Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 560.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Neue Medien sind gefährlich!

    Ketfesem - - Off Topic

    Beitrag

    Zitat von plattyplus: „Mein Kollege mußte vorgestern einem 19jährigen Schüler erklären, wie man zum Arzt geht. Also das man da anruft, einen Termin macht, vorne am Tresen seine Krankenkassenkarte hinlegt, behandelt wird und mit einem Rezept und Attest die Arztpraxis wieder verläßt. Ich war geschockt, daß man solche Dinge im Elternhaus anscheinend nicht vermittelt bekommt. “ Aber der junge Mann muss dich schon mal beim Arzt gewesen sein? Selbst wenn seine Eltern dabei waren... Mein Sohn ist neun …

  • Verweigerung Verbeamtung auf Lebenszeit?

    Ketfesem - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von Kathie: „Warum hat dein Mann eigentlich nur 4 Tage pro Kind? Bei uns hat fast jeder 10 Tage, bist du sicher, dass ihr da richtig informiert seid? “ Ich meine, als Beamte hat man nur 4 Tage, wenn man über ein bestimmtes Einkommen ist. Ich arbeite teilzeit, bekomme 10 Kind-Krank-Tage, würde ich vollzeit arbeiten, hätte ich nur 4. (Die Logik verstehe ich auch nicht.) Als Angestellte hat man generell 10 Tage...

  • Hallo, bei uns ist es mittlerweile wirklich "üblich", dass man regelmäßig doppelt führt, da man im Schulamtsbezirkt - zumindest im vergangenen Schuljahr - keine Vertretungslehrkräfte hatte. (Ob's dieses Jahr besser wird, weiß man noch nicht, ich glaube nicht dran.) Das heißt: Unterricht DARF keinesfalls ausfallen, aber es gibt keine Vertretung, das heißt, die Kinder müssen irgendwie "mitbetreut" werden. Das kann teilweise über Woche gehen, wenn eine Lehrkraft länger ausfällt, auch dann gibt es k…

  • Hier ist es auch üblich, dass man auf Fortbildungen Zweibettzimmer hat - folglich muss man sie mit einem Kollegen teilen. Das ist schon mal ein Grund, warum ich niemals mehrtägige Fortbildungen besuchen würde...

  • Hmmm, komisch... Ich war vor knapp zwei Jahren insgesamt 3,5 Monate am Stück krankgeschrieben. Mir hat niemand etwas wegen Wiedereingliederung gesagt. Ich musste von 0 auf 100 wieder ganz normal arbeiten - war gar nicht so einfach... Deswegen wundert mich die Aussage, dass es angeblich verpflichtend wäre.

  • Ich bin da schon vernünftig. Und es ist kein extrem lautes Konzert...

  • Zitat von Shadow: „Dann ist doch alles klar! Macht euch einen schönen Abend! “ Dankeschön!

  • Danke auch für die weiteren Antworten... @Shadow: Genau, das ist ein Konzert auf einem Platz, wo extra für das Konzert alles aufgebaut wird. Ja, ganz genau DAS war auch meine Überlegung. Die meisten Leute werden stehen. Und da sieht der junge Mann mit etwa 1,30 m nicht viel... Dewegen war ich total unsicher, weil je nach dem, wie hoch die Tribüne ist, hätten beide Optionen die bessere sein können... Kopfhörer nehmen wir mit - aber ich vermute, dass er sie nicht benötigen wird. Er ist ja dann auc…

  • Ja, du hast recht. Was ich nicht geschrieben habe... Wir hätten die Karten doppelt. Einmal sechste Reihe (die hatten wir zuerst) und dann habe ich eben welche in der ersten Reihe bekommen. Jetzt ist die Frage, welche Karten ich behalte.

  • Dankeschön für deine Antwort! Wir haben Sitzplätze in der ersten Reihe... Darum geht es uns nicht. Die Frage ist halt, ob uns die vor uns stehenden Menschen auf den Stehplätzen die Sicht versperren. (Keine Ahnung, warum die Schrift hier so groß ist, ich wollte nicht "schreien". ;-))

  • Hallo zusammen, ich habe eine Frage und hoffe, dass hier jemand Erfahrungswerte liefern kann... Es geht um Folgendes: Wir möchten zusammen mit unserem Sohn ein Open Air Konzert besuchen. Es gibt dort vor der Bühne viele Stehplätze und dahinter Tribünen mit Sitzplätzen. Ich habe mich total gefreut, dass ich Sitzplätze in der ersten Reihe bekommen habe, weil ich dachte, dort sieht mein Kind sicher auch gut, sitzt ja niemand vor uns. Eine Bekannte von mir meinte jedoch, dass das total ungünstig sei…

  • Am besten nimmst du die "offizielle Druckschrift" deines Bundeslandes.

