lehrerforen.de - Das Forum für Lehrer

Das Forum für Lehrer und angehende Lehrer (präsentiert von primarlehrer.de)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Nachrichten

  • Neu

    Hallo, ich bin über Folgendes gestolpert: "Aufsichtsbefugnisse dürfen nur insoweit zeitweise geeigneten Hilfskräften übertragen werden, als dadurch im Einzelfall eine angemessene Aufsicht gewährleistet bleibt. [...] Geeignete Hilfskräfte bei der Wahrnehmung der Aufsichtspflicht können z. B. Eltern und ältere Schülerinnen und Schüler sein, die von der verantwortlichen Lehrkraft ausgewählt werden. Die Aufsichtspflicht der Lehrkraft besteht jedoch fort." q: sichere-schule.de/_docs/pdf/erlass_aufsicht.pdf


    Dürfen Schüler also z.B. die alleinige Pausenaufsicht übernehmen? Oder muss doch eine Lehrkraft immer dabeistehen?


    Danke!
  • Neu

    Hi, ist die Aufsichtspflicht noch gewährleistet? Die Lehrer, welche die Pausenaufsicht übertragen bekommen haben, müssen vor Antreten dieser erst noch ihren Klassenraum abschließen. Die Pause dauert 20 Minuten. Die Lehrer kommen aber erst nach 5 Minuten auf dem Schulhof an. Vorher ist also keine Aufsicht möglich. Generell ist die Schulleitung für die Aufsichtspflicht verantwortlich. Das steht zumindest hier: "Die Verantwortung darüber, dass die Beaufsichtigung der Schüler auch in den Pausen, [...] gewährleistet ist, trägt die Schulleitung." q: betzold.de/blog/aufsichtspflicht-an-schulen/


    Doch würde nicht jeder Richter den Lehrer verurteilen, der das Spiel einfach so mitspielt?


    Was ist, wenn ein SuS noch eine Frage nach der Unterrichtsstunde hat, dann werden aus 5 Minuten ganz schnell 10 (die Hälfte der Gesamtpausenlänge).


    Danke!
  • Neu

    Liebes Forum,

    viele Auslandsschulen möchten gerne von potenzielle ADLK´s vorab Initativbewerbungen haben.
    Ich habe diverse abgefasst und versendet. Nun gibt es eine Anfrage einer Schule,
    an der ich auch sehr interessiert wäre. Da möchte ich gerne nochmal den Inhalt überarbeiten und perfektionieren.
    Gibt es ADLK ´s oder Ehemalige die mir ein paar Tipps bezüglich des Inhalts geben können?

    LG
  • Neu

    Hallo,
    mein Mann ist Angestellter in der freien Wirtschaft(d.h. nicht im öffentlichen Dienst), ich bin verbeamtete Lehrerin. Weiß hier jemand, ob ich den Kinderzuschlag in diesem Fall voll bekommen werde oder - wegen Kindererziehung in Teilzeit - nur anteilig? Ich bin mir etwas unschlüssig, wie folgender Passus (lbv.landbw.de/-/familienzuschlag ) zu verstehen ist:

    "Kinderbezogener Teil:
    Die Zahlung des kinderbezogenen Teils erfolgt an den Elternteil im öffentlichen Dienst, der Kindergeld erhält. Die Zahlung erfolgt auch bei einer Teilzeitbeschäftigung in voller Höhe, wenn eines der beiden Elternteile vollbeschäftigt oder die Arbeitszeit beider Elternteile zusammen dieRegelarbeitszeit eines Vollzeitbeschäftigten erreicht (z.B. ein Elternteil ist mit 70 v. H. , der andere Elternteil mit 30 v.H. der regelmäßigen Arbeitszeit beschäftigt). Sollte Ihre Arbeitszeit zusammen mit der des anderen Elternteils nicht die Regelarbeitszeit eines Vollzeitbeschäftigten erreichen (z.B. ein…
  • Neu

    Hallo,
    ich habe einen unabhängingen Versicherungsmakler, dem ich eigentlich vertraue, aber jetzt bin ich wirklich unschlüssig: er empfiehlt mir den Abschluss einer Riester-Rente, um privat fürs Alter vorzusorgen. Die Eckdaten: ich bin Junglehrerin Anfang 30, (noch) kinderlos, verbeamtet, A13.
    Ich finde beim Riestern aber mehr Nachteile als Vorteile, auch wenn ich das Dickicht noch nicht ganz durchschaue...:
    - mein Mann und ich möchten uns in nicht allzu ferner Zukunft ein Eigenheim kaufen/finanzieren. Zahle ich jeden Monat Riester-Beiträge, habe ich weniger Geld zur Tilgung des Kredits, d.h. längere Laufzeiten und höhere Kreditzinsen. Wodurch ich evtl. mehr bezahle als ich durch die staatlichen Riester-Zulagen und Steuerrückerstattung bekommen würde (?)
    - die Inflation frisst einen Großteil der staatlichen Zulagen gerade wieder auf
    - falls ich mir das Geld früher auszahlen lassen möchte, erhalte ich null Zulagen (und habe durch die Inflation quasi weniger als ich einbezahlt habe.)

