Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von Kiggie: „Ausnahme ist hoffentlich aber auch fachfremd im Chemielabor zu stehen? Da könnte auch viel mehr Schaden als Nutzen entstehen. Weiß aber gar nicht, wie das offiziell geregelt ist. “ Ich habe leider zu wenig Ahnung von den Naturwissenschaften, um hier fachgerecht zu antworten, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass an Sek-1-Schulen sehr oft Chemie fachfremd unterrichtet wird. Vom Biolehrer, vom Physiklehrer, usw... Halt nicht vom Geschichtslehrer Jemand, der das Fach unterrichte…

  • NRW (und vermutlich überall): Fachfremder Unterricht ist überall zulässig, außer bei den abschlussprüfungsrelevanten Teilen (sprich: Q1/Q2 am Gym, 10. Klasse an der Realschule, usw...). Er ist nicht nur zulässig, sondern kann auch gegen unseren Willen angeordnet werden. Ausnahmen (nicht gegen unseren Willen bzw. nie ohne Qualifikation): Religion und Sport. Klar, an reinen Sek 1-Schulen ist fachfremder Unterricht häufiger an der Tagesordnung als am Gym, aber rein theoretisch...

  • Guck mal, die Forensuche hilft dir, es gab schon vor Kurzem das Thema: UPP und Gleichstellung aufgrund einer Behinderung Oh nein, das warst du schon... Bitte nicht mehrfach zum selben Anliegen posten. Schreib deinem Schwerbehindertenvertreter bzw. überlass es deinem OBAS. Seine Prüfung, seine Sache, ob er eine Extra-Wurst haben will. Chili

  • Das mag sein, dass du es so siehst. Ich habe auch nicht meine Meinung dargelegt, sondern die Fakten. Man kann in der Oberstufe Englisch abwählen und stattdessen eine andere Sprache haben.

  • Es muss doch keine besondere Schule sein, jeder Schüler kann an jeder Oberstufenschule entscheiden, welche Sprache er fortführt und es muss nicht mal Englisch sein. Selbst wenn es die erste Fremdsprache ist/war.

  • Zitat von Morse: „Mir ging es nur um's Abitur. Dabei finde ich kurios, dass man 1. eine "Fremd-" durch die Muttersprache und 2. eine Weltsprache/Lingua Franca durch irgendeine beliebige "Mini"-Sprache ersetzen kann. “ 1. Wie gesagt: bei den Abituranforderungen muss man dann aber ein entsprechend hohes (sprachliches UND landeskundliches usw..) Niveau haben, das haben im Prinzip die wenigsten der Migrantenkinder, die eine "normale" Fremdsprache ersetzen möchten. Denn: wer seine Muttersprache "perf…

  • Zitat von Morse: „Ich habe hier: Wie viele mündliche Prüfungen am Tag sind zumutbar? eben zum ersten Mal vom "Herkunftssprachlichen Unterricht" gehört und die Suche hat mich in diesen Thread gebracht. NRW scheint das einzige Land zu sein, in dem es sowas gibt. Wie lange gibt es das schon? Ist das eine Maßnahme um die Abiturientenquote zu erhöhen? “ Ich glaube mich zu erinnern, dass es auch sowas in RLP gab, schwöre es aber nicht. Allerdings erinnere ich mich an Griechischkurse in Mainz zb. Ich g…

  • Welche Musikinstrumente anschaffen

    chilipaprika - - Primarstufe

    Beitrag

    @Krabappel: Die Sparkasse bzw. die Volksbank um die Ecke haben Kulturfonds. Sie dürfen als Banken keinen Gewinn erwirtschaften sondern sollen aus ihren Gewinnen sich engagieren. Über eine Stiftung oder direkt darüber kann man Anträge stellen. Ich sag es mal so: lies die Lokalzeitung und du wirst womöglich auch in regelmäßigen Abständen sehen, wer regelmäßig in Artikeln mit schönem Foto erscheint: Finanzspritze für den Ponyverein, der damit bedürftigen Kindern Sonderstunden anbietet, gemeinsame S…

  • Welche Musikinstrumente anschaffen

    chilipaprika - - Primarstufe

    Beitrag

    Zitat von Th0r5ten: „Ich sehe das so: Ich hätte gerne die Ausstattung, die ich bisher an allen anderen Schulen - so oder ähnlich - auch vorgefunden habe. Was ich mir wünsche, passt in zwei Schränke und wie gesagt, ich würde so 2.500 bis 3.000 € dafür veranschlagen. Für mich ist das eigentlich das Gegenstück zu den Matten, Bänken und Sprossenwänden in der Turnhalle, zu einzelnen Schülercomputern im Klassenraum oder zu einer Grundausstattung an Verbrauchsmaterial, Laborgläsern und Bunsenbrennern i…

  • Rund 40% Teilzeitarbeit unter Lehrern

    chilipaprika - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von Krabappel: „ ...ach wie war das neulich? Chili schrieb doch sowas, dass ihre Eltern meinten, in einer Stunde wäre ein Klassensatz Oberstufenklausuren korrigiert oder so ähnlich “ Zum Glück sind meine Eltern nicht repräsentativ Oder vielleicht leider doch. Aber für Nicht-Lehrer. Nicht für Lehrer.

