Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ähm... Ich hab eigentlich auch geschrieben, ich hab im ersten Jahr gekotzt.

  • TV Tipp: "Zwischen den Stühlen"

    Wollsocken80 - - Referendariat

    Beitrag

    Hä? Ich hab die Szene so in Erinnerung, dass einige SuS leise anfingen zu lachen und der Ausspruch des Referendars diesen SuS und nicht Onur galt. Er lässt Onur doch ausreden. Was danach noch diskutiert wird oder auch nicht, das erschliesst sich aus der Szene gar nicht.

  • Solange es keine OEM-Version ist, ist es egal. Mit OEM habe ich schon ganz üble Erfahrungen gemacht (war sogar ein Acer-Gerät). Ich denke, dass das Switch eine ganz gute Wahl ist.

  • Zitat von DeadPoet: „Wenn es um den Stundenplan geht - 10 Stunden am Tag sind zu viel - sollte man mit dem Stundenplaner reden. “ Gibt's dazu bei euch keine gesetzliche Regelung? Wir dürfen nicht mehr als 6 Lektionen pro Tag haben. 7 Lektionen kann man ausnahmsweise akzeptieren (wenn z. B. bei uns in der Chemie Pratkikumsstunden dabei sind), alles drüber ist gesetzlich nicht drin. Zur Frage allgemein: Ich hab direkt nach Abschluss meiner Ausbildung 26 Wochenlektionen (das sind bei uns bezogen au…

  • Ich hab jetzt mal bei Digitec geschaut: Das AcerSwitch kommt für den Preis komplett mit Tastatur und Stift, beim Surface Pro muss man beides extra dazu kaufen.

  • TV Tipp: "Zwischen den Stühlen"

    Wollsocken80 - - Referendariat

    Beitrag

    Zitat von Buntflieger: „Anna sagt selbst, dass sie ohne Beobachtung viel spontaner und mutiger mit den SuS interagiert. “ Nun, das ist ein Problem, an dem sie arbeiten muss. Du tust ja gerade so, auch wenn Du über Deine eigenen Erfahrungen schreibst, als sei das so eine Art Schicksal oder unveränderbares Persönlichkeitsmerkmal. Das ist Quatsch. Es gibt viele Leute, die Mühe haben, sich vor anderen zu präsentieren, das ist überhaupt keine Seltenheit. Möchte man aber in einem Beruf wie dem unseren…

  • Ich gehe nicht zu sowas und bin ehrlich. Dienst ist Dienst und Schnaps ist Schnaps. Schüler haben es mir schon mal dezent übel genommen dass ich nicht zum Abschlussessen gegangen bin. Ich lege aber wirklich keinen Wert drauf und es gab vorher ausreichend Gelegenheit sich zu verabschieden. Damit müssen sie leben.

  • TV Tipp: "Zwischen den Stühlen"

    Wollsocken80 - - Referendariat

    Beitrag

    Ich habe auch als Angestellte (wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Uni) im *deutschen* öffentlichen Dienst einen Eid zur Verfassungstreue geschworen.

  • TV Tipp: "Zwischen den Stühlen"

    Wollsocken80 - - Referendariat

    Beitrag

    Zitat von Lehramtsstudent: „Gerade diese Traubenbildung (was auch bei Ralfs Notenvergabe der Fall war) “ Da ging es nicht um eine Einzelnote sondern darum, wo die SuS insgesamt zur Zeit stehen. Das schien mir eine geplante Informationsveranstaltung zu sein und wirklich Diskussionen gab es da nicht. Zitat von Lehramtsstudent: „Dass Schüler über Noten diskutieren, ist normal “ Mach Korrektur und Notengebung transparent und die Diskussionen hören auf. Ich schwöre Dir, mit mir diskutiert niemand. Es…

  • TV Tipp: "Zwischen den Stühlen"

    Wollsocken80 - - Referendariat

    Beitrag

    Es spielt gar keine Rolle, ob Du Beamter oder angestellter Lehrer bist. Bei uns gibt es gar kein Beamtentum, wir sind alle Angestellte im Staatsdienst. Der entscheidende Punkt ist die Sache mit dem *Staatsdienst*. Du repräsentierst als Staatsbediensteter eben das System des Landes, für das Du arbeitest und musst dementsprechend auch dahinterstehen. Das heisst längst nicht, dass man sich alles gefallen lassen muss, aber Anarchisten haben im Staatsdienst wirklich nichts verloren. Also ja, ein gewi…

  • TV Tipp: "Zwischen den Stühlen"

    Wollsocken80 - - Referendariat

    Beitrag

    @Buntflieger Ich wäre geneigt Dir mal ein Gespräch mit einem Psychologen zu empfehlen. Das bringt sicher mehr als sich hier im Forum auszukotzen und der bekommt auch Geld fürs Zuhören.

