Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 414.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von Midnatsol: „Da das schon mehrfach vorkam: Ich frage mich ja schon, wie man Oberstufenklausuren in gesellschaftswissenschaftlichen Fächern "korrekturfreundlich" stellen soll. “ Ich bin kein SekII-Lehrer und weiß nicht, ob das rechtens wäre oder Sinn ergibt. Das wären meine Ideen, um eine Aufgabe der Arbeit vom Textumfang zu reduzieren und mir so wenig Sermon wie nötig durchlesen zu müssen: - Man könnte eine Wortbegrenzung für Aufgaben vorgeben. Wie oft habe ich in den Arbeiten rumgelabe…

  • Zitat von Miss Jones: „Aha, war also provokant genug um euch mal wach zu machen. “ Den Teil verstehe ich nicht. Bei uns gibt es ja schon Möglichkeiten, die Klasse aus dem Fadenkreuz zu nehmen. In der Grundstufe haben sie ein paar wenige Knaller. Die werden dann tageweise in eine andere Klasse gesetzt. Vor allem in den höheren Klassen wird wenig gemuckt, wenn sich ein kleiner Terrorkrümel unter doppelt so alten Schülern wiederfindet. Auch eine Zeit lang beliebt war es, die in die Gebärdensprachkl…

  • Zitat von Miss Jones: „na aber mal ehrlich - die Rede ist von Suspendierung, nicht von "ich hab dich mal zum Rektor geschickt". Bis sowas passiert, ist schon einiges vorgefallen. Bei "uns" passiert so etwas an sich nicht, weil der betreffende Kandidat da schon nicht mehr "Schüler dieser Anstalt" ist (Ausnahmen bestätigen die Regel). Außerdem ist der "Tatbestand", der zu einer Suspendíerung führt, ggf. schon entsprechend strafrechtlich zu verfolgen, und dementsprechend erledigt sich das Problem v…

  • Zitat von Trinitro: „habe gerade angerufen, der zuständige bearbeite ist natürlich krank Es scheint wohl evtl Probleme zu machen, dass das Ref in Bayern 24 Monate dauert und in Thüringen nur 18 Monate “ Ernsthaft? Das ist so typisch Bayern, wo man einfach nur irgendwas sucht, um die Leute aus dem Bundesland zu halten. Außer man braucht diese ... in Dortmund sind sie beim Förderschwerpunkt Sehen aufgeschlagen, um Werbung zu machen. Obwohl einem aus NRW das dritte didaktische Fach fehlt, wäre das …

  • Schulleitung geht Mutter an

    Frapper - - Inklusion

    Beitrag

    Zitat von Buntflieger: „Zitat von EineFrage: „"Ein Ziel der UN-Behindertenrechtskonvention ist es, allen Schüler_innenZugang zum allgemeinen Bildungssystem zu geben.In Hessen ist die Konvention noch nicht umgesetzt: Zwar siehtdas Schulgesetz vor, dass Eltern zwischen der Beschulung ihrerKinder im allgemeinen System oder der Förderschule wählenkönnen, “ Hallo EineFrage, es ist wohl eine Erfindung der Inklusions-Ideologen, dass Förderschulen nicht dem allgemeinen Bildungssystem zuzurechnen seien. …

  • Schulleitung geht Mutter an

    Frapper - - Inklusion

    Beitrag

    Ich kann mir kaum vorstellen, dass man der Mutter den Platz verwehren könnte. Aus meiner Erfahrung gibt das Schulamt dem Elternwunsch nach. Die wollen nämlich selbst keinen Stress mit Eltern. Z.B ist es laut Auskunft von jemandem aus dem Schulamt so gut wie unmöglich, den Förderschwerpunkt GE festzustellen, wenn die Eltern das nicht wollen. Das läuft dann unter Lernen weiter. Die große Frage nach so einem Verbalschamützel ist, ob man sein Kind da weiter an diese Schule schicken möchte. Generell …

  • Bei uns ist ein Wechsel nach zwei oder drei Jahren vorgesehen und das finde ich gut so. Zu Klasse 2 oder 3 erfolgt ein Wechsel. In Klasse 5 werden sie wegen der Quereinsteiger oft neu zusammengesetzt und auch zu Klasse 7 werden häufig H und R getrennt. Die Realschüler haben eine KL von Klasse 7 bis 10, aber das ist die einzige vorgesehene Ausnahme im System. Bei meinen ersten beiden Klassen reichte es nach zwei Jahren auch. Ich habe gemerkt, dass ich in ein paar zentralen Belangen mit manchen vo…

