lehrerforen.de - Das Forum für Lehrer

Das Forum für Lehrer und angehende Lehrer (präsentiert von primarlehrer.de)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Nachrichten

  • Neu

    Guten Abend,

    da ich ja nun, wie in einer der letzten Posting erfasst, einen UB mit medialem Einsatz haben werde, habe ich eine Frage an die Experten bzgl. des Entwurfs an die Experten ;)
    Und zwar erscheint ja dort im Anhang das antizipierte SuS-Ergebnis im Hinblick auf Aufgabenstellungen. So weit, so gut...

    Jedoch ist diese mediale Aufgabe (mitunter mit einem Videomitschnitt, Audiodatei, eigenen Bildern...) doch total individuell und kreativ umsetzbar. Wie soll ich dabei bitte ein SuS-Ergebnis antizipieren?
    Es ist nicht wie bei einer Aufgabenstellung 1+1=2 :)

    Hoffe, ich konnte meine Schwierigkeit verständlich machen...wie würdet Ihr damit umgehen?
    Danke für Eure Ratschläge :D
  • Neu

    Guten Abend zusammen,

    Ich hatte heute die schlimmste Stunde seit Schuljahresbeginn in meiner eigenen 1. Klasse.
    Alle mühsam erarbeiteten Regeln gingen über Bord. Im wahrsten Sinne des Wortes gingen die Kids über Bänke, es war wahnsinnig laut und es herrschte Chaos pur.
    In der Stunde hatte ich natürlich meine Mentorin (bin Seiteneinsteiger) und eine Dame vom Schulamt mit drin sitzen.
    Ich habe akut die Partnerarbeit abgebrochen und bin auf Stillarbeit im Heft umgeschwenkt.
    Die Auswertung war für mich super, meine Ruhe und Souveränität wurden gelobt...
    Dennoch würde ich das ganze morgen früh (war heute die letzte Stunde) mit der Klasse besprechen.
    Hat jemand eine Idee wie ich 1. Klasse gerecht klarmachen kann, dass so ein Verhalten nicht akzeptabel ist?
    Ich habe an eine Wiederholung der Klassenregeln gedacht, aber so richtig?
    Über Tipps würde ich mich sehr freuen!
  • Neu

    Hallo zusammen,

    Wie Sie sehen können, bin ich neu hier.
    Ich habe gerade mein Maschinenbaustudium (Master) an der Universität abgeschlossen.
    Ich möchte Lehrer werden, weil ich schon lange an die Vor- und Nachteile der Arbeit in der Industrie und als Lehrer gedacht habe.
    Das Gehalt ist nicht alles für mich, aber es ist nicht meine letzte Priorität.
    Ich erwähnte, dass
    (1.) ich als Maschinenbauingenieur nur in BK arbeiten kann nicht in der schule usw. und
    (2.) ich kann mich nicht online bewerben (wenn es geht, bitte ich nach dem Link), sondern ich muss persönlich zur BK gehen und über die Bedarf fragen (haben Sie Anregungen, welche BK würdet ihr empfehlen in NRW / lieber in Essen)?
    (3.) Man benötigt nach dem letzten Abschluss, 2 Jahre praktische Erfahrung, ansonsten ist es schwierig, in BK einzusteigen.
    (4.) Wenn ich aber in BK rein bin, sollte ich vom ersten Tag Unterrichten, kann auch sein, dass es vorher keine Materialien dafür gibt!
    Ich habe diese Informationen gesammelt, deren…
  • Neu

    Moin,

    ich hatte am Montag einen interessanten Beitrag im Politikunterricht in der Abendschule. Ein Schüler war der Auffassung, daß die Mietpreisbremse nicht gerechtfertigt ist, weil damit die Städte zusätzlich zum subventionierten ÖPNV gegenüber den ländlichen Regionen bevorteilt werden.

    Sein Gedanke:
    Hätten wir keine Mietpreisbremse, hätte das die Folgen:
    • Die Mieten bzw. Kaufpreise für die Eigentumswohnungen steigen drastisch
    • Die Menschen, die sich das nicht mehr leisten können, also die Normalsterblichen, ziehen dann ins Umland
    • Da jetzt mehr Menschen im Umland wohnen, wird dort auch die Infrastruktur ausgebaut
    • Der ÖPNV kommt auch in der Fläche an und es werden nicht einzelne Ballungszentren komplett damit überschüttet, während wenige km weiter gar nichts mehr geht
    • Die teuren Wohnungen in den Städten werden von Investoren gekauft, die dort eh praktisch nie wohnen, der Verkehr nimmt ab
    • Der Lehrstand geht entsprechend hoch
    • Der ÖPNV in den Ballungszentren wird weniger nachgefragt und
  • Neu

    spiegel.de/lebenundlernen/schu…-1000-euro-a-1211938.html

    Hallo,
    Sachsen möchte angehende Referendarinnen und Referendare auf's Land locken und bezahlt dafür ab 2019 1.000 Euro mehr Gehalt.
    Ich finde das Angebot sehr verlockend und spiele mit dem Gedanken, mich dort zu bewerben.
    Allerdings würde ich nach dem Ref zurück nach NRW gehen wollen.
    Gibt es irgendwelche Hindernisse, die einem das erschweren könnten? Muss Sachsen einen ,,freigeben", wenn man wieder gehen möchte?

