Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 249.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Spannend, wie verschieden hier Bereitschaft ausgelegt wird. Bei uns finde ich es sehr kollegenfreundlich: Früher konnte ich jederzeit zur Vertretung eingesetzt werden. Jetzt weiß ich, dass ich alle meine Freistunden außer Dienstag 5/6 auch wirklich frei habe. Und dienstags schaue ich um 8:00 auf den Plan und wenn nichts drin steht, gehe ich auch nach der 4. Stunde. Ich muss also nicht die Zeit absitzen. Dadurch ist auch die maximale Zahl meiner +Stunden pro Woche bei 2. Der Ausgleich klappt bei …

  • Zitat von Karl-Dieter: „Bei uns gibt es gar keine Vertretung vor bzw. nach der jeweils ersten bzw. letzten regulären Stunde, egal ob VZ oder TZ. “ Das war bei uns lange auch so: Vertretung nur in Springstunden. Unser neuer Stundeplaner hat aber so tolle kompakte Pläne gemacht, dass viele Kollegen gar keine Springstunden haben. Darum jetzt mit Bereitschaftsstunden auch vor und nach dem Unterricht. Man könnte übrigens vorher einen Plan abgeben und Zeiten abgeben, die nicht gewünscht sind (z.B. weg…

  • Bei uns sind 2 Bereitschaftsstunden im Stundenplan festgelegt (bei mir z.B. dienstags 5./6.). Nur dort muss ich spontan mit Vertretungsstunden rechnen. Alles andere käme langfristig mit Absprache (Kollege XY fällt bis Ostern aus, kannst du den Kurs bis dahin übernehmen?). Finde ich klasse und hoffe, dass das so bleibt (ist ein Experiment seit Oktober bis zum Schuljahresende).

  • vergessen? Drogendealende Jugendliche, Essstörungen, Cybermobbing, und die "normalen" Dramen der Pubertät wie unglückliche Liebe, Eifersuchtsdramen und Teenie-Schwangerschaft. Ich könnte die Liste wahrscheinlich bis morgen fortsetzen.

  • Wie oft und was wird bei euch geputzt?

    Zirkuskind - - allgemein

    Beitrag

    zu Regalen und co: Bei uns ist an jedem Zeugnistag "Tag der sauberen Schule". Die halbe Klasse kommt zur 1. Stunde und reinigt ihren Klassenraum sowie einen Teil des Gemeinschaftsbereichs (Fachräume, Pausenhalle, Treppenhaus). Putzmittel werden von den Hausmeistern gestellt, Eimer und Tücher bringen die Kinder mit. Ist immer eine Supersache mit lauter Musik und eifrigem Wettbewerb und viel Stolt auf Seiten der Schüler. In der 3. Stunde kommen die anderen dazu und es gibt Zeugnisse. So kommt jede…

  • Dreck und Müll in der Schule

    Zirkuskind - - allgemein

    Beitrag

    Bei uns ist es auch schlimm. Liegt aber auch daran, dass unsere Reinugungskräfte nicht zufriedenstellend arbeiten. Und wo es schon dreckig ist, ist die Hemmschwelle geringer, noch Dreck dazuzuwerfen. Bei uns ist es so schlimm, dass demnächst das Gesundheitsamt komnen soll und die SL öffentlich mit Schließung gedroht hat um die Verantwortung an die LSB weiterzugeben. Wir können z.B. oft den Raum nicht gegen, weil kein Besen da ist. Den haben die Reinugungskräfte dann mitgenommen und irgendwo eing…

  • Zitat von Karl-Dieter: „Zitat von laleona: „Ist es bei euch andren Forumsleuten denn so wie bei mir, dass ausnahmslos alle schwangeren Kolleginnen sich (unterschiedlich lange) VOR dem Mutterschutz krankschreiben lassen (müssen?) (bis dato) und dieses "Phänomen" auch erst seit einigen Jahren so auftritt? Oder arbeiten alle bis zum Muschu? “ Meine Frau hat 2 Wochen vor dem Mutterschutz ein individuelles Beschäftigungsverbot bekommen. Von den zurzeit drei anderen Kolleginnen haben zwei bis zum Mutt…

  • Ich war (und bin es bis heute) meinem Mann sehr dankbar, wenn er mir abends einfach zugehört hat. Das "sich auskotzen" gehört für viele dazu und ist auch wichtig für das Verarbeiten der vielen neuen Eindrücke. Nimm ihn in der Zeit so an, wie er ist und nimm es nicht übel, wenn er wenig Zeit hat. Deine anderen Ideen sind schon super. Vielleicht läuft sein Ref aber auch so entspannt wie meins und vieles wird gar nicht nötig.

  • Seiteneinstieg Sachsen zum 1.5.2019

    Zirkuskind - - Seiteneinstieg

    Beitrag

    Das finde ich ja gerade spannend, wie unterschiedlich das ist. Hier gibt es gemischtkonfessionellen Religionsunterricht, der großteils von Lehrern gehalten wird, die das nicht einmal studiert haben.

  • Urlaub im Vorbereitungsdienst

    Zirkuskind - - Seiteneinstieg

    Beitrag

    Ich hoffe, es ging darum, ob die Grundlagenschulung eventuell in den Ferien weiterläuft (dann könnte man da nämlich auch nicht fahren).

  • Bei uns steht im Sekretariat ein Stehordner mit dem Namen, in den legen wir nach den Stunden die Arbeitsblätter (Wer nett ist, schreibt noch eine Buchseite dazu). Die Eltern (oder nach telefonischer Anmeldung der Schüler selbst) holt das circa alle 2 Tage ab. Ich habe ja gar nicht immer alles vorbereitet für die 2-3 Wochen, die bei uns Suspendierungen meist dauern.

