Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 335.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • dazu hat eine mitreferendarin in der mündlichen prüfung rede und antwort stehen müssen, es gibt dazu - soweit ich mich erinnern kann - studien. ich meine, es wäre herausgekommen, dass latein nichts bringt für das logische denken und/oder grammatik in anderen sprachen. bin aber nicht mehr sicher. vielleicht hat ja wer zeit, mal nachlesen zu gehen. (hier leider gerade nicht, das abitur, das abitur, wenn es doch endlich vorbei wäre.)

  • ...doch, könnt ihr schon ein bisserl, z.b. über passende wahlentscheidungen. gibt ja durchaus parteien, die der ökonomisierung des menschen eher kritisch gegenüberstehen. ad latein: mir haben die fünf jahre latein in der schule die linguistikscheine in der germanistik gerettet und davor sehr viele exen und abfragen in deutsch. war also schon ganz nützlich. und ist es immer noch, ohne latein ginge vieles nicht, was man literarhistorisch/sozialgeschichtlich anschauen möchte.

  • natürlich ist da standesdünkel dabei. das ist sehr erwartbar, so wie die handwerker auf dem bau sich immer über den studierten herrn (oder gar frau, gott bewahre) bauleiter/in bauingenieur/in aufregen, weil die/der uni-studierte natürlich gar keine ahnung von den abläufen auf einer baustelle habe und sich eh zu fein sei und immer nur sinnloses anschaffe. die eigene gruppe positiv aufzuwerten, indem man andere abwertet, ist eine menschliche universalie. wissenschaftliche arbeit ist trotzdem primä…

  • Zitat von test10293: „Zitat von state_of_Trance: „FH ist Fortsetzung Schule, Uni ist Uni. Ich habe übrigens mein Studium 2015 beendet. Du glaubst also als du wärst mit einem FH Bachelor gleichgestellt mit einem Master Uni, guter Witz. In deinem jetzigen Job hast du großes Glück, bleib dort. “ Und JA, es kommt auf die Qualifikation an, und das Talent für den Job. Inwiefern qualifiziert dich dein Masterabschluss nun besser für den Lehrberuf als ein Bachelor? Ein Master ist eine Spezialisierung, z.…

  • ...klar, ingenieure sind macher, die können auch sofort lehrer, kein thema, und immer schön im subtext, lehrer kann ja jeder, was brauche ich ein ref. na dann.

  • ...weiß ja nicht, aber da sagen die professoren von fh und uni doch was anderes. meine bekannten im ingenieursbereich berichten auch von deutlichen gehaltsunterschieden zwischen fh und uni-absolventen. nicht umsonst hat die fh auch kein promotionsrecht. wenn du wirklich meinst, das sei alles einerlei, dann bleibst du am besten, wo du jetzt bist, da scheint es mit der gleichbehandlung und allem anderen ja so zu sein, wie du es für richtig hältst.

  • gewagte allgemeineinschätzung: wenn man wert auf menschenrechte legt, schneiden nicht-individualisierte, jedoch industrialisierte gesellschaften i.a. nicht gut ab. suizidraten, exekutionen usw. sind da dann doch deutlich, du bist dann nicht du als einzelner, sondern du bist die gemeinschaft. du musst tun, was die gruppe von dir erwartet, sonst bist du verwerflich und mies und letztlich verzichtbar. repression helau, man kann ja dann schön den ganzen staat als familie stilisieren, und schon hat m…

  • jein. mir ging es mehr um die faktoren, die das von dir beschriebene erklären (nicht ursachen, es ist ja eher eine wechselwirkung zwischen verschiedenen fatoren, denke ich, keine eindeutige wirkrichtung). du nennst ja bereits einige, die sicher sehr richtig sind (siehe mein zitat aus deinem post oben), und ich habe die eben um fortschreitende individualisierung und stark zunehmenden ökonomischen druck auf den einzelnen ergänzt. das, was du hier nochmal zitierst, sind meines erachtens eher ausdru…

  • Zitat von Meike.: „Die dem zu Grunde liegenden Faktoren sind sicher vielfältig - angefangen über eine Erziehung zum Prinzen und Prinzesschen, verstärkt durch die Like-Kultur der sozialen Medien, die nicht nur bei Jugendlichen einen derart großen Einfluss auf Selbstwahrnehmung und Selbstbewusstsein haben, wie man es kaum fassen kann, bis hin zu einer Veschiebung des Sag/Denk--->(damit auch Durchführ)baren durch den medialen Dauerbeschuss durch die extremen Pole der Gesellschaft, die durch Obiges,…

