Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 605.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wir haben ja schon über die Lehrerpersönlichkeit diskutiert, aber dass Du jetzt auch noch in Frage stellst, mit Hinweis auf die Erziehungswissenschaft, dass es im Lehrerberuf so etwas wie Professionalität gibt ... (wobei es ja hier gar nicht um Lehrer spezifische Professionalität geht, sondern um die, die man allgemein im Berufsleben braucht).

  • Mach Dich da mal bzgl. Deines Bundeslandes kundig - es gibt Bundesländer, da haben selbst Fachkonferenzbeschlüsse nur empfehlenden Charakter, sind also nicht bindend. Wobei ich das mit "keine Aufgaben aus Schulbüchern und alten Abituraufgaben" durchaus glaube, das kommt bei uns von ganz oben. Nur ... - ich kann solche Aufgaben abwandeln - ich kann die Materialien verwenden (andere Fragestellung) und als Quelle nicht die Abituraufgabe, sondern die Quelle angeben, wo der Ersteller der Aufgabe das …

  • Es gibt Phasen im Schuljahr, da hab ich auch das Gefühl, dass das Korrigieren kein Ende nimmt ... auf Manches hat man halt keinen Einfluss (Klausurtermine machen bei uns zentral die OSKs, Seminararbeiten werden halt in der ersten Novemberwoche abgegeben und dann korrigiert). Diese Phasen dauern halt im Extremfall dann 6-8 Wochen, dann ist aber auch mal wieder Ruhe. Und sogar in diesen Phasen schaffe ich es, mir einen Tag am Wochenende frei zu halten. Irgendwie komme ich mit Deinen Angaben aber n…

  • Ich hab jetzt lange überlegt, ob und was ich schreibe ... der erste Teil meines Beitrags könnte so wirken, als würde ich auch noch auf jemanden einschlagen, der schon am Boden liegt. Das ist nicht meine Absicht, aber beim Lesen Deiner Beiträge hier ist mir etwas aufgefallen, das ich nicht für unwichtig bzgl. Deiner Zukunft sehe. Es ist ein subjektiver Eindruck, aber vielleicht müsstest Du Dir eingestehen, dass er bis zu einem gewissen Grad zutrifft ... Sollte ich objektiv völlig daneben liegen, …

  • Zitat von Frau Freitag: „@dead Poet genau so hatte ich das auch angesprochen: Frau x ist weg, ich verstehe dass es für euch nicht leicht ist, aber lasst es uns als Chance sehen. Wenn ich die von einer Mutter erwähnten Beschwerden über mich in der Klassenruppe anspreche, werden sie sicherlich nichts dazu sagen. Das ist eben das Problematische. Mit offener, konstruktiver Kritik könnte ich umgehen. Ansonsten muss ich annehmen, dass es einfach persönliche Abneigung ist. “ Nein, so etwas nicht persön…

  • 8. Klasse? Das sind ja keine kleinen Kiddies mehr. Die müssen einfach auch mit so einem "Führungswechsel" klar kommen. Natürlich ist das schade aus Sicht der Klasse, aber es gehört "zum Leben" und die müssen da durch und lernen, mit so etwas vernünftig umzugehen. Das gilt umso mehr für die Eltern. So einen Schuh würde ich mir nicht anziehen. Wenn dann Sätze kommen wie "Bei Frau X war das aber so und so" ist meine Antwort "Sehe ich aus wie Frau X?". Bei mir ist das halt anders ... dafür kann es g…

  • Zustimmungsraten zu autoritärer Führung

    DeadPoet - - allgemein

    Beitrag

    Kurzer Einwurf (evtl. hab ich es auch überlesen): Es besteht für mich für den November 1918 und die folgenden Wochen keine Deckungsgleichheit mit "Räten" und "USPD/Spartakus". Die Räte waren recht unterschiedlicher Gesinnung und keineswegs alle an einer Räterepublik nach russ. Vorbild / einer Diktatur interessiert. Die einigenden Ziele aller Räte waren das Ende der Monarchie, das Kriegsende und soziale Veränderungen - nicht unbedingt immer im marxistisch-leninistischen Sinn. Diejenige, die eine …

  • Ich komme ja aus Niederbayern und musste nach Nürnberg in die Seminarschule. Natürlich hatten dort fast alle Lehrkräfte recht deutliche fränkische Färbung (Rainer Maria Rilge - der Panda ... grusel). Als man mir dann "leicht dialektale Färbung" ankreidete, musste ich doch grinsen.

  • Do muast hoid dann definiern, wos "minimal gfabt" is ...

  • Veröffentlichte Absichtserklärungen klangen schon häufig gut. Mal sehen, ob's diesmal auch gut wird.

  • Seltsame Lehrer aus der eigenen Schulzeit

    DeadPoet - - allgemein

    Beitrag

    Ich hatte einen Lehrer drei Jahre in Mathe und Physik ... er hat fast jeden Satz mit "gell" beendet. "Das musst Du noch einmal machen, gell." "Das stimmt so nicht, gell." "Der Versuchsaufbau ist unsauber, gell." Wir haben dann im Unterricht immer mitgezählt, wie oft pro Minute das "gell" kommt ...