Ungelesene Themen

Thema Antworten Letzte Antwort

Hilfsschüler als Aufsichtsperson?

5

helmut64

interkulturelle Begegnung zum Thema "Klimawandel" und / oder "Plastikmüll"

4

Milk&Sugar

Pausenaufsicht - Haftung

9

Milk&Sugar

Noch ein Spiel: Der-User-unter-mir-Thread

2.695

Milk&Sugar

Riester-Rente sinnvoll für verbeamtete Lehrer?

15

NRW-Lehrerin

Letzte Aktivitäten

  • helmut64 -

    Hat eine Antwort im Thema Hilfsschüler als Aufsichtsperson? verfasst.

    Beitrag
    "Hilfsschüler", ts, ts, ts. In meiner Kindheit gab's die noch. Das war vor der Erfindung von Euphemismen.
  • Meike. -

    Mag den Beitrag von Friesin im Thema Rollenkonflikt: Schüler, die Drogen nehmen.

    Like (Beitrag)
    Zitat von Buntflieger: „Zitat von Friesin: „Zitat von Buntflieger: „weil man Angst haben muss, dass Leute gleich mit dem Moralischen um die Ecke kommen. “ Angst haben? Der Moralische? Das musst du mir erklären, denn ich stehe grade auf dem…
  • Milk&Sugar -

    Hat eine Antwort im Thema interkulturelle Begegnung zum Thema "Klimawandel" und / oder "Plastikmüll" verfasst.

    Beitrag
    Was mir noch einfällt, vielleicht die Mengen an Plastik beim Einkaufen bzw. allgemein die verschiedenen Arten von Einkaufen vergleichen. Als ich in Westafrika war, haben dort die meisten auf dem Markt, an Ständen ... eingekauft und die vorhandenen…
  • chilipaprika -

    Hat eine Antwort im Thema Hilfsschüler als Aufsichtsperson? verfasst.

    Beitrag
    Es gibt in nrw kein Schulrecht und julia ist schon eine Weile aus dem Ref. Für die Beförderungsstelle ist es aber auch zu früh. @oOjuliaOo ich kann es wirklich verstehen, dass das Gehirn sich jetzt Beschäftigung holt, wenn das Abitur endlich vorbei ist,…
  • Zitat von Mikael: „andere GEWerkschaften “ ... klagen auch ... und haben gerichtsfeste Arbeitszeitstudien beigebracht, auf die sich nun viele berufen. Letztlich hilft es am ehesten, wenn man nicht die Gewerkschaften gegeneinander aufhetzt, sondern…
  • Milk&Sugar -

    Hat eine Antwort im Thema Pausenaufsicht - Haftung verfasst.

    Beitrag
    Lernst du gerade für deine Schulrechtsprüfung? Irgendwie klingen beide Anfragen so. Hypothetische Fälle finde ich immer schwer zu beantworten. Schließe mich den anderen an, die Schüler müssen sich beaufsichtigt fühlen. Wenn etwas passiert, dann…
  • Das Üben an derlei Objekten ist nah genug an der Realsituation, um die entsprechenden Handgriffe in eben dieser zumindest schonmal kennengelernt zu haben und abrufen zu können. Einen Eingriff ins Schamgefühl von SuS stellen derartige Hilfsmittel nicht…
  • Conni -

    Mag den Beitrag von Bolzbold im Thema Hilfsschüler als Aufsichtsperson?.

    Like (Beitrag)
    Ich kann mich des Gefühls nicht erwehren, dass das irgendwie nach Kolloquiumsvorbereitung riecht.
  • Conni -

    Mag den Beitrag von CDL im Thema Hilfsschüler als Aufsichtsperson?.

    Like (Beitrag)
    Zitat von Bolzbold: „Ich kann mich des Gefühls nicht erwehren, dass das irgendwie nach Kolloquiumsvorbereitung riecht. “ Ich hab mich auch direkt gefragt, ob es in NRW im Ref wohl eine Schulrechtsprüfung zu bestehen gilt. :D Das klingt so fallhaft und…