Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 2-in-1 Notebook

    Wollsocken80 - - Referendariat

    Beitrag

    Guckst Du hier: Anschaffung eines neuen digitalen Geräts (convertible? Tablet?) - womit arbeitet ihr?

  • Das ist eben der grosse Vorteil von digitalem Unterricht mit OneNote oder ähnlichen Programmen. Man schreibt ein fortlaufendes Skript und verteilt die Seiten, die man gerade fertig hat. In der Regel schaffe ich es aber auch auf Papier vollständige Kapitel zu Beginn der Unterrichtsreihe abzugeben. Nach einer Einarbeitungsphase von 1 - 2 Jahren schreibt man ja nicht mehr jedes mal alles neu sondern bessert nur noch nach.

  • Wenn ich den Begriff "Reader" richtig verstehe, dann mache ich das immer schon so, ja.

  • @Michelle03 Du schreibst ja selbst schon, dass das Thema je nach Schulstufe ein völlig unterschiedliches ist. Von daher weiss ich nicht recht, was es Dir als Grundschullehrerin nützt, wenn nun jemand darüber schreibt, der nur in der Oberstufe unterrichtet? Als noch nicht allzu alter (bzw. nicht alt aussehender) Oberstufenlehrer, der hin und wieder einen flotten Spruch loslässt hat man gelegentlich das Problem von schwärmenden Schülern. Ich pflege damit sehr offensiv umzugehen, das ist meiner Mei…

  • zunehmende Gewalt durch Schüler

    Wollsocken80 - - allgemein

    Beitrag

    Du hast weder meinen noch Krabappels letzten Beitrag verstanden. Über Schüler, die brav sind, schreibt der Focus halt nie was.

  • zunehmende Gewalt durch Schüler

    Wollsocken80 - - allgemein

    Beitrag

    Ich sollte wirklich mal mein persönliches Schul-Tagebuch fortführen und hier jeden Tag mindestens einen Beitrag darüber schreiben, wie brav unsere Schüler sind. In zwei Wochen vielleicht mal wieder ... da fahren wir mit rund 880 SuS und 80 LP oder so (es müssen längst nicht alle mitfahren) mit einem Sonderzug (11 Waggon nur für uns!!) in die Flumserberge zum Snowboarden, Schlittenfahren, Wandern, ... Meistens gibt es am Ende einen oder zwei Jugendliche, die ein bisschen angedätscht sind, ich hab…

  • Kinderbetreung und Teilzeit

    Wollsocken80 - - allgemein

    Beitrag

    Bei uns arbeiten etwa 80 % aller KuK nur Teilzeit, auch Ämter wie Leitung Qualität und Konventsvorstand sind demnach logischerweise mit Teilzeitkräften besetzt. Typischerweise arbeiten die Leute so 70 - 80 %, einige auch weniger, vielleicht nur 50 %. Unser Stundenplaner schafft es auch bei Vollzeitkräften noch einen freien Tag einzubauen, jemand der nur 50 - 60 % arbeitet hat sicher zwei freie Tage. Klar ist das mit nur 4 Jahrgangsstufen (dafür zig Sonderunterrichtsgefässe an denen gerne auch ma…

  • Zu Deinen Fragen habe ich keine Antwort aber ich wollte trotzdem was schreiben: Gratulation, dass Du es endlich getan hast. Du haderst ja schon lange mit Dir und Deiner Situation. Ich wünsche Dir von Herzen, dass an der neuen Schule alles gut kommt.

  • Zitat von marie74: „Mich kotzt dieses "Harmoniebedürfnis" mit den Eltern einfach nur an!! “ Ich hab's gut mit "meinen" Eltern. Eigenverantwortung der Jugendlichen und Harmonie mit den Eltern schliessen sich gegenseitig ja nicht aus. Die waren am Elternabend alle sehr freundlich und die Standortgespräche Ende Januar werden sicher auch kooperativ verlaufen.

  • Wenn Du das zweite Staatsexamen hast, kannst Du das Anerkennungsverfahren bei der EDK beantragen, das sollte kein Problem sein (dann spielt es groteskerweise auch plötzlich keine Rolle mehr, wie viel Fachstudium Du so hattest ...). Wenn du "nur" ein Fachstudium hast, wird es kompliziert, Du brauchst ja in jedem Fall noch ein Lehrdiplom. Dafür musst Du alle Deine Zeugnisse an die Prüfstelle der entsprechenden PH schicken und irgendjemand würfelt dann aus, ob Dein Fachstudium OK ist oder ob Du noc…

  • Wobei kriegt ihr die Krise?

