Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 381.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Der Artikel ist doch von einem Auto-Lobbyisten geschrieben. Wenn man schon anfängt, über die reine Traktionsenergie hinaus nach Energieverbrauch zu schauen, dann sollte man vielleicht gleich die Gesamtökobilanz betrachten. Man denke mal alleine an den Flächenverbrauch, der ist beim Auto verheerend. Und: 36% der el. Energie kommen aus regenerativen Quellen in Deutschland. umweltbundesamt.de/themen/klim…ungmarke=strom#textpart-1 Beim Auto im Fernverkehr dürfte das im Vergleich ein Witz sein, da hi…

  • Wenn man bei google sowas eingibt wie "Studienordnung Lehramt Mathematik Mainz" oder so ... studium.fb08.uni-mainz.de/math…au/bachelor-of-education/ Ich könnte jetzt was erzählen, wie das Studium in Mainz vor 25 Jahren war, aber ob das so hilfreich ist?

  • Das schockiert mich jetzt aber auch. Ich kenne die Zentralabiaufgaben Bio aus NDS ganz gut. Da kommt dann z.B. sowas, dass man (ich zitiere ungenau aus dem Gedächtnis, bin kein Biologe) - erst mal erklären muss, was ein Aktionspotential ist - dann wird die Wirkungsweise eines bestimmten NErvengiftes im Material gegeben - dann muss man begründen, welches von gegebenen Gegengiften da helfen könnte Das wäre ein Beispiel aus Nervenphys. Oder Evolution, da musst Du dann begründen können, ob eine evol…

  • Man darf auch nicht vergessen, dass in Mathe die Noten anders berechnet werden als in Deutsch. In Deutsch hast Du beispielsweise 3 Aufgaben, die dann z.B. 20% - 50% - 30% in die Note eingehen. Wenn Du bei der 20% Aufgabe dann 5 Punkte hast, beim Rest 0 Punkte, dann hast Du insgesamt einen Punkt. In Mathe gibt es ab 45% der Rohpunkte 5 Puntke, ab (etwas unterschiedlich je nach Jahr und Bundesland) etwas mehr als 20% einen Punkt. Hier in NDS war es vor Einführung des Pflichtteils (mit Pflichtteil …

  • Wie ist denn die in Bayern eingeführte Rechnertechnologie? Arbeiten die mit CAS? Davon abgesehen kommt es noch sehr auf die Grundintelligenz des Schülers an. Ich habe in meinem aktuellen Abiturkurs einen Fall, wo ich - bei regelmäßiger Mitarbeit in den letzten Jahren in Mathe, aber immer mit viel Hilfe von Freunden - auch so schon hoffe, dass es für einen Punkt reicht ... Immerhin zählt im Abi ja das Mündliche nichts ... Zurück zum Thema: Wenn der Schüler intelligent ist und ein mindestens grafi…

  • Ich habe mehrere Kollegen mit dieser Fächerkombination. Daraus folgt: Es ist nicht unmöglich, damit eine Stelle zu bekommen (ich weiß allerdings auch, dass sich bei dem einen Kollegen 130 Leute auf diese Stelle beworben hatten). Also, wie schon gesagt: Sehr schwierig - ja. Unmöglich - nein. Bei sehr guten Noten und deutschlandweiter Flexibilität könnte es m.E. klappen.

  • 2-in-1 Notebook

    goeba - - Referendariat

    Beitrag

    Das wäre doch mal ein spannendes Forschungsthema. Ich persönlich finde wie @Volker_D , dass ein Notebook / Tablet Bildschirm zu klein ist, um ihn auch noch zu teilen. Mathe kann hier eine Ausnahme sein, weil die Aufgabenstellungen / Materialien oft relativ wenig Platz einnehmen. Wenn ich eine Aufgabe als pdf habe, finde ich es ganz nett, die jeweilige Teilaufgabe in mein Notizprogramm zu kopieren und dann direkt diese Aufgabe zu bearbeiten (mit einem Stift am Convertible, meine ich). Ansonsten h…

