Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 90.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Eine Freundin von mir hat MS und wurde trotzdem verbeamtet. Die Hürde ist erheblich gesenkt worden. Ich war vor ein paar Wochen bei meiner Untersuchung und habe aufgrund verschiedener Vorerkrankungen in keinster Weise damit gerechnet, verbeamtet zu werden, deshalb hatte ich auch gar nicht viele Unterlagen mit. Ich habe ernsthaft ein halbes Jahr bekommen, um einige Dinge untersuchen zu lassen und Unterlagen einzureichen. Die Chancen stehen gar nicht so schlecht, dass es wirklich klappt... Von dah…

  • Impfungen für Kinder - DIskussion

    Juditte - - Off Topic

    Beitrag

    Letztendlich muss man sich entscheiden, ob man eine Gefahr durch aktives Handeln (Impfung geben und Nebenwirkungen riskieren) oder durch Unterlassung (Impfung verweigern und riskieren, dass das eigene Kind oder andere Menschen durch eine Erkrankung zu schaden kommen) in Kauf nimmt. Ich rede das nicht klein, ein Baby in unserer Umgebung wäre wegen einer Allergie gegen den Rota-Impfstoff fast gestorben. Ich bin aber überzeugt davon, dass die Gefahr der zweiten Möglichkeit wesentlich höher ist. Wes…

  • Impfungen für Kinder - DIskussion

    Juditte - - Off Topic

    Beitrag

    Als mein Sohn noch ganz klein war, habe ich mich auch in die ganze Impfgeschichte eingelesen und überlegt, welche wegzulassen. Das hat sich geändert, als der Opa, der zwei Tage vorher noch bei uns war, mit Pneomokokken ins Krankenhaus eingeliefert wurde (das war noch vor dem regulären Impftermin). Das hat mir sehr deutlich vor Augen geführt, dass eine Ansteckungsgefahr durchaus gegeben ist. Seitdem zweifele ich nicht mehr daran, nach STIKO zu impfen. Ich arbeite täglich mit schwerstkranken Kinde…

  • Weltwissen der Siebzehnjährigen

    Juditte - - allgemein

    Beitrag

    Ich war heute kurz davor, hier ein unkenntlich gemachtes Foto vom meinem Sohn reinzustellen, wie er dabei ist, die Waschmaschine zu packen. Er weiß auch schon, wo das Waschmittel rein kommt. In den Ferien wird bei uns kräftig daran gearbeitet, den Auszug optimal vorzubereiten!

  • Weltwissen der Siebzehnjährigen

    Juditte - - allgemein

    Beitrag

    Ich glaube, ich hätte wirklich gerne einen besseren Ordnungssinn mitbekommen. Meine Mutter war da immer sehr penibel, bei mir kam das aber irgendwie nicht an. Ob das an ihrer Erziehung liegt, kann ich nicht beurteilen. Was ich auch wichtig finde: Papiere und Briefe abheften oder zu sehen, bei welchen es nicht nötig ist und ein vernünftiges System dafür zu erstellen. Das Thema Auszug ist bei uns ja noch weit weg, aber es gilt die einfache Regel , dass mein 2 1/2 jähriger Sohn das selbst macht, wa…

  • DSGV Zeugnisse per Hand schreiben

    Juditte - - allgemein

    Beitrag

    Wir haben pro Klasse ca. 5-10 Lehrer, die involviert sind, diese Einzeltexte müssen alle zu den Klassenlehrern und dann theoretisch auf dem einzigen geeigneten PC in der Schule zusammen gefügt werden... viele Möglichkeiten haben wir nicht...

  • DSGV Zeugnisse per Hand schreiben

    Juditte - - allgemein

    Beitrag

    Wir haben an unserer Förderschule durchaus auch darüber diskutiert. Am Ende sind wir dazu übergegangen, die Zeugnistexten zu anonymisieren. Jetzt steht da nur "der Schüler/Die Schülerin".

  • Also ich habe das Urteil sehr schnell über Google grfunden... openjur.de/u/321920.html

  • Sehr geehrte Frau Fossi...

    Juditte - - Off Topic

    Beitrag

    Zitat von fossi74: „ - Zur Klarstellung: Ein echtes Problem ist das natürlich nicht. Das sind eher die Kollegen, die gar nicht antworten. Oder die Grundschulen, wo einmal die Woche für zwei Stunden das Sekretariat besetzt ist (nur in Monaten mit einem "w"). Ärgern tut es mich trotzdem jedesmal... “ Ich musste etwas schmunzeln, als ich das gelesen habe. Wir hatten letztes Jahr einen Schüler, der sich ab Mitte November in der Klinikschule befand und direkt nach den Weihnachtsferien zurück kommen s…

  • Hallo Ich fand gpaed.de auch gut, wobei das eher für den FSP GG ist. Aber ich weiß ja nicht, wie stark deine sind. Wie Krabappel schon sagte, in größeren Städten sind die Stadtbibliotheken oft richtig gut organisiert. Wir haben an der Schule auch eine richtig große Lehrerbücherei. Frag doch nochmal ein paar Kollegen, ob es So was bei euch gibt!

