Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 946.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Da es um Ballungszentren und deren direktes Umland geht ist das Argument mit den Arbeitsplätzen hinfällig, da diese in jedem Fall erreichbar wären (das sieht die Politik seit Jahrzehnten ähnlich, Stichwort: Pendlerpauschale). Auch das Argument mit der Türkei ist eher schwach, da ein großer Teil des Booms in der Türkei durch die Bauwirtschaft ausgelöst worden ist, die massiv unter der Währungsschwäche leidet. Tourismus und landwirtschaftliche Exporte (in der Türkei ebenfalls nicht ganz unwichtige…

  • Schulverweis, den ich unterschreiben soll

    Valerianus - - allgemein

    Beitrag

    Ich musste zwar nur sechs Monate am Flugfeld oder knapp daneben stehn, aber den Quatsch hab ich noch ganz gut im Kopf. Nimm meinetwegen §5 der von uns beiden zitierten Verordnung. Wo gibt es in der Schule diese Möglichkeit? Und wen genau hätten die mit den blöden Karabinern abschießen sollen, dass ich im Wehrdienst nicht gewusst hätte, wer mein direkter Vorgesetzter ist? Die waren bis zum Kompaniechef hoch schön nach Dienstgraden sortiert und auf unseren Uniformen haben die Rangabzeichen immer s…

  • Schulverweis, den ich unterschreiben soll

    Valerianus - - allgemein

    Beitrag

    Das funktioniert beim Militär ein bisschen anders, vor allem §6 VorgV (Vorgesetztenverhältnis auf Grund eigener Erklärung) wäre in der Schule zwar witzig anzusehen, aber sicherlich nicht zielführend.

  • Eine Abwertung der Klausur wegen Verstößen gegen Form und Ordnung geht in Ordnung (dazu gibt es auch Urteile), als ungenügend werten ist eher nicht drin. Ich würde mir die gesamte Klausur allerdings kopieren (beim Bleistiftverbot geht es ja darum, dass der nicht dokumentenecht sei, das gilt aber für die meisten Füller mit normaler Tinte ebenfalls...

  • Schulverweis, den ich unterschreiben soll

    Valerianus - - allgemein

    Beitrag

    In NRW steht das in der Allgemeinen Dienstordnung, die auch für Angestellte Anwendung findet. Müsste in Brandenburg doch auch etwas geben wo die Dienstpflichten festgehalten sind, da steht sicher ein ähnlicher Passus. Edit: Da die Schulleiterin die Ordnungsmaßnahme ausgesprochen hat ist sie in der Pflicht die Klassenkonferenz unverzüglich einzuberufen. Die Übertragung der Einladung an den Klassenlehrer stellt bereits ein schuldhaftes Zögern dar (wenn nicht am selben Tag geschehen an dem die Maßn…

  • Schulverweis, den ich unterschreiben soll

    Valerianus - - allgemein

    Beitrag

    @Anna Lisa: Es ist super hilfreich, dass du das SchulG NRW kennst, das nützt kapa nur nichts, wenn die Schule in Brandenburg liegt. Und auch in NRW kann bei besonders schweren Vergehen auf erzieherische Maßnahmen verzichtet werden. Wenn ein Schüler auf dem Schulhof Cannabis verkauft, braucht man nicht erst darüber reden, sondern kann es direkt knallen lassen...

  • Schulverweis, den ich unterschreiben soll

    Valerianus - - allgemein

    Beitrag

    Mein Vorgehen wäre etwas anders, als das von @kleiner gruener frosch würde aber für genauso spannende Zeiten sorgen: Schriftliche Remonstration an die Schulleitung, dass du diesen Brief nicht unterschreiben kannst, weil du die entsprechende Ordnungsmaßnahme nicht ausgesprochen hast. Gleichzeitiger Hinweis darauf, dass die Ordnungsmaßnahme rechtswidrig ist, da die Klassenkonferenz nicht unverzüglich gemäß §64 SchulG einberufen wurde. Anmerkung: unverzüglich heißt "ohne schuldhaftes Zögern", d.h. …

  • Vergleich bitte mal das germanische Akkusationsverfahren mit dem kanonischen Inquisitionsverfahren...dir dürften Vorteile auffallen.

  • Der Inquisitionsprozess war einer der größten juristischen Fortschritte des Mittelalters. Beleidige die armen Inquisitoren nicht posthum indem du sie mit Atheisten vergleichst...

