lehrerforen.de - Das Forum für Lehrer

Das Forum für Lehrer und angehende Lehrer (präsentiert von primarlehrer.de)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Nachrichten

  • Neu

    Hallo liebe Mituser,

    seit Studienbeginn übe ich einen Nebenjob aus, den ich zumindest in nächster Zeit auch noch fortsetzen möchte. Tatsächlich machte ich mir als Schüler nie Gedanken, dass meine Lehrer nebenbei auch noch eine andere Tätigkeit ausüben könnten. Zwar scheinen die meisten Lehrer mit ihrem Gehalt zufrieden zu sein, aber ich weiß nicht, ob es mir persönlich alleine langen würde, da ich noch nicht abschätzen kann, welchen Lebensstandard ich mir in ein paar Jahren leisten möchte. Da viele Studenten arbeiten und auch das Gehalt im Referendariat noch nicht so üppig ist, würde ich mich interessieren, wann ihr euch entschiedet, euren Nebenjob aufzugeben bzw., wenn ihr ihn noch ausübt, inwiefern Haupt- und Nebenjob organisatorisch kompatibel sind. Welche Art von Nebenjob übt ihr aus (Eine grobe Orientierung reicht aus, sodass eure Anonymität noch gewahrt bleibt!) und empfindet ihr ihn als Ausgleich zu den Herausforderungen des Lehrerberufs?

    Über eure Antworten zu dem Thema bin…
  • Neu

    Hallo liebe Mituser,

    in den letzten Jahren erlebte der Kinder- und Jugendliteraturmarkt durchaus einen Boom in Bezug auf Werke, die im Mittelalter spielen oder mittelalterliche Motive aufgreifen. Ganz vorne dabei ist natürlich Hoppes "Iwein Löwenritter" (2008), aber auch die Reihe "Sagenhafte Abenteuer" (2009 ff.) von Neubauer und Boies "Der kleine Ritter Trenk" (2006) sind hier zu nennen. Laut Goller & Meisel (2012, 287 ff.) haben dennoch gerade angehende Grundschullehrer das Problem, Verknüpfungen zwischen der universitären Mediävistik und dem Deutschunterricht der Primarstufe herzustellen. Erschwerend kommt hinzu, dass das Mittelalter in den geltenden Curricula kaum noch auftaucht, was am ehesten noch Gymnasiallehrer, hingegen kaum Grund-, Haupt- und Realschullehrer dazu bewegt, mittelalterliche Literatur im Unterricht zu thematisieren. Daher würde mich eure Meinung zu dem Thema interessieren: Verdient Mittelalterliteratur im Deutschunterricht einen Platz oder gibt es…
  • Neu

    Aloha.
    Mein Rückentheater wird wohl von ambulanten Methoden nicht dauerhaft besser werden. Meine Hausärztin schlug deswegen eine mehrwöchige Intensiv-Reha vor (wohl eher eine Kur, aber angeblich nennt man das heute alles Reha).

    Nun versuche ich ausfindig zu machen, wie die weitere Vorgehensweise ist. Die debeka hat die klare Aussage gemacht "33€/Tag, kein Antrag nötig, einfach abrechnen". Der Teil was also einfach. Was aber noch offen ist:

    1. (wie) beteiligt sich die Beihilfe? Ich konnte zwar ein Merkblatt zu Rehas finden, das bezieht sich aber ausdrücklich auf Rehas nach Krankenhausaufenthalten. Zu "Ex-Kuren, die jetzt Reha heißen" steht da nix.

    2. Muss man einen Antrag bei der Beihilfe stellen? Oder ggf. sogar zum Amtsarzt? Auch dazu konnte ich nichts finden.

    3. Bekommt man für eine Reha/Kur eine Krankschreibung, oder muss das in den Ferien erledigt werden, weil's keine "akute" Krankheit ist, die mich aktuell völlig arbeitsunfähig macht? Dann kämen bei drei Wochen nur die…
  • Neu

    Hallo zusammen,

    kurze Info:
    habe in Baden- Württemberg die Erste Staatsprüfung für das Lehramt an Gymnasien (nach GympO I) in meinen ersten beiden Hauptfächern absolviert
    und werde nun im Januar 2019 mein Referendariat antreten.

    Mein Problem:

    Ich habe nebenher ein drittes Hauptfach studiert und werde in diesem Fach mein Erstes Staatsexamen erst im Frühjahr 2019 ablegen.


    Daher habe ich folgende Frage:

    1. ist es möglich mein Referendariat im Januar dennoch in allen drei Fächern zu beginnen?


    lieben Dank,

    Petra
  • Neu

    Hallo zusammen,

    für Baden-Württemberg ist ein sogenanntes "neues Qualitätskonzept" von Seiten des Kultusministeriums für die Lehrerbildung vorgesehen. Hierbei soll „die Unterrichtspraxis künftig am aktuellen Stand der Wissenschaft und auf der Grundlage abgesicherter Erkenntnisse [ausgerichtet werden].

