Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 965.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Dienst-E-Mail-Adressen? Haben wir, klar. Die Schüler übrigens auch. Und die Elternvertreter. Und die ehemaligen SuS. Die meisten Mail-Adressen (nur nicht die der Lehrkräfte) sind aufgebaut nach dem oben vermuteten Schema: vorname.nachname@schule.xyz . Mit so einer Mail-Adresse würden dann im vorgeschlagenen Modell massenweise SuS und Eltern als "verifizierter Lehrer" aufgenommen... so kann das also nicht funktionieren.

  • Meinungen über die Katholische Kirche

    Bear - - Off Topic

    Beitrag

    Zitat von Kapa: „ablehnen und meiden “ Hier habe ich auch erst mal die Schriftgröße vergrößert. Da steht doch bestimmt "ablehnen und melden"? Und nochmal vergrößert. Nein, da steht tatsächlich "meiden". Das kann doch nur ein Tippfehler sein. Oder <Achtung, Ironie> wäre das vielleicht sogar ein Modell für die Schule: Ich sehe einen Kollegen, der strafrechtlich relevant handelt (z.B. Kindsmissbrauch). Den lasse ich aber sowas von merken, dass ich das nicht gut finde. Das war das letzte Mal, dass w…

  • Meinungen über die Katholische Kirche

    Bear - - Off Topic

    Beitrag

    Zitat von DeadPoet: „Ohne das Abschreiben und damit Erhalten alter Bücher durch Mönche in Klöstern “ A new monk arrives at the monastery. He is assigned to help the other monks in copying the old texts by hand. He notices, however, that they are copying copies, and not the original books. So, the new monk goes to the head monk to ask him about this. He points out that if there was an error in the first copy, that error would be continued in all of the other copies. The head monk says, "We have b…

  • Meinungen über die Katholische Kirche

    Bear - - Off Topic

    Beitrag

    Die meisten Beispiele, die hier bisher benannt wurden, bezogen sich auf die letzten Jahrzehnte, nicht Jahrhunderte oder Jahrtausende. Kippelfritze führt nun Beispiele an aus Zeiten, die im Englischen auch als "dark ages" bezeichnet werden, in denen sich das Christentum (angeblich?) besonders positiv gezeigt hat. Dem möchte ich noch etwas Fortschrittliches der katholischen Kirche, was mir spontan einfällt, hinzufügen: Im Jahr 1992 (oder war es doch erst 1993?) hat die k.K. offiziell anerkannt, da…

  • Meinungen über die Katholische Kirche

    Bear - - Off Topic

    Beitrag

    Vielen Dank @Trapito für das Benennen von (für einige) unangehme Wahrheiten. Zudem: Ein Herz für Moderatoren, die versuchen, für "Ordnung" zu sorgen und Threads auseinandersortieren zwischen "On" und "Off" Topic. Für diesen speziellen Thread schlage ich allerdings statt des <Mod-Modus> einen <God-Modus> vor

  • Google Translate

    Bear - - Forum

    Beitrag

    Das ist Kunst. Das kann weg.

  • Zitat von Moebius: „Und da es ein Ersatzfach für verschiedene andere Kurse ist, was sich nur schwer in den regulären Stundenplan integrieren lässt, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, das die Ersatzkurse im Nachmittagsbereich liegen. “ Was spräche gegen ein Band im Stundenplan, in dem alle Kurse der zweiten Fremdsprache sowie der Wahlpflichtkurse lägen? (Und wenn denn die Befürchtung besteht, dass die Fremdsprachenkurse überproportional ausgedünnt werden, dann könnte dieser zuvor kommunizierte Nach…

  • Thema "Sterben und Tod"

    Bear - - Primarstufe

    Beitrag

    Wie wäre es mit einem Einstieg über das Thema "Vergänglichkeit"? Das können auch Bäume sein, die Blätter abwerfen oder ein Apfel, der verfault oder eine aufgerauchte/weggeworfene Zigarette, .... Mein "Erfahrungswert" dazu stammt aus dem inklusiven Deutschunterricht / dem Curriculum für die GE-SuS, das auch den Umgang mit dem Thema Tod vorsah / den GE-SuS auf dem Niveau der 1.-3. Klasse. Der Einstieg über Gedichte & eine Fotorallye (fotografiere Dinge, die vergänglich sind) hatte wirklich gut fun…

  • Schüler, die seit der 6. Klasse eine zweite Fremdsprache belegen, dürfen diese in NDS ab der 11. Klasse abwählen. In der 11. Klasse müssen sie allerdings im "identischen" Stundenumfang zwei Wahlpflichtfächer wählen. Welche angeboten werden, legt die Schule fest. Eine Abwahl ohne Wahlpflicht ist in 11 nicht möglich. Die Wahlpflichtfächer dürfen keine Inhalte aus dem regulären Fachunterricht vertiefen, sie dürfen keine Inhalte der Qualifikationsphase vorwegnehmen. Soll so ein "Modell" angeboten we…

  • Eltern ohne Deutschkenntnisse

    Bear - - allgemein

    Beitrag

    Es gibt "Bildvorlagen für multikulturelle Elterngespräche" (Persen-Verlag). Die Bilder zeigen Situationen, wie sie in der Schule auftreten können. Zudem gibt es einen kurzen erläuternden Text (Türkisch, Arabisch, Russisch, Rumänisch). Einige typische Elternbriefe (Klassenfahrt, Elternsprechtag) sind ebenfalls enthalten.

