer was zum Kritisieren brauchen", erstellen. :pirat:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von rosamunde ()

  • rosamunde schrieb:



    Edit: Vielleicht sollte ich auch einfach gründlicher lesen. Man kann auch "keine Angabe" ankreuzen. Man könnte auch mal ne Studie über "Lehrer, die immer was zum Kritisieren brauchen", erstellen. :pirat:
    Was da einfach irritiert ist, dass bei der Seite vorher ganz rechts steht "trifft zu". Habe auch ersmtal genau durch meine müden Augen schauen müssen.
  • Das geht mir schon viel zu stark in eine Richtung.
    Da wird- wie immer-völlig ausgeblendet, dass es einen Trend zu "bodypositivy" unf fatacceptance gibt.
    Und das durchaus auch in die Richtung einer Glorifizierung von Übergewicht.

    Man kann sich bei der Umfrage aber nur entscheiden zwischen "typische Modells finde ich gut" und "typische Models sind ein schlechtes Vorbild"