  • Ja, genau sowas finde ich sinnvoll. Aber scheinbar muss man ja heutzutage in der Grundschule schon so tun, als würde man naturwissenschaftliche Theorie vermitteln. Die Diskussion hatten wir ja schon öfter mal hier. So ein Schmarrn. Ich meine, ich hab's schon mal irgendwo geschrieben ... Ich hatte während der Ausbildung sogar mal eine Diskussion mit einer sogenannten Primarschul-Didaktikerin die uns Sek-II-ern ganz stolz ihre "chemischen Experimente" für die Kurzen präsentieren wollte. Da verdamp…

  • TV Tipp: "Zwischen den Stühlen"

    Wollsocken80 - - Referendariat

    Beitrag

    Zitat von Ummon: „Ralf fand ich etwas kühl und er hat einige typische Fehler gemacht ("Ich bin nur ein halber Lehrer", Lehrerecho...), aber an sich gut. “ Ich finde er hat das mit dem "halben Lehrer" doch gut erklärt und ich denke nicht, dass er sich damit ein Ei gelegt hat. Den Papageien spielen konnte Katja mindestens genauso gut. Am hässlichsten fand ich bei Ralf eindeutig das Standortgespräch mit Mutter und Sohn. Warum nur redet man minutenlang über den Jungen in der 3. Person und lässt ihn …

  • TV Tipp: "Zwischen den Stühlen"

    Wollsocken80 - - Referendariat

    Beitrag

    So, ich bin auch endlich dazu gekommen, den Film mal zu schauen. Ich fand ihn interessant und war mal wieder überrascht, wie unterschiedlich die Wahrnehmungen doch sein können. "Identifizieren" kann ich mich sicher mit keinem der drei Kandidaten, am meisten konnte ich allerdings noch mit Ralf anfangen. Bei den beiden Damen konnte ich mich nicht recht entscheiden, welche ich anstrengender finden soll. Ist eigentlich ausser mir noch jemandem aufgefallen, dass Katjas Klasse zu Beginn, als sie über …

  • Neue Medien sind gefährlich!

    Wollsocken80 - - Off Topic

    Beitrag

    Zitat von Freakoid: „Gefährlich scheinen sie nicht zu sein. Aber man sollte in der Schule auch nicht ausschließlich auf digitale Medien setzen. In den Niederlanden sind solche Schulen wohl gerade gescheitert: “ Lies mal den Artikel genauer. Die Methoden waren einfach scheisse, nicht die Medien.

  • @Seph Ich stelle es mir für Grundschule schon schwierig vor, dass in so einem Stromkabel zwei verschiedene "Sachen" drin sein sollen (Rümpfe und Elektronen). Es ist ja aus der Fachdidaktik bekannt, dass Kinder den Teilchenbegriff gar nicht akzeptieren, weil ihr Hirn zu dieser Art von Abstraktion noch nicht in der Lage ist. Muss man dazu überhaupt irgendein Modell entwickeln oder kann man es nicht, wie @plattyplus vorgeschlagen hat, beim phänomenologischen Beobachten belassen?

  • @Krabappel Wo haben die Leute in ihren heimischen Stuben das denn her? Da überschätzt du aber deren Kreativität. Gerade in den Naturwissenschaften kommt das meiste, was die Leute so daher brabbeln eben wirklich aus der Schule oder wurde zumindest dort nicht richtig gestellt.

  • Das Schlimme dabei ist... Bei den Kindern bleibt immer genau das am hartnäckigsten hängen, was man ihnen zuerst erzählt hat. Mit exakt diesen Fehlvorstellungen hat unsereins sie dann in der Oberstufe sitzen. Herzlichen Dank. "Wärme steigt" sag ich da nur. Ich kann gar nicht mehr zählen, wie häufig ich das schon angestrichen habe. Dabei wäre es so einfach zu sagen "warme Luft steigt" das erfordert auch kein besonderes Abstraktionsvermögen und macht mir keinen Ärger.

  • "Schweigefuchs" bald verboten

    Wollsocken80 - - Primarstufe

    Beitrag

    @Meerschwein Nele Nein natürlich hab ich das so nicht gemacht. Das machte die Diskussion ja umso lächerlicher. War aber ein schönes Beispiel für deutsche Hysterie. Soll Deutschland doch den Schweigefuchs verbieten. Wenn das irgendwelche Probleme löst...

  • "Schweigefuchs" bald verboten

    Wollsocken80 - - Primarstufe

    Beitrag

    @Krabappel Pass bloss auf, dass der "Flüsteradler" keine zwei Köpfe hat, das könnte Ärger mit balkanesischen Kindern geben. Nota bene: Mich sprach tatsächlich ein Deutscher im Urlaub in Albanien darauf an, dass ich doch nicht den rechten Arm heben könne um im Restaurant den Kellner zu rufen. Ich habe ihm freundlich erklärt, dass ich 1. in der Schweiz lebe, wir 2. in Albanien sind und er sich deswegen 3. gerade lächerlich macht weil das in der Konstellation alleine nur er mit political incorrectn…