    Wollsocken80 - - allgemein

    Beitrag

    Hab ich schon mal erwähnt, dass ich einen Kollegen aus dem Saarland habe... Und einen Schwaben. Znüni näh

  • Wobei kriegt ihr die Krise?

    Wollsocken80 - - allgemein

    Beitrag

    Also wir läuten hier einander an oder geben uns ein Telefon. Und jetzt im Winter, da haben wir draussen schon mal kalt. Schnee hat es aber hier in Basel noch keinen.

  • Ha... Stimmt, das hatte ich vergessen. Dann wäre Thurgau für den TE ja ne gute Wahl.

  • @Philio Das ist tatsächlich interessant, dass das an der PHTG geht. Du glaubst nicht, was ich hier schon für ein Geschiss erlebt habe und die Zürcher sind auch nicht viel besser. Ich frag mich bis heute, wie ich zu meiner Lehrberechtigung für Physik kam... Im Bildungsraum Nordwestschweiz ist für Gymnasiallehrer bis auf weiteres generell ziemlich tote Hose da die Basler das Gymnasium um ein Jahr verkürzt haben und so erst mal die schon vorhandenen Kollegen versorgt werden müssen. Mathe und Wirtsc…

  • Darüber darfst Du Dich gerne wundern, aber so ist es tatsächlich. Ich finde es übrigens grotesk, dass man mit Lebensmittelchemie oder auch Biochemie (selbst wenn es in der Schweiz studiert wurde!) nicht direkt fürs Lehrdiplom Sek II Chemie zugelassen wird. Zumindest eben nicht an der FHNW, es kommt wie geschrieben darauf an, wo man es probiert (was auch grotesk ist).

  • Wieso meinst Du dann Dich äussern zu müssen, wenn Du das System nicht kennst? Ich hab ja die offizielle Stellenbörse verlinkt und darauf hingewiesen, dass es ohne Lehrdiplom keine Festanstellung gibt. Das ist nunmal ne Tatsache. Ein Lebensmittelchemiker hat nota bene mehr Fachstudium vorzuweisen, als jemand der in Deutschland Chemie auf Lehramt studiert hat. Und Fachstudium ist nun mal das, was hier für die Sek II zählt.

  • Nein, das ist nicht neu. Der Fachabschluss muss grundsätzlich anerkannt werden und es kommt tatsächlich vor, dass nicht an jeder PH das gleiche anerkannt wird. Ich kannte einige Leute, die wegen allem möglichen Theater hatten, ein studierter Lebensmittelchemiker kann z. B. an der FHNW nicht mal eben so Chemielehrer für die Sek II werden.

  • Mathe auf Lehramt reicht leider nicht für die Sek II (zumindest nicht für eine Festanstellung) und Geschichte ist hier genau das gleiche Elend wie in Deutschland. Direkt probieren könntest Du es an der Sek I oder Du erkundigst Dich halt, was Dir für Mathe Sek II fehlt. Wenn Du eh noch kein zweites Staatsexamen hast, schreibst Du Dich einfach an einer PH Deiner Wahl für das gewünschte Lehrdiplom ein. Es gibt in der Schweiz ans Gymnasium per Definition keinen Seiteneinstieg. Ach... Nach Stellenins…

  • Ich verstehe auch nicht, warum Du das sollst. Ich fände das sogar ziemlich ungeschickt, weil Du Dich damit direkt rechtfertigst für etwas, was eigentlich ganz normal ist: Die SuS haben halt mal eine Arbeit verkackt. Da muss man nicht gleich ein Fass aufmachen. Wenn sich einzelne Eltern wundern, können sie ja immer noch das direkte Gespräch mit Dir suchen. Wir kommunizieren mit den Eltern unserer 15/16-jährigen so wenig wie irgendwie möglich, die Jugendlichen sollen ja gross werden und für sich s…

  • Turnstunde Volksschule

    Wollsocken80 - - allgemein

    Beitrag

    @Turnen Mach das so. Am besten barfuss durch'n Dreck. @Kathie Ich war auch erstaunt darüber, wie wenig Gespür die Leitung unseres Kindertrainings an der Stelle für die Situation hatte. Ganz besonders grotesk wurde es, als eins der dunkelhäutigen Kinder, dann als "schwarzer Mann" da stand ... (kein Witz ...)