Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 289.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von Buntflieger: „Zitat von Caro07: „ “ Also nochmal: Ich habe, wenn ich alleine vor der Klasse bin, gar keine nennenswerten Probleme mit meinem Auftreten/Körpersprache etc., ich verkrampfe nur dann, wenn ich kritisch beobachtet werde und Dinge machen muss, die mir nicht im Blut liegen. Damit muss ich klarkommen lernen und das übe ich auch. Jetzt sind ja erstmal Ferien angesagt. Genug Schule - its enough! der Buntflieger “ Und das ist halt die Frage... Ist dein Unterricht wirklich so toll,…

  • Impfungen für Kinder - DIskussion

    Kathie - - Off Topic

    Beitrag

    Zitat von Danae: „Für mich haben viele der Statistiken null Mehrwert seit ich mit meinem Frühchen, das noch keine drei Kilo wog, wegen eines Infekts zuwischen Weihnachten und Neujahr zum Kinderarzt musste und wir an allen vorbei sofort in ein Behandlungszimmer geschleust wurden, weil da ein Kind mit einer impffähigen Erkrankung im Isolierzimmer saß. Wir waren lange auf den Herdenschutz angewiesen und ich sehe nicht ein, warum ich anderen diesen verweigern sollte. Ich rede mit meinem Kinderarzt u…

  • Impfungen für Kinder - DIskussion

    Kathie - - Off Topic

    Beitrag

    Nachdem eins meiner Kinder nach der Geburt komplett blau war und sofort auf die Neugeborenen-Intensivstation kam (nach unproblematischer Schwangerschaft!) würde ich mich immer wieder zum Gebären in ein großes Krankenhaus begeben. Aber da spielen jetzt so viele eigene Erfahrungen und Überzeugungen mit, zum Glück kann es jeder selbst entscheiden, zum Glück stehen uns viele Möglichkeiten offen.

  • Impfungen für Kinder - DIskussion

    Kathie - - Off Topic

    Beitrag

    Zitat von Susannea: „ Nein, eben genau solchen Unsinn haben wir vermieden, kein desinfizieren, Kitabesuche usw. mit wenigen Tagen usw. Damit man natürlich Abwehrkörper hat, aber eben keine Ansammlung von doch viel gefährlichen Krankenhauskeimen. “ Wobei Rotaviren ja kein Krankenhauskeim sind, mein Sohn hat sich die im Kindergarten geholt und war dann 3 Tage deswegen im Krankenhaus. Die hättet ihr, besonders wenn ihr eure Wohnung vor der Geburt nicht gründlich gereinigt habt, durchaus auch an Spi…

  • Ich verstehe, auf was du hinaus willst, aber ich selbst wollte jetzt gar nicht über Sinn oder Unsinn von Inklusion mit lernzieldifferentem Unterricht diskutieren, sondern nur sagen, dass ich die Leichte Sprache für solche Fälle einfach als gutes Mittel, den betroffenen Schülern doch noch möglichst viel Inhalte vermitteln zu können, sehe. In etwa das, was mad-eye-moody oben sagte.

  • Ja, da hast du recht. Wenn das Kind allerdings lernzieldifferent unterrichtet wird und in bestimmten Fächern keine Noten bekommt, dann kann man durchaus die Leichte Sprache nutzen, auch in Lernzielkontrollen. Dann profitiert das Kind. Vergleichbar ist es sowieso nicht mehr.

  • Die Leichte Sprache ist vorwiegend für Menschen mit Behinderungen gedacht, steht in dem Artikel. Was ist jetzt daran schlimm? Ist doch gut, wenn man Erkenntnisse darüber hat, wie ihnen das Lesen und Verstehen leichter fällt, und darauf zurückgreifen kann, wenn man Inklusionskinder in der Klasse hat. Förderschullehrer schreiben Arbeitsanweisungen vermutlich sowieso seit jeher in Leichter Sprache - nun hat das ganze eben einen Namen bekommen. Gebärdensprache gibt es ja auch für Hörgeschädigte, das…

  • Singen verpönt ?

    Kathie - - allgemein

    Beitrag

    Also bitte. Du hast doch geschrieben, dass in den 70er Jahren das Singen im Westen verpönt war. Und ich sage, lies mal hier den Thread, nachdem jeder Gesangserfahrung in der Schule hat, muss wohl gesungen worden sein. Und ja, ich erinnere mich gut an meine eigene Grundschulzeit und auch an den Musikunterricht da (eben weil ich ihn nicht mochte), ich kann noch die Lieder und so weiter. Das war in den 80er Jahren. Echt, du erinnerst dich an kaum was aus deiner Grundschulzeit? Ich weiß noch ganz vi…

  • Singen verpönt ?

    Kathie - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von sofawolf: „Jedenfalls ist nun klar geworden (siehe Zitate aus den und über die 1970er Jahre), warum die Deutschen bei Feiern u.a. Gelegenheiten (kommt mir jetzt bitte nicht mit dem Massengegröle bei Fußballspielen) nicht mehr / kaum noch singen, während Menschen anderer Herkunft das so gerne und leidenschaftlich tun – und wir sitzen daneben und schauen verblüfft zu und ich, ehrlich gesagt, auch immer etwas neidisch. “ Ist mir persönlich noch nie passiert. Hä? Welche Herkunft haben denn…

  • Singen verpönt ?