  • Bei uns werden die Taschenrechner je nach Schulzweig in der 7. oder 8. Klasse eingeführt. Vorher darf kein eigener verwendet werden und es muss alles im Kopf oder schriftlich gerechnet werden. Danach muss man ihn im Unterricht verwenden lassen. In den Abschlussprüfung nach Klasse 10 in Mathe gibt es immer einen Teil, der ohne Taschenrechner absolviert werden muss. Daher übe ich diese Rechenverfahren (einfache Prozentrechnung oder halbschriftliches Teilen) immer wieder "per Hand" auch wenn es unf…

  • Bei uns ändert sich alles nach 3 Jahren. Am Ende von Klasse 7 werden die Klassen neu zusammengesetzt (von Integativ zu Schulformbezogen). Dann gibt es auch neue Klassenlehrer. Ich mag das so.

  • Wir haben Dokumentenkameras (leider nicht in jedem Raum sondern 2 für 7 NW-Räume. Ich nutze sie häufig als OHP-Ersatz oder zum Präsentieren von Lösungen. Toll sind sie aber auch, um Experimente, die eher klein sind, für alle sichtbar an die Wand zu bringen (Lithium in Wasser z.B.). Ginge mit Tablets aber auch, wenn man so eine Halterung hat. grundschulschnueffler.de/index…glichkeiten-unterricht-2/

  • Seltsame Lehrer aus der eigenen Schulzeit

    Zirkuskind - - allgemein

    Beitrag

    Unsere Kunstlehrerin vermerkte zu Beginn die Anwesenheit, gab einen Arbeitsauftrag und "ging kurz raus". Sie kam nach 80 Minuten wieder, zählte uns durch und sammelte unsere Werke ein. Und das in jeder Stunde. Unser Physiklehrer sprach in Zeitlupe und sagte als Füllwort statt "ähm" immer "Hmmm...st". Unsere Eltern haben das erst nach dem Elternabend geglaubt und dann nur den Kopf geschüttelt. Ein Kurs war in der Oberstufe beim Mathelehrer zum Kuchen eingeladen. Im Wohnzimmer hingen Nacktbilder v…

  • unsere Schulleiterin unterrichtet nur wenig. Aber immer die "ungeliebten" Klassen. Immer Hauptschulzweig, meistens die B-kurse. Ich bin an einer Gesamtschule in NDS. Ich glaube schon, dass ich als Teilzritkraft oft über dem Limit bin. Aber ferienbereinigt sicher nicht mehrere Stunden pro Woche. Wir sparen Zeit vor allem durch gute Kooperation und Pragmatismus (Fachkonferenzen entfallen zum Teil, dafür ne lange Infomail, Absprachen dann in den Pausen nach Ansage). Ich sehe durchaus, dass meine Gy…

  • Klausuren/Klassenarbeiten verschlampen

    Zirkuskind - - allgemein

    Beitrag

    Beim Korrigieren von mehreren Tests an einem Tag ist mir schon mal eine in den falschen Stapel gerutscht. Ist mir bei der Rückgabe aufgefallen. Ich habe mich entschuldigt und der Schülerin den Test am nächsten Tag vorbei gebracht. Gerade wenn man an verschiedenen Tagen an verschiedenen Orten korrigiert, bleibt evtl. auch mal ein Exemplar z.B. auf dem Esstisch. Passiert mir nicht mehr, seit ich verschließbare Mappen für die Klassenarbeiten nutze. Ansonsten passiert es mir leider manchmal, dass ic…

  • Bei uns sind es auch die Fremdsprachen, Mathe und zum Teil Physik/Chemie. In den letzten beiden erkläre ich meinen Schülern immer wieder, dass die Themen aufeinander aufbauen, also die "alten" Themen wieder drankommen wie in Mathe. Ich kann mir den Mund fusselig reden, es wird nichts gelernt (Einheiten bestimmter Größen z.B.). Dazu kommt die Verknüpfung Mathe/Physik. Letztes Jahr habe ich klassenübergreifend elf mal die Note 5 vergeben. Jede dieser Schüler hatte auch eine 5 oder 4- in Mathematik…

  • "Elternschule" kontrovers

    Zirkuskind - - allgemein

    Beitrag

    dieser Blog beschreibt die meisten Szenen des Films. Kommentare sind durch andersfarbige Schrift kenntlich gemacht. gewuenschtestes-wunschkind.de/…eine-betrachtung.html?m=1 Ich klinke mich damit aus diesem Thread wieder aus. Erziehung ist ein Minenfeld und gerade wenn man versucht bedürfnisorientiert zu erziehen hagelt es gerne unreflektierte Kritik. Wer noch gute Kommentare lesen will, suche nach Dr. Renz-Polster. Wer sich mit mir austauschen möchte, gerne PN.

  • "Elternschule" kontrovers

    Zirkuskind - - allgemein

    Beitrag

    Ich habe den Trailer (vor der Entschärfung) gesehen, war schockiert und dem Tränen nah und daraufhin auf den Film verzichtet. Habe aber eine Kritik gelesen, die Szenen beschreibt und dann kommentiert. Die gezeigten Methoden sind (mindestens) umstritten (Zwangsfüttern bis zum Erbrechen, Kinder bei Trennung von den Eltern schreien lassen und ähnliches). Ich finde vor allem furchtbar, dass dabei Methoden einer Klinik als "die Methode, die alle Eltern gesehen haben müssen" beworben wird. Seit gester…