Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Nichts gelernt im Religionsstudium?

    Krabappel - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von Lehramtsstudent: „... Beim Gymnasiallehramt geht der Transfer zwischen Studien- und Schulinhalten meist noch irgendwie, aber gerade beim Förderschullehramt stelle ich mir das Umdenken als sehr anspruchsvoll vor. .. “ Papiertiger ist doch Gymnasiallehreranwärter(in)? Ich verstehe es so, dass der/die TE sich fachwissenschaftlich noch nicht vorbereitet fühlt. Ich denke, wenn man nicht weiß, wo man anfangen soll mit dem Nachholen, bieten sich die Lehrplanthemen als Anfang oder Struktur an.

  • Mir ist noch nicht klar, worauf du überhaupt reagieren willst. Dass sie anderen Schülern erzählt, wie schwer das alles ist? Oder auf die Aussage, dass sie das Fach nach dem Abi nie wieder hat? Stell dir doch mal umgekehrt vor, als du in der Zehnten warst und eine Zwölftklässlerin hätte gemeckert, dass Spanisch so schwer sei und Herr Müller doof, weil er ihr keinen Punkt geschenkt habe. Was außer "ohje, du Arme, was machstn jetzt?" hätte man wohl als Schüler gedacht? Klar geht's einem besser, wen…

  • Nichts gelernt im Religionsstudium?

    Krabappel - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von papiertiger: „... Ich habe total Angst, dass ich wahnsinnig unvorbereitet ins Ref komme und auch da fachlich nicht wirklich was lerne... und dann am Ende unvorbereitet vor den Klassen stehe... “ Du könntest in die Lehrpläne deines Bundeslandes gucken und wenn du feststellst, dass dir Themen wirklich unbekannt vorkommen sollten, dann fängst du gezielt an zu lesen. Und kannst gleich noch überlegen, wie man das Thema mit 10-17-jährigen angehen könnte...

  • Zitat von Madeira: „Ja , bv schon, aber krankschreibung wäre ja was anderes. Ehrlich gesagt hatte ich gehofft , noch andere tipps als bv zu bekommen, weil ich lieber einen schönen Abgang hätte . Hat jemand vielleicht Erfahrungen damit, eine Gewerkschaft deshalb einzuschalten ? “ Was wäre denn ein schöner Abgang deiner Meinung nach? Die Gewerkschaft kann dich sicher darin unterstützen, keine Pausenaufsichten machen zu müssen. Ob der Weg der schönere Abgang ist wage ich zu bezweifeln. Außerdem müs…

  • Zitat von Madeira: „ich warte auf überhaupt nichts, im Gegenteil ich hab versucht so lange wie möglich durchzuhalten “ naja darum geht's doch du versuchst durchzuhalten, weil du Schiss hast, dass irgendwer deine Probezeit verlängern könnte. Dabei wurde dir schon im Januar gesagt, welche Wege du gehen könntest.

  • #FridaysforFuture - Nanu, Frau Merkel!

    Krabappel - - allgemein

    Beitrag

    Jein, dass zunehmend konkrete Forderungen kommen, wie "Kohleausstieg" finde ich auch schwierig. Die Forderung den Klimanotstand auszurufen fände ich wiederum legitim. Klimaschutz ist ein Sonderfall, weil er (noch) nicht im Grundgesetz verankert ist, er betrifft aber alle Menschen weltweit nunmal unmittelbar.

  • #FridaysforFuture - Nanu, Frau Merkel!

    Krabappel - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von Flupp: „Und wie würdest Du entscheiden, wenn etwas gerettet werden soll, was Du nicht so toll findest? Z.B. "Rettung des Abendlandes" - “ Wenn etwas gerettet werden soll, was ich nicht so toll finde hmm, mal überlegen. Nicht so toll finde ich Schlager. Wenn die vom Aussterben bedroht wären, würde ich wohl entscheiden, dass das kein Beurlaubungsgrund ist. Bekäme jedoch Florian Silbereisen Morddrohungen und es gäbe eine Menschenrechtsdemo, würde ich entscheiden, dass dies ein wichtiger B…

  • Ich verstehe nicht, was die Probezeit damit zu tun hat, dass du deine Rechte nicht einforderst. Dein '*+~&%$§! Personalrat kann dich mal, wenn du keine Pausenaufsicht führen darfst, dann führst du auch keine. Davon abgesehen würde ich bei solchen Vorfällen: Zitat von Madeira: „...Was dazu kommt , ist das Klientel an meiner Schule, Drohungen mit ggü ("Sie werden noch was erleben", "XX wird sie erschießen") “ ...den Gynäkologen bitten, dir ein eingeschränktes Beschäftigungsverbot zu erteilen, so d…

  • #FridaysforFuture - Nanu, Frau Merkel!

