Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 677.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Meinungen über die Katholische Kirche

    DeadPoet - - Off Topic

    Beitrag

    Zitat von Wollsocken80: „@Valerianus Ich check's gerade nicht. Wenn Nele, ein studierter Historiker, als Antwort auf einen Beitrag eines nicht-Historikers schreibt "Unfug", dann hältst Du das für Unfug? Das ist mir als dumme Chemikerin jetzt zu hoch. “ Naja, da machst Du es Dir jetzt zu einfach ... Kippelfritze hat doch dann auch einen "studierten Historiker" zitiert, der seiner Sichtweise näher kommt. Ich bin auch studierter Historiker und würde sagen, dass absolute Aussagen nicht passen (also …

  • Meinungen über die Katholische Kirche

    DeadPoet - - Off Topic

    Beitrag

    Zitat von Plattenspieler: „Zitat von DeadPoet: „Ich würde mich durchaus als Christ bezeichnen, aber mit der Amtskirche kann ich wenig anfangen. “ "Wer die Kirche nicht als Mutter hat, kann Gott nicht als Vater haben." hl. Cyprian v. Karthago Die Unterscheidung zwischen "Amtskirche" und "eigentlicher Kirche" ist übrigens eine modernistische Unterteilung von extrem linken Kreisen, die fast alle Standpunkte der Kirche ablehnen, aber sich das aus irgendwelchen Gründen nicht eingestehen wollen. Es gi…

  • Meinungen über die Katholische Kirche

    DeadPoet - - Off Topic

    Beitrag

    Ich schätze einige Leute hier im Forum sehr, darunter auch Meike. Aber Kribbelfritze hat nun einen Beleg für seine Behauptung geliefert und einen Experten zitiert (wenn auch evtl. in einer etwas unglücklichen Art). Wir waren gerade beim Thema Umgangston. Im Normalfall würde ich in einer Diskussion jetzt erwarten, dass man sich mit der Expertenaussage auseinandersetzt, ggf. auch eine Gegenmeinung zitiert. Das jetzt ins Lächerliche zu ziehen wirkt für mich immer so, als wären einem die Argumente a…

  • Meinungen über die Katholische Kirche

    DeadPoet - - Off Topic

    Beitrag

    a) bei Krabappels Beitrag kribbelt mein Ironie-Detektor (verstärkt durch "Der Missbrauchsskandal betrifft nur einzelne Leute"). b) Wenn man Demonstrationen sehen will: Zahl der Kirchenaustritte ist eine Art Demonstration, Anwesenheit im Gottesdienst ebenso. Und ja, es gibt auch innerhalb der Kirche Leute, die ein Zeichen setzen, dass sie nicht einverstanden sind ... aber erstens berichten darüber kaum Medien und zweitens nur immer innerhalb einer Pfarrei, so dass es auch nicht so viele Leute sin…

  • Meinungen über die Katholische Kirche

    DeadPoet - - Off Topic

    Beitrag

    Das mag jetzt komisch klingen, aber DIE Grundlage der Kirche sind für mich die 10 Gebote. Und da muss ich nichts aufweichen. Alles andere kann weg. Und dass man das auch außerhalb der Kirche praktizieren kann, hab ich ja auch geschrieben. Aber es geht innerhalb einer Gemeinschaft leichter (ja, klar ... muss diese Gemeinschaft die Kirche sein?).

  • Meinungen über die Katholische Kirche

    DeadPoet - - Off Topic

    Beitrag

    Ich bin da nicht so drin, weil mit - wie ich oben schon schrieb - die Amtskirche nicht viel gibt. Aber ich denke schon, dass die Kirche sich verändert (hat) und sich weiter verändert (laaaaaaangsam). Bestimmte Dinge wären vor dem Zweiten Vatikanum niemals möglich gewesen, jetzt sind sie es (MinistrantINNEN z.B. - und jetzt bitte keine blöden Sprüche bzgl. Missbrauch); seit einigen Monaten gibt es bei uns im Pfarrverband sogar Laien, die nach einer kurzen Ausbildung den Gottesdienst halten dürfen…

  • Meinungen über die Katholische Kirche

    DeadPoet - - Off Topic

    Beitrag

    Zitat von Annie111: „Zitat von Trapito: „Äh, doch, genau das ist sie. Die katholische Kirche passt nun wirklich in jede Definition von Verbrecherorganisation genau hinein. Korruption, Machtmissbrauch, Vergewaltigung, Mord, Menschenhandel... und das alles systematisch und von oben gesteuert. Wofür möchtest du Belege haben? “ Mir fällt da u.a. als Beispiel die Hexenverbrennung ein... Der arme Galileo Galilei... Die Kreuzzüge.Kein großer Unterschied zum IS, wenn man es genau nimmt... “ Mehrere hund…

  • Meinungen über die Katholische Kirche

    DeadPoet - - Off Topic

    Beitrag

    Ich denke, es geht hier um die Organisation Kirche, den christlichen Glauben sollte man davon unterscheiden. Ich würde mich durchaus als Christ bezeichnen, aber mit der Amtskirche kann ich wenig anfangen. Ich bin in Bezug auf dieses Thema hier gespalten ... Dass die Organisation Mist gebaut hat (und weiter baut) kann und will ich nicht bestreiten (man kann sich statt Mist hier auch stärkere Ausdrücke denken). Allerdings sollte man schon berücksichtigen, zu welchen Zeiten bestimmte Dinge geschahe…

  • Meinungen über die Katholische Kirche

    DeadPoet - - Off Topic

    Beitrag

    Vielleicht sollte man aber einfach auch mal Moderatorenentscheidungen akzeptieren, ohne "nachzumaulen". Die Wahrnehmung des Hausrechts (und das gilt für so ein Forum) hat mit Zensur oder voraus eilendem Gehorsam nichts zu tun. Kirchenkritik in der geäußerten Form dient dem Threadersteller nicht - genau so wenig wie das Motzen (inklusive meines Beitrags hier).