    In diesem Zusammenhang wird die Zuständigkeit für die Staatlichen Seminare für Didaktik und Lehrerbildung, an denen Lehrkräfte im Referendariat ausgebildet werden, auf das neue Zentrum übergehen. Damit soll die Lehreraus- und -fortbildung systematisch miteinander verknüpft und damit gestärkt werden. 'Die derzeitigen Strukturen bei der Lehrerfortbildung in Baden-Württemberg gleichen einem Wildwuchs. Es ist deshalb dringend geboten, hier ein übersichtliches und auf Unterrichtsqualität ausgerichtetes Unterstützungssystem zu schaffen, wie es andere Länder bereits entwickelt haben', sagt Eisenmann.“

    (Quelle: baden-wuerttemberg.de/de/servi…stem-baden-wuerttembergs/)

    Was meint ihr dazu:…

Ungelesene Themen

Thema Antworten Letzte Antwort

Bundesarbeitsgericht: Dienstreisen sind Arbeitszeit

64

Wollsocken80

Machtkämpfe im Klassenraum

27

erdbeerchen

Mich kotzt die ewige Stimmungsmache gegen die Lehrer mittlerweile nur noch an

150

Wollsocken80

Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) - nächste Stufe wann?

17

Sissymaus

Was mögt ihr lieber? (2. Teil)

2.023

Zirkuskind

Letzte Aktivitäten

  • Wollsocken80 -

    Hat eine Antwort im Thema Bundesarbeitsgericht: Dienstreisen sind Arbeitszeit verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Meerschwein Nele: „Es hat schon seinen guten Grund, dass Sonntagsarbeit im Normallfall verboten ist “ Meine Lebensgefährtin arbeitet bedeutend häufiger sonntags, als ich. Zitat von Mikael: „Mir hat mal jemand erzählt, der im…
  • erdbeerchen -

    Hat eine Antwort im Thema Machtkämpfe im Klassenraum verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Caro07: „@erdbeerchen Was ist das für ein Fachunterricht und in welchen Stunden (z.B. Randstunden) findet er statt? Wie oft siehst du die Schüler? Es macht schon einen Unterscheid, ob man Musik in den Randstunden, Werken oder ein Hauptfach…
  • Wollsocken80 -

    Mag den Beitrag von Sissymaus im Thema Bundesarbeitsgericht: Dienstreisen sind Arbeitszeit.

    Like (Beitrag)
    Irgendwie wusste ich, dass ich dafür hier gesteinigt werde. Ich habe es erläutert: Ich fahre auch zu meinem Privatvergnügen, denn ich habe bisher Städte für lau gesehen, die ich noch nie besucht habe. Auch die Besichtigungen sind für mich eher ein…
  • WillG -

    Hat eine Antwort im Thema Bundesarbeitsgericht: Dienstreisen sind Arbeitszeit verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Morse: „Kennt Ihr persönlich Fälle, in denen jmd. zum Amtsarzt musste, weil Zweifel daran bestand, ob die Person wirklich krank war? “ Mein Schulleiter hat uns als PR mal darüber informiert, dass er beabsichtigt, einen Kollegen, der…
  • Wollsocken80 -

    Hat eine Antwort im Thema Mich kotzt die ewige Stimmungsmache gegen die Lehrer mittlerweile nur noch an verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Morse: „Wer will schon leidende Tiere? [...] Wer will, dass Arbeiter in T-Shirt oder Chipfabriken verbrennen oder Selbstmord begehen? “ Die meisten Leute interessieren sich einen Scheiss für das Tier das sie essen und vor allem…
  • Bolzbold -

    Hat eine Antwort im Thema Bundesarbeitsgericht: Dienstreisen sind Arbeitszeit verfasst.

    Beitrag
    Da braucht es Schulleiter mit Ar*** in der Hose. Und solange es andere KollegInnen gibt, die fahren, braucht man dieses Fass ja nicht auch noch zu öffnen.
  • Der Kollege der dann "einfach krank" ist, ist beim Amtsarzt...mal im Ernst, was sind das hier für Ratschläge? Wie schaffe ich es trotz Beamtenstatus entlassen zu werden 101?
  • svwchris -

    Hat eine Antwort im Thema Bundesarbeitsgericht: Dienstreisen sind Arbeitszeit verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Morse: „Zitat von Valerianus: „Der Kollege der dann "einfach krank" ist, ist beim Amtsarzt...mal im Ernst, was sind das hier für Ratschläge? Wie schaffe ich es trotz Beamtenstatus entlassen zu werden 101? “ Ich kenne Kollegen, die das…
  • Morse -

    Hat eine Antwort im Thema Bundesarbeitsgericht: Dienstreisen sind Arbeitszeit verfasst.

    Beitrag
    Kennt Ihr persönlich Fälle, in denen jmd. zum Amtsarzt musste, weil Zweifel daran bestand, ob die Person wirklich krank war?
  • Morse -

    Hat eine Antwort im Thema Bundesarbeitsgericht: Dienstreisen sind Arbeitszeit verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Valerianus: „Der Kollege der dann "einfach krank" ist, ist beim Amtsarzt...mal im Ernst, was sind das hier für Ratschläge? Wie schaffe ich es trotz Beamtenstatus entlassen zu werden 101? “ Ich kenne Kollegen, die das so machen und damit…