    Krabappel - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von SteffdA: „Zitat von Kippelfritze: „Die Frage ist also für mich, dürfen Regeln, vor allem auch Gesetze gebrochen werden, wenn einem die Gründe dafür sympathisch sind; hingegen nicht, wenn einem die Gründe dafür "unsympathisch" sind? Kann das das Kriterium sein? “ auf Zeit-online war in Bezug zu den Schülerdemos und Schulschwänzerei sinngemäß folgender Kommentar:"Eine derart willkürliche Anwendung von Gesetzen ist eine typische Eigenschaft von Bananenrepubliken und Diktaturen." “ Wer bri…

  • Seiteneinstieg Sachsen

    Krabappel - - Seiteneinstieg

    Beitrag

    Das reicht nicht, steht doch in dem Link Trotzdem würde ich alles einreichen, was ich habe und abwarten was gesucht wird. Es gibt übrigens Gymnasien mit bilingualem Unterricht, vielleicht wäre das was, Wollsocken hatte es oben erwähnt...

  • Wie links sind Lehrer?

    Krabappel - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von Wollsocken80: „@Krabappel Hab mal eben nachgeschaut und tatsächlich finden sich bei der SPD und vor allem bei den Grünen die höchsten Anteile an Beamten. So ganz von der Hand zu weisen sind die Klischees wohl nicht. “ Eben, wo die Wählerschaft der Parteien tendenziell zu finden ist, das kann man nachlesen. Die Frage des TE wird daher hoffentlich noch etwas tiefer gegangen sein als "wählen alle Lehrer grün und sind deswegen fürs Schuleschwänzen?" Z.B. hätte man noch differenzierter frag…

  • Wie links sind Lehrer?

    Krabappel - - allgemein

    Beitrag

    Zitat von FlipFlop: „...Ein paar der Anwesenden waren der Meinung, dass, sinngemäß, die meisten Lehrer ja eh links seien und deswegen das Schwänzen zu Demonstrationszwecken grundsätzlich gutheißen würden. Mich hat das dann doch etwas nachdenklich gestimmt “ Das hätte mich auch nachdenklich gestimmt. Seit wann ist die Teilnahme an Demonstrationen "links"? Was verstehst du überhaupt unter links? Im Osten sind beispielsweise scharenweise Wähler*innen der Linken so weit links gewesen, dass sie recht…

  • Sehr schwierige 4. Klasse - was tun?

    Krabappel - - Primarstufe

    Beitrag

    Ach stimmt, ich hab unser SchulG schon so verinnerlicht, dass ich ganz vergessen habe, mal bei euch zu gucken. Wenn du in Hessen bist, dann darfst du veranlassen: "...die Beauftragung mit Aufgaben, die geeignet sind, die Schülerin oder den Schüler das Fehlverhalten erkennen zu lassen, Nachholen schuldhaft versäumten Unterrichts nach vorheriger Benachrichtigung der Eltern und die zeitweise Wegnahme von Gegenständen, die den Unterricht oder die Ordnung der Schule stören oder stören können." Das si…

  • Sehr schwierige 4. Klasse - was tun?

    Krabappel - - Primarstufe

    Beitrag

    Ich stimme dir in allem zu, @keckks, du bist, denke ich, eine sehr warmherzige Lehrperson. Ich möchte aber zu bedenken geben, dass "Beziehungsaufbau" Zeit braucht. Komme ich in eine Klasse, in der sich 3 auf dem Boden balgen rede ich nicht über Computerspielvorlieben sondern trenne die Streithähne. Ich denke, dass erst alle auf ihrem Platz sitzen und ihren Fokus auf den Kollegen vorne legen müssen, bevor irgendetwas anderes möglich ist. Ich kann kein Lied, kein Spiel zum Ritual machen, während X…

  • Sehr schwierige 4. Klasse - was tun?