  • Benotung Mathetest

    goeba - - Primarstufe

    Beitrag

    Die üblichen Ausnahmen wurden ja schon genannt (unplausibles Ergebnis: mindestens ein Kommentar wird erwartet, Aufgabe wird dadurch vereinfacht: Man muss mehr abziehen). Ich gebe aber zu, dass ich gelegentlich auch Basiswissen-Tests schreibe, wo nur das richtige Endergebnis zählt. Also, mit anderen Worten: Bei Aufgaben, die ohnehin schon sehr einfach sind, gibt es dann keine Teilpunkte. Als Begründung muss danns schon mal die Brücke herhalten, die trotzdem einstürzt, wenn nur am Anfang ein Fehle…

  • 2-in-1 Notebook

    goeba - - Referendariat

    Beitrag

    Zitat von panthasan: „@goeba es ist aber doch ein riesen Unterschied ob ich eine kostenfreie Software nutzen soll oder mich damit zumindest vertraut machen soll, oder ob die Schule wie selbstverständlich davon ausgeht, dass jeder Kollege sich privat ein Gerät anschafft um es dann im Unterricht einzusetzen. “ Ja, deswegen erlaube ich mir ja auch, das zu erwarten.

  • 2-in-1 Notebook

    goeba - - Referendariat

    Beitrag

    Ich muss gestehen, dass ich als Medienkoordinator da auch eine gewissen Erwartungshaltung habe. Beispielsweise nutzen wir (aus Gründen, die hier keine Rolle spielen und die auch nicht diskutiert werden sollten!) seit 10 Jahren OpenOffice / Libreoffice an der Schule. Da wäre es schon hilfreich, wenn die Kollegen sich das auch auf ihren Geräten installieren würden und auch wenigstens gelegentlich benutzen würden, damit sie dann den Schülern bei ihrer Arbeit auch helfen können. Das Gleiche gilt für…

  • 2-in-1 Notebook

    goeba - - Referendariat

    Beitrag

    Oh doch, die gibt es. Nicht meine Schule, aber eine, die ich kenne. Die haben flächendeckend IPAD-Klassen eingeführt und erwarten, dass die Kollegen sich auch eines kaufen.

  • 2-in-1 Notebook

    goeba - - Referendariat

    Beitrag

    Hallo, das Surface Pro ist ein tolles Gerät, mit dem die Kollegen, die es haben, sehr zufrieden sind. Aber alternativlos ist es nicht. Das neuste Surface Pro ist nicht gerade reich an Schnittstellen, da muss man vorher genau prüfen, was man häufig braucht (denn bei allem, was man häufig braucht, ist es lästig, noch einen Adapter mitführen zu müssen. Eine Alternative, die deutlich billiger ist: Das Lenovo Miix 320. Hier aufpassen: Die Varianten mit 2 GB Ram und 32 GB Festplatte sind für Windows e…

  • Ich mache mir zugegebenermaßen auch Sorgen um die Preisentwicklung bei der PKV - einfach, weil es realistischerweise niemand wissen kann! Wenn es aber darum geht "Verbeamtung oder nicht" muss man zusätzlich auch Pension vs. Rente vergleichen, und da vermute ich doch stark, dass man insgesamt als verbeamteter Lehrer deutlich besser wegkommt. Als Angestellter ist man allerdings flexibler. Landet man an einer "doofen" Schule, kann man einfach kündigen und sich ganz normal woanders bewerben (es mag …

  • chip.de/news/Windows-10-Darum-…ber-Update_154196460.html golem.de/news/october-2018-upd…s-update-1811-137880.html futurezone.at/digital-life/feh…ok-2-abstuerzen/400346449 golem.de/news/windows-10-oktob…-dateien-1810-136963.html Zitat von Meerschwein Nele: „Millionen und Abermillionen von Windows-Benutzern kommen gut mit den Updates zurecht. “ wirklich? Siehe oben.