  • Zitat von Krabappel: „Wieso sollte es unmöglich sein, Firmen, die in Deutschland Klamotten verhökern dazu zu verpflichten, den Weg der Kleidung und von mir aus auch der Rohstoffe nachzuweisen? Neues Gesetz: "Kleidung darf nur verhökert werden, wenn der lückenlose Nachweis der nach Richtlinie XY erfüllten Bedingungen vorliegt." Klar können da 107 Argumente gefunden werden, die dagegen sprechen. Es könnten aber auch Wege gefunden werden. Nichts ist unmöglich. “ Moment! Ich schrieb, dass es uns als…

  • Zitat von Krabappel: „Zitat von Bolzbold: „... Was die Näherin in Bangladesch angeht, so verdient sie zu wenig und arbeitet unter unwürdigen Bedingungen. Wenn wir jetzt alle keine Hemden mehr kaufen, die (nachweislich) aus diesem Sweatshop stammen, was wird dann passieren? a) Wird die Arbeiterin künftig unter besseren Bedingungen arbeiten können, weil die großen Marken kapieren, dass es so nicht geht? (Sehr unwahrscheinlich) b) Wird die Arbeiterin ihren Job verlieren und ggf. unter noch unwürdig…

  • Seltsame Lehrer aus der eigenen Schulzeit

    Frapper - - allgemein

    Beitrag

    Kunstlehrer in der Oberstufe scheinen wohl so eine Gattung für sich zu sein. Die Kunstlehrerin in der 13 konnte sich auch kaum Namen merken. Fast alle Mädchen hießen bei ihr Judith. Mein Kunstlehrer in Klasse 11 und 12 war auch so ein Schlawiner. Er saß immer an dem Gruppentisch, den er gerade am witzigsten fand. Er hat oft irgendwelche anzüglichen Geschichten erzählt oder Witze gerissen, unter anderem über das Sexleben seiner Tochter. "Zwei Sternzeichen Löwen in einer Beziehung - das klappt nur…

  • Problem mit Referendar und Fachkompetenz

    Frapper - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von icke: „Zitat von Frapper: „Zitat von Buntflieger: „ich sehe da kein Problem. Die differenzierte Fehlerkultur, auf die wir zweifelsohne zusteuern, wird es ermöglichen, dass Fehler insgesamt als Chancen und nicht mehr als Stigmata begriffen werden. Insofern reicht es aus, wenn man sich nach bestem Wissen und Gewissen bemüht, keine zu machen. Reicht das Wissen nicht aus (und ist das Gewissen evtl. etwas schwächlich ausgeprägt), ist das eben so. “ Diese Ansicht finde ich teilweise sehr bef…

  • Problem mit Referendar und Fachkompetenz

    Frapper - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von Buntflieger: „ich sehe da kein Problem. Die differenzierte Fehlerkultur, auf die wir zweifelsohne zusteuern, wird es ermöglichen, dass Fehler insgesamt als Chancen und nicht mehr als Stigmata begriffen werden. Insofern reicht es aus, wenn man sich nach bestem Wissen und Gewissen bemüht, keine zu machen. Reicht das Wissen nicht aus (und ist das Gewissen evtl. etwas schwächlich ausgeprägt), ist das eben so. “ Diese Ansicht finde ich teilweise sehr befremdlich. Wenn mein Arzt/Chirurg bei …

  • Gemeinschaftsschule ja oder nein?

    Frapper - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von Krabappel: „Das ist ja nun ein sehr spezielles Beispiel. Es sagt niemand, dass ein Gehörloser gerade in einem Telekommunikationsunternehmen den idealen Arbeitsplatz finden wird. Außerdem: was wäre deiner Meinung nach besser, als ein Dolmetscher? eine Firma nur für Gehörlose? Eine Parallelgesellschaft mit gehörlosem Metzger, Bäcker, Arzt? Eine Behinderung bleibt eine Behinderung, das ist ja ihre Definition, dass jemand in einem Bereich eingeschränkt ist, der für den Großteil der Bevölke…

  • Gemeinschaftsschule ja oder nein?