    Kathie - - allgemein

    Beitrag

    Ich sehe einen großen Unterschied zwischen Gedichte aufsagen und singen. Ein Gedicht kann man auswendig lernen und dann sagen. Ob es nun super betont ist oder nicht, ich kann mich drauf vorbereiten. Ein Lied kann ich zwar auswendig lernen, aber wenn ich Pech habe und die Töne nicht treffe und nicht halten kann, dass wird das Vorsingen, trotz Vorbereitung und Textsicherheit, zur Qual. Das sagt jemand, der in der 9. Klasse vor der ganzen Klasse "Memories" aus Cats singen musste und darauf auch ein…

  • Mir ist schon öfter aufgefallen, dass gewisse Eltern echt davon ausgehen, ihre Kinder seien deswegen so toll, weil sie alles richtig gemacht haben. Ich warte dann immer ab. Irgendwann gibt es eigentlich bei allen Probleme. Und oft erweisen sich die schwierigeren Klein- und Schulkinder als erfolgreiche junge Erwachsene, während die funktionierenden, Erwartungen-erfüllenden Kinder später rebellieren. Aber egal. Schön, dass es bei euch (derzeit) so gut läuft. Ich wäre an deiner Stelle nur vorsichti…

  • Zitat von Yummi: „ @Kathie Nein. Das Geld gilt explizit für das Auslandsschuljahr. Und junge Menschen wollen das grundsätzlich; es ist ein Abenteuer und es ist auch schön von den Eltern mal getrennt zu sein. Irgendwelche Stubenhocker oder Mami-Kinder die ständig Heimweh haben ...geht gar nicht. “ Seh ich anders. Junge Menschen wollen das nicht grundsätzlich, es kommt auf den Charakter an. Scheinbar hast du Kinder, die deinen Ansprüchen genügen. Glück für die Kinder! Ich stell mir gerade vor, was…

  • Zitat von lehrerflix: „ Hinsichtlich der Grundschule habe ich Angst, dass das Niveau inhaltlich für mich selbst schnell öde und langweilig werden könnte, da ich doch einen gewissen Anspruch an mich habe (was nicht heißen soll, dass GS-LehrerInnen in irgendeiner Form anspruchslos seien, ich habe den größten Respekt vor dieser Arbeit, ich meine nur den Lehrstoff an sich) “ Der Lernstoff in der Grundschule ist keine Herausforderung und wenn du einen Turnus mehrmals machst, kann es teilweise schon e…

  • Zitat von Yummi: „@Sissymaus Kinder zwingt man nicht. Man beeinflusst sie durch seine Vorbildfunktion. Man zeigt die Vorteile die man durch diese Erfahrung gewinnt. Bei uns funktioniert es. @lamaison2 Junge Menschen müssen lernen, dass selbst wenn die Eltern gut verdienen, sie für sich Verantwortung übernehmen müssen. Ich habe in den Semesterferien gearbeitet und von meinem Ersparten aus dem Arbeitsleben gelebt. Es geht und ist prägend. Besser als ständig Uni-Parties und weit über Regelstudienze…

  • Hast du schon Sommerferien? Es klingt so, als seist du extrem ferienreif. Es tut mir leid, dass es dir so schlecht geht zur Zeit. Halte durch! Das Referendariat ist absehbar, und danach musst du die meisten deiner Prüfer nicht mehr wiedersehen...

  • Weltwissen der Siebzehnjährigen

    Kathie - - allgemein

    Beitrag

    Einfache Gerichte kochen können meine Kinder mit 12 / 13 schon. Nudeln mit Soße, Rührei, Salate, Fischstäbchen... Ich schätze, wenn jemand im Studentenalter zu doof ist, die Folie von der Pizza zu entfernen, liegt das vielleicht eher am Alkoholpegel Kleiner Scherz. Oder auch nicht. Ich würde ihr ein Kochbuch schenken zum Auszug, irgendeinen Klassiker mit Rezepten für alle Lebenslagen. Und vielleicht erstes Putzzeug, einen kleinen Staubsauger und Wischzeug. Das geht ins Geld und macht nicht soo S…

  • Mir "viel auf", dass du iwie eine ganz andere Art zu schreiben hast als Lehrer, und iwann dachte ich mir, dass du vll gar kein Lehrer bist...

  • Datenschutzverordnung - Fotos?

    Kathie - - allgemein

    Beitrag

    Das ist in der Grundschule halt schon anders, da fotografiert kein Schüler den anderen. Das Album zum Schuljahresende war immer eine sehr nette Erinnerung und die Kinder und Eltern haben sich darüber sehr gefreut. Wenn man nochmal sieht, was man in seinem ersten Schuljahr so erlebt hat: - erster Ausflug zum Zebrastreifen - Besuch beim Puppentheater - Weihnachtsbasar - die Klasse verkleidet sich zu Fasching ... Aber ich persönlich kann auch gut ohne Fotos leben, ist weniger Arbeit und wenn ich mi…

  • Datenschutzverordnung - Fotos?

    Kathie - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von aschlenger: „Zitat von chilipaprika: „ “ Ich bin mal so frei und mische mich ein: "Die Verarbeitung personenbezogener Daten ist generell verboten, so lange sie nicht durch ein Gesetz ausdrücklich erlaubt ist oder der Betroffene in die Verarbeitung eingewilligt hat. Durch die Einwilligung des Betroffenen in die Erhebung, Verarbeitung und/oder Nutzung seiner personenbezogenen Daten, wird der Betroffene in die Lage versetzt, über sein Grundrecht zu verfügen. Die grundsätzlichen Anforderun…

  • Ich habe das Ref als stressiger empfunden, die Jahre danach waren bzw, sind eine Wohltat, weil man täglich an der Schule war und sich den Psychoterror im Seminar ersparen konnte. Allerdings ist es tatsächlich nicht so, dass man mit bestandener Prüfung jeden Stress los ist. Da kommen Unterrichtsbesuche (bei uns ebenfalls unangekündigt), man will die Verbeamtung auf Lebenszeit so schnell wie möglich haben... Dann zittert man am Schuljahresende, welche Klassenstufe man im nächsten Jahr bekommen ode…