  • Digitalpakt - Wer ist schuld

    goeba - - allgemein

    Beitrag

    Wartungsvertrag: Im Kleinen gibt es Firmen, die einen Auftrag schon mal in einem Jahr abrechnen, im nächsten dann erst zuende durchführen. Über 10 Jahre wird sich darauf niemand einlassen, man muss dann ja den ganzen Betrag in einem Jahr versteuern. Entscheidungen "von oben" : Momentan beantragen wir von der Schule Gelder für irgendwas, und das wird dann genehmigt oder nicht. Der Schulträger hier arbeitet aber gerade an einem Medienentwicklungsplan, und es kann passieren, dass es dann plötzlich …

  • Digitalpakt - Wer ist schuld

    goeba - - allgemein

    Beitrag

    Dann hätte ich das aber gerne in den Artikeln mit drin, welche Gelder für Infrastruktur da berücksichtigt sind. Konkret bei uns war es jedenfalls so, dass für eine Modernisierung unseres Netzwerkes bereits ein Ingenieurbüro vom Schulträger beauftragt war, Maßnahmen mit uns vor Ort besprochen hat, einen Plan gemacht hat, und jetzt liegt alles auf Eis, weil der Schulträger auf die Gelder aus dem Digitalpakt wartet. Unsere Schule hat 1400 Schüler, bei 500 € pro Schüler bekämen wir also 700 000 €. D…

  • Digitalpakt - Wer ist schuld

    goeba - - allgemein

    Beitrag

    Hallo, ich hätte da mal eine Frage dazu. In diesem Interview: sueddeutsche.de/bildung/schule…ied-kretschmann-1.4246541 sagt Kretschmann: Zitat von Kretschmann: „"Mit diesen fünf Milliarden können Sie umgerechnet auf alle Schulen mal gerade zwei Tablets je Klasse finanzieren. Wer glaubt, der Digitalpakt sei ein Riesending, irrt" “ Mal angenommen, die 5 Mrd. gingen direkt an die Schulen. Dann könnte ich bei ca. 10 Millionen Schülern pro Schüler 500 € ausgeben, da verrechne ich mich doch nicht, ode…

  • Also, bei uns läuft das über Zettel. Jeder Lehrer hat einen Zettel, wo er die Termine der Schüler einträgt. Jeder Schüler hat einen Zettel, wo Gesprächswünsche der Eltern draufstehen und ggf. Terminliche Einschränkungen (also z.B. erst ab 17.00 Uhr oder so). Diese Zettel legt er dem Lehrer vor. Dann trägt der Lehrer (!) einen Termin ein, der beim Schüler und bei ihm noch nicht belegt ist, notiert diesen auch bei sich selbst, fertig. Damit kam es bei mir noch nie zu Problemen, obwohl ich teilweis…

  • Zitat von SteffdA: „DAS ist einer der Gründe, ach Quatsch, der Hauptgrund, warum ich z.B. Moodle nutze. Es erleichtert mir meine Arbeit. Zitat von goeba: „Generell habe ich es auch schon oft erlebt, dass ein Win-10 Rechner sich zur Unzeit runterfährt, weil er jetzt doch unbedingt ein Update einspielen muss. “ Man kann einstellen, wann der Computer nicht mal ebenso zwischendurch booten soll. Zitat von Stille Mitleserin: „...ein Schüler wollte die App nicht und schon ist das Ganze geplatzt. “ Dann…

  • @Wollsocken80 : Vielen Dank für Deinen langen, informativen Beitrag. Zur Technik: Eine Sache, bei der ich mit mehr Problemen gerechnet hätte, sind die Windows-Updates. Das Herbst-Update hat so einige Probleme bereitet: heise.de/newsticker/meldung/Mi…Version-1803-4245903.html Generell habe ich es auch schon oft erlebt, dass ein Win-10 Rechner sich zur Unzeit runterfährt, weil er jetzt doch unbedingt ein Update einspielen muss. So wie hier zum Beispiel: Windows Update unterbricht Snooker-Match (da…