Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • kulturelle Missverständnisse

    Bolzbold - - allgemein

    Beitrag

    Wie war das? Wir halten metaphorisch den Rohstoff unseres Landes in unseren Händen? Da könnte man den Eindruck haben, dieser Rohstoff wäre natürlicher Dünger.

  • Verschwiegenheit gegenüber Eltern

    Bolzbold - - Primarstufe

    Beitrag

    Macht das einen Unterschied?

  • @lamaison Das sind mitunter dieselben Leute, die sich über Knebelverträge aufregen und "voll unfair" brüllen, weil sie die AGBs nicht lesen wollten.

  • Verschwiegenheit gegenüber Eltern

    Bolzbold - - Primarstufe

    Beitrag

    Du hast es doch selbst verlinkt. Zitat: „ Das eigentlich durch § 203 Abs. 2 Nr. 1 StGB strafbare Verhalten kann in diesen Fällen durch eine Güterabwägung gerechtfertigt sein, wodurch eine Strafbarkeit ausgeschlossen wird. Dass das Kindeswohl an höherer Stelle steht als die Geheimhaltungspflicht des Lehrers, zeigt auch eine Vorschrift (§ 4 Abs. 1 Nr. 7) des sog. Kinderschutz-Kooperations-Gesetzes (KKG). Diese sieht vor, dass Lehrer, die in Ausübung ihrer beruflichen Tätigkeit von Anhaltspunkten f…

  • Bei Bewerbungen ist es unter anderem auch relevant, sich mit den für einen selbst wichtigen Informationen oder den für einen Betrieb geltenden Regularien auseinanderzusetzen. Dazu gehört am Rande auch, dass man die Nutzungsbedingungen eines Internetforums liest, versteht und entsprechend (nicht) handelt.

  • Was Kippelfritze hier schreibt, verdeutlicht sehr schön die Grenzfälle, aber eben auch die klare Linie. Das wird uns bei den Korrekturen in NRW im Sprachbereich auch mehr oder weniger so vorgegeben. Ausgangspunkt ist die gesprochene Sprache. Da ist Kolumpuss beispielsweise nicht so schrecklich weit vom Original weg. Kolimbis hingegen schon. Es gibt Aufgabenformate, in denen die Rechtschreibung gar nicht mitbewertet wird. Da würde für "Kolumpuss" die volle Punktzahl gegeben. Wenn die Schüler hing…

  • Wir sind hier in diesem Forum für Eltern, die Probleme mit anderen Kollegen haben, die falschen Ansprechpartner. Und wie schon weiter oben erwähnt möchte ich nicht dazu beitragen, den Eltern Munition zu liefern. Wenn ein Kollege sich definitiv falsch verhalten hat, mag das ja ggf. noch angehen, aber letztlich wissen wir ja nie, wie die Dinge wirklich abgelaufen sind. Ich habe im Rahmen meiner neuen Tätigkeit auch gerade einen Fall, der eine ganz andere Dimension (eine viel kleinere) erhalten hat…

  • Nähe und Distanz: wie geht ihr damit um?

    Bolzbold - - allgemein

    Beitrag

    Da hatten wir dich erst dieser Tage einen Thread zu.

  • Ich weine den Zeiten, zu denen hier Eltern geschrieben haben, keine Träne nach - einige wenige Eltern einmal ausgenommen. Das, was seinerzeit hier abging, war nicht mehr schön. Dieses Forum durfte damals quasi als Frust- und Schuldabladestelle für alles, was in Schule schief lief herhalten. (Gut, mittlerweile wenden sich die Eltern wahlweise an die Bezirksregierungen oder direkt ans Ministerium...)

  • Zitat von Mikael: „Beim Lesen dieses Artikels spiegel.de/karriere/entgelttra…ren-gesetz-a-1247335.html bin ich auf folgenden Gedankengang gekommen: Lehrkräfte im Grundschulbereich sind in vielen Bundesländern ja die einzigen Hochschulabsolventen (Masterniveau), die nach A12 und nicht nach A13 bezahlt werden. Die meisten Grundschullehrkräfte sind Frauen... Zudem: Während es in vielen Bereichen des höheren Dienstes (z.B. Juristen in irgenwelchen Ministerien oder Ökonomen bei der Bundesbank) noch R…

  • Die Anweisung wäre rechtswidrig. Siehe oben. Es gibt leider immer noch zu viele Gutsherren unter den Schulleitern.