  • Allerdings bin ich der Ansicht, dass Schulleiter mindestens eine Klasse jedes Jahr unterrichten sollen - ich stelle bei denen, die schon lange selbst keinen Unterricht mehr erteilt haben, häufig eine Tendenz zur Realitätsferne was Unterricht und Machbarkeit (und Arbeitsbelastung) betrifft fest.

  • Klausuren/Klassenarbeiten verschlampen

    DeadPoet - - allgemein

    Beitrag

    Ich lebe ja im Chaos (meine Tochter hat meinen Schreibtisch einmal mit einer archäologischen Ausgrabung verglichen) ... aber verloren hab ich noch nie einen Test o.ä. Meist muss ich noch nicht einmal suchen - trotz Chaos. Einmal ist es mir passiert, dass ich eine Klausur zurück gegeben habe und dann ein Mädchen meinte "Was ist mit meiner?" ... die hab ich dann aber zu hause sofort gefunden. Falls jemand bei dem Test usw. fehlte, notiere ich mir das tatsächlich sofort selbst (auf dem Umschlag, wo…

  • Wann Zugang zur Schule?

    DeadPoet - - allgemein

    Beitrag

    Tja ... mir wurde, als ich an der jetzigen Schule anfing, gesagt, dass mein Schlüssel für die Außentüren nicht sperren würde (so nach dem Motto: Außentürenschlüssel nur für wichtige Personen ...). Ich hab's geglaubt, nie probiert. Als dann am Ende des letzten Schuljahres eine Mutter vor der Schule stand (ich kannte sie) und einen Termin bei der Schulberatung im Haus hatte (früher Abend), die Außentür aber schon zu war, hab ich doch mal versucht, ob mein Schlüssel nicht sperrt ... Ergebnis: er ta…

  • Kotz

    DeadPoet - - Off Topic

    Beitrag

    Wenn ich meinen Oberstufenkurs Englisch so generelle Fragen stelle wie "Was ist zu tun?" kriege ich auch keine Antwort (nicht einmal auf die Frage: "Ist Euch das bekannt?"). Ich muss schon einzelne Schüler aufrufen, um eine Antwort auf solche Fragen zu bekommen (und dann kommt auch eine).

  • Bevorzugung der Quereinsteiger - Presse

    DeadPoet - - allgemein

    Beitrag

    In meinem Umfeld hat kaum jemand das in der Regelstudienzeit geschafft, schon allein deshalb nicht, weil für Fremdsprachen mindestens ein Auslandssemester dringend angeraten war - und die dort erbrachten Leistungen häufig nicht angerechnet wurden. Aber man konnte es 1-2 Semester über Regelstudienzeit ganz gut hin bekommen. Ich hab z.B. das Staatsexamen in einem Fach nach der Regelstudienzeit gemacht und dann das zweite Fach ein Semester später.

  • Latein und Mathe sind bei uns auch das Problem. Gefolgt von Englisch ... die Gründe sind ja schon genannt worden. Nur muss ich seit 2-3 Jahren auch immer häufiger Geschichtsstegreifaufgaben vom Chef genehmigen lassen, weil der Schnitt so schlecht ist (letztes Jahr hatte ich eine Ex mit Schnitt 4,2).

  • Schülerkritik am Unterricht

    DeadPoet - - allgemein

    Beitrag

    Hm ... liefern denn die Schüler auch?

  • Anspruch und Selbstzweifel

    DeadPoet - - Studium Lehramt

    Beitrag

    Ich weiß ja nicht, wie das heute ist, aber bei mir damals saßen in Vorlesungen (!) Leute aus dem ersten und achten Semester gleichzeitig drin. Wenn der Prof dann sagte "Das muss Ihnen eigentlich ein Begriff sein", nickten die im 8. Semester und die Erstsemester schauten ratlos ... In Seminaren war die Bandbreite dann 1-4 Semester (also alles vor der Zwischenprüfung) und 5-10 Semester (Hauptstudium) - auch da gab es natürlich eine große Bandbreite an Vorwissen bei den höheren Semestern.

  • Bevorzugung der Quereinsteiger - Presse

    DeadPoet - - allgemein

    Beitrag

    Meine Abschlussarbeit war an der Uni in Geschichte, völlig vergleichbar einer Magisterarbeit, inklusive 6 Monate Auslandsaufenthalt mit Archivarbeit in lokalen Zeitungen dort. Ich gebe gerne zu, dass nicht jeder diesen Aufwand betrieben hat. Und ja, ich habe genau so viele (evtl. täuscht hier die Erinnerung und es mögen 1-2 weniger gewesen sein) Fachveranstaltungen besucht, wie Magister. Ja, zwei Fächer, dazu noch die Pädagogik und Didaktikveranstaltungen und in Englisch die sprachpraktischen Üb…