  • In den alten Bundesländern wird man, wie überall auf der Welt keinesfalls automatisch evangelisch oder katholisch, dazu braucht es die Taufe. Im Islam ist man automatisch muslimisch, wenn der eigene Vater Muslim ist, im Judentum ist man automatisch jüdisch, wenn die Mutter jüdisch ist.

  • Ich formuliere einfach mal ein paar Fragen: 1.) Wenn eure Meinung die Mehrheitsmeinung (außerhalb der Linkspartei) darstellt, wie kommt es dann, dass es noch keine Änderung des Grundgesetzes gegeben hat? 2.) Wenn eure Meinung die einzig wahrhaft seligmachende ist, wie unterscheidet sich das von Religion? 3.) Wenn eure Meinung die einzig wahrhaft seligmachende ist, wie genau erklärt ihr die Entwicklung von Spiritualität rund um den Globus, die so wie es scheint genetisch fest angelegt ist? @Meers…

  • Aus evolutionspsychologischer (nur anschauen, wenn man Zeit hat) Sicht ist das Bedürfnis nach Spiritualismus tiefer verwurzelt, als das nach Umweltschutz oder Korruptionsverhinderung bei Politikern.

  • Es gibt durchaus Kommentare zum Grundgesetz und zu dessen Entstehungsgeschichte im Parlamentarischen Rat. Nur habe ich gerade weder Lust sie mir auszuleihen, noch sie zu lesen und noch viel weniger sie dir dann zu erklären, weil du offensichtlich keine Lust hast das selbst zu tun. Als ob Artikel 7 irgendwie vom Himmel ins Grundgesetz gefallen wäre und keiner hätte dabei nachgedacht, was er da eigentlich macht. Für deine Frage nach den konfessionellen Schulen bräuchtest du einen Blick in die Komm…

  • In anderen Foren wäre ich den missionarischen und grundgesetzfeindlichen Atheisten inzwischen durch einen Ban wegen Spams los. Einstein hat mal was schönes über Kreise mit Radius Null gesagt. @Morse: Da Habermas selbst zwar religionsfreundlich, selbst aber der Religiösität unverdächtig ist, gehe ich von der milderen Form des "dürfen" aus. Was Franco angeht gebe ich dir übrigens durchaus Recht, da hat die katholische Kirche moralisches Totalversagen zugunsten von gesellschaftspolitischem Einfluss…

  • Vielleicht mal als Denkansatz für die intellektuell begabteren Atheisten: Jürgen Habermas und Kardinal Ratzinger diskutierten über Religion und Aufklärung (2004) Zitat von Jürgen Habermas: „Säkularisierte Bürger dürfen, soweit sie in ihrer Rolle als Staatsbürger auftreten, weder religiösen Weltbildern grundsätzlich ein Wahrheitspotential absprechen noch den gläubigen Mitbürgern das Recht bestreiten, in religiöser Sprache Beiträge zu öffentlichen Diskussionen zu machen. Eine liberale politische K…

  • Zitat: „Der Religionsunterricht ist in den öffentlichen Schulen mit Ausnahme der bekenntnisfreien Schulen ordentliches Lehrfach. Unbeschadet des staatlichen Aufsichtsrechtes wird der Religionsunterricht in Übereinstimmung mit den Grundsätzen der Religionsgemeinschaften erteilt.“ Sie liegt bei staatlichen Gremien, halt nur in Absprache und ja, ich bin sehr froh dass wir nicht in einem laizistischen Staat leben. Sehe jetzt irgendwie auch die Vorteile nicht.

  • Wenn du OBAS an einer Ersatzschule machst, gibt es die Planstellengarantie nicht (obwohl die dich meistens auch übernehmen, wenn sie vorher schon Bedarf am OBAS haben), damit hättest du dann zumindest den Abschluss und musst weniger Jahre bis zur unbefristeten Erlaubnis überbrücken.

  • @Miss Jones: Da Frauen nur schwerlich eine Vergewaltigung begehen können (s. §177 StGB)...wie gehst du mit den 10-20% Täterinnen bei sexuellem Missbrauch um? Ich finde es übrigens schon witzig, wie jemand gleichzeitig gegen Religion sein und gleichzeitig ein massiv alttestamentarisches Rechtsverständnis haben kann.

  • Die meisten finden doch sowieso im Nahbereich statt und da ist dann auch egal was jemand für Kleidung trägt. Die Angst vor dem "bösen Fremden" ist massiv überhöht...

  • Sicherlich, Schuluniformen führen zu massenhafter Schulflucht...sieht man toll in Großbritannien (oder beliebigen Staaten Asiens, aber dann wird wieder der Kulturunterschied bemüht)...die fliehen jetzt sogar aus der EU...