    Krabappel - - Primarstufe

    Beitrag

    @Lehramtsstudent nicht aufgeben, es dauert einfach ein paar Jahre, bis es flutscht. Und so lange die Klasse in der Luft hängt, musst du dich einfach irgendwie durchwurschteln. Die anfangs schwierigsten Klassen sind übrigens oft die besten Prüfungsklassen, weil sie, wenn's drauf ankommt, die coolsten Socken sein können und sich für dich Mühe geben

  • Sehr schwierige 4. Klasse - was tun?

    Krabappel - - Primarstufe

    Beitrag

    Zitat von Lehramtsstudent: „ @Krabappel: Bzgl. der Strafe in der Spielzeit: Erfolgt dann die Durchführung durch mich oder durch die Betreuer im Ganztag? “ Das müsstest in jedem Falle du machen. Zum einen, damit der die Konsequenz umsetzt, der sie ausgesprochen hat, zum anderen, weil Erzieher nicht für Schulkram zuständig sind, da gäbe es sonst Ärger. Zitat von Buntflieger: „ man setzt einen Fahrschüler aber auch nicht in ein Auto mit kaputtem Blinker und beschwert sich dann als Fahrlehrer darübe…

  • Sehr schwierige 4. Klasse - was tun?

    Krabappel - - Primarstufe

    Beitrag

    Zitat von Lehramtsstudent: „@Krabappel: Wie oben geschrieben, gestaltet sich das mit dem Anrufen schwierig, weil ich es wohl nur im Notfall dürfe. "Kind stört permanent den Unterricht" reicht da nicht aus. “ Es ist doch ein Notfall, wenn das Kind nach mehrmaligem Stören sich bockig auf den Boden setzt oder hinter den Tischen rumrennt, um nicht den Raum zu verlassen. Wie auch immer, wenn du das nicht möchtest, dann mach z.B. mit der Kollegin aus, dass sie das Kind abholt, wenn das gut funktionier…

  • Sehr schwierige 4. Klasse - was tun?

    Krabappel - - Primarstufe

    Beitrag

    Zitat von Conni: „Und: Ich würde nienichtnimmer in so einer Klasse mit einem Spiel starten. “ Sehr wichtig, ich meine zwar, das wurde schon weiter oben im alten Thread genannt, kann aber nicht oft genug betont werden. Und ja, jetzt zeigt sich, wie man Uniwissen und Realität in Einklang bringt, deswegen bin ich auch gegen Reform und vor allem gegen Abschaffen des Referendariats. Alle Probleme, die hier in regelmäßigen Abständen benannt werden sind keine, die das Ref. hervorruft sondern typische A…

  • Sehr schwierige 4. Klasse - was tun?

    Krabappel - - Primarstufe

    Beitrag

    Zitat von Jazzy82: „OT: Beim Lesen des Beitrags hörte ich innerlich eine Peitsche knallen “ Sorry, das macht die bald 10-jährige Arbeit mit ausflippenden Kindern Natürlich kommen Zeiten, in denen man schöne Aktionen machen, die Wünsche der Kinder einbeziehen und ihnen bei ihren Problemen helfen kann. Das alles geht aber erst, wenn sie überhaupt zuhören.

  • Sehr schwierige 4. Klasse - was tun?

    Krabappel - - Primarstufe

    Beitrag

    Ich sehe das genauso wie Jazzy. Wenn du die Aufgaben zu schwer gestellt hast, stell sie anders und beschwere dich nicht über die Kinder. Eltern musst du anrufen- hoffen, zweifeln, vermuten bringen dich nicht weiter. Wenn einer den Raum nicht verlässt, stell dich mit beiden Beinen hin, guck das Kind an und sage: du gehst jetzt, sonst rufe ich den Papa an und dann ist Holland in Not, mein Freund. Geh zum Klassenbuch, hol dein Handy raus und wähle die Nummer... Beispielsweise, es gibt sicher noch a…