  • Impfungen für Kinder - DIskussion

    Ketfesem - - Off Topic

    Beitrag

    Zitat von Krabappel: „Zitat von Susannea: „Leider sind die Us ja verpflichtend. ... “ Ich weiß zwar nicht, wie ihr drauf kommt aber nein, sind sie leider nicht. “ Ich meine, das hängt vom Bundesland ab, teilweise sind die verpflichtend.

  • Wortarten nach Montessori

    Ketfesem - - Primarstufe

    Beitrag

    Also es scheint wirklich doch hilfreich zu sein, die Symbole dazuzunehmen... Und es klingt so, dass die Kinder es auch schaffen, sie zu zeichnen. Na dann bin ich mal gespannt, fange nächste Woche nach den Ferien an.

  • Wortarten nach Montessori

    Ketfesem - - Primarstufe

    Beitrag

    Zitat von Caro07: „Hallo Ketfesem, wenn du nach Alternativen suchst: Bei Betzold gibt es Legematerial: betzold.de/prod/40401/ Bei 4 teachers gibt es etwas selbst Gemachtes: Mat 4 teachers Ich lasse die Drittklässler die Symbole malen, aber deine sind jünger. “ Hmmmm, also bei mir geht es aktuell wirklich um Erstklässler, wobei ich vorerst wirklich nur die Nomen einführen möchte. Da kamen schon ganz oft Fragen von den Kindern bzgl. der Großschreibung. Meine Frage war vermutlich auch etwas unklar …

  • Wortarten nach Montessori

    Ketfesem - - Primarstufe

    Beitrag

    Zitat von Pet: „Ab Klasse 2 werden in zeitlichem Abstand Nomen, Verben und Adjektive eingeführt. Nomen thematisiere ich schon in der ersten Klasse. Das Thema Wortarten wiederhole ich aber immer wieder bis in die vierte Klasse hinein durch kleine Spiele o.ä. Es ist, wie bereits erwähnt, auch oft das Problem, dass die Kinder zwischen inhaltlicher Bedeutung des Wortes und der Wortart nicht unterscheiden können. Das hängt vom jeweiligen Kind ab. “ Genau, gerade Nomen finde ich wichtig, weil die Kind…

  • Wortarten nach Montessori

    Ketfesem - - Primarstufe

    Beitrag

    Zitat von Buntflieger: „Hallo Ketfesem, beginnt man heutzutage in der Grundschule überhaupt noch mit Wortarten? Ich dachte eigentlich, dass man den kategorialen Zugriff auf Sprache eher nach hinten (Sekundarstufe) verschiebt und das Sprachverständnis (Funktion/Pragmatik) in den Vordergrund rückt? Kann mich auch irren, kenne mich im Grundschulbereich nicht aus, habe nur von einem Dozenten, der auch Grundschullehrer/innen ausbildet, immer wieder mitbekommen, wie er dies den künftigen Lehrpersonen …

  • Wortarten nach Montessori

    Ketfesem - - Primarstufe

    Beitrag

    Hmmm... Ich glaube, das Thema ist nicht einfach für die Kinder, weil "Wortarten" an sich schon ziemlich abstrakt ist. Darf ich fragen, in welcher Jahrgangsstufe du damit angefangen hast?

  • Wortarten nach Montessori

    Ketfesem - - Primarstufe

    Beitrag

    Hallo zusammen, ich habe bisher die Wortarten in der 1./2. Klasse noch nie mit dem Wortartenmärchen von Montessori behandelt, bin jetzt aber darauf gestoßen. Das Märchen und die Identifikationsfiguren klingen wirklich hilfreich und ich kann mir gut vorstellen, dass den Kindern dieses doch recht abstrakte Thema damit leichter fällt. Worüber ich allerdings nachgedacht habe, sind diese Symbole. Um diese zu zeichnen, kann man ja Schablonen kaufen. (Oder schaffen es die Kinder auch ohne? Ich befürcht…

  • Leider gibt es keine Auflösung bisher... Mein Kind muss nach den Osterferien mal fragen...