  • Zitat von Seph: „Ich weiß ja nicht, wie das in Hamburg geregelt ist, aber in Niedersachsen wäre dieses Vorgehen zwar erlassgemäß im Sinne der Flexibilisierung von Unterricht, aber gleichzeitig ein Verstoß gegen die Arbeitszeitverordnung, die in der Normenhierarchie höher steht. “ EIn Modell wie "80+10" (oder "40+5") ist auch in Niedersachsen zulässig und findet sich als Beispiel in Publikationen der Landesschulbehörde (genauso wie andere Beispiele, um Unterrichtszeit anders zu verteilen). Es füh…

  • Zitat von Trapito: „in Werbung investieren “ Plakatwerbung wird bei manchen Organisationen tatsächlich kostenlos geklebt - nämlich immer dann, wenn die Werbefläche sonst nicht vermietet ist. "Einzige" Voraussetzung: Sie muss interessant / ein Hingucker sein. Ansonsten kleben die Litfaß-Säulen-Besitzer etc. lieber weißes Papier über ihre Flächen.

  • Bei allen Fremdsprachen-Sprech-Prüfungen, die ich kenne, werden die Prüflinge nicht einzeln, sondern zu zweit oder zu dritt geprüft. Das halbiert die Anzahl der Prüfungen & ist eigentlich auch sinnvoller: Du kannst die Sprache, was sollst du da groß sprechen? Lass die Schüler das machen (natürlich erst, nachdem du ihnen eine Aufgabe gestellt hast). Ich denke da an ein Format, wie man es z.B. bei telc (für Englisch, Italienisch, Türkisch, Arabisch, Französisch, Polnisch, ...) findet (kostenlose B…

  • Gymnasium oder Gesamtschule

    Bear - - allgemein

    Beitrag

    Aber wenn die Klügeren immer nachgeben, regieren die Dummen die Welt...

  • Welche Fremdsprache darf es sein?

    Bear - - Primarstufe

    Beitrag

    Volle Zustimmung zu @DeadPoet - das sind auch meine Erfahrungen mit SuS in der 5. Klasse im Englischunterricht. Hinzufügen möchte ich noch folgende Beobachtung: Wir sind regelmäßig mit den abgebenden Grundschulen im Kontakt. Die haben sich mittlerweile auf ein Lehrwerk an allen Grundschulen in der Region geeignigt. Der Umgang mit selbigen ist allerdings durchaus unterschiedlich... "Spannend" ist die "Wiederholung" von Themen, die eigentlich schon in der Grundschule thematisiert wurden, z.B. die …

  • "Volle Stelle" kann auch relativ sein. Ich habe auch eine volle Stelle - bummle aber immer noch von den verschiedenen Zwangs-Arbeitszeitkonten ab. Zudem hatte ich in den letzten Schuljahren mehr als einmal eine Stunde mehr unterrichtet als notwendig, so dass ich den Flexi mal wieder abbauen muss. Da kommen durchaus mal 3-4 Stunden zusammen, die ein Außenstehender nicht wahrnimmt, die eine "volle Stelle" aber durch vorhergehende Mehrarbeit reduzieren. Menschen mit entsprechendem GbB (muss nicht j…

  • Kündigung?

    Bear - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von fossi74: „- von Dir nonchalant falsch verstanden - heißt dann auch nur das, was auch dasteht: Nämlich dass der vorliegende Fall mit einiger Wahrscheinlichkeit so harmlos ist, dass sich nicht einmal ein Beamter (lies: ein Angestellter schon gar nicht) Sorgen um seinen Job machen müsste. “ Habe ich ganz genau so verstanden. Hast du aber anscheinend nicht so verstanden, dass ich das so verstanden habe. Und war von Anfang an mein Ansatz: Schau'n wir mal, wie's einem Beamten ginge - und zie…

  • Gymnasium oder Gesamtschule

    Bear - - allgemein

    Beitrag

    In Kleinststädten. In Randbereichen, die sonst unterversorgt sind. Und in Ausnahmesituationen, wenn das sonst ein Gymnasium ist, das 15-20 SuS in der einen Jahrgangsklasse hat.

  • Kündigung?

    Bear - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von fossi74: „Das gilt seit der Einführung des TV-L und Konsorten nicht mehr. Beispiele hier oder hier. In nuce: Wenn der Staat privatrechtliche Arbeitsverhältnisse begründen will, dann mag er das tun, muss sich dann aber auch wie ein privater Arbeitgeber behandeln lassen. Gut so! “ Ich könnte jetzt auch sagen: "hier" oder "hier" oder "hier". Wer googlen will, soll's tun. Aber ein Beispiel will ich geben. Ich schrob: "Vieles, was für Beamte gilt, wird analog für Angestellte umgesetzt (auf …

  • Gymnasium oder Gesamtschule

    Bear - - allgemein

    Beitrag

    Um beim Thema Jungen/Mädchen-Verhältnis noch eins drauf zu legen: Statistisch gesehen gibt's ja geringfügig mehr ♀ als ♂. Schule wird häufig genug vorgeworfen, dass sie ♀ bevorzugt / Unterricht eher auf sie zugeschnitten ist. Weshalb ♂ häufiger schlechtere Ergebnisse haben. Wenn nun mehr ♂ an die Gymnasien kommen, könnten das natürlich genau die sein, die auch in der Vergangenheit gekommen sind - es fehlen dann "nur" die überbehüteten / ängstlichen ♀. Bei ("aufgezwungenen") Beratungsgesprächen v…