    Viele Grüße

Ungelesene Themen

Thema Antworten Letzte Antwort

Verhalten in 1. Klasse reflektieren

4

Krabappel

Antizipiertes SuS-Ergebnis im Entwurf@"freier Aufgabenstellung"?

1

Krabappel

Absenkung der Eingangsbesoldung war verfassungswidrig :-)

42

giffota

Digitalpakt - Wer ist schuld

35

Morse

Politikunterricht in der Abendschule: Mietpreisbremse

10

Frapper

Letzte Aktivitäten

  • Krabappel -

    Hat eine Antwort im Thema Verhalten in 1. Klasse reflektieren verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Ostseekind: „...so dass diese Situation nichts ungewohntes darstellt! “ für die Kids aber schon, waren ja noch Fremde anwesend. Ansonsten reflektieren: wo war ich ungenau in der Aufgabenstellung? An welcher Stelle ist es mir entglitten?…
  • Krabappel -

    Mag den Beitrag von Orang-Utan-Klaus im Thema Verhalten in 1. Klasse reflektieren.

    Like (Beitrag)
    Na ja, vielleicht hatte es auch was mit deiner Nervosität zu tun gehabt. Wenn da noch jemand drin sitzt.... Und deine Unruhe hat sich dann auf die Kinder übertragen...
  • Krabappel -

    Mag den Beitrag von Ketfesem im Thema Verhalten in 1. Klasse reflektieren.

    Like (Beitrag)
    Hallo! Ich habe gute Erfahrungen damit gemacht, die Frage an die Kinder weiterzugeben: Wie könnte es besser klappen, dass sich alle an die Regeln halten? Was könnte es für Konsequenzen geben, wenn sich jemand nicht dran hält? Kinder haben da oft…
  • Krabappel -

    Hat eine Antwort im Thema Antizipiertes SuS-Ergebnis im Entwurf@"freier Aufgabenstellung"? verfasst.

    Beitrag
    Beschreib doch einfach, welche Art von Ergebnis du erwartest. "Die Schüler entwickeln eine Foto-Love-Story, bei der der Mörder der Gärtner ist" oder sowas. Kreativ heißt ja nicht, dass die Schüler irgendwas machen, sondern du gibst ihnen Kriterien an die…
  • giffota -

    Hat eine Antwort im Thema Absenkung der Eingangsbesoldung war verfassungswidrig :-) verfasst.

    Beitrag
    Es gibt einen Artikel der GEW der besagt, dass die Besoldung erst seit 2013 verfassungswidrig war. 2011 und 2012 war die Absenkung scheinbar rechtens. Warum, weiß ich nicht. Wenigstens bekomme ich mein Geld für 2014 wieder.
  • giffota -

    Hat eine Antwort im Thema Absenkung der Eingangsbesoldung war verfassungswidrig :-) verfasst.

    Beitrag
    Es gibt einen Artikel der GEW der besagt, dass die Besoldung erst seit 2013 verfassungswidrig war. 2011 und 2012 war die Absenkung scheinbar rechtens. Warum, weiß ich nicht. Wenigstens bekomme ich mein Geld für 2014 wieder.
  • Morse -

    Hat eine Antwort im Thema Absenkung der Eingangsbesoldung war verfassungswidrig :-) verfasst.

    Beitrag
    Das Beamtenbund Tarifunion Heftle titelt groß "jetzt ist Bescherung" - aber wann kommt die Kohle? (ungefähr) Im oben verlinkten StN Artikel heißt es bloß "Sie erhalten 2019 eine Nachzahlung." :-/
  • Morse -

    Hat eine Antwort im Thema Digitalpakt - Wer ist schuld verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Kalle29: „Zitat von Morse: „Welche sind das in der GS? “ Wirf doch selbst mal einen Blick in diese Liste medienpass.nrw.de/sites/defaul…ZMB_MKR_Rahmen_A4_v01.pdf - ich bin mir sicher, du wirst Kompetenzen erkennen, die man runtergebrochen…
  • Yummi -

    Hat eine Antwort im Thema Absenkung der Eingangsbesoldung war verfassungswidrig :-) verfasst.

    Beitrag
    Die Frage ist, ob die 4% Kürzung 2011 anders begründet wurde als 2013. Gerade die Begründung war es ja, was das BVerfG kritisiert hat