  • Ich bin ehrlich gesagt ein wenig erstaunt ob der Naivität, mit der hier mit dem Geld der Eltern (!) umgegangen wird. Du kannst als Lehrer nicht über das Geld der Eltern verfügen. Und natürlich musst Du alle Eltern fragen, weil die Elternvertreterin nicht befugt ist, alleine Geld aus der Kasse zu nehmen. Hier ist ein Elternbrief mit Unterschrift der Kenntnisnahme und dem Einverständnis, dass das Geld aus der Kasse genommen werden kann, erforderlich. Wieso geht bitteschön jemand davon aus, dass da…

  • Rechtschreibung im Lehrerforum

    Bolzbold - - Off Topic

    Beitrag

    Die genannten Verordnungen, die natürlich hier nur für NRW gelten, sind genau das, worauf man "wirklich verweisen kann". Das ist eben nicht nur so ein "Gymnasialding". Das Schulgesetz sowie die Ausbildungs- und Prüfungsordnung für die Sek I inklusive der Verwaltungsvorschriften gelten bei uns für alle Schulformen. Rechtssicheres Handeln und das Bewusstsein dafür, dass man rechtssicher handelt, lässt einen gegenüber Eltern ganz anders auftreten. Dass da natürlich auch die "soft skills" eine Rolle…

  • Ich denke, in einem Fall, wo das Kind so lange fiebrig war und wo man um die Modalitäten des Nachschreibens weiß, könnte auch ein freundlicher Brief der Eltern Wunder wirken...

  • @Susannea Das wäre in NRW verboten. Eine Arbeit pro Tag - maximal drei pro Woche - und das in der SI nur in besonderen Ausnahmefällen.

  • Rechtschreibung im Lehrerforum

    Bolzbold - - Off Topic

    Beitrag

    @susi Es gibt Menschen - ganz gleich ob Kollegen oder nicht - die beim Schreiben in Foren etc. weniger penibel sind bzw. sein können, weil sie möglicherweise keine Tastatur mit haptischem Feedback haben, keine Zeit zum mehrmaligen Korrekturlesen haben oder eben geistesabwesend auf "absenden" klicken und den Thread dann für eine Weile vergessen. Mich stören solche Texte oft auch, aber ich stelle nicht an Dritte den Anspruch, dass sie nach dem Verfassen von Texten - besonders von längeren Texten -…

  • Um die Grundproblematik auch in Hinblick auf den MSA oder sonstige Abschlüsse deutlich zu machen, kann ein solcher Brief zu diesem Zeitpunkt sinnvoll sein. Ich habe das selbst vor einigen Jahren mit einem Brief, später noch einmal mit einer außerordentlichen Klassenpflegschaftssitzung gemacht, weil die Klasse einfach ganz, ganz schwach war. Natürlich hat das mehr als nur einen Hauch von Rechtfertigung - es kann aber eben auch der Transparenz dienen und ggf. Missverständnisse seitens der Elternsc…

  • @lamaison Dass sich das Kind nicht vorbereiten konnte, ist so nicht richtig. Wenn das Kind sich auf den regulären Termin für die KA vorbereitet hat und dann plötzlich krank war, sollte der Stoff ja nicht sofort wieder weg sein. Wenn Du Dein Kind dann extra nochmal zum Lernen zu Hause lässt, dann ist das ja eher ein Zeichen für vorherige nicht adäquate Vorbereitung auf die Arbeit. Rechtlich gesehen muss ja noch nicht einmal ein Nachschreibetermin in der Sek I anberaumt werden. Das gilt nur für di…

  • 400 Euro im Monat kommt mir sehr viel vor. Wie sieht es bei Euch mit Beihilfe aus? Du musst Dich doch nicht zu 100% versichern. Ich bin seit 14 Jahren in der PKV und zahle trotz Risikozuschlags von 30% deutlich unter 400 Euro, wobei ich allerdings bei 70% Beihilfe bin. Würde man das auf der Basis von 50% Beihilfe rechnen, wäre ich aber immer noch nicht bei 400 Euro. Was die Beitragssteigerung angeht, so dürften selbst 3% bei Beihilfeberechtigung nicht die Welt ausmachen.

  • Ärzte und Beihilfe

    Bolzbold - - allgemein

    Beitrag

    @Susannea Bist Du dem Kindergartenalter nicht dann doch seit geraumer Zeit entwachsen?