  • es gibt in ganz deutschland für diverse olympische sportarten sogenannte eliteschulen des sports. man kann aber auch als normale schule unterstützen - besonders wichtig sind unkomplizierte freistellungen für überregionale wettkämpfe und trainingslager/lehrgänge der kader (landeskader, bei älteren auch bundeskader). leistungssportler sind i.a. sehr unkomplizierte sus mit sehr gutem timemanagement und viel disziplin und leistungsorientierung. das beschränkt sich dann nicht nur aufs training. ich h…

  • ...platttypus, stell die vor, unterschiedliche Leute finden Unterschiedliches belastend. Ich finde neben Korreagieren vor allem bürokratische Verwaltungstätigkeiten sehr belastend. Insofern fände ich diese mögliche Regelung zum Kotzen. Milde ausgedrückt. Sowas macht mich platt und müde, langweilt mich aber gleichzeitig endlos im Sinne von Widerwillen pur dabei, und vor allem will ich es nicht tun, muss aber. Das trifft sonst auf keinen Teil meines Jobs zu, und das ist (korrigieren) bzw. wäre (Ze…

  • haha, das ist groß. Lehrprobengeschichten aus der Hölle.

  • haha, jetzt stell ich mir gerade ein klassenzimmer vor, in dem man die tische an den rand geräumt und in der mitte mit mehreren bänken einen schmalen durchlass gebaut hat, und dann tanzt die klasse das grobi-lied aktiv mitsingend durch, während das am beamer läuft. alle rennen vor zur tafel und wieder hinter und wieder vor, und durch, und unter den tischen durch und drüber und... :DD

  • ...ich fände das ganz schrecklich. ich mag nicht ständig aufschreiben und erfassen und dokumentieren. es reicht schon, dass ich kilometer von beratungsgesprächen und dergleichen dokumentieren muss. das ist ein aufwand, der mich nur nervt und ganz furchtbare routine ist. einer der großen vorteile am lehrerberuf ist doch gerade, dass man sein eigener herr ist und eben nicht nach der uhr eines anderen tanzen muss, von den tatsächlichen präsenzstunden im unterricht oder bei vertretung und manchen di…

  • ...klingt einfach nach einem sehr jungen kind für gym. ich würde ihr zeit geben, allerdings ihr auch sehr deutlich machen, dass sie an eine "langweiligere" (oder "noch langweiligere") schulform wechseln wird, wenn sie nicht lernt und mittut und auch dinge erledigt, die ihr in dem moment wenig oder keine freude bereiten - konkrete ziele gemeinsam formulieren, konsequent durchsetzen, je nachdem, wo momentan die probleme sind. ggf. aufmerksamkeits- und konzentrationstraining. etwas mehr führung sch…

  • Hallo Medien

    keckks - - Vorstellungsecke

    Beitrag

    zwei schafe sind besser als ein schaf. [img]https://www.bzfe.de/_data/img/980er/dickwollige_schafe_rdax_720x316_80.jpg[/img]

  • Zitat von Anja82: „Ich kenne auch wirklich keine Deutschen, die sich so nennen. “ Das glaube ich dir gern.

  • himmel. wenn ich biodeutsche zusammen mit anderen biodeutschen über uns biodeutsche das sage, dann ist das nicht abwertend. außer, du willst das so hören. dann ist das deine bewertung unseres begriffgebrauchs, den wir aber nicht teilen. semantik is a bitch. gerüchteweise sind begriffe auch vieldeutig, selbst in der alltagssprache.

  • mh? musst du doch auch nicht, kannst du doch halten, wie du magst, wie jeder (und ich) andere auch. ich mag den begriff, ich höre ihn oft, daher nutze ich ihn. er trifft auf selbstironische art und weise einen wichtigen sachverhalt: er fällt auf, weil er die übliche mehrheitsperspektive auf die minderheit (almans blicken auf und urteilen über nicht almans, i.a. zu deren nachteil, vgl. diskriminierung von nicht-almans z.b. bei wohnungssuche aufgrund des namens) umkehrt, es ist jetzt eben die pers…

  • nochmal: das wort verwenden sehr viele leute hier als eigenbezeichnung, etwas selbstironisch, versteht sich. wenn du dich davon angegriffen fühlen willst, kannst du das natürlich machen. es liegt mir sehr fern, dich zu beleidigen, fühl dich dann bitte einfach nicht angesprochen. wenn ein nicht-alman almans alman nennt, kann er das wegen mir auch gern machen, mir egal. wenn es dich stört, sprich bitte die betreffenden an. nochmal: es geht hier gerade um die sehr reale diskriminierung von leuten m…