  • Rund 40% Teilzeitarbeit unter Lehrern

    chilipaprika - - allgemein

    Beitrag

    Ich kenne die Zahlen an meiner Schule nicht auswendig, aber um die Hälfte wird es auch sein. Wir sind ein relativ junges Kollegium und viele "ehemaligen" Mütter haben einfach nie wieder aufgestockt. Einige kinderlose gehen auch auf Teilzeit, weil sie halt auch was vom Leben haben möchten. Nach sehr langem Abwägen habe ich mich auch dazu entschlossen. Richtig damit zufrieden werde ich vermutlich nicht aber ganz ehrlich: mit meiner Vollzeitstelle bin ich zur Zeit auch nicht zufrieden. chili

  • in NRW gibt es sehr viele schulscharfe Ausschreibungen, so dass der erste Kontakt durchaus direkt ist, bevor man sich trotzdem in einer zentralen Datenbank registrieren lässt, damit man sich (oh Überraschung!) auf die Ausschreibung einer bestimmten Schule bewerben kann. In der Sek 1 ist in NRW zur Zeit fals überall und fast alles Mangel, sie nehmen verzweifelt auch GymnasiallehrerInnen mit unterirdischem Schnitt an. Allerdings: an "gut geführten Gesamtschulen oder Realschulen" (die es immer weni…

  • Seit wann hat Landau gymnasiales Lehramt?

  • Welche Fremdsprache darf es sein?

    chilipaprika - - Primarstufe

    Beitrag

    Zitat von Anja82: „Weil in der Grundschule quasi kaum frei englisch gesprochen wird. Da geht es doch eher um das Kommunizieren mit eingeübten Phrasen. Ich unterrichte allerdings Englisch nur in Klasse 1 und 2, da ich nur dafür die Quali habe. Andere können das bestimmt besser erklären. “ falls es eine Antwort auf die Verb/Subjekt "Frage" ist: ich meinte es auf Deutsch. bzw. allgemein.

  • Welche Fremdsprache darf es sein?

    chilipaprika - - Primarstufe

    Beitrag

    Aber wie kann man ohne Grammatik bzw. Verbkonjugation kommunizieren? (ich weiß, Grundschule ist anders als später Fremdspracherwerb, es ist wirklich eine ernst gemeinte Frage) Abgesehen davon, dass ICH nie Probleme oder Angst hatte, einfach so loszubrabbeln (oh mein Gott, meine erste deutsche Gastfamilie, sie ist wahrscheinlich danach traumatisiert gewesen, wieviel ich in meinem so schlechten Deutsch gequatscht habe... :-D), aber ja, ich glaube tatsächlich, dass der Schwerpunkt auf Kommunikation…

  • Welche Fremdsprache darf es sein?

    chilipaprika - - Primarstufe

    Beitrag

    Vorwurf, weil mir / uns die Mutter es vorgeworfen hat. Ich habe mir ehrlich gesagt abgewöhnt, zu sehr suf Englisch bzw. Fremdsprachenwissen zurückzugreifen, weil es nur frustriert. Konstrativ, ja, aber nicht als Basis. Liegt aber vielleicht an meinen Kids. Da die französische Grammatik deutlich breiter gefächert ist als die englische, müssen wir vom Tempo ein bisschen zackiger gehen. Wenn ich in Vertretungsstunden in Januar in der 5. Klasse sehe, dass sie da an dem -s der 3. Person arbeiten, fra…

  • Welche Fremdsprache darf es sein?

    chilipaprika - - Primarstufe

    Beitrag

    Interessant, den Vorwurf musste ich mir beim Elternsprechtag anhören Obwohl ich/ wir die ersten Wochen echt langsam einsteigen (2. Fremdsprache, 6. Klasse), war eine Mutter in November irritiert, dass wir schon ‚soviel‘ und ‚so schnell‘ Grammatik gelernt hätten, sie würde es aus Englisch anders kennen, mit den ersten Monaten nur Singen und Spielen. Zu dem Elternsprechtag-Zeitpunkt konnte besagte Klasse gerade ein Verb konjugieren, die bestimmten und unbestimmten Artikel, ein paar Präpositionen u…

  • Unterrichtsbefreiungen vor/nach Ferien

    chilipaprika - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von Scooby: „ Ich würde mir ja schon lange einfach ein oder zwei frei wählbare Ferientage für jede Familie wünschen. “ Wäre für NRW auch dabei. und wenn wir schon dabei sind: auch für LehrerInnen. Ich mache gerne als Tausch, wenn ich diese Tage in Anspruch nehme, in der ersten oder letzten (oder wann auch immer) Ferienwoche Zusatzaufgaben, Fortbildungsvorbereitung, keine Ahnung was...

  • Unterrichtsbefreiungen vor/nach Ferien

    chilipaprika - - allgemein

    Beitrag

    Das Argument ist zwar stichhaltig, gilt aber nicht, wenn es sowieso im Schulalltag ständig Veranstaltungen gibt, die einen Drittel bis zur Hälfte der SchülerInnen betreffen und somit den Unterricht der anderen Fächer "beeinträchtigt" (-> Exkursion der Fremdsprache, Gang zur Uni in einem bestimmten Kurs, Wandertag einer Klasse, obwohl an dem Tag Fremdsprachen-/Reliunterricht mit Mischgruppen stattfindet...)

  • vom Abschaffen der Schulpflicht

    chilipaprika - - allgemein

    Beitrag

    In Frankreich herrscht keine Schulpflicht sondern eine Bildungspflicht (anders als in den Medien vor ein paar Monaten mit einer "Schulpflicht ab 3" dargestellt wurde). Das Fernschul/lernsystem ist sehr gut ausgebaut, es gibt für jedes Fach von der 1. bis zur 12. Klasse ein Angebot (gut, ich spreche vom allgemeinbildenden Bereich). Man bekommt (ich spreche vom System der 90er Jahre, heutzutage haben sich die Medien vermutlich geändert ) Skripte und Hefte zugeschickt, muss in regelmäßigen Abstände…