lehrerforen.de - Das Forum für Lehrer

Das Forum für Lehrer und angehende Lehrer (präsentiert von primarlehrer.de)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Nachrichten

  • Neu

    Hallo zusammen,

    ich lese schon eine Weile hier mit und habe mich nun endlich auch mal angemeldet, da ich schon oft den Wunsch verspürt habe, etwas zu den Diskussionen beizutragen. Ich bin in NRW an einem Berufskolleg tätig und liebe meinen Beruf! Schwerpunktmässig haben wir Bildungsgänge im sozialen Bereich und dort unterrichte ich auch Pädagogik, Sozialwissenschaften, Politik und auch Wirtschaftslehre. Ich freue mich auf einen Austausch hier im Forum! Viele Grüße!!
  • Neu

    Beim „Spielen“ habe ich folgenden Link zu den kleinen Anfragen entdeckt:

    landtag.nrw.de/portal/WWW/Webm…en/aktuelle_Dokumente.jsp

    Man kann hier auch eine Stichwortsuche machen. Es ist ganz interessant, was bei Lehrer und Schule rauskommt.

    Meine bessere Hälfte sagt immer, dass man über Politik und Religion nicht reden sollte, aber ich finde, wir reden nicht genug darüber!

    Ich finde es auch unmöglich, dass rechtliche Neuerungen der Regierung grundsätzlich über ein kostenpflichtiges Amtsblatt kommuniziert werden!

    So etwas muss doch grundsätzlich frei zugänglich sein. Ich weiß, die SL sollte sowas mit dem Kollegium „teilen“, aber diese Anordnung geht im Alltag schnell unter.
    Wie sieht das bei euch aus?
  • Neu

    Hallo zusammen,

    in letzter Zeit häufen sich bei mir die Nachfragen, warum wir nicht heiraten, es würde sich finanziell doch sehr lohnen.

    Zum Hintergrund:
    Ich leben seit über 10 Jahren mit meinem Partner zusammen und wir haben gemeinsam Kinder.
    Wir arbeiten beide, ich Teilzeit, er voll (der Klassiker eben).

    Wir sind seit Urzeiten verlobt, aber irgendwie "brauche" ich, und er scheinbar auch nicht, keine Hochzeit. Es läuft gut, so wie es ist.
    Jedoch muss ich gestehen, dass mich die ständigen Nachfragen, verbunden mit dem Hinweis, ich würde jeden Monat Geld verschenken und wäre ja auch nicht so gut abgesichert (?) zum Nachdenken bringen.

    Kann mir bitte jemand die Vorteile des Heiratens, abgesehen von der Symbolik des Aktes, nennen bzw mich an eigenen Erfahrungen teilhaben lassen?

    Vielen lieben Dank.

    Kopfschloss

Ungelesene Themen

Thema Antworten Letzte Antwort

Frage an die Englisch Kollegen wegen Vokabeln

26

Morse

Was kochen eure Heranwachsenden?

12

Morse

Welche Rechte habe ich eigentlich?

12

Morse

Hallo zusammen

2

Rattler01

Praktikum in Großbritannien

10

jette4610

Letzte Aktivitäten

  • chilipaprika -

    Mag den Beitrag von Morse im Thema Frage an die Englisch Kollegen wegen Vokabeln.

    Like (Beitrag)
    Zitat von Miss Jones: „es ist eher eine Frage des wie. Natürlich "lernt" man Vokabeln, aber ich habe die Erfahrung gemacht (gilt für alle Sprachen, sehe ich im Spanischen genauso), wer "aus dem Kontext" die Vokabeln lernt, behält sie besser. Denn man…
  • Morse -

    Hat eine Antwort im Thema Frage an die Englisch Kollegen wegen Vokabeln verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Miss Jones: „Natürlich ist auch geschriebene Sprache ein Teil des Lernstoffs. Aber wenn du dir die Realität mal anguckst - die Kommunikation wird verbal-direkter, in jeder Hinsicht. Du kannst dank Internet mittlerweile quasi gratis mit der…
  • Miss Jones -

    Hat eine Antwort im Thema Frage an die Englisch Kollegen wegen Vokabeln verfasst.

    Beitrag
    @Morse Das ist an jeden gerichtet, der Interesse hat, Sprachen zu lernen. ;) Und - "abgefragt" wird mehr schriftlich, aber gelernt wird imho besser über received pronounciation. Natürlich ist auch geschriebene Sprache ein Teil des Lernstoffs. Aber…
  • Morse -

    Hat eine Antwort im Thema Frage an die Englisch Kollegen wegen Vokabeln verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Miss Jones: „es ist eher eine Frage des wie. Natürlich "lernt" man Vokabeln, aber ich habe die Erfahrung gemacht (gilt für alle Sprachen, sehe ich im Spanischen genauso), wer "aus dem Kontext" die Vokabeln lernt, behält sie besser. Denn man…
  • calmac -

    Mag den Beitrag von Bolzbold im Thema Welche Rechte habe ich eigentlich?.

    Like (Beitrag)
    Zitat von Karl-Dieter: „Zitat von marie74: „Habt ihr kein Beamtenrecht im Referendariat gemacht???? “ Das macht effektiv keiner. “ Ja, das mag durchaus so sein. Aber es ist echt peinlich, wie wenig sich die Kollegen im Beamtenrecht, im…
  • chilipaprika -

    Mag den Beitrag von Morse im Thema Frage an die Englisch Kollegen wegen Vokabeln.

    Like (Beitrag)
    Zitat von Pottpauker: „Sorry, ich hab deine Frage jetzt erst gelesen. Ich frage Vokabeln nicht in der klassischen Tabelle ab, meint: Schüler sollten nicht nur die direkte Übersetzung kennen, sondern stattdessen nehme ich zumeist Texte aus dem Buch,…
  • Morse -

    Hat eine Antwort im Thema Was kochen eure Heranwachsenden? verfasst.

    Beitrag
    Schupfnudeln anbraten danach Sauerkraut dazu fertig
  • Miss Jones -

    Hat eine Antwort im Thema Frage an die Englisch Kollegen wegen Vokabeln verfasst.

    Beitrag
    es ist eher eine Frage des wie. Natürlich "lernt" man Vokabeln, aber ich habe die Erfahrung gemacht (gilt für alle Sprachen, sehe ich im Spanischen genauso), wer "aus dem Kontext" die Vokabeln lernt, behält sie besser. Denn man weiß dann etwas mit…
  • Miss Jones -

    Hat eine Antwort im Thema Was kochen eure Heranwachsenden? verfasst.

    Beitrag
    noch was jünger ist auch nicht schlimm, musst halt drauf achten womit sie schon umgehen können. Ich hab als Kiddie im Grundschulalter einen "Kochkurs" mitgemacht - und (zwar unter Aufsicht, aber quasi in Eigenregie) einen Nudelauflauf mit…
  • Morse -

    Hat eine Antwort im Thema Frage an die Englisch Kollegen wegen Vokabeln verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Miss Jones: „tabellarische Vokabeltests, also "Hier ist eine Liste, bitte übersetzen" bevorteilen höchstens "Auswendiglerner". Die lernen aber wirklich das, also auswendig, und nicht die Sprache. Das Lernen wie auch die Kontrolle im…