Bildungskommunismus

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bildungskommunismus: Definition

    Zitat
    Bildungskommunismus (vom lateinisch humanitas communis = ‚gemeinsame Bildung‘) bezeichnet pädagogische Lehren und Bewegungen, die zuerst die Wissensgemeinschaft zum Ziel haben, im weiteren Sinne das unzergliederte Schulsystem, in dem das Privileg auf Bildung aufgehoben ist und die Gewinnung und Vermittlung von Wissen rational und gemeinschaftlich geplant und durchgeführt werden soll.


    Zitat
    Den entwickelten Bildungskommunismus skizziert Marx mit gesellschaftlichem Reichtum und dem Prinzip „Jeder nach seinen Fähigkeiten, jedem nach seinen Bedürfnissen!“.


    (Frei nach Wikipedia) :) http://www.lehrerforen.de/index.php?page=Thread&threadID=35583&pageNo=2

    10.990 mal gelesen