  • Ich hätte gedacht, das "natürlich nicht" wäre schon Anzeichen genug, dass das keiner glaubt, aber nochmal: nein, das glaubt keiner.

  • Wie wäre es denn, wenn die Seminarlehrer sich da mal für ihre Schutzbefohlenen einsetzen würden? Oder auch ein ganz normaler Kollege für die jungen, angehenden Kollegen? Alle vor lauter Angst vor der SL gelähmt?

  • Umgangsformen und das Miteinander im Forum

    DeadPoet - - allgemein

    Beitrag

    Ich bin da selbst nicht ganz sicher, wie ich das sehe ... Einerseits finde ich schon, dass man nicht alles unwidersprochen stehen lassen kann. Deshalb fällt es mir auch schwer, manche (Troll)Beiträge zu ignorieren. Andererseits muss man sich durch Provokationen aber auch nicht dazu hinreißen lassen, sich im Tonfall zu vergreifen oder selbst zu provozieren. Wenn ein User vier Threads startet und dort die gleichen Inhalte darlegt, ist es mir aber die Mühe nicht wert, darauf dann auch viermal zu an…

  • Sachbeschädigung durch Schüler

    DeadPoet - - allgemein

    Beitrag

    Alter der Schüler wäre für mich da auch erst einmal interessant. Und wieso können die den Schaden nicht bezahlen?

  • Schön, dass da jetzt eine akzeptable Lösung gefunden wurde. Weniger schön, dass man sich oft erst auf die Hinterbeine stellen muss, weil häufig die SL nicht ihrer Fürsorgepflicht nachkommt.

  • In meiner Gegend gibt es eine Organisation (im Kern ein älteres Ehepaar), die unterstützen eine Schule in Indien. Sie vermitteln Patenschaften in dem Sinne, dass der Pate das Schulgeld für ein Kind bezahlt. Von dem Geld, das ich da gebe (ich hab die Patenschaft für zwei Kinder), kommt im Prinzip alles auch dort an (ich kann mir die Aufstellung zeigen lassen und dass die Kinder tatsächlich die Schule besuchen sehe ich an ihren Briefen). Im Jahr kostet mich das wohl tatsächlich knapp 1000 Euro ...

  • Nur damit ich das richtig verstehe: sind das 23 Einzelprüfungen? Wie lange dauert eine? Oder sind das Gruppenprüfungen mit 3-4 Schülern (wie lange würden die dauern)? 23/24 SuS in Gruppen halte ich für "normal", das sind dann 6 Gruppen mit je vier SuS, bei uns dauert so eine Prüfung dann knapp 30 Minuten, dazwischen immer Pausen zu Notenfindung. Da ist man nach ca. 5 Stunden durch. Hart, aber machbar. Schwerbehinderung ist sicher auch ein Ansatzpunkt => Gespräch mit Personalrat bzw Schwerbehinde…

  • Nein, denn wir hatten schon so ein Gespräch. Es gibt tatsächlich die Anweisung, nach Möglichkeit nicht mehr als 3 Stunden ... allerdings natürlich nicht mit den Hinweis auf Geld, sondern die mögliche Überlastung der Lehrer.

  • Gymnasium oder Gesamtschule

    DeadPoet - - allgemein

    Beitrag

    Ist schwierig, Wollsocken. Ich hab auch irgendwann keine Lust mehr, jeden Blödsinn unkommentiert zu lassen, denn manche Typen fühlen sich auch dadurch bestätigt, dass man ihnen nicht widerspricht.

  • Zitat von dasHiggs: „Zitat von Meerschwein Nele: „Ich bin Historiker, anglistischer Literaturwissenschaftler und Lehrer. Für letzteres brauche ich die ganze Bandbreite dessen, was ich als ersterer gelernt habe. Wieso soll sich das ausschließen? “ Ein Physiker ist kein (Physik)lehrerEin (Physik)lehrer ist kein Physiker Seiteneinsteiger haben allerdings diese Doppelqualifikation (Bei 2. StEx.). Es soll allerdings auch ehemalige Lehramtsstudenten geben, die angeblich im gleichen Umfang zwei (wenn m…

  • Plagiat bei Klausur

    DeadPoet - - allgemein

    Beitrag

    Docere, ich glaube nicht, dass Du mit Deiner Wortwahl hier allen beweisen musst, dass Du lieber vor ca 100 Jahren Lehrer gewesen wärst. Solltest Du tatsächlich Lehrer sein, bist Du einer der Mitglieder meines Berufsstands, für dich ich mich schäme (zwei Beiträge hier im Forum, beide von der Wortwahl her unterirdisch).