    Frapper - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von Krabappel: „Dass alle Menschen das Bedürfnis haben, nicht angestarrt zu werden, selbstbestimmt zu leben und ein Teil der Gesellschaft zu sein ist denke ich unbestritten. “ Beide unterstrichenen Ziele sind sehr stark wahrnehmungsabhängig. Eine Bekannte, die bei der Telekom arbeitet, hat einen gehörlosen Kollegen. Sind Besprechungen angesagt, kommt er mit Dolmetscher. Er kann jetzt in der Firma auch nicht groß irgendwelche anderen Tätigkeiten übernehmen, die viel mit Kommunikation und Ku…

  • Seltsame Lehrer aus der eigenen Schulzeit

    Frapper - - allgemein

    Beitrag

    Ich wurde durch Mikaels Link zu schrägem Lehrerverhalten im Thread zur Stimmungsmache gegen Lehrer auf die Idee gebracht. Wir sind alle Lehrer und kennen manche Schrullen unserere Kollegen (und vielleicht unsere). Blicken wir aber mal zurück in unsere eigene Schulzeit. Was gab es für seltsame, ulkige oder schlichtweg groteske Verhaltensweisen eurer Lehrer? Hat sich irgendwer immer besonders gewagt oder besonders angezogen? Ich erinnere mich lebhaft an meinen Englischlehrer, den ich 5,5 Jahre hat…

  • Klausuren/Klassenarbeiten verschlampen

    Frapper - - allgemein

    Beitrag

    Solche Threads wie dieser hier führen mir mal wieder vor Augen, wie anders bei uns an der Förderschule gearbeitet wird. Verschlampt habe ich noch keine Arbeit. Da ein Klassensatz problemlos in meine normale Vorbereitungsmappe reinpasst, fiele mir das auch schwer. Wenn jemand bei der Arbeit fehlt, fiele mir das natürlich direkt auf. Da ich nur in meiner Klasse Unterricht halte, wo ich Ziffernnoten geben muss, schreibe ich auch nie zwei Arbeiten an einem Tag. Die ganze Stapelschlepplogistik dahing…

  • Wann Zugang zur Schule?

    Frapper - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von Susannea: „Zitat von O. Meier: „Zitat von Habwadad: „Gerade ist hier Ferienzeit und ich möchte eigentlich gerne noch in dem Klassenraum etwas verändern. “ Mach doch in den Ferien was Schönes, erhol dich, fahr ein paar Tage weg, geh' in die Sauna. Rück- und Stapelarbeiten in den Ferien? Würd' mir nicht einfallen. “ Glücklicher Weise bleibt ja jedem selber überlassen, wie er seine Arbeitszeit verteilt, die er neben der Unterrichtsverpflichtung hat und manchmal mache ich eben solche Dinge…

  • Gemeinschaftsschule ja oder nein?

    Frapper - - allgemein

    Beitrag

    Man muss sich auch einfach mal die finnische Bevölkerungsverteilung anschauen. Als das am schwächsten besiedelte Land Europas gibt es zum Teil ja überhaupt keine Möglichkeit, in verschiedene getrennte Schularten aufzuteilen. Da gibt es dann eine Gemeinschaftsschule, die für alle halbwegs erreichbar ist. Auch meine schwerhörigen SuS mit ihren jetzt schon langen Fahrtwegen müssten faktisch durch das halbe Staatsgebiet verfrachtet werden. Da bleibt ja auch vermutlich nur die Wahl zwischen einer Spe…

  • Zitat von Mikael: „@Wollsocken: Das ist wohl so eine NRW-spezifische Sache. Bei uns in Niedersachsen (Gymnasium) erbringen die Schüler sowohl in der Sek I als auch in der Sek II in allen Fächern schriftliche Leistungen, die in die Endnote einfließen (Ausnahme: Sport, es sei denn es ist Abitur-Prüfungsfach). In Niedersachsen war Rot-Grün nicht lange genug an der Macht, um uns auf das Niveau von NRW zu ziehen... Gruß ! “ Bei uns konnte eine der beiden Klausuren pro Halbjahr durch ein Referat erset…

  • Zitat von Mikael: „SPON ist sich beim Lehrer-Bashing mittlerweile für nichts mehr zu blöd: Hier erzählen anonyme Leser von durch's Klassenzimmer fliegenden Armprothesen und anderem Unsinn: spiegel.de/karriere/schueler-e…ame-lehrer-a-1235772.html Gruß ! “ Das finde ich ziemlich humorig! Jetzt sei mal nicht so. Hattest du nicht irgendwelche seltsamen Lehrer? Ich erinnere mich lebhaft an meine Deutschlehrer in der Oberstufe, die beide für mich einfach nur einen gewaltigen Dachschaden hatten. Einen …