  • Stufenlaufzeit

    Juditte - - Vertretungslehrkräfte

    Beitrag

    Ich habe von keiner Lücke gesprochen. Meine Frage war darauf bezogen, dass die Bezirksregierung dann eine andere ist. Danke chilipaprika! Ich bin bei dem ganzen Gedöns noch nicht so sicher, aber das hört sich ja sehr gut an

  • Stufenlaufzeit

    Juditte - - Vertretungslehrkräfte

    Beitrag

    Hallo Susannea, Die Ferien enden unter der Woche, daher wäre keine Lücke vorhanden. Meine Frage ist eher, ob die eine Bezirksregierung die Zeiten bei der anderen weiter laufen lässt, es ist ja noch kein Jahr.

  • Stufenlaufzeit

    Juditte - - Vertretungslehrkräfte

    Beitrag

    Hallo, Ich arbeite seit November als Vertretung in NRW. Der Vertrag geht bis zum Ende der Sommerferien. Eingestuft bin ich in Stufe 1. Nach den Sommerferien werde ich, wenn alles glatt läuft, eine Vertretungsstelle in meiner Stadt antreten (andere Bezirksregierung). Beginnt die Stufenlaufzeit dann wieder von vorne? Hat da jemand Erfahrungen mit?

  • Ich denke, ich hätte es keine vier Jahre durchgehalten. Auf jeden Fall hätte ich das Gefühl gehabt, zu viel zu verpassen. Es gab so viele Dinge, bei denen ich mein Kind gerne begleitet hätte, stattdessen saß ich am Schreibtisch, um den nächsten U-Besuch vorzubereiten.

  • Natürlich kann man das schaffen. Aber man muss damit leben, dass Schulschluss nicht Feierabend ist. Auch wenn du um 14h zu Hause bist, ist eben nicht Schicht im Schacht. Und das bedeutet auch, dass du für deine Kinder nicht zur Verfügung stehst, obwohl du zu Hause bist. Das erfordert gute Organisation, Selbstdisziplin und die Fähigkeit, das eigene schlechte Gewissen zu ertragen. Ich hab das im Ref ja auch gemacht, aber es war für einen relativ kurzen und überschaubaren Zeitraum.

  • Ausstattung im Ref

    Juditte - - Referendariat

    Beitrag

    Hi, um welches Lehramt geht es denn? Die Unterschiede zwischen Gymnasium und Förderschule sind da denke ich nicht unerheblich

  • Letztes Jahr hat ein Vertretungslehrer, mit dem ich gearbeitet habe, ziemlich um seine Ref-Stelle gezittert. Aus genau diesem Grund: Die Note seiner Masterarbeit hat er erst ziemlich auf den letzten Drücker bekommen und er musste das Ganze noch zum Staatsexamen umschreiben lassen. Ich glaube, die Frist dafür war Mitte Oktober. Er war aber schon einer Schule zugewiesen. Es scheint also nicht ganz hoffnungslos...

  • Ich hab zwar keinen Seiteneinstieg, sondern das Ref mit sehr kleinem Kleinkind gemacht, aber ich kann Sissymaus nur zustimmen. Es ist wahnsinnig anstrengend. Und ganz egal, wie gut die Organisation ist: Ich hatte irgendwann wirklich die Nase voll davon, ständig zu organisieren, dass sich jemand anderes um mein Kind kümmert. Es kam mir auch wirklich falsch vor. Ich hatte sehr oft ein wirklich schlechtes Gewissen. Ich wusste aber, dass es nur 18 Monate sind. Bei mehreren Jahren hätte ich das nicht…

  • Elternzeit

    Juditte - - allgemein

    Beitrag

    Ich habe ja geschrieben, dass das jedes Paar für sich selbst entscheiden muss. Wenn ihr damit glücklich seid, ist für euch doch alles ok. Ich fand es total wichtig, dass beide mal allein zu Hause sind. Es schafft auch als Paar ein anderes Bewusstsein. Ich habe es wirklich als Bereicherung empfunden, beide Seiten zu erleben.

  • Elternzeit

    Juditte - - allgemein

    Beitrag

    @Susannea Es ging mir eher darum, dass die das schulterzuckend hingenommen haben. Hinterfragt wurde das gar nicht. Meine Aussage war dabei auf alle Eltern bezogen, bei der der Mann nicht (allein) in Elternzeit geht. Ich finde es einfach sehr kurzfristig gedacht. Letztendlich muss es jede Familie für sich selbst wissen.